Noel Streatfeild Theaterschuhe

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Theaterschuhe“ von Noel Streatfeild

Als die drei Geschwister Sorrel, Mark und Holly zu ihrer Großmutter nach London geschickt werden, um fortan bei ihr zu leben, sind sie überhaupt nicht begeistert. Und erst recht nicht, als sie erfahren, dass sie nicht mehr in ihre alten Schulen gehen dürfen. Denn Großmutter, die eine bekannte Schauspielerin ist, hat sie an Madame Fidolias Ballett- und Schauspielakademie angemeldet. Tanzen und Schauspielern?! Damit haben die drei doch überhaupt nichts am Hut - oder etwa doch?

Wieder eine tolle Geschichte, nur leider mit wenig neuen Ideen :/

— Sophiiie
Sophiiie

Stöbern in Kinderbücher

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Einfach super!!! Ich bin ein mega Penny Fan...meine Lieblings Kinderbuch Reihe ...und meine Tochter hat alle Bücher und 2 CDs😍 "schwärm"

SunnyCassiopeia

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

Miraculous - Die geheime Superheldin

Ein tolles Abenteuer für alle Fans der Serie und die, die es noch werden wollen.

NickyMohini

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Wunderschönes Buch für Nähbegeisterte!

Diana182

Nickel und Horn

Eine nette Geschichte, deren Charaktere jedoch ausbaufähig sind

pantaubooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchtipps gesucht - dicke Mädchenbücher (8 - 10 Jahre)

    Daniliesing

    Daniliesing

    Hallo, ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Und zwar suche ich Buchempfehlungen für eine bald 9-jährige fleißige Leserin. Die Bücher sollten eher neueren Erscheinungsdatums sein, da sie die älteren schon alle aus der Bibliothek verschlungen hat. Die typischen Bücher für 8-Jährige hat sie in der Regel so schnell durchgelesen, dass sie sich fast nicht mehr so recht lohnen. Besonders gefallen haben ihr die Lola-Bücher von Isabel Abedi oder auch Liliane Susewind von Tanya Stewner, eben schöne Mädchenbücher, die lustig und unterhaltsam sind. Ganz wichtig wäre auch, dass die Bücher nicht zu spannend sein dürfen (sie ist recht ängstlich, sodass sowas wie Harry Potter gar nicht geht) und die Bücher sollten eben nicht ganz so dünn sein. Auch Bücher im Tagebuch und -Comicstil sind nichts. Außerdem sind Geschichten mit modernen teschnischen Geräten und Dingen (Handy, PC, Internet, Videospiele etc.) sowie Liebesgeschichten für sie nicht interessant. Gesucht sind also einfach schöne Mädchenbücher, die unterhaltsam sind! Es müssen keine Reihen sein, dürfen es aber natürlich. Gern auch Bücher empfehlen, die an sich eine höhere Altersempfehlung haben, wenn sie ansonsten passen könnten. Ich danke euch :)

    Mehr
    • 50
  • Wer will schon zum Theater?

    Theaterschuhe
    Buchgespenst

    Buchgespenst

    06. April 2014 um 12:31

    Nach dem Tod ihres Großvaters müssen die Geschwister Sorrel, Mark und Holly zu ihrer Großmutter nach London ziehen. Sie sind überhaupt nicht begeistert. Das kriegsversehrte London, das marode Haus, in dem sie wohnen müssen, ihre arrogante Großmutter und dann müssen sie auch noch Madame Fidolias Schauspielschule besuchen. Erst jetzt erfahren sie, dass sie aus einer Familie kommen, die seit Generationen berühmte Schauspieler hervorbringt. Gleiches erwartet die exzentrische Großmutter auch von ihren Enkeln. Vor allem Mark kann sich damit nicht abfinden. Singen und Tanzen soll er lernen, obwohl er doch Fregattenkapitän werden will, wie sein im Krieg verschollener Vater. Doch haben die Kinder eine Wahl? Schlummern in ihnen doch die Talente ihrer Familie? Noel Streatfeilds Bücher sind großartig! Wieder sind es drei Kinder, die ihre Stärken und Träume finden müssen. Der zweite Weltkrieg lässt auch ihnen – wie den anderen Kindern in den Schuh-Büchern –keine große Wahl. Dazu kommt eine Familie, die ständig aus den Augen verliert, was für die Kinder gut ist. Alle Kinder bei Streatfeild müssen sich auf sich selbst verlassen, für ihre Träume kämpfen und alles dafür geben, um nicht an ihrer ignoranten und kriegsbelasteten Umwelt zu zerbrechen.. Erst wenn die Kinder stark genug sind, finden sie den Erwachsenen, der sie versteht und für sie regelt, wozu sie selbst noch zu jung sind. Gleichzeitig wird ein Einblick in den Alltag Londons zur Zeit des zweiten Weltkrieges geboten, der Tod und Bomben nur unterschwellig thematisiert. Gerade diese subtile Art verursacht Gänsehaut. Die Oberfläche bleibt verlockend bunt und locker. Die Vielseitigkeit der Schuh-Bücher machen sie zu etwas ganz Besonderem.

    Mehr