Noam Shpancer Der gute Psychologe (6 CDs)

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der gute Psychologe (6 CDs)“ von Noam Shpancer

Der gute Therapeut ist ein einfühlsamer und erfahrener Seelenforscher. Am College bringt er Studenten bei, was gute Verhaltenstherapie erreichen kann. In seiner Praxis geben sich verzweifelte Patienten die Klinke in die Hand. Ganz nebenbei versucht er, sein eigenes emotionales Chaos in den Griff zu bekommen, denn seine große Liebe ist verheiratet und mit seinem Kind in eine andere Stadt gezogen. Als eine neue Patientin, die ebenfalls ihr Kind aufgeben musste, seinen Rat sucht, findet er auch eine Stimme für seine eigene Sehnsucht. Ein lehrreicher Roman über die Widersprüche zwischen Theorie und Praxis und über die Kraft der Liebe.

sehr gut, fesselnd

— MaraWinter
MaraWinter

Stöbern in Romane

Die Schule der Nacht

Atmosphärisch, düster und spannend...

Nepomurks

Zeit der Schwalben

Ein Buch, bei dem einem das Herz aufgeht.

Suse33

Drei Tage und ein Leben

Gut!

wandablue

Sonntags in Trondheim

Fortsetzung der "Lügenhaus"-Trilogie: Gut geschriebene, unterhaltsame Familiengeschichte, mit wenig Highlights.

AnTheia

Underground Railroad

Ein zeitloser Kosmos des Schreckens und der himmelschreienden Ungerechtigkeit und ein gelungenes Spiel mit der Geschichte.

LibriHolly

QualityLand

Kling schafft es mal wieder uns die unschönen Wahrheiten über unsere Gesellschaft in einer tollen Satire vor Augen zu führen!

ricysreadingcorner

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nur mit Grundwissen der Psyc hologie ein Genuss

    Der gute Psychologe (6 CDs)
    78sunny

    78sunny

    15. November 2013 um 18:45

    Dieses Buch ist wirklich nur etwas für Leser, die sich sehr für Psychologie interessieren und auch bereits einiges an Vorwissen in diesem Bereich vorweisen können. Ohne diese Voraussetzungen wird das Buch wenig Sinn und Freude machen. Inhaltlich ist es eine Mischung aus Psychologievorlesung (40%), Therapiesitzungen (40%) und privater Geschichte des Psychologen (20%) in diesem Buch. Die ersten beiden Grundinhalte konnten mich voll überzeugen. Ich habe aber auch eine psychologische Grundausbildung. Diese Inhalte haben mir wieder einige neue Denkansätze gegeben und ich fand die Art und Weise der Vermittlung sehr interessant. Die private Geschichte des Psychologen kommt allerdings nicht nur etwas kurz sondern blieb auch sehr offen. Gerade das Ende lässt viele verschiedene Interpretationsmöglichkeiten offen. Der Psychologie wirkte durchaus sympathisch und eine Nebenfigur hat mich sehr begeistert, aber es wird nie eine richtige Romangeschichte und das ist wohl das Problem für viele Leser, die nicht wissen auf was sie sich hier einlassen. Es gab viele tolle Ansätze die eine spannende und emotionale Romangeschichte ergeben hätte, aber nicht ausgearbeitet und weiterverfolgt wurden. Das Buch ist schwer zu beschreiben, aber mir hat es wirklich gut gefallen. Aber ich der Klappentext lässt auf einen Roman schließen im klassischen Sinn und das ist es eindeutig nicht. Ich habe meiner Mutter probeweise mal etwas vorgespielt und sie konnte gar nichts damit anfangen. Ausschlaggebend ist wirklich das Grundwissen über Psychologie und das Interesse daran. Es werden hier viele bekannte Psychiater/Psychologen kurz im Kontext erwähnt und man wird das was drumherum erzählt wird nur verstehen, wenn man die Ansätze der jeweiligen Theorien der Genannten kennt. Der Sprecher war grandios. Er wird zu meiner Liste der bevorzugten Sprecher hinzugefügt. Er hat eine unglaublich ruhige Stimme. Ich hätte ihm noch Stunden zuhören können. Meine Wertung: 4 von 5 Sternen

    Mehr