Noll. Ingrid

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 64 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Immer wieder gut

    Der Hahn ist tot
    Lenz99

    Lenz99

    22. March 2017 um 10:30 Rezension zu "Der Hahn ist tot" von Ingrid Noll

    Habe das Buch nach Jahren wieder gelesen. Gefällt mir immer noch

  • Die alte Scheune brennt....

    Der Hahn ist tot
    moccabohne

    moccabohne

    04. August 2016 um 12:59 Rezension zu "Der Hahn ist tot" von Ingrid Noll

    Rosi Hirte, eine biedere und unauffällige 52 jährige Versicherungsangestellte ohne Ehemann und Kinder, scheint von der großen Liebe nicht gesegnet zu sein.   Nach ein paar kurzen gescheiterten Beziehungen in der Vergangenheit hat sie sich als alternde Jungfer abgefunden, auch wenn sie heimlich neidvoll das bunte Leben ihrer Freundin Beate betrachtet. Aber, eines schönen Tages passiert es: Rosemarie verliebt sich! Der Auserwählte und Objekt ihre Begierde ist Autor und Lehrer Rainer Witold. Von nun steigert sich Rosemarie, ...

    Mehr
  • Wie angelt man sich einen Mann?

    Der Hahn ist tot
    sommerlese

    sommerlese

    06. July 2016 um 15:37 Rezension zu "Der Hahn ist tot" von Ingrid Noll

    Den Roman "*Der Hahn ist tot*" schrieb "*Ingrid Noll*" 1993, er erscheint im "*Diogenes Verlag*". Ingrid Noll wurde 1935 in Shanghai geboren, studierte in Bonn Germanistik und Kunstgeschichte und begann Kriminalgeschichten zu schreiben, die zu Bestsellern wurden. 2005 erhielt Ingrid Noll den Friedrich-Glauser-Preis. Rosemarie Luise Thyra Hirte ist 52, unverheiratet, ohne Kind und Kegel und ziemlich vereinsamt. Ihre einzige Beziehung war vor 30 Jahren und endete damit, dass ihr Freund eine andere heiratete. Als graue Maus arbeitet ...

    Mehr
  • Mein Lieblingskrimi

    Der Hahn ist tot
    JennyDisson

    JennyDisson

    28. April 2016 um 14:42 Rezension zu "Der Hahn ist tot" von Ingrid Noll

    Ich liebe den Humor von Ingrid Noll. Manchmal rabenschwarz, aber immer wieder eine Wohltat. Dieses Buch ist und bleibt unangefochten mein Lieblingskrimi.