Nora Haas

 3.8 Sterne bei 6 Bewertungen

Alle Bücher von Nora Haas

Cover des Buches Kein Sex im Paradies: Liebesroman (ISBN:B00W31IVRI)

Kein Sex im Paradies: Liebesroman

 (6)
Erschienen am 13.04.2015
Cover des Buches Kein Sex im Paradies (ISBN:9783738092837)

Kein Sex im Paradies

 (0)
Erschienen am 20.11.2016

Neue Rezensionen zu Nora Haas

Neu

Rezension zu "Kein Sex im Paradies: Liebesroman" von Nora Haas

3,5 Sterne für einen luftig leichten Sommerroman!
LadyMoonlight2012vor einem Jahr

„Kein Sex im Paradies“ ist ein idealer Sommerroman für den Strand. Der Schreibstil ist sehr locker, weshalb die Seiten einfach nur so dahinfliegen. Die verschiedenen Erzählperspektiven aus der Sicht der drei wichtigsten Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Das lockert die Geschichte zusätzlich noch ein wenig auf, finde ich. Man erfährt nämlich nicht nur Leonie und Stevens Sicht, sondern auch die von Leonies bester Freundin Eva.

Generell bin ich zufrieden mit der Geschichte, auch das Ende finde ich schön. Zwischendurch gibt es allerdings ein paar Logikfehler, einiges wirkt einfach zu unrealistisch. Mir geht es dabei vor allem um den Code Pink. Näher eingehen kann ich darauf leider nicht, ohne zu viel zu verraten. Ich kann nur sagen, dass ich es schon komisch finde, dass man für eine Freundin mal so mir nichts, dir nichts in ein Flugzeug steigt. Das ist ja nicht gerade billig. ...

Trotzdem hat mich das Buch sehr gut unterhalten, die Geschichte hat mich oft zum Schmunzeln gebracht. Ich kann sie daher auch mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Besonders positiv finde ich, dass mir keine störenden Rechtschreibfehler aufgefallen sind. Bei vielen Indie Büchern ist das ja leider der Fall.

Mein Fazit:
Idee/Storyentwicklung: 3 von 5
Schreib- und Sprachstil: 3 von 5
Charaktere: 4 von 5
Unterhaltung: 4 von 5
Gesamt: 3,5 Punkte

Kommentieren0
15
Teilen

Rezension zu "Kein Sex im Paradies: Liebesroman" von Nora Haas

Kein Sex? Wirklich ;)
viktoria162003vor 4 Jahren

Meinung
Die Autorin hat einen sehr schönen Schreibstil, weswegen die ganze Geschichte sehr gut und schnell zu lesen ist. Geschrieben wird das Buch aus mehreren Perspektiven, natürlich die von Leonie, ihrer Freundin Eva und natürlich aus der Sicht von Steven.
Der Anfang des Buches hat mir ziemlich gut gefallen. Ich mochte es wie es zu der ganzen Reise gekommen ist, denn Leonie und ihre Freundin Eva hatten ursprünglich eine Reise auf eine Schönheitsfarm gebucht. Entspannte Schlammbäder, Massage stunden… so etwas halt. Doch Eva fühlt sich von ihrem Ehemann vernachlässigt und wirft ihm eine Affäre vor, weshalb sie kurzentschlossen den Trip auf die Farm in ein Paradiesisches Abenteuer umbucht… das es im „Paradies“ nicht Jugendfrei abläuft passt Leonie gar nicht, schließlich ist sie gegen Sex (Vor der Ehe). Sie bleibt natürlich nicht unerkannt und der Sexy Schotte, der auch noch Reporter ist, setzt sich an ihre Fersen.
Der Titel hält nicht ganz was er verspricht, schließlich steht hier NO Sex… aber es gibt welchen ;). Allerdings nichts geschmacklosen und es wird auch nicht ins Detail gegangen, überhaupt wird das ganze eigentlich gar nicht „ausgeschrieben“. Wie ich schon sagte mochte ich den Anfang des Buches sehr, es ist Interessant gewesen Eva durch ihre Gefühlswelt zu begleiten und herauszufinden was sie noch für ihren Ehemann empfindet. Auch wie Leonie sich langsam verliebt und es sich eben nicht eingestehen möchte.
Allerdings ab ca. Mitte des Buches, muss ich gestehen das mich das Buch nicht mehr ganz so mitreisen konnte und ich mich auch ein klitzekleines bisschen langweilte. Champagner wurde die Lösung für jedes Problem und Leonie und Steven hatten viel zu viel unnötiges Drama wie ich finde, auch drehte sich deren Gedanken Welt irgendwann immer um das gleich. Es war ein ständiges hin und her wegen kleinsten Missverständnissen. Ich denke aber, dass hier die Meinungen der Leser stark auseinander gehen und viele das Drama darin sehr mögen, eben Geschmackssache.
Auch hatte ich in den letzten 50 % das Gefühl, dass das Buch eine Wendung eingenommen hat die so anfangs nicht geplant gewesen ist. Plötzlich wurde aus einem zuvor harmlosen Publicity Vorschlag, eine Erpressung, worüber man aber zuvor keinerlei Hinweise zu lesen bekommen hat oder die Dialoge der beiden ein Indiz geliefert hätte. Oder auch der Plötzliche so genannte Code Pink, ein Hilferuf an die Freundinnen, von denen man aber ebenfalls in den ersten 50% noch nie was zuvor gehört hatte. Ich hätte mir wenigstens eine kleine Erwähnung davor gewünscht, so dass es eben zusammenhängend gewesen wäre. Doch so erscheint mir so etwas immer aus der Luft gegriffen um eben noch ein paar Seiten mehr zu schaffen.
Zu den Charakteren, an sich finde ich sie nicht schlecht. Evas Geschichte fand ich Interessanter wie die von Leonie, denn bei Eva ist auch eine größere Palette an Gefühlen zu finden du man weiß nicht wo das ganze hinausläuft. Steven fand ich ganz Nett, aber zum Schwärmen hat er mich doch nicht ganz gebracht. Dafür hat er mir viel zu viel geschmollte statt die Initiative zu ergreifen.
FazitAuch wenn ich viel zu Meckern habe, fand ich das Buch doch an sich eigentlich Gut. Die Autorin hat einen schönen Schreibstil, die Geschichte ist gut und für zwischen durch auch sehr unterhaltsam. Daher bekommt das Buch 3 Sterne von, ich werde sicherlich gerne weitere Bücher der Autorin Lesen, da ich mir vorstellen kann, dass die Geschichte vielleicht einfach nicht ganz so meins gewesen ist.  

Kommentieren0
6
Teilen

Rezension zu "Kein Sex im Paradies: Liebesroman" von Nora Haas

Kein Sex im Paradies...man wird sehen :)
Ruby-Celticvor 4 Jahren

Das Cover:

Nun ja, auf Grund des Covers hätte ich mir das Buch wohl nicht gekauft. Es ist schön aufgebaut, macht Lust auf Urlaub aber dennoch fehlt mir persönlich etwas. ^^°

Mein Fazit:

Ab und an liebe ich es von meinem Lieblingsgenre Fantasy abzuweichen. Eine andere Welt zu ergründen, welcher unserer sehr nahe liegt und mich von den Liebenden einlullen zu lassen. :D

Die Beschreibung hatte mich neugierig gemacht, denn mir wurde viel Spaß, Spannung, Missverständnisse und Romantik versprochen. Nun wollte ich natürlich herausfinden, ob ich es mit dem Buch auch erhalte.

Die Schreibweise von Nora Haas ist sehr angenehm und einfach gehalten. Man kann die Geschichte lesen und muss sich dabei nicht allzu sehr konzentrieren. Heißt im Grunde nur, dass sie leicht in die Gedanken findet und man schnell in der Geschichte verlieren kann.

Es wird aus den Perspektiven mehrerer Protagonisten geschrieben, sodass man tatsächlich einen guten Überblick über die verschiedenen Personen erhält.

Leonie ist ein für mich sehr anstrengender Charakter, der sich selber einfach nicht mehr finden kann. Sie hat eine Fassade um sich aufgestellt, welche sie dazu bringt an all ihre Ratschläge ihres Anti-Sex-Ratgebers zu glauben. Sie verkörpert ihre Bücher am allerbesten. Nun im Urlaub mit Eva werden diese Prinzipien auf eine harte Probe gestellt und sie muss für sich herausfinden, wer sie wirklich ist und was ihr gut tut. Auf dieser Reise hätte ich sie oft schütteln können. *seufz*

Ihre Freundin Eva hingegen ist eine offene Person, die derzeit auch mit ihren Problemen zu kämpfen hat. Aber trotz allem versucht sie das beste daraus zu machen und vor allem eine Lösung zu finden. Sie ist ein starker Charakter, welche Leonie auch unglaublich unterstützt. Auch sie nimmt einen wichtigen Teil im Buch ein, sodass es sich schlussendlich um nicht nur eine Liebesgeschichte handelt.

Insgesamt ist die Geschichte ganz süß und durchaus auch durchdacht aufgebaut worden. Ich habe mich im Gesamten wohl gefühlt und konnte in die Geschichte eintauchen.

Leider gibt es auch ein paar Szenen, die sich etwas in die Länge gezogen haben. Hier hätte man das ganze eventuell noch etwas verkürzen oder aber lebhafter gestalten können. Aber das ist natürlich immer leicht gesagt.

Die Charaktere waren alle sehr schön aufgebaut, auch wenn mich Leonie des öfteren mal in den Wahnsinn getrieben hat. Hier wäre mir eine etwas reifere Person glaube ich lieber gewesen, bei manchen Szenen habe ich echt gedacht ich hätte einen Teeanger vor mir. Manche Reaktionen konnte ich einfach nicht nachvollziehen.

Dennoch konnte ich mich gut amüsieren. Die Geschichte hat einige interessante Wandlungen, tolle Charaktere und ein super Feeling. Bei manchen Sprüchen der Charaktere ging es gar nicht anders als zu schmunzeln. :o)

Das Ende beinhaltet das ein oder andere Klischee und man konnte sich durchaus während der Geschichte das Ende schon denken, aber die Umsetzung fand ich dennoch ganz schön gelöst.

Diese Story ist perfekt geeignet für den Urlaub am Strand und wird daher gerne mit 3,5 – 4 Sternen von mir bewertet. Eine schöne Urlaubslektüre mit Charme, Witz und einer süßen wenn auch nicht perfekten Liebesgeschichte. :o)

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Kein Sex im Paradies: Liebesroman (ISBN:undefined)

DOPPELTER HERZENSBRECHER!

                

Irgendwo in einer schmutzigen Gasse, in einer düsteren Bar mit noch schmutzigeren und düsteren Gestalten. Geräusche von illegalem Handel mit Geheimnissen wehen über Tische. Rauch sammelt sich unter der mit Autogrammen übersäten Decke. Im Schatten liegende Gesichter wenden sich der Tür zu, als diese geöffnet wird. Zwei Gestalten betreten die Bar, sehen sich um und lassen sich auf Hockern an der Bar nieder. Gespräche werden wieder aufgenommen. Nüsse geknackt, Zigaretten angezündet.

Hinter einer mit Wasserflecken besudelten Theke blickt Joe, der Barkeeper, mehr genervt als erfreut über neue Gäste über den Bierzapfhahn. „Was wollt ihr?“ Blicke werden getauscht. Einheitliches nicken. „Den … Herzensbrecher.“ Joes Augenbrauen schießen in die Höhe. Er beugt sich vor. „Sicher?“ Unsicheres Schulterzucken. „Ja… ?“ Zwei schmuddelige Gläser landen auf der Theke vor den neuen Gästen. Joe nickt. „Den hat schon lange niemand mehr bestellt. Und…“, er wirft den Neuen einen kurzen Blick zu, „…ihr seid euch wirklich sicher?“ „Ja!“ Diesmal kommt die Antwort prompt. Der Sprecher setzt sich gerade hin. „Wissen sie was? Machen Sie zwei Doppelte!“ Joe lässt die Flasche fallen, die er gerade aus einem Regal an der verspiegelten Wand hinter der Theke genommen hat. Er schluckt. „Doppelt?“ Kräftiges nicken, ernsthaft zusammengepresste Lippen. Augen, aus denen Wahnsinn spricht, sehen nicht weg. „Ja Joe! Machen Sie uns bitte den Doppelten Herzensbrecher!“
Nach einer Stunde und weiteren zwei Doppelten, stützt Joe sich rechts und links neben dem Spülbecken ab. Seine neuen Gäste haben kein weiteres Wort gesprochen. Die Bar leert sich und Joe ist gelangweilt. „Ey, ihr zwei ganz Harten.“ Er wartet auf eine Reaktion. Langsam werden Köpfe gehoben. Blutunterlaufene Augen blicken traurig und Joe schreckt zurück. Er sammelt sich. „Wer seid ihr eigentlich?“ Seufzen. Schluchzen. „Jack und Tilly.“


 Wollt ihr euch dem doppelten Herzensbrecher stellen? Versucht euer Glück, Joe hat für jeden von uns ein offenes Ohr. Diesmal hat er zwei Herzensbrecher gemixt, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Verschiedenen im Geschmack und in den Zutaten, erwärmen sie das Herz, zerstören Hoffnungen und schmecken im Abgang beide bittersüß. Die Rezepte bekam er von Nora Haas und Franziska Hille, zwei Frauen, die viel vom Mixen der Gefühle verstehen!

Zu Gewinnen gibt es einmal das Herzensbrecherpaket mit dem neuen Buch von Nora Haas und einmal das Herzensbrecherpaket mit einem Buch von Franziska Hille! In beiden befinden sich ausgewählte Goodies, die das Lesevergnügen noch steigern werden. ^^
(Zum ansehen Bild anklicken!)

                                   

Zur Gewinnspielteilnahme bitte einmal hier entlang:

http://inflagrantibooks.blogspot.de/2015/06/doppelter-herzensbrecher-gewinnspiel.html

Liebe Grüße und wenn ihr uns besucht, schöne Grüße an Joe. :-D

~Jack und Tilly 
0 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 11 Bibliotheken

Worüber schreibt Nora Haas?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks