Noam Chomsky

(66)

Lovelybooks Bewertung

  • 92 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 2 Leser
  • 6 Rezensionen
(19)
(27)
(16)
(3)
(1)

Bekannteste Bücher

Requiem für den amerikanischen Traum

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Terrorismus der westlichen Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Wer beherrscht die Welt?

Bei diesen Partnern bestellen:

Wer beherrscht die Welt?

Bei diesen Partnern bestellen:

Was für Lebewesen sind wir?

Bei diesen Partnern bestellen:

Media Control

Bei diesen Partnern bestellen:

Wirtschaft und Gewalt

Bei diesen Partnern bestellen:

Brennpunkt Palästina

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Terrorismus der westlichen Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Herren der Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Demokratie und Erziehung

Bei diesen Partnern bestellen:

OCCUPY !

Bei diesen Partnern bestellen:

Schöne Neue Weltordnung

Bei diesen Partnern bestellen:

Vom politischen Gebrauch der Waffen

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Fürchtet euch und folgt uns: Die Politik der Populisten" von Michael Laczynski

    Fürchtet euch und folgt uns
    Verlag_Kremayr-Scheriau

    Verlag_Kremayr-Scheriau

    zu Buchtitel "Fürchtet euch und folgt uns" von Michael Laczynski

    Worum geht's? Was verbindet Frankreichs Front National mit Großbritanniens Brexit-Befürwortern, mit Polens Regierungspartei „Recht und Gerechtigkeit“, Deutschlands AfD und dem griechischen Linksbündnis Syriza? Welche Gemeinsamkeiten haben Boris Johnson, Frauke Petry, Heinz- Christian Strache und Beppe Grillo? Sie inszenieren sich als Rebellen gegen das Establishment, versprechen einfache Lösungen für komplexe Probleme – und nutzen die Sorgen ihrer Anhänger als Rohstoff für politischen Erfolg. Angst vor Fremden, Angst vor dem ...

    Mehr
    • 108
    Wedma

    Wedma

    22. June 2017 um 13:41
    camilla1303 schreibt Hollande hatte den Franzosen versprochen, die Reichen zur Kasse zu bitten und haufenweise Arbeitsplätze zu schaffen. Die Versprechen aller sozialistischen/sozialdemokratischen Politiker, die ...

    Hollande wurde doch eher aus Protest gewählt. Klar hat er was vollmundig versprochen und insofern wie ein Populist gehandelt. Und beim Stichwort neoliberal musste ich an ein anderes Buch denken: ...

  • ‚Amerikanischer Terrorismus ist, obwohl zweifellos Terrorismus, gutartig.‘

    Wer beherrscht die Welt?
    sabatayn76

    sabatayn76

    13. March 2017 um 14:31 Rezension zu "Wer beherrscht die Welt?" von Noam Chomsky

    Noam Chomsky geht in seinem Buch der Frage nach, wer die Welt regiert, und erklärt, wie dabei vorgegangen wird und wohin dies führen mag. Dabei befasst er sich mit zahlreichen Verbrechen, an denen die USA eine erhebliche Mitschuld tragen, erzählt von Fehlentscheidungen, vom Nahen und Mittleren Osten, von Folter im Irak, Kubakrise, Oslo-Abkommen, neofaschistischen Parteien in Europa und vom Atomzeitalter. ‚Wer beherrscht die Welt?‘ ist mein erstes Buch von Chomsky, und die Kombination aus hoher Informationsdichte, klarer Struktur ...

    Mehr
  • Augen auf

    Der Terrorismus der westlichen Welt
    dominona

    dominona

    27. September 2015 um 20:49 Rezension zu "Der Terrorismus der westlichen Welt" von Noam Chomsky

    Manche Bücher wollen einen wachrütteln und bei mir hat dieses Buch zumindest erreicht, dass ich mich über einige Themen intenisver informieren möchte. Auch wenn das demokratische System besser sein mag als viele andere, ziehen die Mächte hinter den Kulissen, also in anderen Ländern, undemokratische Register und unterstützen Kriege, Hand in Hand mit den angeblich so objektiven Medien. Danke für dieses Buch.

  • Rezension zu "Profit over People" von Noam Chomsky

    Profit over People - War against People
    Sokrates

    Sokrates

    20. November 2012 um 08:33 Rezension zu "Profit over People" von Noam Chomsky

    Ein Klassiker der Gesellschaftskritik am Neoliberalismus. Noam Chomsky geht in seinem schmalen Band systematisch vor: er beginnt bei der ideengeschichtlichen Herkunft und endet schließlich bei den klassischen Mechanismen, die allerorten zu beobachten sind. Auch wenn die Kritik am Neoliberalismus mittlerweile bereits einige Jahre dauert, hat sich dennoch im Grundsatz am Ordnungsprinzip der Welt wenig verändert. Sein Buch besitzt daher noch immer Gültigkeit.

  • Rezension zu "Occupy" von Noam Chomsky

    Occupy
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. September 2012 um 12:34 Rezension zu "Occupy" von Noam Chomsky

    Ich denke die meisten haben schon von der Occupy-Bewegung gehört, daher erspar ich mir eine genaue Beschreibung um was es grundsätzlich geht. Unabhängig davon, welcher politischen Fraktion, Meinung, Himmelsrichtung man angehört, bietet das Buch definitiv einen interessanten Einblick in die Bewegung selbst. Allerdings muss ich gestehen, dass ich mir mehr erwartet habe. Es werden zwar einige interessante Aspekte behandelt, ein paar Grundvorstellungen beschrieben und zukünftige Hoffnungen skizziert, nur alles leider recht ...

    Mehr
  • Rezension zu "Hybris" von Noam Chomsky

    Hybris
    Eltragalibros

    Eltragalibros

    05. October 2008 um 14:29 Rezension zu "Hybris" von Noam Chomsky

    Chomsky beschreibt – wenn auch einseitig – die endgültige Sicherung der globalen Vormachtsstellung der USA. Man erfährt viel über die internationalen Verwicklungen und über die amerikanischen Strategien gegenüber US-amerikanischen „Feinden“. Chomsky schreibt ironisch, provokativ und lässt kein gutes Haar an der amerikanischen Außenpolitik.

  • Rezension zu "Media Control" von Noam Chomsky

    Media Control
    Spinnie

    Spinnie

    25. April 2007 um 13:24 Rezension zu "Media Control" von Noam Chomsky

    Eines der Klassiker zu Medienpolitik und Propaganda im 21. Jahrhundert. Chomskys typische Art der harten aber clever formulierten Kritik an den US amerikanischen Medien und dem gefaehrlichen Einfluss der Politik und Wirtschaft auf die Pressefreiheit.