Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Ausgewählter Beitrag

NoraM

vor 5 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Habt ihr Lust, mit mir zusammen „Schattenblüte Die Erwählten“ zu lesen?
Der Rowohlt Verlag stellt 25 Exemplare des Buchs zur Verfügung, und wenn alles so läuft wie geplant, können wir mit der Leserunde sogar schon vor dem offiziellen Erscheinungstermin am ersten Oktober starten.
Wer also von euch mit mir zusammen noch im September „Schattenblüte Die Erwählten“ lesen möchte, bewirbt sich bis zum Freitag, dem 13.September 2013.

Damit ich weiß, dass ihr es ernst meint und wirklich mitlesen möchtet, beantwortet dort bitte eine der beiden Fragen:

a) Was würdet ihr tun, wenn ihr zum Werwolf würdet und wüsstet, dass ihr euch verändert, ihr alles vergessen werdet und euch eure Vergangenheit langsam entgleitet?

b) Was würdet ihr tun, wenn ihr erfahren würdet, dass ihr zu den Shinanim, den Engelskindern gehört? Ihr hättet dann immerhin die Fähigkeit, Flammen auf der Hand entstehen zu lassen. Doch eure Aufgabe wäre es, die Menschen zu leiten und zu schützen – auch vor den Werwölfen.

Am Freitag dem dreizehnten werde ich die Teilnehmer der Leserunde auslosen. Wenn die Bücher eingetroffen sind, hoffentlich bis Freitag dem 20. September, starten wir.

Ganz wichtig: Alle, die nicht ausgelost werden, oder die, die sich nicht um ein Verlosungsexemplar bewerben möchten, sind herzlich willkommen, nach Erscheinungstermin des Buches zu der Leserunde dazu zu stoßen!

Liebe Grüße
Nora

Autor: Nora Melling
Buch: Schattenblüte - Die Erwählten

Buchraettin

vor 5 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
Beitrag einblenden

juhu, ich würde gern wissen, wie es weiter geht und bewerbe mich hiermit... freu, ich warte schon sehnsüchtig aufs Lesen
a). da kann man doch nur versuchen alles noch schnell zu regeln, weil das wäre ein wenig wie sterben, wenn man alles zurücklassen muss, ist nur die Frage, hat man Zeit dazu.. oder gibt es Hoffnung, dieses Schicksal abzuwenden?
b) Tja, ich wäre dann wohl auf der Seite der " Guten "... aber wenn nicht gerade jemand den ich gut kenne / liebe sich zum Werwolf entwickelt... kein Problem...und Flammen in der Hand enstehen lassen, ist cool...

IraWira

vor 5 Jahren

Beitrag einblenden

Oh, ich habe die Reihe doch gerade entdeckt, da wüsste ich gerne, wie es weitergeht!
Puh die Werwolf-frage finde ich sehr schwierig, weil man ja zum Werwolf wird, gerade weil man vergessen will, von daher ist es fraglich, ob man dagegen ankämpfen kann. Wenn es mir möglich wäre, die volle Bedeutung zu erfassen und dem Werwolf-Dasein zu entkommen, würde ich es tun.

Ausgewählter Beitrag

NoraM

vor 5 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Habt ihr Lust, mit mir zusammen „Schattenblüte Die Erwählten“ zu lesen?
Der Rowohlt Verlag stellt 25 Exemplare des Buchs zur Verfügung, und wenn alles so läuft wie geplant, können wir mit der Leserunde sogar schon vor dem offiziellen Erscheinungstermin am ersten Oktober starten.
Wer also von euch mit mir zusammen noch im September „Schattenblüte Die Erwählten“ lesen möchte, bewirbt sich bis zum Freitag, dem 13.September 2013.

Damit ich weiß, dass ihr es ernst meint und wirklich mitlesen möchtet, beantwortet dort bitte eine der beiden Fragen:

a) Was würdet ihr tun, wenn ihr zum Werwolf würdet und wüsstet, dass ihr euch verändert, ihr alles vergessen werdet und euch eure Vergangenheit langsam entgleitet?

b) Was würdet ihr tun, wenn ihr erfahren würdet, dass ihr zu den Shinanim, den Engelskindern gehört? Ihr hättet dann immerhin die Fähigkeit, Flammen auf der Hand entstehen zu lassen. Doch eure Aufgabe wäre es, die Menschen zu leiten und zu schützen – auch vor den Werwölfen.

Am Freitag dem dreizehnten werde ich die Teilnehmer der Leserunde auslosen. Wenn die Bücher eingetroffen sind, hoffentlich bis Freitag dem 20. September, starten wir.

Ganz wichtig: Alle, die nicht ausgelost werden, oder die, die sich nicht um ein Verlosungsexemplar bewerben möchten, sind herzlich willkommen, nach Erscheinungstermin des Buches zu der Leserunde dazu zu stoßen!

Liebe Grüße
Nora

Autor: Nora Melling
Buch: Schattenblüte - Die Erwählten

Buchraettin

vor 5 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
Beitrag einblenden

juhu, ich würde gern wissen, wie es weiter geht und bewerbe mich hiermit... freu, ich warte schon sehnsüchtig aufs Lesen
a). da kann man doch nur versuchen alles noch schnell zu regeln, weil das wäre ein wenig wie sterben, wenn man alles zurücklassen muss, ist nur die Frage, hat man Zeit dazu.. oder gibt es Hoffnung, dieses Schicksal abzuwenden?
b) Tja, ich wäre dann wohl auf der Seite der " Guten "... aber wenn nicht gerade jemand den ich gut kenne / liebe sich zum Werwolf entwickelt... kein Problem...und Flammen in der Hand enstehen lassen, ist cool...

IraWira

vor 5 Jahren

Beitrag einblenden

Oh, ich habe die Reihe doch gerade entdeckt, da wüsste ich gerne, wie es weitergeht!
Puh die Werwolf-frage finde ich sehr schwierig, weil man ja zum Werwolf wird, gerade weil man vergessen will, von daher ist es fraglich, ob man dagegen ankämpfen kann. Wenn es mir möglich wäre, die volle Bedeutung zu erfassen und dem Werwolf-Dasein zu entkommen, würde ich es tun.

Lilli33

vor 5 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Endlich! Den 3. Band habe ich schon sehnsüchtig erwartet. Er steht schon ewig auf meiner Wunschliste :-)

Toll, dass es hier eine Leserunde dazu gibt, und sogar schon vor dem Erscheinungstermin. Da wäre ich natürlich supergerne dabei :-)

Zu Frage 1: Wenn ich ein Werwolf würde und wüsste, dass ich alles vergessen würde, würde ich versuchen, ob ich die Erinnerungen vielleicht doch wachhalten kann, natürlich nur die positiven. Ich würde im Wald kleine Gegenstände oder ähnliches deponieren, die mit der Erinnerung an bestimmte Personen oder Ereignisse verknüpft sind, am besten noch mit einem bestimmten Duft versehen. Das könnten zum Beispiel auch Kleidungsstücke (natürlich ungewaschen *g*) von meinen Liebsten sein. Vielleicht könnte mein Werwolfgehirn ja doch die Verbindung herstellen. Die Hoffnung stirbt zuletzt ;-)

JennyMinusch

vor 5 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich habe schon die Leseprobe VERSCHLUNGEN und kann es gar nicht erwarten zu erfahren wie es weiter geht *-*
Zu Frage A:
Ich stelle es mir schwer vor alles zu vergessen, wo doch eigentlich jeder versucht so viele Erinnerungen wie möglich zu bewahren. Dennoch glaube ich das jeder in seinem Leben etwas erlebt, das er gern streichen und einfach am liebsten vergessen würde. Doch gerade diese unangenehmen Erfahrungen machen uns oft stärker und sind auf ihre eigene Weise bewahrenswert.
Ich würde also Fotos meiner geliebten Menschen in meiner Kleidung (Jackentasche) aufbewahren und kleine Geschichten auf den Rückseiten notieren, damit ich sie nicht ganz vergessen. Auch würde ich versuchen auf diese Weise einige schlechte Erinnerungen und Erfahrungen zu bewahren.
Bilder erzählen oft ihre ganz eigenen Geschichten und halten die Erinnerungen am Leben. Ich würde, solange dies mir möglich ist, versuchen einen Teil meines alten Lebens aufrecht zu erhalten und dann mein Neues, an der Seite meines Rudels, genießen.

Pichen1992

vor 5 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Juhu ich möchte auch mein Glück versuchen und endlich wissen wie die Reihe weiter geht =)

Ich beantworte auch A :D
Also ich glaube ich würde mir eine Kiste besorgen und dort einige wichtige Dinge einschließen und vergraben. Zwar habe ich dadurch keine Erinnerungen aber ich weiß das die Erde sie nie vergisst und vielleicht findet ja sogar jemand die Kiste und forscht ein wenig. Auf jeden Fall bleiben so die Dinge am Leben die mir wichtig waren.

KleinerVampir

vor 5 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Oh ja, und ob ich gerne mitmachen würde! Ich hab hier schon die ersten beiden Bände stehen und warte sehnsüchtig auf die Fortsetzung, die auch schon lange auf meiner Wunschliste steht. Daher bewerbe ich mich hiermit für ein Leseexemplar - eine zuverlässige Mitarbeit, Rezension und Streuung derselben auf mind. 5 buchrelevanten Plattforen garantiere ich.

Zu den Fragen (ich versiche mal, beide zu beantworten):

a) Was würdet ihr tun, wenn ihr zum Werwolf würdet und wüsstet, dass ihr euch verändert, ihr alles vergessen werdet und euch eure Vergangenheit langsam entgleitet?
► Schwirig. Ich denke, ich kann dann gar nicht viel tun, da ich keinen Einfluss darauf habe. Ich würde mich aber gerne von denen, die ich liebe, verabschieden wollen und würde hoffen, dass ich trotzdem noch Erinnerungen behalte (und mich durch Geruch wtc. an mein altes Leben erinnere). Außerdem würde ich eine Erinnerungskiste anlegen, in der ich Dinge, die mir wichtig sind, wie Fotos und soweiter, aufbewahre. Damit ich meine Lieben nicht vergesse. Ich würde mit aller Macht dagegen ankämpfen.

b) Was würdet ihr tun, wenn ihr erfahren würdet, dass ihr zu den Shinanim, den Engelskindern gehört? Ihr hättet dann immerhin die Fähigkeit, Flammen auf der Hand entstehen zu lassen. Doch eure Aufgabe wäre es, die Menschen zu leiten und zu schützen – auch vor den Werwölfen.
► Meine Aufgabe wäre dann ja ziemlich klar umrissen. Als Wächter würde ich meine Aufgabe sehr ernst nehmen, da man ja auf mich zählt. Allerdings würde ich versuchen, Konflikte wo es geht ohne Gewalt und Blutvergießen zu lösen. Denn auch der Werwolf hat seine Daseinsberechtigung in der Schöpfung ;-)

Hiermit bewerbe ich mich um ein Leseexemplar!

Beiträge danach
364 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.