Nona Simakis Stern der Erinnerung

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(23)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Stern der Erinnerung“ von Nona Simakis

Dieses Buch ist ein einzigartiger Beleg für die Aussagen der Weisheitslehrer und Mystiker allerorten und aller Zeiten. Es besticht durch seine spielerische und märchenhafte Bilder-Sprache,die den Texten noch mehr Klarheit und Tiefe verleihen. Die Autorin, Nona Simakis, selbst jahrelange Schülerin von Daskalos, einem der großen Mystiker und Weisheitslehrer des letzten Jahrhunderts, versteht es auf brillante Weise, dem Leser ein Bild der Schöpfungsgeschichte und der Entstehung der Menschheit zu vermitteln. Die Übungen und Meditationen in diesem Buch, beflügeln den Geist. Sie helfen erkennen, wie dringlich die Analyse und die damit verbundene Läuterung des weltlichen und spirituellen Egoismus sind. Aus diesem Grund legt die Autorin größten Wert auf die Arbeit an sich selbst und die damit verbundene Läuterung des Egos, damit wir uns an die Quelle erinnern und zurückkehren können. Dieses Buch ist ein Muss für jeden spirituell Suchenden.

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

informativ, grün, lecker, etwas ausgefallen - für Gemüsefans und solche, die es werden sollten ;)

SigiLovesBooks

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Stern der Erinnerung" von Nona Simakis

    Stern der Erinnerung
    Arcoiris

    Arcoiris

    12. June 2011 um 18:11

    Dieses Buch ist ein wertvoller Begleiter, der mich immer wieder an die Einfachheit und Schönheit des Lebens erinnert und dadurch den Mut, die Kraft und die Leichtigkeit die man auf dem Weg der Selbsterkenntnis und Eigenarbeit braucht, schenkt. Ich danke der Autorin Nona Simakis, für die hilfreichen Übungen, und die klaren, liebevollen Worte, die wie reines, frisches Wasser direkt ins Herz fliessen.

    Mehr
  • Neu vorstellung

    Stern der Erinnerung
    nona_simakis

    nona_simakis

    17. May 2011 um 17:39

    Hallo an alle Lovelybooks Leser, als neue Autorin bei Lovelybooks möchte ich mich gerne vorstellen. Ich schreibe in dem Bereich Spiritualität . Mehr über mich kann man auf meiner Autoren Seite nachlesen. Ich freue mich über jede Frage und neue Bekanntschaften. In kürze erscheint ein neues Buchprojekt , welches ich mit meiner Kollegin Rebecca Abrantes geschrieben habe. Liebe Lovely grüße an euch :-)

    Mehr
  • Rezension zu "Stern der Erinnerung" von Nona Simakis

    Stern der Erinnerung
    Enigmaelias

    Enigmaelias

    12. May 2011 um 17:59

    Wir haben hier kein typisches esoterisches Lesebuch vor uns, welches, vordergründig dem Pseudowissensdurst des spirituellen Mainstreams folgend, phantastische Geschichten zum Besten gibt oder durch scheinbar hochgeistige Unterredungen mit Meistern und Erzengeln versucht, seine spirituelle Kompetenz unumstößlich zu untermauern, mit der Botschaft und der Erwartungshaltung weckend, es müsse alles nur beim Universum eingefordert werden und man selbst könne die Hände in den Schoss legen und Erleuchtung, Aufstieg oder das Werden der eigenen Göttlichkeit werde schon irgendwann über einen Einherfallen - weit gefehlt! Mit "Stern der Erinnerung" wird uns ein Wegbegleiter in die Hand gegeben, ein Arbeitsbuch, das in uns die Erkenntnis reifen lässt, dass wir schon selbst an uns arbeiten müssen, dass wir unseren Egoismus erkennen und wandeln müssen, dass wir aus der Illusion heraus diese selbst erkennen müssen, wenn wir wahrhaftige und bleibende Fortschritte erzielen wollen. Für diese Herkulesarbeit versteht es die Autorin auf einfühlsame Weise das zuweilen Unerklärbare in treffende Worte zu kleiden und diesen in Metaphern und inspirierenden Texten das nötige Verständnis zu verleihen. Das einführende Erzählung von der "Entstehung des Himmelsmenschen" erinnert in der Schönheit der Sprache und seinem Tiefgang an Tolkiens Silmarillion und seiner Erzählung von Eru Ilúvatar in der Ainulindalë. Mediale Texte und Übungen, die zum Teil aufeinander aufbauen, lassen die Komplexität unserer eigenen Verschleierung erahnen. Daneben werden wichtige Teilaspekte eines spirituellen Weges angesprochen - so kann es durchaus sein, dass bei der Klärung der "Gefahr des spirituellen Egos" oder "Wie erkenne ich wer oder was mich leitet" dem Leser ein überraschendes Aha-Erlebnis zuteil wird. Ich persönlich bin zutiefst dankbar, dass mich dieser spirituelle Wegbegleiter erreichte und mir in der zukünftigen Eigenarbeit eine wertvolle Stütze sein wird, und ich kann diese Lektüre nur allen Interessierten aus vollster Überzeugung empfehlen - dem, der gerade sich auf dem Weg macht, damit er sich einiges an Wirrungen und Irrungen erspart und dem "Fortgeschrittenen", damit er die Möglichkeit hat, eventuell notwendige Korrekturen zu erkennen und umzusetzen.

    Mehr
  • Rezension zu "Stern der Erinnerung" von Nona Simakis

    Stern der Erinnerung
    MonaPfau

    MonaPfau

    12. May 2011 um 12:23

    Man sieht dem Buch nicht an , welche wunderbare Macht in ihm schlummert. Selbsterkenntnis endlich ohne Schnörkel und Fast food Esoterik..ein Buch für jeden der ernsthaft an sich arbeiten möchte

  • Rezension zu "Stern der Erinnerung" von Nona Simakis

    Stern der Erinnerung
    Berlinda75

    Berlinda75

    11. May 2011 um 13:20

    Für jeden Spirituell Suchenden der im Dschungel der Fast Food Esoterik nach wahrhaften Erkenntnissen sucht ist dieses Buch ein echtes Geschenk!!! In seiner Leichtigkeit und Einfachheit steckt die Genialität, in denen man die Wahrheit der Worte erspürt. Das sind Zeilen die die Seele berühren und Freude auf die weitere Reise machen, dem Entdecken und Erkennen der eigenen Persönlichkeit. Sanft und voller Leichtigkeit bringt die Autorin universelle Zusammenhänge nah. Dieses Buch erfordert keine Vorkenntnisse und die Übungen sind sehr schön beschrieben und leicht visualisierbar. Die medialen Texte und Übungen holen jeden an seinem aktuellen Entwicklungsstand ab und geben die Möglichkeit zu wichtigen Erkenntnissen als Voraussetzung für das eigene Wachsen. Damit ist es für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene sehr zu empfehlen. Im eigenen Tempo kann jeder Schritt für Schritt die Übungen machen. Auch ich bin erneut dabei. Zwischendurch blättere ich immer mal wieder auf die ersten Kapitel, denn es ist einfach wunderschön und streichelt die Seele , dann gehts wieder weiter. Dieses Buch ist ein Wegbegleiter, man liest es immer wieder und lernt aus neuen Blickwinkeln hinzu. Ich bin sehr dankbar dieses Buch gefunden zu haben.

    Mehr
  • Rezension zu "Stern der Erinnerung" von Nona Simakis

    Stern der Erinnerung
    Tomomalley

    Tomomalley

    11. May 2011 um 13:02

    Dieses Buch ist ein wahrhaftiges Geschenk für alle Menschen, die wirklich ihr wahres Selbst erkennen und den Weg der Veränderung gehen wollen. Wer den wirklichen Ursachen seiner "Probleme" im Leben auf den Grund gehen möchte und bereit ist, den Weg der "Läuterung" und "Erlösung" seiner Persönlichkeit zu gehen, ist hier an der richtigen Adresse. Dabei legt die Autorin größten Wert auf die Eigenarbeit und Selbstverantwortung eines jeden Suchenden. Sie zeigt schonungslos die Gefahren des Egoismus auf, der immer wieder versuchen wird, einer falschen Wahrheit zu folgen. Leider wimmelt der Markt vor "esoterischer Lektüre und Seminaren", die genau das, unter dem Begriff "Wege zur Selbsterkenntnis", der eigenen Bereicherung willen tun. Wer der Wahrheit ins Auge schauen möchte, ohne von Schmeichelei und Falschheiten geblendet zu werden, findet in diesem Werk die einzigartige Möglichkeit, dieses auf einer spielerischen und doch äußerst effektiven Art und Weise zu erreichen. Dieses Buch brilliert durch eine klare und einfache Sprache. Der Leser spürt zu jeder Zeit das tiefe und mystische Wissen der Autorin, die es versteht, in einer wunderbaren und liebevollen Sprache, feine Weisheiten und Wahrheiten zu transportieren. Dieses Buch ist nicht einfach ein spirituelles Lesebuch, es ist ein Arbeitsbuch zur Transformation der Raupe in einen wundervollen Schmetterling, der wir in Wahrheit sind.

    Mehr
  • Rezension zu "Stern der Erinnerung" von Nona Simakis

    Stern der Erinnerung
    Kohara

    Kohara

    10. May 2011 um 23:55

    Ein Stern unter den Büchern Wie schon in ihrem ersten Buch: Agapa, die Kunst der bedingungslosen Liebe, - brilliert die Autorin, Frau Simakis, auch mit ihrem zweiten Werk. Das Buch ist eine liebevolle Einladung auf der Reise zu sich selbst. Gerade in unseren Zeiten der Hektik öffnet dieses Buch einen Raum der Stille und somit der Besinnung auf sich selbst. Doch was macht unser Selbst aus? Um das herauszufinden, ist das Anliegen der Autorin. Klar erklärt sie die Notwendigkeit der Eigenanalyse- des Egos. Eine Voraussetzung für das eigene spirituelle Wachstum. Es ist wunderschön einfach und spielerisch geschrieben. Wie von selbst begibt man sich in die Übungen und den damit verbundenen Meditationen. Dieses Buch ist ein wahrhaft spiritueller Begleiter für jeden Suchenden nach Selbsterkenntnis- egal wann und wie oft man es zur Hand nimmt und aufschlägt. Ich bin dafür sehr, sehr dankbar.

    Mehr
  • Rezension zu "Stern der Erinnerung" von Nona Simakis

    Stern der Erinnerung
    Tomomalley

    Tomomalley

    10. May 2011 um 22:55

    Dieses Buch ist ein wahrhaftiges Geschenk für alle Menschen, die wirklich ihr wahres Selbst erkennen und den Weg der Veränderung gehen wollen. Wer den wirklichen Ursachen seiner "Probleme" im Leben auf den Grund gehen möchte und bereit ist, den Weg der "Läuterung" und "Erlösung" seiner Persönlichkeit zu gehen, ist hier an der richtigen Adresse. Dabei legt die Autorin größten Wert auf die Eigenarbeit und Selbstverantwortung eines jeden Suchenden. Sie zeigt schonungslos die Gefahren des Egoismus auf, der immer wieder versuchen wird, einer falschen Wahrheit zu folgen. Leider wimmelt der Markt vor "esoterischer Lektüre und Seminaren", die genau das, unter dem Begriff "Wege zur Selbsterkenntnis", der eigenen Bereicherung willen tun. Wer der Wahrheit ins Auge schauen möchte, ohne von Schmeichelei und Falschheiten geblendet zu werden, findet in diesem Werk die einzigartige Möglichkeit, dieses auf einer spielerischen und doch äußerst effektiven Art und Weise zu erreichen. Dieses Buch brilliert durch eine klare und einfache Sprache. Der Leser spürt zu jeder Zeit das tiefe und mystische Wissen der Autorin, die es versteht, in einer wunderbaren und liebevollen Sprache, feine Weisheiten und Wahrheiten zu transportieren. Dieses Buch ist nicht einfach ein spirituelles Lesebuch, es ist ein Arbeitsbuch zur Transformation der Raupe in einen wundervollen Schmetterling, der wir in Wahrheit sind.

    Mehr
  • Rezension zu "Stern der Erinnerung" von Nona Simakis

    Stern der Erinnerung
    Petros_K

    Petros_K

    10. May 2011 um 21:22

    Hoch spirituell und absolut empfehlenswert. Frau Simakis erzählt in ihrem Buch Stern der Erinnerung von der liebenden Schaffensfreude Gottes und wie Gott aus sich selbst in sich selbst Ausdruck verleiht. Dabei wird der Leser eingeladen Beobachter dieser Ereignisse zu werden, und durch die bildhafte und spielerische Erzählung erhält der Leser die Möglichkeit sich auf diese Ereignisse einzuschwingen und dieses Einschwingen verhilft uns, uns zu erinnern. Wir erfahren in diesem Buch wie die Erzengel das Urbild des Menschen durchschreiten um Erzengel-Menschen zu werden damit sie die Erfahrung der Dualität machen und somit an den göttlichen Plan der Selbstverwirklichung teilnehmen. Die Autorin schenkt uns mit ihrem Buch das Handwerkszeug, welches wir benötigen um aus der materialistischen Dualität aufzusteigen, in Form von meditativen Übungen. Sehr wichtig fand ich auch die Erklärungen und Aufklärungen um die Gefahren des spirituellen Egos und wie diese zu einem großen Hindernis für den erwachenden Menschen werden können. Ein wahrhaft kostbaren Buch welches ich jedem an Spiritualität und Selbsterkenntnis interessierten Mitmenschen von ganzem Herzen empfehlen möchte, weil es uns an die Erinnerung an unserer göttlichen Präsenz heranführt um sie anzunehmen und zu leben.

    Mehr