Nora Gomringer , Bas Böttcher Die Poetry-Slam-Fibel

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Poetry-Slam-Fibel“ von Nora Gomringer

86 Texte – 55 Autorinnen und Autoren, darunter 17 Deutschsprachige Poetry-Slam-Champions – 20 Jahre Poetry Slam in Deutschland – 1 Sprache Zum zwanzigsten Jubiläum der deutschsprachigen Poetry-Slam-Bewegung stellt diese Textsammlung die Sprache selbst in den Mittelpunkt – das Handwerkszeug aller Poetinnen und Poeten, das in vielen Texten gespiegelt, betrachtet, lustvoll hinterfragt oder spielerisch erweitert wird. Bei allem Unterhaltungsfaktor bietet die Poetry-Slam-Fibel eine Bühne für die Sprache zwischen Sinnhaftigkeit, Rhythmus und Musikalität: Sprache als lyrisches Präzisionswerkzeug, als abschreckendes Beispiel, als klangvolle Schallwelle, als sterbenskranker Patient, als Lustobjekt, als Rhythmusmaschine, als Crash-Test-Dummy. Sprache als Spielzeug und Sprache als Waffe. Mit Beiträgen von Nora Gomringer, Marc-Uwe Kling, Bodo Wartke, Sebastian Krämer, Julian Heun, Theresa Hahl, Sebastian23, Patrick Salmen, Lars Ruppel, Andy Strauß, Pierre Jarawan, Volker Strübing u. v. a. m. Mit einem Vorwort von Stephan Porombka (Professor für Texttheorie und Textgestaltung an der Universität der Künste in Berlin, ehemaliger Poetry-Slammer) Buch inkl. 22 Links zu Audio-Files: ausgewählte Texte, von den Poeten selbst vorgetragen.

Am Anfang eher anstrengend, die Texte wurde aber im Verlauf des Buches besser

— Alina_Bindrim
Alina_Bindrim

Stöbern in Comic

Valerian & Veronique

Wer den Film mochte wird das Comic lieben

dieDoreen

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

Sherlock 1

Sarkasmus, Humor und faszinierende Charaktere in einem modernen London.

Niccitrallafitti

Devolution

Wow der Wahnsinn ... Extrem cool gezeichnet .. Story und Charakterzeichnung super ... Was für ein Trip! Ganz klare Empfehlung!

reason

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Bibel und Fibel des gesprochenen Wortes

    Die Poetry-Slam-Fibel
    Primrose

    Primrose

    28. December 2014 um 22:46

    Die Poetry-Slam-Fibel, herausgegeben von Bas Böttcher und Wolf Hogekamp, führt den Leser in die wunderbare Welt des gesprochenen Worts ein. „Poetry Slam – was ist das?“ werden sich manche jetzt fragen. Das Format ist in den englischsprachigen Ländern schon länger berühmt und hat nun seit einige Jahren auch in Deutschland Fuß gefasst. Ganz knapp gesagt ist Poetry Slam ein Dichterwettstreit, ein Event, bei dem um die zehn Poetry Slammer ihre Texte vortragen dafür Punkte bekommen. Der- oder diejenige, die am Ende die meisten Punkte erhält, gewinnt einen symbolischen Preis. In der Poetry-Slam-Fibel werden zunächst einige Hintergründe und Regeln zu dem Dichterwettstreit erklärt, der weitaus größere Teil des Buches setzt sich aber aus einer Ansammlung verschiedenster Slamtexte zusammen. Und diese sind einfach grandios. Es gibt nur wenige Bücher großer Verlage, die Bände mit Poetry-Slam-Texten herausgeben, umso erfreuter bin ich, dass ich nun auf dieses Werk gestoßen bin. Die großen Namen der Szene sind alle mit ihren Gedichten und Texten in dem Büchlein verewigt, darunter natürlich Bas Böttcher und Wolf Hogekamp als Herausgeber des Buches, aber auch Lars Ruppel, der amtierender Poetry-Slam-Meister ist und supertolle gereimte erzählende Lyrik schreibt (schaut ihn euch mal auf youtube an!) sowie Pierre Jarawan (ein Meister der Poesie) sind vertreten. Die Texte für Poetry Slams beschränken sich hierbei keineswegs nur auf Lyrik. In der Poetry-Slam-Fibel findet man ein Sammelsurium mit Texten zu den unterschiedlichsten Themen aus verschiedenen literarischen Gattungen. Prosa, Drama oder eben auch Gedichte… alles ist hier mit dabei. Ich lese immer wieder gerne in dem kleinen Büchlein und bin jedes Mal aufs Neue fasziniert von der Leichtigkeit, mit der einige Slammer/innen mit Sprache und Worten umgehen können. Fabian Navarro ist für mich einer DER Namen in der Poetry-Slam-Szene überhaupt, seine Texte kann man hundertmal lesen und es wird dennoch nicht langweilig. Die Poetry-Slam-Fibel ist ein super Sammelsurium von Werken verschiedener Autoren und eignet sich auch gut als Geschenk für literaturbegeisterte Menschen und/ oder Poetry-Slam-Einsteiger. Der Satyr-Verlag hat noch einige weitere Bücher einzelner Poetry-Poeten/innen herausgegeben, darunter das neue Buch von Lars Ruppel „Holger, die Waldfee – 10 Gedichte über Redensarten“ und „…und was kann man damit später mal machen?“ von Alex Burkhard. Und wer noch mehr Slamtexte sucht, wird sicher im Lektora-Verlag fündig, ein Verlag eigens für Poetry-Slam-Werke.

    Mehr