Noelle August Boomerang - Küssen erlaubt, verlieben verboten!

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(6)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Boomerang - Küssen erlaubt, verlieben verboten!“ von Noelle August

Skyler hofft eigentlich auf den Durchbruch als Musikerin, als sie vollkommen überraschend die Hauptrolle in einem Spielfilm bekommt. Davon hätte sie nie zu träumen gewagt – und erst recht nicht, dass ihr beim Casting ein attraktiver Unbekannter mit einem unvergleichlichen Kuss komplett den Boden unter den Füßen wegziehen würde.

Grey hat eine Rockband und ist ein Bad Boy, wie er im Buche steht. Der jüngere Bruder von Jungunternehmer Adam Blackwood liebt das Risiko, doch als er bei einer ausgelassenen Party Adams Villa verwüstet, versteht dieser keinen Spaß. Grey wird dazu verdonnert, den Schaden bei Adams aktuellem Filmprojekt abzuarbeiten. Als er dort auf die hübsche Skyler trifft, ist er sofort hin und weg – zwischen den beiden herrscht eine magische Anziehungskraft. Doch Skyler zögert, sich mit einem Chaoten wie Grey einzulassen …

nette Geschichte - die Protagonisten haben mich nicht so angesprochen.

— meistraubi

super geschrieben, für zwischendurch um einfach abzuschalten

— dasEinhorn

Gute Fortsetzung mit kleinen Schwächen.

— Narr

Ein perfekter Abschluss der Reihe und für mich der schönste Teil. Große Lesempfehlung...

— merlin78

Ich liebe diese Reihe ganz toll geschrieben kann sie nur empfehlen ....

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Liebesromane

Trust Again

Das Buch hat mich zerrissen. Mal habe ich Spencer und Dawn geliebt, mal wollte ich sie aus dem Fenster im fünften Stock werfen. Suchtfaktor

JohannaJonas

Berühre mich. Nicht.

Meine Güte war das ein erstklassiges super Buch*.* warte nun sehnsüchtig auf Teil zwei

Lauras_buecherliebe

Love & Gelato

Ein süßes, sommerliches Buch, nur das Ende fand ich ein bisschen blöd.

Leseeule96

Zehn Wünsche bis zum Horizont

Es hat sich beim Lesen angefühlt, wie eine dieser stereotypischen Wattpad-Geschichten. Nicht so meins.

TheBookAndTheOwl

Loving Clementine

Gefühlvolle Liebesgeschichte. Ein Buch für regnerische Tage.

Buchverrueggt

Taste of Love - Zart verführt

Wenn ein Fitnessguru auf die süßeste Versuchung trifft, werden Kalorien zur Nebensache :-)

Meine_Magische_Buchwelt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Grey Sky - Grauer Himmel...Oder doch Sonnenschein?

    Boomerang - Küssen erlaubt, verlieben verboten!

    Lese-Krissi

    07. March 2016 um 19:03

    Aufmachung des Buches Das Cover des eBooks „Boomerang - Küssen erlaubt, verlieben verboten!“ zeigt ein ineinander verschlungenes Pärchen. Die Köpfe sind nicht zu sehen, aber es lässt sich erahnen, dass sie sich küssen. Ich sehe in diesem Paar nicht direkt die beiden Hauptcharaktere: Sky und Grey. Sky hat pink gefärbte Haare und die der Frau auf dem Cover sind eindeutig braunhaarig. Allerdings sind auf dem eBook-Reader keine Farben zu erkennen, nur wenn man sich das Bild im Internet anschaut. Also möchte ich jetzt nicht so streng sein. Man erkennt auf jeden Fall bei dem Cover, dass es sich um einen Liebesroman handelt. Inhalt „Boomerang - Küssen erlaubt, verlieben verboten!“ von Noelle August (= zwei Autorinnen) ist das dritte eBook der Boomerang-Reihe. In dieser Geschichte haben nun die Cellistin Sky und der Musiker Grey die Hauptrolle. Grey ist der Bruder von dem erfolgreichen Jungunternehmer Adam, der die Firma Boomerang führt. Grey baut mal wieder Mist indem er das Haus von Adam verwüstet. Nun soll er den Schaden in Adams Unternehmen abarbeiten. Dort trifft er auf Sky, die sich gerade für eine Filmrolle bei Boomerang bewirbt. Bei dem Casting soll Grey für einen Schauspieler einspringen und wird dabei gleich in eine heftige Knutscherei mit Sky verwickelt. Zwischen den beiden beginnt es zu knistern. Doch ist Sky offen für ihre Gefühle für den jüngeren Grey? Die beiden verbindet neben der Liebe zur Musik noch etwas anderes: Beide haben familiäre Probleme, die es zu beheben gilt. Sie passen gut zueinander, aber zunächst heißt es Hürden überwinden… Meine Meinung Wie schon erwähnt, handelt es sich bei diesem eBook um den dritten und wohl auch letzten Teil der Boomerang-Reihe. Man begegnet wieder altbekannten und liebgewonnenen Charakteren. Sky und Grey ist man auch schon in den vorangegangenen Geschichten begegnet. Doch jetzt lernt man in Teil 3 die beiden richtig kennen. Nebenbei sollte ich erwähnen, dass man sicher auch dieses eBook getrennt von den anderen beiden Büchern lesen kann. In Teil 2 wird bereits angedeutet, dass Grey ein Problem mit seiner Stiefmutter hat. Adam und Grey haben den gleichen Vater, aber unterschiedliche Mütter. Nun wird in dem dritten Teil dieses Problem ausgearbeitet und man erfährt, warum Grey vor ca. 9 Monaten zu seinem Bruder geflüchtet ist. So kann man sich nun als Leser besser in ihn hineinversetzen. Auch Sky, die beste Freundin von Mia und Beth (Mia ist der Hauptcharakter aus dem ersten Teil), hat ihre Probleme. Sie versucht ihre Mutter finanziell zu unterstützen, da ihr Vater es nicht unbedingt für nötig hält sich darum zu kümmern. Er verschwindet immer wieder für einige Zeit um Konzerte zu geben und die Familie weiß dann nicht, wo er sich befindet. So hat Sky die Last zu tragen. Doch sie verdient selbst nicht so viel Geld mit ihren Cellokonzerten. Da kommt ihr eine Hauptrolle für einen Film bei Boomerang gelegen. Hier hatte ich schon befürchtet, dass sich Beth und Sky zerstreiten. Eigentlich ist Beth die Schauspielerin, die größere Rollen anstrebt. Beide bewerben sich bei Boomerang, und Sky erhält die große Chance. Das muss ja schon irgendwie für Beth ein Schlag sein. Doch die Freundinnen raufen sich zusammen und beweisen, dass sie eine tolle Freundschaft haben. Die Probleme, die Sky und Grey zu bewältigen haben, macht dieses eBook interessant. Allein die Liebesgeschichte wäre zu wenig für ein gutes Buch. Dann hätte irgendetwas gefehlt. Sky fühlt sich zu Grey hingezogen, aber auch irgendwie zu Adams Freund Brooks. Dabei entsteht eine leichte Dreiecksbeziehung. Sky kann sich schwer für einen der beiden entscheiden. Beide haben Charakterzüge, die ihr gefallen. Am besten wäre für sie zwischenzeitlich eine Mischung aus beiden. Für ihre Filmrolle beginnt Sky zu hungern und nimmt Tabletten. Sie wird immer schwächer. Ich konnte darüber nur den Kopf schütteln. Da sieht man mal wieder, was man nicht alles tut um für die Medien gutauszusehen. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass viele Schauspieler genau so leben und sich kaputt machen, wie es bei Sky beschrieben wird. Dieses ungesunde Verhalten wird sich auch bei Sky noch dramatisch auswirken. Der Erzählstil hat mir wieder gefallen. Auch wie bei den Vorgängern wird abwechselnd aus der Sicht von der weiblichen und aus der männlichen Hauptrolle erzählt. So erfahren die Leser wieder einiges über die Gefühle der beiden Hauptcharaktere. Letztendlich lässt sich über die gesamte Boomerang-Reihe sagen: Eine schöne und kurzweilige Liebesreihe, die mir gut gefallen hat. Gute eBooks für zwischendurch :). Hier die drei Bücher in der richtigen Reihenfolge: 1. Boomerang – Wer küsst, fliegt! (Geschichte um Mia und Ethan) 2. Boomerang – Küssen auf eigene Gefahr! (Geschichte um Alison und Adam) 3. Boomerang – Küssen erlaubt, verlieben verboten! (Geschichte um Sky und Grey) Mein Fazit „Küssen erlaubt, verlieben verboten“ bekommt von mir vier Sterne. Wieder eine schöne Geschichte mit Ecken und Kanten, wegen den Problemen, die Sky und Grey bewältigen müssen. Dadurch bekommt die Handlung eine eigene Note. Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung des eBooks für Rezensionszwecken.

    Mehr
  • Boomerang Band 3

    Boomerang - Küssen erlaubt, verlieben verboten!

    Narr

    22. February 2016 um 13:46

    Endlich! Schon ab Band eins fand ich Skyler faszinierend und habe gehofft, dass sie ihre eigene Hauptrolle bekommt. Das ist jetzt sogar in dreifacher Ausführung der Fall: sowohl in diesem Buch als auch in dem Film, für den sie sich beworben hat. Und noch dazu im Herzen von Grey. Grey ist der jüngere Bruder des Boomerang-Chefs und ein musikalischer Chaot. Von seiner Mutter abgehauen und bei Adam eingezogen schmeißt er mit seiner neuen Rockband eine Party nach der anderen – nicht immer daheim, aber einmal muss es natürlich schiefgehen. Als er in einem Trümmerfeld aufwacht verdonnert sein Bruder ihn zur Arbeit für Boomerang, um den Schaden zu bezahlen. Passenderweise braucht man beim Casting für den neuen Film der Firma einen Ersatz für den männlichen Haupdarsteller. Und so prallen die Welten von Skyler, die mit grellpink gefärbtem Haar und nicht der geringsten Ahnung auftaucht, wie so ein Casting abläuft, und Grey, der sich eigentlich nur woanders hin wünscht, aufeinander. Die Handlung dreht sich meiner Meinung nach viel zu sehr um das Filmgeschäft, aber es werden dabei Aspekte gezeigt, die sonst zu kurz kommen. Das mag ich also daran, obwohl mich dieses Stargetue sonst sehr nervt. Auch gefällt mir sehr, dass sich die Beziehung zwischen Grey und Skyler [SPOILER]nach einem intensiven Moment sehr langsam entwickelt und eher einer Freundschaft gleicht, die nach und nach mehr wird. [SPOILER ENDE] Das ist wohl am realistischsten bisher. Es gibt außerdem einige Randbemerkungen oder Namensgebungen, die mich zum Schmunzeln gebracht haben. Ich kann nicht sagen, ob diese Dinge aus den Gründen bestehen, aus denen ich sie betrachte, aber ich finde es witzig, dass zum Beispiel Skylers Cello Beyoncé heißt (genau wie das Cello von Kevin von Pentatonix.) und ihr elektrisches Christina (Aguilera?). Solche Kleinigkeiten sind mit auch bei den ersten beiden Bänden aufgefallen, aber ich kann sie jetzt nicht mehr genau benennen. Das sind Merkmale, an denen ich einen guten Schreibstil festmache: Formulierungen oder ähnliches, die dem Leser (mir!) die Geschichte realistisch und echt erscheinen lassen und dadurch näher bringen. Insgesamt gefällt mir diese Trilogie sehr gut. Ich hatte nicht allzu viel erwartet, als ich mit dem ersten Band angefangen habe, aber die Geschichten sind wirklich sehr toll geschrieben und stellenweise wirklich fesselnd. Fazit Meiner Meinung nach der bisher ehrlichste und natürlichste Band der Trilogie – allerdings schwächeln die Charaktere und die Handlung trifft nicht ganz meinen Geschmack.

    Mehr
  • Der beste Teil der ganzen Reihe...

    Boomerang - Küssen erlaubt, verlieben verboten!

    merlin78

    15. February 2016 um 07:11

    Grey ist der kleine Bruder von Adam Blackwood, dem Gründer des Dating-Portals Boomerang. Nach einem großen Streit mit seiner Mutter ist Grey vor acht Monaten bei seinem Bruder eingezogen und fristet nun dort seine Zeit. Einzig die Musik holt ihn hin und wieder aus seiner Lethargie. Dann startet er richtig durch. Als er nach einer durchfeierten Nacht das Haus seines Bruders sprichwörtlich in Trümmern liegt, wird er zu einer Mitarbeit in der Firma seines Bruders verdonnert. Was sich zunächst schrecklich für Grey anhört, entpuppt sich allerdings gleich am ersten Tag als Falschmeldung. Skyler braucht den Job, denn sie steht finanziell auf sehr wackeligen Beinen. Bei dem Vorsprechen für eine Filmrolle für die Boomerang-Agentur legt sie sich deshalb besonders ins Zeug. Ohne dabei zu merken, dass ihr junger Filmpartner bereits auf sie ein Auge geworfen hat. Die Boomerang-Trilogie feiert mit dem Werk „Küssen erlaubt, verlieben verboten!“ den Abschluss der Reihe und bringt hier die beiden Liebenden Skyler und Grey einander näher. Im Fokus dieser Handlung steht das langsame Kennenlernen von zwei Menschen, die sich im Grunde des Herzens sehr ähnlich sind. Beide haben familiäre Probleme und müssen erst noch den richtigen Weg im Leben finden. Abwechselnd beschreiben sie aus ihren Blickwinkeln die Geschichte, die sich flott und mittels verständlicher und moderner Worte einfach liest. Sowohl Skyler als auch Grey wirken beide sehr liebenswert und authentisch. Es sind beides Personen, die es nicht leicht haben und teilweise durch schwere Zeiten gehen müssen. Deshalb ist es nicht nur eine reine Liebesgeschichte, sondern auch die Verarbeitung von vergangenen Ereignissen. Obwohl Skyler etwas älter ist als Grey wirkt er nicht jünger oder unerfahrener. Vielmehr ist er durch seine Sorgen aus seiner Kindheit viel erwachsener und einfühlsamer. Für einen Musiker und verzogenen Bengel schlägt er sich also sehr gut. Es bereitet Freude, seine Entwicklung mit zu verfolgen. Wie schon oben erwähnt, gibt es hier auch viele dunkle Momente, die zum Nachdenken animieren und die Protagonisten in ein besonderes Licht stellen. Dadurch wirkt die Erzählung zeitweise tragisch und düster. Doch gerade diese Seiten wecken den Wunsch, weiter zu lesen und auf die positive Zukunft zu hoffen. Obwohl dies der dritte Teil der Romanreihe ist, kann das Werk auch ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Zwar kommen bekannte Personen aus den ersten Teilen darin vor, doch diese sind eher Zweitrangig. In erster Linie geht es hier um Skyler und Grey. Der beste Teil der ganzen Reihe! Mein persönliches Fazit: Ganz romantisch und liebevoll beschreibt Autorin Noelle August die Erzählung, die sich leicht liest und schon nach wenigen Seiten süchtig macht! Mich hat das Buch begeistert und es gefällt mir deutlich besser, als die ersten beiden Bände. Besonders Grey ist mir schnell ans Herz gewachsen, denn seine Geschichte hat mich zeitweise sehr traurig, dann aber auch sehr glücklich gemacht. Das Zusammenspiel der beiden Charaktere wirkte in dieser Geschichte reizvoll und stimmig. Deshalb kann ich dem Buch bedenkenlos meine vollste Empfehlung aussprechen.

    Mehr
  • Liebesroman-Challenge 2016: Die Liebe von Stadt zu Stadt

    lesebiene27

    Liebesroman-Challenge: Die Liebe von Stadt zu Stadt Seid ihr in eurem tiefsten Inneren hoffnunglose Romantiker? Fiebert ihr gerne mit den verschiedensten Protagonistinnen um den Mann ihrer Träume? Dann seid ihr bei unserer Liebesroman-Challenge genau richtig! Denn wir wollen 2016 gemeinsam verschiedenste Städte und Schauplätze von Liebesromanen besuchen und herausfinden: wo ist die Liebe am schönsten? Ist es wirklich die Hauptstadt der Liebe oder doch die Stadt, die niemals schläft? Macht euch bei der Liebesroman-Challenge auf die Reise durch die romantischsten Städte weltweit! Wer am Ende des Jahres die meisten Städte entdeckt, hat die Chance auf einen tollen Preis, der von dem lovelybooks-Team gestiftet wird. Damit die Challenge in diesem Jahr wieder stattfinden kann, übernehme ich die Betreuung. Da ich dies zum ersten Mal mache, bitte ich euch, ein wenig nachsichtig mit mir zu sein.Ablauf der Challenge:1. Meldet euch mit einem Kommentar zur Challenge an - man kann jederzeit einsteigen! Erstellt doch bitte einen Sammelbeitrag mit all euren Angaben, den ich dann diesen Beitrag unter eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste verlinke. 2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. 3. Ihr könnt so viele Liebesromane lesen (oder auch als Hörbuch hören), wie ihr möchtet - aber ihr solltet bis zum Ende der Challenge mindestens 15 verschiedene Städte erkunden.  4. Unter den "bereisten" Städten sollten folgende Städte dabei sein: - Paris - New York - London - Außerdem noch jeweils 2 beliebige Städte jeweils in Deutschland und den USA (zusätzlich zu NY) 5. Es zählen die Städte, in der sich die Protagonistin während der Handlung des Liebesromans hauptsächlich aufhält. 6. Es zählen alle Bücher, die hier bei LovelyBooks im Genre "Liebesroman" gelistet sind. (Falls ihr Liebesromane habt, welche unter "Romane" gelistet sind, fragt doch einfach kurz nach, ob sie als Liebesromane gelten.) Jugendbücher, Erotik-Literatur und Historische Romane zählen nicht! 7. Zum Beweis, dass ihr ein Buch gelesen habt, postet ihr hier bitte immer den Link zur Rezension. (Eine Rezension ist ein ehrlich gemeintes Feedback und sollte mehr als nur einen Satz enthalten.)Falls ihr noch Fragen oder Anmerkungen zur Challenge habt - immer her damit! Gerne könnt ihr in diesem Thread auch munter über eure Leseerfahrungen, Lieblingsautoren und Büchertipps plaudern.Ansonsten wünsche ich uns viel Spaß und Erfolg bei der Challenge!______________________________Teilnehmer:     (Stand: 22.06.2016) Ajana → (0/15) Annika_70 → (5/15) Bambisusuu → (11/15) ban-aislingeach → (13/15) Bjjordison → (0/15) BookW0nderland → (12/15) [Buchraettin → im März ausgestiegen] buecherwurm87 → (2/15) Curly84 → (18/15) czytelniczka73 → (11/15) Dancun → (1/15) Danni89 → (7/15) DieBerta → (0/15) divergent → (0/15) Emotionen → (3/15) fraeulein_lovingbooks → (6/15) jala68 → (6/15) Julia127 → (0/15) JuliB → (4/15) LadySamira091062 → (2/15) lenicool11 → (6/15) Lese-Krissi → (6/15) lesebiene27 → (6/15) Lesefeuer → (7/15) naddooch → (0/15) Nele75 → (10/15) Queenelyza → (2/15) robberta → GESCHAFFT! :-) saskiaundso → (0/15) schafswolke → (5/15) schokoloko29 → (1/15) Shikira88 → (2/15) Silvia22 → (0/15) sollhaben → (2/15) suggar → (4/15) Tamilein → (0/15) TanteEvi → (3/15) Thala → (9/15) TheBookWorm → (7/15) tintentraumwelt → (1/15) Traubenbaer → (1/15)  Turtlestar → (4/15) UlliAnna → (0/15) valle87 → (0/15) yafall → (0/15) ---------------------------------------------------------------------------------------- Bücher, die bei lovelybooks als Roman gekennzeichnet sind, in dieser Challenge aber als Liebesroman anerkannt werden: Andrews, Mary Kay: alle Bücher Banerjee, Anjali: "Die Bücherflüsterin" Barnett, Laura: "Drei mal wir" Bennet, Juli: "Der Liebesschuft" Berger, Jo: "Leonardos Zeichen" Bornée, Giulia,: "Kat Smith - Liebe auf Spitzenschuhen" Cairns, Dawn: "Männer und andere Glücksbringer" Carr, Robyn: Virgin-River-Reihe Colgan, Jenny: "Die kleine Bäckerei am Strandweg" Dell, T. J.: "Her Best Friend's Brother" Ernst, Susanna: "Immer wenn es Sterne regnet" Evans, Jessie: "Melt with you" Fabry, Chris: "Das Lied der Liebe" Greifeneder, Anke: "Fremd flirten" Gruber, Birgit: "Der Mann im Kleiderschrank" Hertz, Anne: alle Bücher Jasmina, Lisa: "Kopfkirmes" Johannson, Lena: "Liebesquartett auf Usedom" Jones, Christina: "Aszendent zauberhaft" Krüger, Hardy: "tango africano" Lange, Bea: "Kaktusblüte - Café au Lait und ganz viel Liebe" Leciejewski, Barbara: "Liebe auf den ersten Chat" Lin, Ann: "Unwissend verliebt" Llewellyn, Julia: "Amy's Honeymoon" Madsen, Cindi: "Sie dürfen die Braut jetzt verlassen" McAdams, Molly: "Taking Chances - Im Herzen bei dir" McFarlane, Mhairi: "Es muss wohl an dir liegen" McHugh, Christa: "Heiße Küsse à la carte McLaughlin, Emma: "Liebe auf eigene Gefahr" McPartlin, Anna: "So was wie Liebe" Mitchell, Mary E.: "Seitensprung ins Glück" Morton, Mira: "Seeigel küsst man nicht" Moyes, Jojo: alle Bücher Paul, Janette: "Mann oder Mantra?" Pigisch, Carola: "Die Liebe kommt im Karohemd" Posch, Carina: "Erzähl mir was von Liebe", Potter, Alexandra: "Träumst du noch oder küsst du schon?", Riley, Lucinda: "Helenas Geheimnis", "Das Orchideenhaus", "Das italienische Mädchen" Roberts, Nora: "Der Ruf der Wellen", "Die Sehnsucht der Pianistin" (und ähnliche) Rose, Emma S.: "Stolperfalle Liebe" Schmitz, Annette: "Diese eine Liebe - Wellentänzer" Sibley, Priscille: "Ich versprach dir die Liebe" Simses, Mary: "Der Sommer der Sternschnuppen" Simsion, Greame: "Das Rosie-Projekt" Sparks, Nicholas: alle Bücher Swan, Karen: "Winterküsse im Schnee" Timber, Katharina: "Hühner an der Stange" Truelove, Violet: "Ein Cop zum Verlieben" Tullis, Heather: "A perfect fit" Wilde, Lori: "Traumhaft verliebt" Winter, Claudia: "Aprikosenküsse" Zöbeli, Alexandra: "Die Rosen von Abbotswood Castle"

    Mehr
    • 421
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks