Nona Simakis

 4.9 Sterne bei 101 Bewertungen
Autorin von Kassandras Weg, Stern der Erinnerung und weiteren Büchern.
Nona Simakis

Lebenslauf von Nona Simakis

Nona Simakis wurde 1965 in Veria, Griechenland geboren. Früh erwachte ihre Liebe zur Philosophie, Sprache und Literatur. Ihre Werke sind reich an spirituellem Wissen, ihre Sprache ist klar und humorvoll. Durch die Erfahrung der unterschiedlichen Kulturen, in denen sie aufwuchs, zeigt sie in ihren Büchern völlig neue Wege auf. Sie führt den Leser bereits in ihren früheren Werken „Agapa“ und „Stern der Erinnerung“ in Welten voller spirituellen Weisheiten. Die Gedichtbände „Des Rosengartens Schmerz“ und „Pfauenfeder“ sind von einer so lebendigen Lyrik, dass sie sogar im Theater St. Gallen, tänzerisch umgesetzt wurden. Mit “ Kassandras Weg“ stellt sie nun ihren ersten großen Roman vor. www.nonasimakis.de

Alle Bücher von Nona Simakis

Nona SimakisKassandras Weg
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kassandras Weg
Kassandras Weg
 (26)
Erschienen am 18.06.2018
Nona SimakisAGAPA
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
AGAPA
AGAPA
 (21)
Erschienen am 01.04.2011
Nona SimakisPfauenfeder
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Pfauenfeder
Pfauenfeder
 (18)
Erschienen am 15.10.2013
Nona SimakisStern der Erinnerung
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Stern der Erinnerung
Stern der Erinnerung
 (23)
Erschienen am 01.04.2011
Nona SimakisDer Rose Wort
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Rose Wort
Der Rose Wort
 (8)
Erschienen am 01.10.2012

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Nona Simakis

Neu
Nicoles-Leseeckes avatar

Rezension zu "Kassandras Weg" von Nona Simakis

Gefühlvolle Zeitreise
Nicoles-Leseeckevor 15 Tagen

Danke an die Autorin für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.


Die Autorin hat einen fesselnden und leicht lesbaren Schreibstil. Ihre Protagonistin Kassandra, sowie Handlungsorte beschreibt Sie mit viel Liebe zum Detail und macht so alles bildlich vorstellbar. Der Weg den Kassandra geht ist spannend und abwechslungsreich beschrieben. Er wird begleitet von Humor, Lebensweisheiten und lebhaftem Geschehen. 

Es machte mir Spaß Kassandra´s Weg zu begleiten und ich wurde des öftern zum Um- und Nachdenken angeregt - den ich denke jedem von uns könnte das ein oder andere tatsächlich widerfahren.

Fazit
Dieses Buch hat mich auf eine Reise mitgenommen, die ich mir bildlich super vorstellen konnte.
Lese-Empfehlung von mir

Kommentieren0
1
Teilen
RickysBuchgeplauders avatar

Rezension zu "Kassandras Weg" von Nona Simakis

Mal was anderes
RickysBuchgeplaudervor einem Jahr

Rezension
Kassandras Weg von Nona Simakis
Genre: Fantasy
Seiten: 306
Verlag: Scholz Verlag
Klappentext:
Am Ende eines heißen langen Sommertages, sehnt sich Kassandra Cross nach dem erlösenden Feierabend, als ihre Freundin, die alte Aboriginie-Frau Eerin plötzlich in Trance fällt und mit einer geheimnisvollen Prophezeihung Kassandras Leben auf den Kopf stellt. Dem Ruf dieser mysteriösen Weissagung folgend, unternimmt Kassandra eine Reise nach Griechenland in das Land ihrer Ahnen. Doch kaum angekommen, überstürzen sich die Ereignisse. Antike Götter erscheinen, mystische Wesen und Gestalten aus einer fernen Vergangenheit machen sich bemerkbar, um das Schicksal und Kassandras Leben zu beeinflussen. Als ob das nicht verwirrend genug wäre, wird sie von einem unbekannten Feind in das antike Delphi entführt. Auf der Suche nach Antworten verlieren sich schnell die Grenzen zwischen Realität und Phantasie. Alles deutet auf eine einzige Aufgabe hin. Kassandra muss sich entscheiden, welchen Weg sie nimmt, um den Lauf der Geschichte ins Gute zu lenken. Wird sie ihr Erbe annehmen und die Herausforderung erfolgreich bestehen? Ihr Schicksal und das Überleben ihrer Ahnenreihe hängen davon ab. Kassandras einziger Ratgeber ist eine Eule, nicht irgendeine, es ist die sprechende Eule der Pallas Anthene.
Meine Meinung:
Geschichte:
Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen. Mir kam es vor als ob einige Kommata falsch gesetzt wurden, es fühlte sich oft falsch an beim Lesen. Allerdings wir das Buch gerade überarbeitet, es kann also nur besser werden. Die Geschichte an sich habe ich als sehr spannend und mystisch empfunden. Ich habe etwas in der Art auch noch nicht gelesen und empfand die spirituelle Stimmung in dem Buch sehr angenehm. Zwischendurch wurde die Geschichte durch neckische und witzige Dialoge aufgefrischt. Es war alles detailliert beschrieben und war auch nicht so überspitzt. Was mir auch gut gefallen hat ist, dass es nicht komplett von der Realität abweicht obwohl es ein Fantasy Roman ist.
Hier gibt es 4 von 5 Gryffindor – Punkten
Charaktere:
Die Charaktere waren sehr anschaulich aufgebaut. Ich konnte sie mir sehr gut vorstellen. Am coolsten habe ich natürlich die Eule gefunden.
Hier gibt es 2 von 2 Hufflepuff – Punkten
Emotionen:
Es war sehr spannend und die mystische und spirituelle Stimmung konnte gut transportiert werden. Auch das Urlaubsfeeling wurde gut rübergebracht. Die Gefühle und Gedanken der Charaktere waren alle realistisch und nicht zu über- oder untertrieben.
Hier gibt es 2 von 2 Slytherin – Punkten
Aufmachung/ Design:
Das Äußere des Buches gefällt mir sehr gut. Es passt sehr gut zur Geschichte und lässt Urlaubsgefühle aufkommen.
Hier gibt es 1 von 1 Ravenclaw – Punkten
Fazit:
Ich habe eine tolle Erfahrung mit diesem Buch gemacht. Ich bin sehr gespannt ob ein zweiter Teil der Geschichte rauskommt. Die Geschichte an sich ist abgeschlossen aber man könnte sie auch weiterführen. Ich kann sie jedem empfehlen, der gerne etwas spirituell Angehauchtes lesen möchte.
Insgesamt gibt es: 9 von 10 Buchplaudis

Kommentieren0
1
Teilen
M

Rezension zu "Pfauenfeder" von Nona Simakis

"Das Hohelied der Liebe" - sehr zu empfehlen!
marenlindevor 2 Jahren

„So sollen euch auch meine Gedichte und Gedanken mit Weisheit und Unbestechlichkeit, mit Güte, Wissen und Schönheit, mit all den wunderbaren Eigenschaften der ‚Pfauenfeder‘ inspirieren, zum Nachdenken anregen oder als meditativer Gedanke begleiten“ schreibt Nona Simakis, die Autorin der Gedichtsammlung „Pfauenfeder“ erschienen im Scholz Verlag. Genau diesen Wunsch erfüllt dieses Buch. In einem handlichen Format, als Begleiter wunderbar geeignet, lockt schon der Einband mit einer stilisierten Pfauenfeder in spielerisch schwungvoller Bewegung gezeichnet.

Gedichte über die Liebe, über deren Schmerz und ihre wahrhaftige Seligkeit lassen mich regelrecht versinken in den Bildern, die Frau Simakis hier sprachlich hervorruft. Diese Erfahrungen scheinen mir bekannt und sind doch so bewegend formuliert, dass sie mich auch bei mehrmaligem Lesen immer wieder überraschen. Besonders das „Hohelied der Liebe“ möchte ich jedem ans Herz legen.

Die folgende Sammlung von kurzen Gedanken bringt Frau Simakis wieder einmal exakt in ihrer bekannten Scharfsinnigkeit auf den Punkt. Und ständig möchte man ihr beim Lesen zustimmen. Sehr zu empfehlen!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Hier wird sie starten unsere angekündigte Leserunde. Wir freuen uns auf eine spannende Zeit im Kreise aller Gewinner unserer Buchverlosung und aller, die sich bereits angemeldet haben. Die Gewinner des Buches sind bereits informiert und sobald alle Adressen vorliegen, gehen alle Bücher auf die Reise, also meldet euch möglichst schnell. Besonders freuen wir uns auf die Unterstützung dieser Runde durch die Autorin Nona Simakis
Zur Leserunde
Du liebst griechische Götter, bekommst nicht genug von der Antike? Philosophie und Spiritualität gemischt mit Fiktion, findest Du super und ganz wichtig Du stehst auf sprechende Eulen.

Dann mach mit bei unserer Leserunde.
Bewerbungsfrage:
Welche/r griechische Gott wärst Du gerne und was würdest Du mit deiner Macht bewirken?

Einsendeschluss: 01.März 2015
Bewerbungen bitte an den Verlag r-g-krahl@filmabc.com

Bedingungen:
Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlich haben.
Blogger dürfen sich gerne mit ihrer Blogadresse bewerben.
Leser die das Buch schon haben sind herzlich eingeladen mitzumachen.Es würde uns freuen, wenn wir ein Bild von euch mit dem Buch zugeschickt bekommen,das wir auch online benutzen dürfen.

Mehr zum Buch:
Am Ende eines heißen langen Sommertages sehnt sich Kassandra Cross nach dem erlösenden Feierabend, als ihre Freundin, die alte Aborigine-Frau Eerin plötzlich in Trance fällt und mit einer geheimnisvollen Prophezeiung Kassandras Leben auf den Kopf stellt. Dem Ruf dieser mysteriösen Weissagung folgend unternimmt Kassandra eine Reise nach Griechenland in das Land ihrer Ahnen. Doch kaum angekommen überstürzen sich die Ereignisse. Antike Götter erscheinen, mystische Wesen und Gestalten aus einer fernen Vergangenheit machen sich bemerkbar, um das Schicksal und Kassandras Leben zu beeinflussen. Als ob das nicht verwirrend genug wäre, wird sie von einem unbekannten Feind in das antike Delphi entführt. Auf der Suche nach Antworten verlieren sich schnell die Grenzen zwischen Realität und Phantasie. Alles deutet auf eine einzige Aufgabe hin. Kassandra muss sich entscheiden, welchen Weg sie nimmt, um den Lauf der Geschichte ins Gute zu lenken. Wird sie ihr Erbe annehmen und die Herausforderung erfolgreich bestehen. Ihr Schicksal und das Überleben ihrer Ahnenreihe hängen davon ab. Kassandras einziger Ratgeber ist eine Eule, nicht irgendeine, es ist die sprechende Eule der Pallas Athene.

Über die Autorin
Nona Simakis wurde am 1. Februar 1965 in Veria/ Griechenland geboren.Früh erwachte ihre Liebe zur Philosophie ,Sprache und Literatur.Ihre Werke sind reich an spirituellem Wissen. Durch ihre Erfahrung der unterschiedlichen Kulturen, in denen sie aufwuchs, zeigt sie in ihren Büchern völlig neue Wege auf.
Sie führt den Leser bereits in ihren früheren Werken "Agapa " und "Stern der Erinnerung"in Weltern voller spirituellen Weisheiten. Die Gedichtbände "Des Rosengartens Schmerz" und "Pfauenfeder " sind von so einer lebendigen Lyrik,dass sie sogar im Theater St.Gallen tänzerisch umgesetzt wurden.
Mit " KassandrasWeg " stellt sie nun ihren, ersten großen Roman vor.
Mehr von der Autorin
www.nonasimakis.de

Zur Buchverlosung
nona_simakiss avatar
nona_simakis
Hallo an alle Lovelybooks Leser, als neue Autorin bei Lovelybooks möchte ich mich gerne vorstellen. Ich schreibe in dem Bereich Spiritualität . Mehr über mich kann man auf meiner Autoren Seite nachlesen. Ich freue mich über jede Frage und neue Bekanntschaften. In kürze erscheint ein neues Buchprojekt , welches ich mit meiner Kollegin Rebecca Abrantes geschrieben habe. Liebe Lovely grüße an euch :-)
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Nona Simakis wurde am 01. Februar 1965 in Veria (Griechenland) geboren.

Nona Simakis im Netz:

Community-Statistik

in 70 Bibliotheken

auf 18 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 13 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks