Noam Chomsky Wer beherrscht die Welt?

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wer beherrscht die Welt?“ von Noam Chomsky

„Die Frage, wer die Welt regiert, kann nicht eindeutig beantwortet werden. Aber die einflussreichsten Akteure sind klar auszumachen.“ Auch nach der Ära Obama gilt: Die USA betrachten sich grundsätzlich als die Guten – selbst dann, wenn sie das Gleiche tun wie jene, denen sie Böses unterstellen: Zivilflugzeuge abschießen, willkürlich Leute inhaftieren und mit Drohnen umbringen oder in fremde Länder einmarschieren. Das Primat der militärischen Intervention und der unerbittliche Drang, alleinige Weltmacht zu bleiben, bilden die Konstanten der amerikanischen Politik – auch wenn dadurch Staaten ins Chaos und Menschen ins Verderben getrieben werden. Im Land dagegen haben die Reichen und Mächtigen fast freie Hand, jenseits demokratischer Kontrollen und unbeachtet von einer zunehmend gleichgültigen Bevölkerung. Wohin führt uns das? Welche Folgen hat das für den Rest der Welt? In seiner so brillanten wie präzisen Analyse zeigt Noam Chomsky die fatalen Folgen der imperialen Politik der USA für das ohnehin immer chaotischere Zusammenleben auf unserem Planeten.

Stöbern in Sachbuch

Sex Story

Let´s talk about sex, baby!

jegelskerboeger

In 80 Buchhandlungen um die Welt

Ein toller Einblick in die wundervollsten Buchhandlungen der Welt. Sehr interessant und lesenswert!

-nicole-

Nur wenn du allein kommst

Ein schweres, intensives und zutiefst aufrüttelndes Buch

Tasmetu

Für immer zuckerfrei

Ein interessanter Einblick in die zuckerarme Ernährung.

Katzenauge

Das Sizilien-Kochbuch

Dolce Vita auf Sizilianisch! Schauspieler Andreas Hoppe, seit über 20 Jahren als Mario Kopper im „Tatort“ Ludwigshafen zu sehen, hat eines

Mrslaw

Das Problem mit den Frauen

Ein ganz herrliches kleines Buch!

Alina97

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ‚Amerikanischer Terrorismus ist, obwohl zweifellos Terrorismus, gutartig.‘

    Wer beherrscht die Welt?

    sabatayn76

    13. March 2017 um 14:31

    Noam Chomsky geht in seinem Buch der Frage nach, wer die Welt regiert, und erklärt, wie dabei vorgegangen wird und wohin dies führen mag. Dabei befasst er sich mit zahlreichen Verbrechen, an denen die USA eine erhebliche Mitschuld tragen, erzählt von Fehlentscheidungen, vom Nahen und Mittleren Osten, von Folter im Irak, Kubakrise, Oslo-Abkommen, neofaschistischen Parteien in Europa und vom Atomzeitalter. ‚Wer beherrscht die Welt?‘ ist mein erstes Buch von Chomsky, und die Kombination aus hoher Informationsdichte, klarer Struktur und guter Lesbarkeit trotz des inhaltlichen und sprachlichen Anspruchs hat mich begeistert und beeindruckt. Chomskys Buch ist schier unfassbar breit angelegt, geht bei jedem Thema jedoch auch in die Tiefe und zeugt so von einem intensiven Verständnis der Materie. Dabei klagt Chomsky mit oft beißendem Sarkasmus die Aktionen der USA an und vergleicht diese mit den Verbrechen von sogenannten Schurkenstaaten und von Feinden der USA. Er wendet konsequent das ‚principle of universality‘ an und plädiert so für die Allgemeingültigkeit von moralischen Begriffen, Überzeugungen und Menschenrechten. ‚Wer beherrscht die Welt?‘ ist ein Augenöffner für diejenigen, die diese bisher vor den Tatsachen der Weltpolitik geschlossen hielten, oder wie Chomsky selbst schreibt: ‚Wenn wir nur einen Augenblick bereit sind, uns die Sichtweise der Welt zu eigen zu machen, könnten wir fragen, welche Verbrecher eigentlich ‚weltweit gesucht‘ werden sollten.‘

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks