Nora Miedler

 3.8 Sterne bei 250 Bewertungen
Autorin von Aschenpummel, Kühlschrank-Chroniken und weiteren Büchern.
Nora Miedler

Lebenslauf von Nora Miedler

Spannende Krimis und berührende Frauenromane: Die österreichische Autorin und Schauspielerin Nora Miedler wurde 1977 in Wien geboren. Nach ihrem Schauspiel -Studium am Konservatorium Wien, trat sie auf zahlreichen Bühnen in Österreich und der Schweiz auf. Für ihr Krimidebüt "Warten auf Poirot" wurde sie für den Perutz Preis der Stadt Wien für Kriminalliteratur nominiert.

Neue Bücher

Ich wär dann bereit fürs Happy End
 (1)
Neu erschienen am 21.09.2018 als Hardcover bei Arena.

Alle Bücher von Nora Miedler

Sortieren:
Buchformat:
Nora MiedlerAschenpummel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Aschenpummel
Aschenpummel
 (59)
Erschienen am 17.02.2012
Nora MiedlerKühlschrank-Chroniken
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kühlschrank-Chroniken
Kühlschrank-Chroniken
 (47)
Erschienen am 04.01.2016
Nora MiedlerLügenprinzessin
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lügenprinzessin
Lügenprinzessin
 (42)
Erschienen am 21.01.2013
Nora MiedlerSchatzsuche
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schatzsuche
Schatzsuche
 (40)
Erschienen am 10.06.2013
Nora MiedlerFunkentanz
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Funkentanz
Funkentanz
 (35)
Erschienen am 24.06.2014
Nora MiedlerWarten auf Poirot
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Warten auf Poirot
Warten auf Poirot
 (10)
Erschienen am 01.03.2009
Nora MiedlerDie Musenfalle
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Musenfalle
Die Musenfalle
 (8)
Erschienen am 09.08.2010
Nora MiedlerZuckerwatteträume
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Zuckerwatteträume
Zuckerwatteträume
 (8)
Erschienen am 01.03.2017

Neue Rezensionen zu Nora Miedler

Neu
Lovinbooks4evers avatar

Rezension zu "Ich wär dann bereit fürs Happy End" von Nora Miedler

Ich wär dann bereit...
Lovinbooks4evervor 16 Tagen

Dieses Cover ist schon ein absoluter Hingucker! Die Goldelemente schimmern und ich bin einfach nur verliebt. Der Klappentext verspricht eine süße Teenagergeschichte und ich bin auch voll auf meine Kosten gekommen. 

Sophia hat eine Internetbekanntschaft - per Zufall- gemacht. Mars. Die beiden schreiben regelmäßig und aus eigener Erfahrung weiß ich, dass man sich als Teenager ja nun ziemlich schnell verliebt. Aber die beiden tauschen sich auch ganz offen und ehrlich auch über traurige und schwierige Themen aus und so ist es klar, dass ich ein gewisses Band zwischen den beiden bildet. Doch sie weiß nicht wie er aussieht und er denkt, sie sei eine andere. Alles ziemlich verzwickt, denn aufgrund eines Schimmelbefalls muss das Internat auf das Sophie geht kurzfristig in Mars' Internat umkommen und genau ab hier wird es so lustig und süß. 

Sophia weiß nicht wer Mars ist und ihre Freundinnen und sie stellen so einige Theorien auf. Man rätselt dann selber auch tatsächlich mit und schlägt sich auf eine Seite. Schön fand ich aber auch, dass es neben dem Thema Liebe auch um das Thema Patchworkfamilie und die Probleme dabei ging. Sophia hat eine Stiefschwester bekommen, die wirklich alles andere als nett ist. Doch zum Ende gibt es da noch eine schöne Überraschung. 

Für mich war "Ich wär dann bereit fürs Happy End" ein sehr kurzweiliger und süßer Jugendroman. Es ist sehr jugendlich geschrieben und eignet sich daher perfekt, um einfach nochmal in Erinnerungen zu schwelgen und die Seele baumeln zu lassen. 


Eine sehr süße Teenie-Liebesgeschichte, die mir richtig gut gefallen hat. Nora Miedler hat einen tollen Schreibstil und konnte mich mit Witz und Emotionen begeistern!

5 von 5 Punkten

Kommentieren0
1
Teilen
G

Rezension zu "Zuckerwatteträume" von Nora Miedler

Mehr als einfach nur eine Geschichte!!!
Grizzlybearvor 7 Monaten

Ich glaube das sich fast jedes Mädchen mit der Protagonistin vergleichen kann. Unsere Hauptfigur Ali glaub sie ist die größte Fettnäpfchentreterin der Welt. Seit sie ihren heimlichen Schwarm vor der ganzen Schule blamiert hat, traut sie sich nicht mehr aus dem Haus. Wie Ali selbst sagt bleiben ihr nur zwei Möglichkeiten- den Weltuntergang abwarten- oder die bevorstehenden Ferien bei ihrer Tante in einem Freizeitpark zu verbringen.

Dort lernt sie den netten Louis kennen. Sie ist hin und her gerissen ob sie nun Louis liebt, oder ihren eigentlichen Schwarm Ben. Bei beiden malt sie sich aber nicht sehr viele Chancen aus da sie denk sie ist für die beiden attraktiven Männer zu dumm, zu dick, zu peinlich... . 

Ein wunderbares Buch das einem sehr zum lachen bring und sich die Frage stellen lässt: Bin ich gut so wie ich bin? Ich würde sagen: Wir sind, so wie wir sind genau richtig. Und das findet Ali auch heraus!!!




Kommentieren0
1
Teilen
lesefant04s avatar

Rezension zu "Kühlschrank-Chroniken" von Nora Miedler

Durcheinander, Witz und die Liebe
lesefant04vor einem Jahr

Kühlschrank Chroniken (2016)
Ein WG-Roman Nora Miedler

Mir hat das Buch „Kühlschrank Chroniken, Ein WG-Roman“ von Nora Miedler sehr gut gefallen.

In dem Roman die „Kühlschrank Chroniken“ geht es darum, dass die 17-Jährige Sybille Ball (Spitzname Billie Ball) eine Wohnung von ihrer Oma Elfi geschenkt bekommt. Die Wohnung steht in der Amalienstraße 12 und befindet sich im 4. Stock. In dieser eröffnet sie eine WG. Nach einem längeren Casting zieht die schüchterne 18-Jährige Sarah ein. Darauf folgt die aufgedrehte 16-Jährige Kira-Luise (Spitzname Ki-Lu). Am Ende kommt auch noch die hübsche 17-Jährige Ilvy dazu. Haustiere hat die WG natürlich auch, zum Einen das Chamäleon „Esmeralda“ und zum Anderen das Huhn „Mercedes“.
Das Cover des Buches sieht aus wie der Kühlschrank, der in der WG steht. Auf dem Buchumschlag sieht man außerdem Esmeralda und mehrere Merkzettel. Außerdem sind auf dem Cover eine Fliege und einige Blumen abgedruckt.

Die Schrift „Kühlschrank Chroniken“ ist auf dem Cover groß aufgedruckt, sodass man es von weitem schon gut erkennen kann.
Auf den meisten Seiten sind an der Seite pink-schwarze, kreative Zeichnungen angebracht. Das finde ich sehr schön.
Wenn ein Kapitel anfängt, steht oben zum Beispiel 12. KaPiTel.

Ein bisschen schade finde ich, dass der Roman ein offenes Ende hat.

Insgesamt ist es ein super cooles Buch und ich empfehle es 12- bis 16-jährigen auf jeden Fall weiter.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
NoraMiedlers avatar

Hallo ihr Lieben!
Ich möchte euch ganz herzlich zur Leserunde meines Jugendthrillers FUNKENTANZ einladen. Der Arena Verlag stellt 10 Exemplare zur Verfügung, für die ihr euch ab sofort bewerben könnt. :-) Nächsten Dienstag werden die 10 Gewinner bekannt gegeben.
Ich freue mich auf euch!

Zur Leserunde
VeroGs avatar
Krimis & Thriller, geschrieben von österreichischen Autoren/innen, erobern zunehmend auch den deutschen Markt. Einige schrieben die derzeit so beliebten und erfolgreichen Regionalkrimis, aber es gibt auch grenzüberschreitende und internationale Thriller. Das Angebot ist groß. Was sagt ihr dazu? Gefallen euch die Geschichten aus Österreich? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht? Sind sie anders als die deutschen Kriminalgeschichten? Stört es, wenn Ausdrücke im Dialekt vorkommen oder wird das als liebenswerte Eigenheit der Region angenommen? Über regen Gedankenaustausch zu diesem Thema freue ich mich sicher nicht alleine. Liebe Grüße aus Niederösterreich Vero
bauerhepeters avatar
Letzter Beitrag von  bauerhepetervor 4 Jahren
Romane von EVA ROSSMANN sind gut lg PETER
Zum Thema
muchobookloves avatar
Beim heutigen FrageFreitag wird es romantisch und herrlich komisch! Die Autorin Nora Miedler schreibt Krimis und lustige Romane für Frauen und begeistert damit eine breite Leserschaft. Stellt der Autorin jetzt hier eure Fragen und erfahrt mehr über sie, denn sie kann nicht nur gut schreiben!

Nora Miedler, Jahrgang 1977, ist ausgebildete Schauspielerin, lebt in Wien und ist bereits erfolgreiche Krimiautorin. Grund genug, jetzt auch einmal etwas anderes zu schreiben, über Teddy Kis, eine rundum unperfekte Frau. Ein zweiter Teddy-Kis-Roman ist bereits in Arbeit.

Mehr zum Buch "Schatzsuche":

Teddy Kis hat es geschafft: die pummelige Schuhverkäuferin mit Problemmutter und Hang zum Fettnäpfchen hat den Mann ihrer Träume erobert. Jetzt könnte es ja endlich losgehen mit Liebe, Sex und Zärtlichkeit, doch erst mal passiert gar nichts – und dann ganz viel: Aber kein Kissengeflüster, sondern eine Doppelhochzeit, und mittendrin Teddy! Klingt nach Mädchentraum, doch zwischen Hochzeitskleidern aus der Horroshow, härtester Brautkonkurrenz, einer liebestollen Hochzeitsplanerin und einem absurd schüchternen Bräutigam überkommt Teddy eher Mordlust als Romantik. Wird die Liebe dennoch siegen? Leseprobe



Seid ihr schon ganz neugierig geworden bei einer Autorin mit so vielen Talenten? Dann zögert nicht lange und stellt ihr eure Fragen! Sie ist schon ganz gespannt darauf, was ihr gerne wissen wollt!

Unter allen, die eine Frage stellen, verlosen wir zusammen mit dem List Verlag 5 Exemplare dieses unterhaltsamen Romans!
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Nora Miedler wurde am 28. Dezember 1977 in Wien (Österreich) geboren.

Nora Miedler im Netz:

Community-Statistik

in 374 Bibliotheken

auf 67 Wunschlisten

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 7 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks