Nolde Stiftung Seebüll Emil Nolde. Mein Leben

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Emil Nolde. Mein Leben“ von Nolde Stiftung Seebüll

Nur wenige Freunde wussten, dass für den schon zu Lebzeiten berühmten Maler Emil Nolde (1867–1956) auch das Schreiben als Ausdrucksmöglichkeit unerlässlich war. Nach Märchen, Geschichten und Aphorismen wandte er sich dem eigenen Leben zu. Die Autobiografie des deutschen Expressionisten wurde ein umfangreicher Lebensbericht in vier Teilen: „Das eigene Leben. 1867–1902", „Jahre der Kämpfe. 1902–1914", „Welt und Heimat. Die Südseereise. 1913–1918" sowie „Reisen, Ächtung, Befreiung. 1919–1946". Der Herausgeber hat den Text behutsam gekürzt und den ursprünglichen Gang der Darstellung beibehalten, so dass der Leser dem Maler auf einzigartige Weise näherkommt. Mit dem Tod seiner Frau Ada 1946, die ihm in glücklichen und schwierigen Tagen zur Seite stand, beendete Nolde seine Aufzeichnungen: „Schreibend erzählend bin ich nun in meinen Büchern durch das Leben gegangen. Manches, das mir sicherlich vergessen wäre, habe ich fast wieder noch einmal erlebt."

Stöbern in Biografie

Der Lukas Rieger Code

Lukas Rieger über seinen Aufstieg leider weniger über sein Leben - keine Biografie

blaues-herzblatt

Nachtlichter

Amy Die raue Schönheit des Nordens wird lebendig

Buecherfreundinimnorden

Gegen alle Regeln

Bewegend - eine Geschichte von Liebe und Verlust!

SophLovesBooks

Ich bin mal eben wieder tot

Kein Ratgeber,aber fantastisch geschrieben. Ich selber hatte zum Glück bisher nie mit Panikattacken zu tun,aber mein bester Freund.

Rahel1102

Ich liebe das Leben viel zu sehr

Hier hat mir besonders der sarkastische, aber doch zeitweise fast poetische Schreibstil sehr gefallen.

AmyJBrown

Embrace

Sowohl als Buch als auch als Film echt beeindruckend! Kann Embrace jedem empfehlen :)

Kiwi33

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mein Leben" von Emil Nolde

    Emil Nolde. Mein Leben

    katermurr

    10. October 2008 um 00:37

    es ist schon so lang her - ich weiß nur noch, dass ich das buch ganz toll fand - mein bester Freund(Nord) hatte mir das Nolde Haus empfohlen und danach las ich das Buch aus seinem Bücherregal

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks