Noel Aiden

 3.6 Sterne bei 106 Bewertungen
Autor von Zeit für Liebe, Ein Strauß voller Liebe und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Noel Aiden

Cover des Buches Zeit für LiebeB071ZC8D9K

Zeit für Liebe

 (36)
Erschienen am 09.06.2017
Cover des Buches Jeder Tag ein JahrB01HD16HDM

Jeder Tag ein Jahr

 (33)
Erschienen am 20.06.2016
Cover des Buches Ein Strauß voller Liebe9781505647037

Ein Strauß voller Liebe

 (34)
Erschienen am 21.12.2014
Cover des Buches Die Wellen der LiebeB00ZVBJCXO

Die Wellen der Liebe

 (2)
Erschienen am 16.06.2015
Cover des Buches Ein Strauß voller LiebeB01MTJZKT0

Ein Strauß voller Liebe

 (1)
Erschienen am 17.11.2016

Neue Rezensionen zu Noel Aiden

Neu

Rezension zu "Ein Strauß voller Liebe" von Noel Aiden

Unrealistisch und nicht ausgereift
sydneysider47vor einem Jahr

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

folgendes Buch habe ich endlich gelesen – und schon auf einer Tauschplattform vertauscht. Das ist gut, denn es gefällt mir nämlich nicht. Warum das so ist, liest man jetzt:

 Worum geht es in dem Buch?

Dana und Peter lernen sich in der „Klinik Seelenruh“ kennen. Peter leidet an einem Burnout, deswegen ist er dort.

Peter ist gerade geschieden, und Dana hat eine schlimme Vergangenheit bei den Adoptiveltern hinter sich. Sie heiraten. Peter ist als Autor tätig. Offensichtlich verdient er so viel Geld, dass er ihr ein Pferd kaufen kann.

Auf einmal wird bei ihr ein Gehirntumor entdeckt. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Gibt es überhaupt Heilungschancen?

 Meine Meinung:

Peter ist der Ich-Erzähler, er erzählt die Ereignisse aus seiner Sicht in der Vergangenheit.

Schon zu Beginn des Buches fiel mir der „überbordend-blumige“ Schreibstil auf. Das ist manchmal okay, an manchen Stellen aber auch übertrieben. Es gibt Ausdrücke, wie „ihr Gesicht war eine nasse Ruine“, die mir nicht gefallen.  

Vom Schreibstil her ist das Buch sehr einfach geschrieben. Lange Sätze wechseln sich ab mit kurzen, abgehackten Sätzen.

Leider wurden mir die Hauptfiguren während des ganzen Romans nicht richtig sympathisch, da ihnen die Tiefe fehlt. Peter empfinde ich als Angeber, Dana ist zu unscheinbar. Es gibt Handlungsstränge in dem Buch, die ziemlich kurz abgehandelt werden – beispielsweise, dass Peter Dana ein Pferd kauft. Das Pferd wird in einem Kapitel kurz „abgenudelt“ – es wird krank, dann wieder gesund.

Dann gibt es Szenen, die mir zu unrealistisch beschrieben wurden, beispielsweise, wie und warum Dana als Kind in ein Heim kam. Oder, dass ein unbekannter Autor wie Peter von einem Verlag den Auftrag bekommt, einen Thriller zu schreiben.

In der Handlung geht es darum, wie Dana mehr über ihre Vergangenheit erfährt und wie der Gehirntumor therapiert wird. Dass sie das Ganze nicht überlebt, wird bereits zu Anfang klar.

Die Figuren, die immer wieder sprunghafte Handlung, diverse unglaubwürdige Szenen – all das konnte mich nicht überzeugen, obwohl die Idee, einen Roman über ein Ehepaar zu machen, von dem ein Ehepartner schwer erkrankt, gut ist. Aber hier wurde die Idee nicht überzeugend umgesetzt.

Kommentieren0
93
Teilen

Rezension zu "Zeit für Liebe" von Noel Aiden

Außergewöhnlich und berührend
Honigmondvor 2 Jahren

          Zum Klappentext:
Es ist die große Liebe ... und ein Wettlauf gegen die Zeit!

Juancho ist anders, denn er altert täglich um ein Jahr! Auf der Suche nach dem Rätsel seiner Herkunft verliebt er sich in die bezaubernde Selina. Doch dürfen sie sich lieben, obwohl die Zeit so schnell verrinnt? Können sie glücklich sein, wenn ihnen nur wenige Wochen bleiben? Freunde, die für Juancho alles riskieren und eine dramatische Begegnung verändern das Leben des liebenden Paares.

Mein Leseeindruck:
Aufgrund des wunderschönen Covers und des ungewöhnlichen Klappentextes bin ich neugierig auf das Buch geworden und wurde nicht enttäuscht. Mich erwartete eine außergewöhnliche Geschichte mit Tiefgang, welche auch sehr emotional von der Handlung war. Der Schreibstil der Autorin war für mich außergewöhnlich, anders, als ich bisher kannte. Tolle Zitate und Weisheiten runden die Geschichte ab und machen es zu etwas ganz besonderen, was einen tief berührt und nicht so schnell wieder aus dem Kopf geht.

Mein Fazit:
Ein wunderbares Buch, was einen tief berührt und nicht so schnell vergessen lässt. Ich kann dieses Buch nur wärmstens empfehlen.
       

Kommentieren0
19
Teilen
M

Rezension zu "Zeit für Liebe" von Noel Aiden

Gute Geschichte aber langatmig
Michaela91vor 3 Jahren

*spoileralert*

Nun ja vorab möchte ich gleich anmerken, dass ich nur zu Ende gelesen habe um zu Erfahren, ob Juancho sein Schicksal ändern kann und ob er seinen Ziehvater wiederfindet. Mich zu catchen hat das Buch schon mal geschafft aber durchzuhalten war ein Kampf.

Ich mochte die Charaktäre Juancho und Rafa wirklich...deren Geschichte wurde viel zu schnell aufgelöst. Ein Bonus war die Liebesgeschichte zu Selina, die die Handlung auch nicht gebraucht hätte.

Ich fand ein paar Grammatikfehler, die nicht hätten sein müssen, da es die bearbeitete Auflage ist.
Der Schreibstil an sich ist sehr gut, aber nach meinem Geschmack ist die Sprache zu psychologisiert oder zu philosophisch. Juancho klingt, wie Jack es beschreibt, nach einem Prediger oder so etwas, was er wohl letztenendes auch war, obwohl er nichts von dem kulutrell religiösen Konstrukt Gott weiß und dann auch im gewissen Maß ablehnt. Es war dann einfach nur noch zu viel immer wieder solche Phrasen zu lesen.

...es hätte auch mit dem Erwachen aus dem Koma/Traum und dem Drachen aufhören können. Das Ende hat mir nicht gefallen, weil ich Juancho ein anderes Ende gegönnt hätte. Das Bombenattatentat war einfach zu viel des Guten. Warum um alles in der Welt wollte der völlig unnötige Charakter Jack auf einmal so viele ihm fremde Menschen umbringen?

Aber es ist trotz meiner Anmerkungen ein gutes Buch...was eventuell hätte kürzer sein können.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 147 Bibliotheken

auf 19 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks