Nora Roberts

(13.875)

Lovelybooks Bewertung

  • 4304 Bibliotheken
  • 285 Follower
  • 192 Leser
  • 1842 Rezensionen
(5288)
(5431)
(2416)
(562)
(178)

Lebenslauf von Nora Roberts

Herzerwärmende Geschichten voller Romantik: Nora Roberts, am 10. Oktober 1950 als Eleanor Marie Robertson und jüngstes von fünf Kindern in Silverspring, Maryland geboren, ist eine US-amerikanische Schriftstellerin. Sie heiratete früh und schenkte zwei Söhnen das Leben. Als sie während eines Schneesturms von der Außenwelt abgeschnitten war, schrieb sie ihren ersten Roman „Irish Thoroughbred“ (1981; „Rote Rosen für Delia“, 1983). Viele ihre Geschichten sind Trilogien oder Familien-Sagas, so zum Beispiel die „Sturm“-Trilogie, die „Quinn“-Saga oder die „MacGregors“-Reihe. Den deutschen Fernsehzuschauern ist sie darüber hinaus durch zahlreiche Filmadaptionen bekannt. Nora Roberts ist Autorin von über 200 Romanen, nahezu alle sind Besteller. Die Gesamtauflage ihrer Werke beläuft sich auf rund 450 Millionen Bücher in 30 Sprachen. Romantische Geschichten mit einer Prise Humor gewürzt – „The Nora“, wie ihre Kollegen sie nennen, trifft den Nerv ihrer Leserinnen und gilt als eine der erfolgreichsten Romance-Autorinnen überhaupt. Unter dem Pseudonym J.D. Robb verfasst sie außerdem Science-Fiction-Krimis, die ebenfalls die Bestellerlisten stürmen. Nora Roberts lebt zusammen mit ihrem Mann in Keedysville, Maryland.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Achtung es macht süchtig

    Die Stunde der Schuld

    lesenbirgit

    15. August 2018 um 18:26 Rezension zu "Die Stunde der Schuld" von Nora Roberts

    Das war wieder ein sehr gutes Buch von ihr. Wieder ganz klasse der Spannungsaufbau vom Anfang des Buches bis zum Ende der Geschichte.Am Anfang zwar schon etwas heftig die Geschichte mit Naomis Vater und wie sie ihn überführt hat. So etwas sollte nie erst recht kein Kind miterleben. Sie ist aber nicht daran zerbrochen. Sie hat was aus ihrem Leben gemacht. Die Protagonisten waren sehr überzeugend von ihr beschrieben worden von Nora Roberts. Sie schreibt einfach überwältigend gut. Das aber dann wieder gemordet worden ist in Naomis ...

    Mehr
  • Gefühls-Chaos und Traumerfüllung - zum dahinschmelzen....!

    So fern wie ein Traum

    Thommy28

    13. August 2018 um 16:09 Rezension zu "So fern wie ein Traum" von Nora Roberts

    Einen winzigen Blick auf das Geschehen gibt die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung: Dieses Buch ist der dritte - und damit finale - Band der "Templeton-Trilogie". Nachdem in den beiden vorherigen Bänden jeweils eine der drei Freundinnen ihr männliches Pendant gefunden hatte, ist nun die dritte im Bunde dazu vorgesehen.  Bis es dazu kommt - woran ja bei dieser Autorin nicht zu zweifeln ist - gilt noch noch diverse Probleme, Missverständnisse und Verletzungen zu überwinden.  Das alles schildert die ...

    Mehr
  • Nora Roberts macht schon nach den ersten Seiten süchtig!

    Schattenmond

    Shaaniel

    12. August 2018 um 21:06 Rezension zu "Schattenmond" von Nora Roberts

    ☢️☠️Rezensionsexemplar☠️☢️ (unbezahlte Werbung) -Bloggerportal Randomhouse - ☠️☢️🤒Schattenmond, 🤒☢️☠️ -Schatten-Trilogie 1- Autorin: Nora Roberts Verlag: Heyne Preis: 9,99€, Taschenbuch Seiten: 544 Seiten ISBN: 978-3-453-42250-6 Erscheinungsdatum: 13.08.2018 5 Von 5 Sternen ⭐⭐⭐⭐⭐ ☢️☠️🤒☢️☠️🤒☢️☠️🤒☢️☠️🤒☢️☠️🤒☢️☠️🤒☢️☠️ Inhaltsangabe: Entnommen von: www.randomhouse.de Lana und Max verbindet eine große und außergewöhnliche Liebe. Als eine weltweite Seuche ausbricht und New York innerhalb kürzester Zeit ins Chaos stürzt, ...

    Mehr
  • Locker-leichte Unterhaltung - süß wie Zuckerwatte

    So hell wie der Mond

    Thommy28

    11. August 2018 um 16:29 Rezension zu "So hell wie der Mond" von Nora Roberts

    Einen kurzen Blick auf das Geschehen erlaubt die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung: Dies ist der zweite Teil der "Templeton-Trilogie" und ich kann eigentlich wenig mehr dazu sagen, wie ich dies schon zum ersten Band "So hoch wie der Himmel" getan habe. Der üblichen Dramaturgie folgend bekommt hier die zweite der drei Freundinnen ihr männliches Pendant - natürlich erst nach längeren Missverständnissen und Querelen. Aber auch bei den beiden übrigen Frauen tut sich etwas zur Fortsetzung derer persönlichen ...

    Mehr
  • Locker-leichte Liebesschnulze - eben typisch Nora Roberts

    So hoch wie der Himmel

    Thommy28

    09. August 2018 um 14:22 Rezension zu "So hoch wie der Himmel" von Nora Roberts

    Einen kleinen Blick auf die Handlung erlaubt die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Ich ergänze lediglich meine persönliche Meinung: Das Buch ist der erste Band der sogenannten "Templeton-Trilogie". Wer schonmal eine Nora-Roberts-Trilogie gelesen hat, dem ist klar was das bedeutet; läuft es doch immer gleich ab: Drei Frauen - zumeist unterschiedlichen Charakters - finden jeweils in einem der drei Bände dieser Trilogie nach etlichen Hindernissen und Querelen ihren Traumpartner. So auch hier. Die Protagonisten sind zwar sehr ...

    Mehr
  • Ein alter Piratenschatz...

    Das Geheimnis der Wellen

    Buechergarten

    06. August 2018 um 17:20 Rezension zu "Das Geheimnis der Wellen" von Nora Roberts

    INHALT: Eli Landons Leben liegt in Schutt und Asche. Kurz nach dem ihm seine Frau eine Affäre gestanden hat wird sie brutal ermordet und er somit zum Hauptverdächtigen. Obwohl es für Elis Schuld keine Beweise gibt lastet die Schuld schwer auf ihm und er sucht Zuflucht an einem Ort seiner Kindheit. An der Küste Neuenglands, auf ihrem Familienanwesen, versucht er die Einzelteile seines Lebens wieder zusammen zu fügen und neuen Lebensmut zu finden. Dabei ist ihm die selbstbewusste und tatkräftige Abra am Anfang mehr als nur ein Dorn ...

    Mehr
  • Schöne Liebesgeschichte, die durch eine Zeitreise verkompliziert wird

    Diesseits der Liebe

    Jisbon

    01. August 2018 um 16:48 Rezension zu "Diesseits der Liebe" von Nora Roberts

    "Diesseits der Liebe" erzählt eine schöne Liebesgeschichte, die sich zwar sehr schnell entwickelt, aber trotzdem glaubwürdig wirkt. Die Protagonisten harmonieren gut miteinander, die Chemie zwischen ihnen stimmt und es gab zwar Missverständnisse, aber alles in allem gab es kaum Kommunikationsprobleme und das ist immer ein Pluspunkt. Ich fand sowohl Libby als auch Cal sympathisch, aber Cal war für mich definitiv der interessantere Charakter. Da er vollkommen unvorbereitet in den 1990ern gelandet ist, die für ihn mehr als ...

    Mehr
  • Die Tochter des Goldsuchers

    Die Tochter des Goldsuchers

    spasch57

    30. July 2018 um 10:50 Rezension zu "Die Tochter des Goldsuchers" von Nora Roberts

    Nach ewigen Zeiten habe ich mal wieder einen Roman von Nora Roberts gelesen. Früher konnte ich gar nicht genug davon bekommen. Dieser hier gehört aber nicht zu ihren Besten. Ein wirres Durcheinander der Erzählperspektiven  - okay, habe ich selbst erst gelernt, dass man das so nicht macht, aber Roberts Bücher gehen durch ein Verlagslektorat! - und eine etwas langatmige Geschichte, die kaum mehr als Gefühle zeigt sowie die eine oder andere Szene, die am Ende nicht aufgelöst wurde. Ich frage mich immer noch, wo Jake mit der ...

    Mehr
  • Schwierig.

    Zeit des Glücks

    AiHaninozuka

    27. July 2018 um 16:22 Rezension zu "Zeit des Glücks" von Nora Roberts

    Es fällt mir ein wenig schwer zu diesem Buch eine Rezension zu schreiben, da ich es zum einen vor ungefähr 6 Jahren gelesen habe und zum anderen fehlen mir die Vorgängerbände. Ich habe es als Geschenk zu Weihnachten bekommen, aber es ist der dritte Band einer Trilogie und so hatte ich ein wenig meine Schwierigkeiten in die Geschichte zu finden, da die Bände zusammen hängen und von drei Freundinnen erzählen. Der Schreibstil ist einfach gehalten und leicht verständlich. Obwohl ich die Geschichte zu Beginn ziemlich verwirrend fand, ...

    Mehr
  • Herrlich leichter Lesespass mit ein wenig Spannung, viel Gefühl und einem Hauch Erotik

    Die Stunde der Schuld

    Thommy28

    26. July 2018 um 15:57 Rezension zu "Die Stunde der Schuld" von Nora Roberts

    Einen kleinen Blick auf die Handlung gibt die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung: Ach, war das mal wieder schön....! Die Autorin hat es einfach "drauf" Bücher zu schreiben, die so luftig leicht unterhalten, wie ein lauer Sommerabend. Manchem mag der Plot bekannt vorkommen: Ein altes Haus, eine Frau die sich entschliesst dieses zu renovieren und dabei ihre grosse Liebe findet. Tja, ich selbst habe von der Autorin schon ein ganz ähnliches Buch gelesen (dass sogar verfilmt worden ist). Insofern nichts ...

    Mehr
    • 2
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.