Nora Miedler

 3.8 Sterne bei 275 Bewertungen
Autorin von Aschenpummel, Kühlschrank-Chroniken und weiteren Büchern.
Autorenbild von Nora Miedler (© Michael Markl)

Lebenslauf von Nora Miedler

Spannende Krimis und berührende Frauenromane: Die österreichische Autorin und Schauspielerin Nora Miedler wurde 1977 in Wien geboren. Nach ihrem Schauspiel -Studium am Konservatorium Wien, trat sie auf zahlreichen Bühnen in Österreich und der Schweiz auf. Für ihr Krimidebüt "Warten auf Poirot" wurde sie für den Perutz Preis der Stadt Wien für Kriminalliteratur nominiert.

Alle Bücher von Nora Miedler

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Aschenpummel9783548283425

Aschenpummel

 (60)
Erschienen am 17.02.2012
Cover des Buches Kühlschrank-Chroniken9783401601168

Kühlschrank-Chroniken

 (53)
Erschienen am 04.01.2016
Cover des Buches Lügenprinzessin9783401068381

Lügenprinzessin

 (44)
Erschienen am 21.01.2013
Cover des Buches Schatzsuche9783548611488

Schatzsuche

 (40)
Erschienen am 10.06.2013
Cover des Buches Funkentanz9783401069227

Funkentanz

 (36)
Erschienen am 24.06.2014
Cover des Buches Ich wär dann bereit fürs Happy End9783401603650

Ich wär dann bereit fürs Happy End

 (10)
Erschienen am 21.09.2018
Cover des Buches Warten auf Poirot9783867541824

Warten auf Poirot

 (10)
Erschienen am 01.03.2009
Cover des Buches Zuckerwatteträume9783401603414

Zuckerwatteträume

 (10)
Erschienen am 01.03.2017

Neue Rezensionen zu Nora Miedler

Neu

Rezension zu "Ich wär dann bereit fürs Happy End" von Nora Miedler

Ich wär dann bereit fürs Happy End
laraundlucavor 5 Tagen

Inhalt:

Die witzige und romantische Verwechslungskomödie von Nora Miedler!

Jungsinternat - und das für mehrere Wochen, weil ihr eigenes Internat renoviert werden muss. Es könnte Schlimmeres geben für Sophia, die zudem gerade auf der Suche nach „Mars“ ist, den sie nur über das Internet kennt und der auf dieses Internat geht. Beste Voraussetzungen also, wäre da nicht Sophias zickige Stiefschwester Amelie und Sophias Freundinnen, die ihr zwar helfen möchten, doch dabei nicht immer ganz so unauffällig vorgehen, wie Sophia es sich wünschen würde.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist leicht verständlich, wird durch den Mailverkehr aufgelockert, locker und leicht, schnell und flüssig zu lesen.

Die Handlung hat mir gut gefallen, eine sehr süße Teenager-Geschichte über die erste Liebe, über Verwechslung, den Mut zu sich zu stehen, Alltagsprobleme der Teenager, Freundschaften und das Internatsleben. Unterhaltsam und humorvoll.

Ich mochte die Mädels sehr gerne, vor allem natürlich Sophia. Aber auch ihre Freundinnen habe ich sehr ins Herz geschlossen. Auch bei den Jungs hat sich bald ein Favorit herauskristallisiert, der sich am Ende auch als der richtige Mars herausgestellt hat. Aber mehr verrate ich dazu nicht.

Das Buch ist eine wundervolle und zuckersüße Geschichte für junge Leserinnen. Auch mir hat sie ein kurzweiliges Lesevergnügen bereitet.

Fazit:

Eine super süße Internats- und Verwechslungsgeschichte. Leseempfehlung.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Kühlschrank-Chroniken" von Nora Miedler

Eine wunderbarer Einblick ins WG-Leben
leniksvor 3 Monaten

Dieses Buch habe ich im Sommer 2019 zum Abschluss des Sommerleseclubs unserer Stadtbibliothek gewonnen. Nun haben meine Tochter und ich es gelesen. Das Buch ist mir aufgrund des wunderbar gestalteten Covers aufgefallen. Erst einige Seiten nach Lesebeginn habe ich auch das mit dem Chamäleon auf dem Cover verstanden. Billie Ball bekommt von ihrer Oma eine Wohnung geschenkt inclusive der Einrichtung. Sie hat gerade Abitur gemacht und möchte mal Drehbuchautoriin werden. In diesem Buch geht es ums werden und sein, Familie, Freundschaft und der erst Job während des Studiums. Mehr möchte ich nicht sagen. Wir waren positiv überrascht von dem Buch. Der Schreibstil der Autorin empfanden wir als flüssig und angenehm zu lesen. Auch das Innenleben ist ganz anders gestaltet, als ich Bücher kenne. Das Buch ist 2016 im Arena Verlag erschienen, umfasst 34 Kapitel auf 346 Seiten und ist empfohlen für Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren. Ich kann es aber auch den Erwachsenen sehr empfehlen. Von meiner Tochter und mir bekommt das Buch fünf Sterne. 

Kommentare: 2
22
Teilen

Rezension zu "Ich wär dann bereit fürs Happy End" von Nora Miedler

Wer ist Mars?
Sofialovelybooksvor 9 Monaten

Inhalt:

 Sophia geht auf ein Mädcheninternat. Seit kurzem schreibt sie mit einem unbekannten, namens Mars. Sie schreiben sich täglich Emails und so kommt es, das sie sich ineinander verlieben. Leider scheint ein Treffen unerreichbar. Aber als ein plötzliches Schimmelproblem im Internat haust, scheint es wie Schicksal. Die Mädchen müssen umziehen, in ein Jungsinternat. Das ausgerechnet Mars auf dem Internat ist, damit hat niemand gerechnet. Doch als Mars sie verwechselt, scheint es, als hätte Sophia keine Chance. Gemeinsam mit ihren besten Freundinnen, muss sie erst einmal herausfinden, wer Mars überhaupt ist. 

Meine Meinung: 

Das Buch hat etwas, das sich nicht so richtig beschreiben lässt. Es ist einfach wunderbar zu lesen! Ich empfehle es Jugendlichen und Leuten, die gerne Romantische Komödien lesen. Also das Buch ist wirklich gelungen!! LG Sofialovelybooks ❤️

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Funkentanzundefined

Hallo ihr Lieben!
Ich möchte euch ganz herzlich zur Leserunde meines Jugendthrillers FUNKENTANZ einladen. Der Arena Verlag stellt 10 Exemplare zur Verfügung, für die ihr euch ab sofort bewerben könnt. :-) Nächsten Dienstag werden die 10 Gewinner bekannt gegeben.
Ich freue mich auf euch!

339 BeiträgeVerlosung beendet
Beim heutigen FrageFreitag wird es romantisch und herrlich komisch! Die Autorin Nora Miedler schreibt Krimis und lustige Romane für Frauen und begeistert damit eine breite Leserschaft. Stellt der Autorin jetzt hier eure Fragen und erfahrt mehr über sie, denn sie kann nicht nur gut schreiben!

Nora Miedler, Jahrgang 1977, ist ausgebildete Schauspielerin, lebt in Wien und ist bereits erfolgreiche Krimiautorin. Grund genug, jetzt auch einmal etwas anderes zu schreiben, über Teddy Kis, eine rundum unperfekte Frau. Ein zweiter Teddy-Kis-Roman ist bereits in Arbeit.

Mehr zum Buch "Schatzsuche":

Teddy Kis hat es geschafft: die pummelige Schuhverkäuferin mit Problemmutter und Hang zum Fettnäpfchen hat den Mann ihrer Träume erobert. Jetzt könnte es ja endlich losgehen mit Liebe, Sex und Zärtlichkeit, doch erst mal passiert gar nichts – und dann ganz viel: Aber kein Kissengeflüster, sondern eine Doppelhochzeit, und mittendrin Teddy! Klingt nach Mädchentraum, doch zwischen Hochzeitskleidern aus der Horroshow, härtester Brautkonkurrenz, einer liebestollen Hochzeitsplanerin und einem absurd schüchternen Bräutigam überkommt Teddy eher Mordlust als Romantik. Wird die Liebe dennoch siegen? Leseprobe



Seid ihr schon ganz neugierig geworden bei einer Autorin mit so vielen Talenten? Dann zögert nicht lange und stellt ihr eure Fragen! Sie ist schon ganz gespannt darauf, was ihr gerne wissen wollt!

Unter allen, die eine Frage stellen, verlosen wir zusammen mit dem List Verlag 5 Exemplare dieses unterhaltsamen Romans!
106 Beiträge
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Nora Miedler wurde am 28. Dezember 1977 in Wien (Österreich) geboren.

Nora Miedler im Netz:

Community-Statistik

in 412 Bibliotheken

auf 75 Wunschlisten

von 7 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks