Nora Amelie The Grey Days - Tangofieber. Liebesroman

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(3)
(1)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Grey Days - Tangofieber. Liebesroman“ von Nora Amelie

Ein Tango kann sooo sinnlich sein… Die attraktive Lisa hätte Karriere als Tänzerin machen können. Statt dessen saugt sie sich blumige Worte für die Produkte ihrer Kunden aus den Fingern. Auch in Liebesdingen bleibt sie unbefriedigt. Ein ONS reiht sich an den nächsten. Als Lisa von den Grey Days erfährt, einem ebenso pikanten wie luxuriösen Abenteuer für Frauen, die ES wissen wollen, wittert sie ihre große Chance. Sind ihre Neigungen tatsächlich so speziell, wie sie vermutet? Voller Neugier und ein wenig überstürzt bucht sie einen der begehrten Events bei der Agentur G.o.G. Zwei Dinge bereiten ihr dennoch Kopfzerbrechen. Was hat es mit der Frage auf sich, ob sie Tango tanzen könne? Und warum wird sie von Paul, ihrem Exklusiv-Coach, in dieses alte, verlassene Herrenhaus entführt? Eine witzige und zugleich tiefgründige Geschichte über die Suche nach dem Kick in der Liebe und über die Sinnlichkeit des Tangos. --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- LESEPROBE … Er verknotet den Stoff an meinem Hinterkopf, legt mir seine Hand auf den Bauch und presst meinen Körper an seinen. Mein Mund wird ganz trocken, als mir klar wird, dass es losgeht. Mein Puls schnellt in die Höhe. Ich kann überhaupt nichts mehr erkennen. Nur schwarz. Paul tänzelt ein paar Schritte seitwärts und zieht mich mit sich. Sein Bein touchiert dabei mehrmals meines. Unsere Körper sind wie miteinander verwachsen. Die erste Drehung sehe ich nicht kommen. Naja, sehen. Wie auch? Selbst erahnen konnte ich sie nicht. Doch Paul hält mich. Er sorgt dafür, dass ich mein Gleichgewicht, das für Sekunden außer Kontrolle gerät, rasch wiederfinde. Mit ausgreifenden Schritten schiebt er mich rückwärts, stoppt an einem imaginären Punkt und wiegt mich in seinen Armen. „Achtung“, sagt er leise. Im selben Moment glaube ich zu fallen. Doch es ist nur eine Figur, bei der er mich weit nach hinten gleiten lässt, um mich gleich darauf wieder sicher an seine Brust zu ziehen. „Lass dich führen“, raunt er mir ins Haar. „Achte auf meine Bewegungen und schalte den Kopf ab. Dann funktioniert es.“ … -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- THE GREY DAYS – TANGOFIEBER ist das erste Roman-Special zum Zweiteiler THE SECRETS OF GREY DAYS, dessen Band 1 DIE AGENTUR im Februar auf amazon erschien. Hauptfigur Marlena eröffnet darin eine Eventagentur der besonderen Art – G.o.G. Ihr Credo: Jeder Frau einen Grey. Im exklusiven Ambiente der so genannten Grey Days warten nicht nur Luxus pur, teure Autos und aufregende Events auf die Kundin, sondern auch ihr ganz persönlicher Mr. Grey. Eine Art Coach für den Aufenthalt in der Welt bizarrer Leidenschaft. Das vorliegende Buch enthält eine abgeschlossene Handlung. Wer allerdings neugierig ist und mehr über G.o.G. und die spektakulären Grey Days lesen möchte, dem sei der zweiteilige Roman THE SECETS OF GREY DAYS empfohlen. Und natürlich auch das nächste Special, das im Oktober erscheint. WEITERE INFOS auf dem Autorenblog http://www.nora-amelie.de auf Twitter http://twitter.com/noraamelie auf Facebook https://www.facebook.com/nora.amelie.autorin TIPP: Dieses E-Book ohne Kindle lesen. Einfach die kostenlose Kindle-App von Amazon für iPhone, iPad, Smartphone oder PC runterladen und los geht’s!

Erotisch, sinnlich und aufregend

— BuchHasi

Packende Leidenschaft gepaart mit sinnlicher Erotik

— Leseeule35

Toll!

— NinaBookLove

Fesselnde Handlung mit viel Erotik und Leidenschaft.

— claire_silver
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 50 shades of Grey für Erwachsene

    The Grey Days - Tangofieber. Liebesroman

    BuchHasi

    12. November 2017 um 09:03

    Lisa ist eigentlich leidenschaftliche Tänzerin, doch diese Zeit ist für sie vorbei. Heute ist sie selbstständige PR-Frau und Single; von ein paar enttäuschenden One Night Stands abgesehen.Sie will aber mehr und medet sich bei Agentur G.o.G an und nimmt dort ein Angebot zum SM-Coaching an. Ihr wird Paul zugewiesen und ein aufregendes Wochenende nimmt seinen Lauf....Angeknüpft an den Roman 50 Shades of Grey und gleichnamiger Verfilmung hat Nora Amelie selbst einen Erotik-Roman geschrieben - mit Erfolg.Die Protagonistin ist eigenständig und -sinnig, um nicht zu sagen: frech!Trotz oder gerade wegen ihrer 41 Jahre sucht sie nach ihrer eigenen Erotik und nach neuen Erfahrungen. Damit fasst Amelie auch ein aktuelles Gesellschaftsthema auf. Die erotischen Szenen haben Stil und viel Erotik und sind auf keinen Fall niveaulos pornografisch. Ich habe mich gut und die Story eingefunden und sie war sehr flüssig zu lesen. Ein sehr gutes Buch für kalte Herbsttage!

    Mehr
  • Pure Leidenschaft

    The Grey Days - Tangofieber. Liebesroman

    Leseeule35

    09. November 2017 um 00:23

    The Grey Days - Tangofieber - Autorin Nora Amelie, erschienen 30. Mai 2015 Verlag: CreateSpace Independent Puplishing Platform, als Taschenbuch und E-Book TANGOFIEBER ist das erste Roman-Special zum Zweiteiler THE SECRETS OF GREY DAYS von der wunderbaren Autorin Nora Amelie. Dies ist nun mein zweiter gelesener Roman von ihr und ich bin begeistert. Nora sagt selbst, dass Tangofieber eine witzige und zugleich tiefgründige Geschichte über die Suche nach dem Kick in der Liebe und über die Sinnlichkeit des Tangos ist. Dieser Aussage kann ich mich nur völlig anschließen.Zum Inhalt: Ein Tango kann sooo sinnlich sein… Die attraktive Lisa hätte Karriere als Tänzerin machen können. Statt dessen saugt sie sich blumige Worte für die Produkte ihrer Kunden aus den Fingern. Auch in Liebesdingen bleibt sie unbefriedigt. Ein One Night Stand reiht sich an den nächsten. Als Lisa von den Grey Days erfährt, einem ebenso pikanten wie luxuriösen Abenteuer für Frauen, die ES wissen wollen, wittert sie ihre große Chance. Sind ihre Neigungen tatsächlich so speziell, wie sie vermutet? Voller Neugier und ein wenig überstürzt bucht sie einen der begehrten Events bei der Agentur G.o.G. Zwei Dinge bereiten ihr dennoch Kopfzerbrechen. Was hat es mit der Frage auf sich, ob sie Tango tanzen könne? Und warum wird sie von Paul, ihrem Exklusiv-Coach, in dieses alte, verlassene Herrenhaus entführt? „Keine süße, romantische never ending Story, sondern ein befristetes Abenteuer.“Da Lisa Single ist und bestimmte sexuelle Neigungen hat, wird sie von ihrer Freundin Elli überredet auf die Anzeige der Agentur G.o.G. zu antworten. Ein Abenteuer aller Shades of Grey soll es sein. Natürlich muss Lisa dafür ein kleines Vermögen aufbringen, aber ihre Neugierde ist geweckt. Sie wird professionell vorbereitet, bekommt eine Bodyguard / Ansprechpartner namens Adam an die Seite gestellt und darf sich sogar ihren SM-Coach aussuchen. Jedoch muss sein Interesse für sie auch geweckt werden und das ist bei Paul der Fall. Beide sind sich sofort sympathisch, die Chemie stimmt einfach und das Abenteuer kann beginnen. Selbst die gemeinsame Leidenschaft des Tango Tanzes kommt nicht zu kurz. Kann Paul Lisa das gesuchte geben?Einfühlsam, gefühlvoll, mit Schmunzelfaktor und sinnlich prickelnder Erotik wird die Handlung des Buches wiedergegeben. Die Charaktere wurden für diese Spezialausgabe des Romanes mit einer ungefähren E-Book-Länge von 174 Seiten genügend hervorgehoben und dargestellt. Ich mochte das Zusammenspiel von Lisa und Paul sehr, sie haben einfach harmoniert in jeder Lage.Der Schreibstil ist wieder locker, leicht und spritzig. Ich mag diese angenehme Art sehr gerne. Die einzelnen Kapitel lesen sich durch die gehaltene Spannung sehr flüssig dahin. Lisa erzählt ihr aufregendes Erlebnis in der Ich-Perspektive. Die Leselänge der einzelnen Kapitel ist gleichbleibend und angenehm. Die einzelnen Beschreibungen, Szenen, das Tanzen sowie die erotischen Elemente wurde toll bildlich dargestellt und herübergebracht, so dass man sich hautnah dabei fand. Die einzelnen Szenen sind anschaulich und verständlich beschrieben. Und wer sich vor der Thematik BDSM oder SM scheuen sollte, kann ganz beruhigt sein, denn hier geht es nicht um die explizierte harte Umsetzung dessen, sondern vielmehr um einen stilvolle und seichte Umsetzung im Erotikbereich.Die Covergestaltung ist entsprechend zum Hauptthema Tango gewählt und zeigt ein tanzendes Paar in eindeutiger Tango-Pose. Mein Fazit: Eine tolle Mischung aus atemberaubenden Tanz und sinnlicher dargestellter Erotik.

    Mehr
  • Tanz in die Leidenschaft...

    The Grey Days - Tangofieber. Liebesroman

    NinaBookLove

    30. October 2017 um 13:53

    Nachdem ich „The Grey Days - Tangofieber“ von Nora Amelie gewonnen habe, konnte ich es gar nicht abwarten, es anzufangen! Das Tanzen wird, entgegen meiner zugegebenen Befürchtung, nicht zurück gestellt und spielt im Verlauf des Buchs eine immer größere Rolle. Die Sinnlichkeit und Leidenschaft, die dem Tango zu Eigen ist, liegt ganz klar im Vordergrund und spielt die ... Hauptrolle. Denn das, was ihr Coach, ihr Mr. Grey, mit ihr vorhat, geht weit über die gewöhnlichen Erfahrungen in Sachen Liebe hinaus und versetzt der ganzen Sache so noch einmal einen richtigen ... Kick! Während die Vorbereitungen für das Wochenende laufen und Lisa damit beauftragt wird, sich einen Coach auszusuchen, schwirren ihr immer wieder Gedanken durch den Kopf. Was, wenn...? Die rote Alarmleuchte, die eigentlich schrill quietschen müsste, bei dem Gedanken jemand völlig Fremden zu treffen und sich ihm hinzugeben, ein ganzes Wochenende mit ihm zu verbringen, sendet zwar ein paar Signale aus, wird von ihr aber effektiv zum Schweigen gebracht. Schließlich will Lisa es nun endlich wissen! Was stimmt mit ihr nicht? Wieso kann sie nicht einfach einen netten Typen finden und mit ihm glücklich werden? Ob sie die Antwort auf diese Frage nun schlussendlich findet, verrate ich euch natürlich nicht. Auch nicht, ob Alarmglocken denn nun wichtig sind, oder nicht. Lest es einfach selbst! Ich finde das Buch, die Geschichte überhaupt, überaus gelungen. Es ist spannend und Lisa wird einem bereits auf der ersten Seite sympathisch. Ich musste bereits bei den ersten Sätzen grinsen. Mit Witz und viel Humor führt Lisa den Leser langsam tiefer in die Geschichte hinein, lernt Adam kennen, lernt ihr Leben kennen. Ihr ganzes Wesen ist mir sympathisch und während man die Geschichte liest kommt es total rational rüber, wie sie handelt. Klar, vielleicht ein wenig hastig, aber auch das hat so seine Gründe, wie ihr bald herausfinden werdet! Und dann natürlich - der Tango. Das Tanzen! Da ich selbst auch tanze, fand ich diesen Aspekt besonders reizvoll. Ich tanze zwar lange nicht so... leidenschaftlich wie Lisa, aber immerhin, oder? Ich finde es toll, mich zu der Musik zu bewegen und Tango hat so etwas... Schweres, dass auf dich runterdrückt und in die Musik hineinlockt. Leider habe ich noch keinen Tango Argentino getanzt, lediglich den "Normalen", aber der kommt auch nochmal dran! Das Tanzen und das Erlernen der Schritte ist recht ausführlich geschildert und hat mich dazu verleitet das Buch noch mehr zu mögen! Die Geschichte schildert Lisas Erlebnisse und der Leser kann gut mitverfolgen, wie sie sich fühlt, was in ihrem Kopf los ist und wie hin- und hergerissen sie tatsächlich ist. Dieses Unentschlossene, das Lisa ein wenig zögern lässt und auch beim Leser eine gewisse Unruhe und Vorsicht weckt, spannt den Spannungsbogen weiter. Spannung, Liebe, Leidenschaft und Tanzen mit ein wenig Humor - was will man mehr? Ich gebe sehr gerne 4,5 Sterne. Das Buch ist faszinierend, spannend und ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzungen oder auch den Ersten Band „Die Agentur". Der Grund, weshalb ich lediglich 4,5 Sterne gebe, ist, dass ich eine Figur nicht komplett verstanden habe. Nicht nicht verstanden, aber nicht... sie ist meiner Meinung nach ein wenig im Schatten geblieben. Aber ansonsten habe ich wirklich nichts zu bemängeln. Ich habe mich wirklich gefreut, dass ich das Buch gewonnen habe und lesen durfte und, dass das Tanzen keine kleine Neben- sondern in der Tat eher eine Hauptrolle gespielt hat. Die Leidenschaft und Spannung ist dem Buch auf keinen Fall abzubekennen und gehört als wesentliches Element dazu! Nora Amelie: Vielen, vielen Dank für diesen tollen Kurzroman! Ich freue mich auf viele weitere!

    Mehr
  • Tango ist getanzte Leidenschaft!

    The Grey Days - Tangofieber. Liebesroman

    claire_silver

    29. October 2017 um 01:05

    Tangofieber ist ein sehr schöner Kurzroman, der die Leidenschaft und Harmonie des Tanzens mit der Erotik des SM in Einklang bringt. Lisa, eine attraktive Frau hätte als Tänzerin Karriere machen können, doch nun versucht sie Produkte an Kunden zu verkaufen. Sowohl im Beruf als auch in der Liebe fühlt sie sich vollkommen unbefriedigt. Mit ihrer Freundin Elli trifft sie sich häufig im Cafe, dort sprechen sie nicht nur über Kaffee und Kuchen. Nein, es geht auch über Männer und Sex. Ihre Lockerheit und aufblitzende Witzigkeit in ihren Unterhaltungen bringen uns zum Schmunzeln. In ihrer Perspektive erleben wir ihre speziellen sexuellen Neigungen und Wünsche im Liebesleben, die sie gerne näher entdecken würde. Als Lisa etwas über die Grey Days erfährt, ergreift sie ihre Chance. Hals über Kopf und voller Neugier bucht sie einen der begehrten Events bei der Agentur G.o.G. Mithilfe ihres Mr. Grey taucht sie in die faszinierende Welt des SM ein. Dabei verfolgen wir ihre zahlreichen Ansichten, Eindrücke und tiefsten Emotionen, die wir uns manchmal wünschen würden und so auch gut nachempfinden können. Es sind einzigartige Feuerwerke der Gefühle, die Nora Amelie in diesem Buch zum Ausdruck bringt. Sinnlich romantischen und besonders leidenschaftlichen SM erlebt und genießt Lisa auf eine spezielle Weise, die uns in Staunen versetzt. Ausführliche, detaillierte Beschreibungen verbildlichen und unterstreichen ihre reizvollen Empfindungen und Beobachtungen. Sie beleben und erfrischen die Atmosphäre des Romans, gleichzeitig erzeugen sie Spannung und fesseln uns. Lisa fällt es schwer, diese neu gewonnenen Eindrücke und Erfahrungen zu verarbeiten. Sie durchlebt ein riesiges und komplexes Gefühlschaos, welches sehr authentisch und nachvollziehbar dargestellt wurde. Das Buch bietet eine spannende und unterhaltende Geschichte, die mich sehr gefesselt hat. Vor allem die Charaktere und deren Wahrnehmungen haben mein Interesse geweckt. 

    Mehr
  • Buchverlosung zu "The Grey Days - Tangofieber. Liebesroman" von Nora Amelie

    The Grey Days - Tangofieber. Liebesroman

    NoraAmelie

    Tango ist getanzte Leidenschaft :-) Es gibt Tango-Romane zu gewinnen. Für alle, die folgende zwei Fragen beantworten.1. Welcher spontane Gedanke kommt dir zum Wort 'Tango'?2. Welchem Tanz gehört dein Herz?Unter allen Bewerbern werden 3 signierte Taschenbücher und 5 eBooks verlost. UND DARUM GEHT'S IN DER STORY:Die attraktive Lisa hätte Karriere als Tänzerin machen können. Statt dessen saugt sie sich blumige Worte für die Produkte ihrer Kunden aus den Fingern. Auch in Liebesdingen bleibt sie unbefriedigt. Ein ONS reiht sich an den nächsten. Als Lisa von den Grey Days erfährt, einem ebenso pikanten wie luxuriösen Abenteuer für Frauen, die ES wissen wollen, wittert sie ihre große Chance. Sind ihre Neigungen tatsächlich so speziell, wie sie vermutet? Voller Neugier und ein wenig überstürzt bucht sie einen der begehrten Events bei der Agentur G.o.G. Zwei Dinge bereiten ihr dennoch Kopfzerbrechen. Was hat es mit der Frage auf sich, ob sie Tango tanzen könne? Und warum wird sie von Paul, ihrem Exklusiv-Coach, in dieses alte, verlassene Herrenhaus entführt?Eine witzige und zugleich tiefgründige Geschichte über die Suche nach dem Kick in der Liebe und über die Sinnlichkeit des Tangos.LESEPROBE… Er verknotet den Stoff an meinem Hinterkopf, legt mir seine Hand auf den Bauch und presst meinen Körper an seinen.Mein Mund wird ganz trocken, als mir klar wird, dass es losgeht. Mein Puls schnellt in die Höhe. Ich kann überhaupt nichts mehr erkennen. Nur schwarz. Paul tänzelt ein paar Schritte seitwärts und zieht mich mit sich. Sein Bein touchiert dabei mehrmals meines. Unsere Körper sind wie miteinander verwachsen. Die erste Drehung sehe ich nicht kommen. Naja, sehen. Wie auch? Selbst erahnen konnte ich sie nicht. Doch Paul hält mich. Er sorgt dafür, dass ich mein Gleichgewicht, das für Sekunden außer Kontrolle gerät, rasch wiederfinde. Mit ausgreifenden Schritten schiebt er mich rückwärts, stoppt an einem imaginären Punkt und wiegt mich in seinen Armen.„Achtung“, sagt er leise. Im selben Moment glaube ich zu fallen. Doch es ist nur eine Figur, bei der er mich weit nach hinten gleiten lässt, um mich gleich darauf wieder sicher an seine Brust zu ziehen. „Lass dich führen“, raunt er mir ins Haar. „Achte auf meine Bewegungen und schalte den Kopf ab. Dann funktioniert es.“ …Und hier geht's zur ausführlichen LESEPROBE ... Bewerbungsschluss: 05.10.2017Am 06.10. gebe ich die Gewinner bekannt und versende die Bücher. Während der Bewerbungsphase bin ich täglich dabei und beantworte gern eure Fragen.Über Nora AmelieNora Amelie neigt dazu, über’s Schreiben alles zu vergessen. Selbst die Kochtöpfe auf dem Herd. Sie schwört auf dunkle Schokolade, guten Kaffee und französische Macarons. Bei Letzteren ist sie eigen – die kauft sie nur noch in Paris. Also selten oder fast nie. Denn wenn es einen Ort gibt, an dem sie sich richtig erholen kann, ist das Norddeutschland, wo sie herkommt. Küste, Steine, stürmische Winde. Das reicht ihr, um den mit Ideen vollgestopften Kopf hin und wieder freizukriegen. Amelies Heldinnen sind starke, erfolgreiche Frauen, die sich mehr oder weniger unerwartet mit eigenen Schwächen und bisher ungestillten Sehnsüchten konfrontiert sehen. Das hat durchaus auch etwas mit sexueller Erfüllung in den verschiedensten Schattierungen zu tun.

    Mehr
    • 97
  • Tangofieber

    The Grey Days - Tangofieber. Liebesroman

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    22. March 2016 um 17:07

    Ein Tango kann sooo sinnlich sein… Die attraktive Lisa hätte Karriere als Tänzerin machen können. Statt dessen saugt sie sich blumige Worte für die Produkte ihrer Kunden aus den Fingern. Auch in Liebesdingen bleibt sie unbefriedigt. Ein ONS reiht sich an den nächsten. Als Lisa von den Grey Days erfährt, einem ebenso pikanten wie luxuriösen Abenteuer für Frauen, die ES wissen wollen, wittert sie ihre große Chance. Sind ihre Neigungen tatsächlich so speziell, wie sie vermutet? Voller Neugier und ein wenig überstürzt bucht sie einen der begehrten Events bei der Agentur G.o.G. Zwei Dinge bereiten ihr dennoch Kopfzerbrechen. Was hat es mit der Frage auf sich, ob sie Tango tanzen könne? Und warum wird sie von Paul, ihrem Exklusiv-Coach, in dieses alte, verlassene Herrenhaus entführt? Eine witzige und zugleich tiefgründige Geschichte über die Suche nach dem Kick in der Liebe und über die Sinnlichkeit des Tangos. Dies ist ein Kurzroman, der zu den Büchern "The Secret of Grey Days" von Nora Amelie gehört. Diese beschreiben ein einzelnes Date, einer ihrer "Männer", was ich als sehr guten Schachtzug empfinde. Es ist abgeschlossen und man kann es auch ohne Wissen der anderen Bücher lesen. Hier wird kein Hardcore SM beschrieben, sondern ein eher sinnlich romantischer. Er spricht dadurch sicher ein breiteres Leserspektrum an. Ich habe mich nach dem Roman dennoch fragen müssen ob sich die Hauptperson Lisa wirklich wohl gefühlt hat. Dies kam bei mir nicht so richtig rüber und an. Ebenso habe ich nicht gespürt, das Paul ebenso auf seine Kosten kommt, ob er es geniesst oder nur verkauft. Auch die Rolle von Adam erschloss sich für mich nicht gänzlich. Insgesamt fand ich die Geschichte etwas farblos, aber sehr gut geschrieben. Ich freue mich auf weitere Folgen, die ich sehr gern lesen werde, denn die Idee finde ich super.  

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.