Nora Miedler Warten auf Poirot

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(4)
(0)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Warten auf Poirot“ von Nora Miedler

Charlie wäre eigentlich gerne ganz normal – oder was sie dafür hält. Ihr absoluter Wunschtraum hat sich nicht sonderlich verändert, seit sie ein Teenager war: Am liebsten möchte sie ein erfülltes Leben als innig geliebtes Weibchen an der Seite von Marc Juanez. Zu dumm, dass Marcs Schwester Rita diese Hoffnung erbarmungslos hintertrieben hat. Überhaupt – Rita Juanez! Die ist bildschön und sexy und selbstsicher und kriegt einfach alles, was sie will. Auch die selbstverständliche Anerkennung im Kreis der fünf Freundinnen, die über Neujahr zusammen eine einsame kleine Berghütte gemietet haben – um der alten Zeiten willen, denn sie waren schon in der Schule eine Clique. Charlie merkt sehr schnell, dass dieser Kurzurlaub ein Fehler war. Eigentlich ist sie nur mitgefahren, um die Kulisse für ihren neuesten Tagtraum zu studieren: Rita umbringen, diese Überfrau einfach von einer eisigen Klippe in den Abgrund schubsen … Aber dann gibt es einen Schneesturm, alle Handys sind tot und die fünf vom Rest der Welt abgeschnitten. Ein Handgemenge im Dunkeln – und plötzlich ist Rita wirklich tot. Durch wessen Hand? Charlie muss sich schleunigst in den Griff bekommen, die Realität an sich heranlassen und rauskriegen, wem sie noch vertrauen kann. Denn so viel ist gewiss: Eine der verbliebenen vier Frauen muss die Mörderin sein. Und vielleicht ist eine das nächste Opfer?

Packend und witzig, spannend und lustig, aufregend und albern - eine geniale Mischung, die extrem gut unterhält!

— MissStrawberry
MissStrawberry

Stöbern in Krimi & Thriller

Projekt Orphan

Sehr spannender Thriller!

Summergirl2102

Das Porzellanmädchen

TOP-Spannung in & um Berlin - Bentow spielt mit dem Leser aber weiss, wie es geht :)

dreamlady66

Wildfutter

Lustig und skurril

madameeapoe

Böse Seelen

Wieder ein spannender Fall! Diesmal arbeitet Kate undercover! Gefällt mir gut!

Aleida

Der Mann zwischen den Wänden

Viele Anfänge - kein Schluss

DanielaAlge

Der Totensucher

Insgesamt ein spannender Krimi, der durch immer neue Wendungen und eine komplexe Story überzeugt. Gut!

misery3103

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Krimi und Frauenliteratur in einem - KÖSTLICH!

    Warten auf Poirot
    MissStrawberry

    MissStrawberry

    26. November 2013 um 20:02

    Charlie fährt mit ihren vier Freundinnen Marnie, Ingrid, Sonja und Rita zum Kurzurlaub in eine einsame Berghütte. Schon auf der Fahrt zeichnet sich ab, dass nach diesem Urlaub nichts mehr sein wird, wie es war. Und endlich angekommen, geschieht ein Mord! Welche der vier übrigen Freundinnen ist eine Mörderin? Und warum? Zu allem Elend sind die vier jetzt auch noch eingeschneit und haben nun keine Chance zu entkommen. Also versuchen sie auf eigene Faust herauszufinden, wer von ihnen eine Mörderin ist. Dabei tauchen viele Geheimnisse auf, die Frauen lernen sich selbst und die anderen von einer völlig neuen Seite kennen und sie merken alle: Freundschaft ist ein kostbares Gut. Nora Miedler ist hier ein genialer Coup gelungen: eine Mischung aus Spannung und Humor, wie ich sie noch nie gelesen habe. Oft wusste ich tatsächlich nicht mehr, was ich nun tun soll: lachen, mich fürchten, gespannt an den Fingernägeln kauen oder schnell das Buch weglegen, damit ich überhaupt noch schlafen kann! Man möchte es nämlich gar nicht wieder weglegen, so gelungen ist diese Mischung! Von "Schatzsuche" und "Aschenpummel" wusste ich zwar, dass diese Autorin einen wunderbaren Stil hat, der nicht rein in die Kategorie "Frauenliteratur" gesteckt werden kann (und auch gar nicht will ....!), aber mit dieser Art, den Leser zu packen und zu verwirren, hätte ich nicht gerechnet. Es gefällt mir! Es gefällt mir sogar außerordentlich gut! Ein neues Genre! Eine absolute Leseempfehlung für alle (ob Frau oder Mann), die wissen, dass das Leben in kein Schema passt und die sich gern überraschen lassen. Denn: Nora Miedler hat in dieses Buch sehr viele Wendungen und wahre Knalleffekte gepackt. Langeweile - hier unmöglich!

    Mehr