Nora Roberts Blau wie das Glück

(292)

Lovelybooks Bewertung

  • 339 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 38 Rezensionen
(128)
(114)
(36)
(8)
(6)

Inhaltsangabe zu „Blau wie das Glück“ von Nora Roberts

Die taffe Blair Murphy kennt ihre Bestimmung: Zusammen mit fünf anderen Auserwählten steht sie vor der schwierigen Aufgabe, den Sieg in einem Kampf zwischen Gut und Böse zu erringen – koste es, was es wolle! Doch Blair wird von ihrem Vorhaben abgelenkt, denn ihre Gedanken kreisen nur noch um Larkin Riddock, der ebenfalls dem Kreis der sechs Auserwählten angehört. Wie soll sie Seite an Seite mit einem Mann kämpfen, der sie mit seinem charmanten Lächeln fast um den Verstand bringt? Und wird es nach der großen Schlacht überhaupt eine Zukunft für sie geben?

Diese Trilogie ist einfach traumhaft... Nora Roberts hat es wieder geschafft!

— Athene211
Athene211

Auch Teil 2 ist wunderschön!

— Angelinchen
Angelinchen

Die Vorbereitungen auf die große Schlacht nehmen Formen an und es gibt mehr Action.

— cybersyssy
cybersyssy

Stöbern in Fantasy

Fehjan - Verbundene Seelen

Spannend aber auch machmal vorhersehbar. Trotzdem gut!

ButterflyEffekt24

Die Magie der Lüge

Eine detailreiche fantastische Geschichte, die ich kaum aus der Hand legen konnte.

jaylinn

Nevernight

Ab der Hälfte stand fest: Mein Jahreshighlight!

CallaHeart

Coldworth City

Eine neue Seite von Mona Kasten. Vielleicht etwas kurz, aber dennoch fesselnd.

Lrvtcb

The Chosen One - Die Ausersehene: Band 1

Der Schreibstil ist flüssig, es fehlt aber leider der Spannungsbogen. Ansonsten eine nette Geschichte.

SteffiVS

Spinnenfalle

Gin ist wie immer großartig

weinlachgummi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • [Buchmeinung] „Sternenregen“ von Nora Roberts

    Sternenregen
    Lalapeja

    Lalapeja

    Inhalt(Klappentext von der Verlagsseite)Die junge Künstlerin Sasha Riggs lebt zurückgezogen in einem kleinen Haus in North Carolina. Hier wollte sie ihren Frieden finden und sich ganz auf ihre Gemälde konzentrieren. Doch sie kommt nicht zur Ruhe: Schon ihr ganzes Leben lang quälen sie des Nachts Träume, die sie nicht versteht und bei Tag verdrängt. Doch seit einiger Zeit gelingt ihr das nicht mehr, so sehr sie es auch versucht. Ein gefährlich attraktiver Mann stiehlt sich jede Nacht in ihren Kopf, ein Mann, der sagt, dass er auf sie wartet, dass sie ihn finden soll. Diese Visionen führen sie schließlich auf die griechische Insel Korfu, doch wird Sasha dort finden, was sie unbewusst seit Jahren sucht?MeinungSo, nun habe ich endlich meinen ersten Roman von Nora Roberts gelesen und bin positiv überrascht. Wobei „überrascht“ eigentlich das falsche Wort ist. Ich habe ja im letzten „Gemeinsam lesen“-Beitrag angemerkt, dass ich einen Liebesroman gespickt mit Fantasy erwartete und das habe ich auch bekommen. Der Prolog war echt unglaublich gut gelungen und wahnsinnig Lust auf mehr gemacht. Die Geschichte startet nämlich mit drei Göttinnen, verlorenen Sternen und der Dunkelheit in Menschengestalt. Danach plätschert die Geschichte ein wenig vor sich hin. Nora Roberts stellt uns nach und nach die Charaktere vor, entwickelt Beziehungen zwischen ihnen usw. Die Künstlerin Sasha Riggs träumte davon mit fünf anderen ein Abenteuer zu erleben und diese fünf tauchen nun einer nach dem anderen auf.Zwischendurch erleben sie bereits einige Kämpfe und dunkle Überraschungen. Denn auch wenn es weder Klappentext noch Cover wirklich vermuten lassen: „Sternenregen“ ist auch ein Fantasyroman. Dabei geizt die Autorin nicht mit Fabelwesen. Wir kriegen es mit Hexern, Nixen, Wolfsmenschen und Unsterblichen zu tun. Auch das Thema Zeitreisen wird aufs Tableau gebracht. Alles Dinge, mit denen ich von vornherein nie gerechnet hätte. Von daher kann man doch sagen, dass ich ein wenig überrascht wurde.😉Nora Roberts scheint schon einen sehr eigenen Schreibstil entwickelt zu haben. Sie benutzt viele, viele Dialoge, um die Geschichte voran zu bringen. Dadurch kommt man mit dem Lesen echt schnell voran. Auf der Rückseite des Buches wird zitiert, dass die Autorin „eine Künstlerin der Worte“ sei. Das kann ich durchaus so unterschreiben. Selbst Kleinigkeiten wie kochen und Geschirr spülen, kann Roberts wahnsinnig gut und schmuck verpacken. Apropos: Die Charaktere sind alle auf ihre Art und Weise cool gewesen. Aber für meinen Geschmack wurde in dem Buch zu viel gekocht, geputzt und Aufräumlisten erstellt. Auch die Kampfszenen hätten etwas umfangreicher sein können. Dafür kommen Fans von Liebesromanen voll auf ihre Kosten, denn hier wird nicht mit romantischen Szenen gegeizt. Für mich wars streckenweise ein wenig zu kitschig.FazitGuter Auftakt der neuen Trilogie von Nora Roberts. Ich hoffe, dass man im zweiten Band „Sternenfunken“ mehr über die Göttinnen und die verlorenen Sterne erfährt. Denn leider tauchten diese nur im Prolog und relativ am Ende auf. Auf jeden Fall habe ich eine Autorin gefunden, die ich mir merken werde – zumindest wenn die Geschichten Fantasyelemente haben.😉

    Mehr
    • 2
  • Blau wie das Glück

    Blau wie das Glück
    _Sahara_

    _Sahara_

    29. December 2015 um 14:14

    Der "Ring der Sechs" steckt mitten im Training und den in den Vorbereitungen für den Krieg gegen Lilith. Diese versucht immer wieder die Gemeinschaft auseinander zu bringen. Doch sämtliche Versuche schlagen fehl. Schließlich steht der Tag der Abreise nach Geall bevor. Wird Lilith dies zu verhindern wissen? Oder werden alle 6 die Reise in die Vergangenheit antreten können? Nachdem mir der erste Teil der Ring-Trilogie nicht so gut gefallen hat, konnte mich "Blau" nun überzeugen. Jetzt wusste ich was mich erwartet und vielleicht war auch der Zeitpunkt einfach besser. "Grün" hatte ich als Zweitbuch nebenher gelesen. Dieses Mal konnte ich mich voll und ganz auf das Buch konzentrieren. In diesem Band stehen Blair und Larkin im Vordergrund. Man erlebt wie sie sich ineinander verlieben. Die Geschichte wird zum Ende des Buches immer spannender. Ich werde direkt mit dem dritten Teil weitermachen. Bin sehr gespannt darauf zu erfahren wie die Geschichte ausgehen wird. ©_ Sahara_ (Rezi aus 2013)

    Mehr
  • Vorbereitung auf die große Schlacht

    Blau wie das Glück
    cybersyssy

    cybersyssy

    ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Na endlich. Nachdem im Vorgängerband „Grün“ alles vorbereitet wurde und ich es arg langweilig und langatmig fand, geht es jetzt mal ein bisschen zu Sache. Es wird sich auf die große Schlacht vorbereitet, man übt kämpfen und Zaubersprüche und rauft sich zusammen. Das Tempo wird endlich angezogen, aber leider bleiben die erotischen Szenen auf mittags-schon-im-TV-zu-sehen-Niveau. Also romantisches Geplänkel, welches so dezent und klischeehaft ist, dass es bei mir noch nicht mal Kopfkino hervorruft. Mit ein paar deftigen Szenen wäre das Buch um einiges interessanter gewesen. Dafür ist es erstaunlich, wie blutrünstig Roberts manchmal die Vampirin Lilith und ihre engsten Vertrauten bzw. deren Tun beschreibt. Das fand ich dann wiederum total krass und stellenweise eklig. Dann doch lieber gute Sexszenen. Die Figuren bleiben hübsch ihren Klischees treu. Eine wirkliche Entwicklung durchlaufen sie nicht, aber es ist okay. Die Spannung erhöht sich zum Ende hin und ich muss zugeben, es ist kein typischer Mittelband einer Trilogie. Dieser Band besitzt einerseits eine abgerundete Handlung und andererseits endet er auf einem recht hohen Spannungsniveau, welches den Leser auf den letzten Band neugierig macht. Der Schreibstil ist manchmal ein wenig arg episch und Roberts verliert sich häufiger in der Beschreibung von Umgebungen oder Situationen. Alles in allem auf jeden Fall mehr Action als in Band 1. Jedoch nerven mich die seichten Bett-Szenen total und als absoluten Gegensatz die recht brutalen Szenen von Vampir-Tötungen. Damit vergebe ich 4 Sterne. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ Die taffe Blair Murphy kennt ihre Bestimmung: Zusammen mit fünf anderen Auserwählten steht sie vor der schwierigen Aufgabe, den Sieg in einem Kampf zwischen Gut und Böse zu erringen - koste es, was es wolle! Doch Blair wird von ihrem Vorhaben abgelenkt, denn ihre Gedanken kreisen nur noch um Larkin Riddock, der ebenfalls dem Kreis der sechs Auserwählten angehört. Wie soll sie Seite an Seite mit einem Mann kämpfen, der sie mit seinem charmanten Lächeln fast um den Verstand bringt? Und wird es nach der großen Schlacht überhaupt eine Zukunft für sie geben?

    Mehr
    • 2
  • Schwächer als Teil 1

    Blau wie das Glück
    kattii

    kattii

    13. May 2015 um 13:10

    Nachdem ich Teil 1 dieser Trilogie richtig verschlungen hatte, freute ich mich, dass mir in einer Challenge Teil 2 ausgesucht wurde. Leider konnte dieser teil in Meinen Augen nicht an den ersten Teil ranreichen.  Die Geschichte geht weiter, diesmal dreht es sich - wie schon in Teil 1 angedeutet - um Larkin und Blair und deren Liebe. Leider eben irgendwie nur um deren Liebe. Ich hatte regelrecht das gefühl dieses eigentlich recht schnell abzuhandelnde Thema wurde ausgeweitet und ausgeweitete und ausgeweitet aber dabei wiederholte sich Nora Roberts immer wieder. Schade. Dasss kann sie sonst viel viel besser. Grade, was mit an Teil 1 so gut gefallen hat - die Story NEBEN der schmalz Lovestory, wird hier ein wenig langweilig. Wo es im ersten teil wirklich spannend war hatte ich hier das Gefühl ala "Achja, da muss nun auch noch einiges passieren". Zum Ende hin wurde es zwar ein wenig besser, aber richtig überzeugen konnte mich dieser teil leider nicht. Lag vielleicht auch daran, dass ich Larkin nicht wirklich was abgewinnen kann. Obwohl grade ja er eigentlich eine total interessante Figur sein kann - so als Gestaltenwandler....!  Nunja, mir wurde berichtet, dass der nächste Teil wieder besser ist ... ich bin gespannt. :-) Ich bin mir fast sicher, denn Nora Roberts kann das eindeutig besser!! 

    Mehr
  • Die Chinesische Kalenderchallenge 2015/2016

    Die Chinesische Astrologie. So erstellen Sie Ihr chinesisches Horoskop selbst.
    stebec

    stebec

    Willkommen zu unserer Challenge des Chinesischen Kalenders. Wir kattii und stebec haben uns ein paar nette Aufgaben überlegt, an deren Erfüllung ihr hoffentlich genauso viel Spaß haben werdet, wie wir bei der Erstellung. Natürlich dreht sich hier alles um den Chinesischen Kalender. Wir stellen euch Aufgaben für dessen Erfüllung ihr Punkte sammeln könnt, wenn ihr fleißig lest, aber alles der Reihe nach. Die Regel: Die Challenge findet vom 01.Mai 2015 bis zum 30.April 2016 statt. Einsteigen könnt ihr jederzeit und die verpassten Aufgaben auch nachholen.  Wir stellen euch jeden Monat zwei Aufgaben, die einem Tier des chinesischen Tierkreiszeichens passen. Die Aufgaben werden immer frühzeitig veröffentlicht, damit ihr genug Zeit habt, um euch eure Bücher herauszusuchen. Zusätzlich könnt ihr jeden Monat Elementaufgaben erfüllen, die Zusatzpunkte einbringen. Hier solltest ihr allerdings auf ein Gleichgewicht zwischen den Elementen sorgen. d.h. das jedes Element nur 6 mal verwendet werden darf. Die Elementaufgaben sind immer gleich. Natürlich müsst ihr auch darauf achten Yin&Yang im Gleichgewicht zu halten. D.h. das jedes Yin oder Yang nur 16 mal verwendet werden darf. Auch die Yin&Yang Aufgaben bleiben gleich. Erstellt bitte einen Sammelbeitrag, den wir verlinken können und in dem ihr eure Punkte aktuell haltet. Das hilft uns die Übersicht nicht zu verlieren.  Haltet euch hierbei bitte an das Beispiel, was wir unten erstellt haben. Die Aufgaben: Jeden Monat gibt es zwei Hauptaufgaben für euch, die von kattii im Monat vorher veröffentlicht werden. Eine zu einer schlechten und eine zu einer guten Eigenschaft des Tieres. Es geht sich also also darum für jeden Monat zwei Bücher zu lesen.  Die Elementzusätze können mit den Hautpaufgaben vereinbart werden. Die Elementzusätze sind keine Pflicht. als Beispiel: Ich lese ein Buch zu einer Hauptaufgabe, das über 450 Seiten hat und kann mir Wasserpunkte auf mein Konto schreiben. Feuer, heiß, leidenschaftlich und zerstörerisch. Um die Feuerpunkte zu bekommen, müsst ein Buch aus dem Genre Liebesroman, Thriller oder Dystopie lesen Wasser, 71% der Erde sind mit Wasser bedeckt. Das ist ganz schön viel. Deswegen müsst ihr für die Wasserpunkte ein Buch lesen, dass über 450 Seiten hat.  Luft, bedeutet Leichtigkeit. Man ist losgelöst von allem, deswegen lest ein Buch aus dem Genre: Fantasy, historischer Roman oder etwas humorvolles . Erde, ist ein sehr festes Element. Für die Erdenpunkte müsst ihr ein Hardcover lesen. Metall, steht für Fortschritt und deswegen müsst ihr für die Metalpunkte ein Buch lesen, dass nicht vor 2015 erschienen ist. Die Yin&Yang-Aufgaben sind simpel. Auch hier gilt, dass diese mit den Hauptaufgaben vereinbart werden können.  Yin => Ein helles Cover Yang => Ein dunkles Cover Ihr könnt euch hier entscheiden, ob ihr nur die Hauptaufgaben erfüllt oder die Zusätze auch abarbeiten möchtet.  Pro Buch könnt ihr eine Hauptaufgabe, einen Elementzusatz und einmal Yin oder Yang anrechnen. als Beispiel: Wenn ich ein Buch für eine Hauptaufgabe lesen, das über 450 Seiten hat und ein helles Cover besitzt, dann habe ich alle möglichen Aufgaben erfüllt. Sollte ich die Hauptaufgabe im Monat des Aufgabenstellung erfüllen, habe ich die höchstmögliche Punktzahl erreicht.  Die Punkte: Pro erfüllte Tieraufgabe gibt es 1 Punkt Pro erfülltes Element gibt es 1 Punkt Pro erfülltem Yin/Yang gibt es 1 Punkt Wenn ihr im Jahr des aktuellen Tieres geboren wurden seit:  Punktzahl mal 2 Wenn ihr die Aufgabe im Monat lest, in dem sie gestellt wurde: 1 Zusatzpunkt pro Aufgabe. Als Beispiel: Richtige Aufgabe + Element + Yin/Yang = 3 Punkte Ihr könnt also im Monat, wenn ihr beide Aufgaben und Zusatzaufgaben erfüllt habt 6 Punkte sammeln. Bei richtigem Geburtsjahr verdoppeln sich die Punkte auf 12. Und wenn ihr die Aufgabe im richtigen Monat lest gibt noch jeweils 1 Punkt pro Aufgabe dazu. Ihr könnt also bei richtigem Geburtsmonat 14 Punkte sammeln. Und in den anderen Monaten 8 Punkte. Am Ende der Challenge bekommt ihr noch einmal ein paar Bonuspunkte, wenn ihr fürs Gleichgewicht gesorgt habt. Punkte werden im folgenden Verhältnis verteilt. Yin&Yang: Jedes Yin&Yang mindest 8mal: 4 Punkte Jedes Yin&Yang mindest 10mal: 8 Punkte Jedes Yin&Yang mindest 12mal: 12 Punkte Elemente: Jedes Element mindestens 3mal: 8 Punkte Jedes Element mindestens 4mal: 12 Punkte Bonus für die Katzenaufgabe: 12 Punkte Am Ende des Jahres könnt ihr somit maximal 138 Punkte erreichen. Wenn wir euch jetzt mit unseren Regeln und Aufgaben nicht total durcheinandergebracht haben, freuen wir uns, wenn ihr uns ein Jahr lang auf dem Weg des chinesischen Kalenders begleitet. Selbstverständlich stehen wir euch immer mit Rat und Tat zur Seite.  Teilnehmer: 123sarah321 [inaktiv?] AberRush AnnaWaffel Anruba ban-aislingeach Bellastella BlueSunset Buchgeborene [inaktiv?] Buchgespenst clary999 DasBuchmonster DieBerta fabulanta [inaktiv?] Federzauber Galina86 hannelore259 Hikari Honeygirl96 [inaktiv?] janaka Jecke JuliB kattii Kitayscha Krimine LadySamira091062 Lavieenverre louella2209 lunaclamor [inaktiv?] mabuerele MiHa_Lore MiniMixi  mrsapplejuiice monana88 [inaktiv?] Niob Paulamybooksandme raphael-edward Regina99 samea Sandra251 scarlett59 Sick stebec sursulapitischi [inaktiv?] Tatsu Tiana_Loreen TigorA weinlachgummi Willia Wolfhound zazzles

    Mehr
    • 2100
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Typisch Nora Roberts und eigentlich wie erwartet

    Blau wie das Glück
    jala68

    jala68

    27. January 2015 um 15:36

    Die Trilogien von Nora Roberts haben alle einen ähnlichen Ablauf. Die Story an sich ändert sich, aber am Ende der Reihe gibt es immer drei Paare. In einer Reihe geht es um drei Frauen, in der nächsten Reihe um drei Männer und hier geht es um sechs einzelne Personen. Im ersten Teil finden sie sich zu einem magischen Kreis zusammen, der von einer Göttin beauftragt wird, an einem bestimmten Tag die Welt bzw. mehrere Welten vor der Eroberung durch eine Vampirarmee zu bewahren. Am Ende des ersten Teils haben die Hexe Glenna und der Zauberer Hoyt geheiratet. Dieser zweite Teil schließt nahtlos an den Ersten an. Der „Kreis der sechs“ hatte den ersten Kampf gegen die Vampirarmee gewonnen. Unsere sechs „Helden“ trainieren nun für die große „Endschlacht“ und überlegen, wie sie die gegnerische Armee ausspionieren und evtl. schädigen können. Gleichzeitig entwickelt sich die zweite Liebesgeschichte, die nach einigen Missverständnissen mit einer Verlobung endet. Und auch die letzte Liebesgeschichte bahnt sich natürlich schon an. Nora Roberts kann schöne Geschichten, voller Mystik und Liebe erzählen, aber leider sind sie im Allgemeinen nicht sehr überraschend. Man weiß immer relativ schnell, wo sie hinführen. Dieser Mittelteil der Trilogie hat außerdem den Nachteil, dass er weder einen richtigen Anfang noch ein richtiges Ende hat. Es fängt mitten in der Story, direkt im Anschluss an den ersten Teil an und endet ziemlich abrupt. Nach meinem Gefühl sind wir immer noch mitten in der Story drin. Auch die nähere Bedeutung des Geschichtenerzählers ist mir noch nicht ganz klar geworden. Eigentlich hätte man die ganze Trilogie anstatt in 3x ca.300 Seiten auch problemlos in 1x ca. 800 Seiten erzählen können. Da das Lesen des ersten Teils bei mir schon ca. 1 ½ Jahren her ist, hatte ich am Anfang etwas Schwierigkeiten die einzelnen Personen, ihre Namen und Eigenschafften zu sortieren. Grundsätzlich war ich aber schnell wieder in der Story drin. Da das Buch weder besonders gut, noch besonders schlecht ist, vergebe ich 3 von 5 Sternen und gehe direkt den 3. Teil weiterlesen.

    Mehr
  • Der zweite Teil der "Ring"-Trilogie

    Blau wie das Glück
    Nirena

    Nirena

    08. December 2014 um 14:36

    "Blau wie das Glück" ist der zweite Teil von Nora Roberts' "Ring"-Trilogie und wie alle mittleren Teile von Trilogien hat er es schwer. Denn für mich persönlich sind mittlere Teile immer eher "durchlaufende Posten" - die Einführung geschieht im ersten Band, der Showdown kommt im letzten und dennoch muss es der Autorin gelingen den zweiten Band mit so viel Geschick zu gestalten, dass der Leser auch diesen mittleren Band gern liest. Wie bei den Trilogien von Frau Roberts üblich, sucht und findet (damit verrät man nun wirklich nichts, was man nicht vorher weiß) sich in jedem Band ein Pärchen: in "Grün wie die Hoffnung", dem ersten Band, waren es Hoyt und Glenna, hier geht es um Larkin und Blair. Für den dritten Band bleibt demnach nur eine Konstellation übrig und ich gebe zu, dass ich darauf am neugierigsten bin. Aber auch Larkin und Blair haben ihren Reiz, gerade weil sie extrem unterschiedlich sind und das nicht nur, weil Blair aus dem gegenwärtigen Amerika stammt und als Dämonenjägerin arbeitet und Larkin aus einem mythischen Land kommt, das noch immer im Zeitalter der Ritter und Burgen steht. Sehr schön fand ich, dass der Charakter des Larkin in diesem Teil sehr viel mehr Tiefe bekommen hat, als man es ihm am Anfang zugetraut hätte - für so etwas hat Nora Roberts einfach ein Händchen. Nachdem sich die Sechs im ersten Band gefunden und zusammen getan haben, bereiten sie sich nun auf die unweigerlich eintreffende Schlacht vor. Der Lesefluss ist auch hier gut, weil die Autorin sich bemüht, den Leser bei der Stange zu halten, aber viel Neues oder Unerwartetes geschieht leider nicht - würde man sich nicht unweigerlich fragen, welche Gestalt Larkin als nächstes einnehmen wird, hätte das Buch sicher einige Längen aufgewiesen, was wohl auch daran liegt, dass man es die ganze Zeit unterschwellig pulsieren spürt "wann geht es los? wann geht es los? Wann kommt die Apokalypse?" Aber wie gesagt, die wird dann erst im dritten Teil eintreten und auch das weiß man als Leser einer Trilogie von vornherein. Alles in allem ein gut gestalteter zweiter Band, aber eigentlich brennt man beim Lesen darauf, den dritten in die Hände zu bekommen, um das Ende zu erfahren.

    Mehr
  • Tolle Fortsetzung

    Blau wie das Glück
    YvetteH

    YvetteH

    03. November 2014 um 19:30

    Inhalt/Klappentext: Vor Jahrhunderten hatte der schreckliche Kampf zwischen den Mächten des Guten und des Bösen begonnen. Jetzt hat Hoyt MacCionaith im County Clare, Irland, den Ring der Sechs zum Widerstand gegen die dunkle Königin Lilith versammelt. Unter ihnen auch Blair Murphy, die ihr Leben dem einsamen Kampf gewidmet hat. Doch einer macht ihr diese Zurückhaltung nicht leicht: der lebenslustige Larkin. Seine samttiefen Augen, seine Schwäche für Süßigkeiten, seine erstaunliche Fähigkeit, sich in jedes lebende Wesen auf der Welt zu verwandeln – wie kann Blair mit einem Mann an der Seite um Leben oder Tod kämpfen, dessen charmantes Lächeln und sexy Po sie nur an das eine denken lässt? Der 2. Roman in Nora Roberts großer neuer »Ring«Trilogie! Meine Meinung: Auch im zweiten Teil der Ring-Trilogie bleibt Nora Roberts´ flüssiger Schreibstil erhalten. Man lernt die Charaktere noch besser kennen und kann sich wieder gut in sie hineinversetzen. Die Spannung bleibt und am Ende ist man neugierig auf Teil 3 und den entscheidenden Kampf. Mein Fazit: Weiterhin eine leichte Lektüre für zwischendurch, trotzdem lesenswert. Man kann immer noch wunderbar abschalten und abtauchen. 4 Sterne

    Mehr
  • Romantisch und voller Fantasie!

    Blau wie das Glück
    merlin78

    merlin78

    Endlich sind sie zu einer Einheit zusammen gewachsen, die sechs Menschen, die nicht unterschiedlicher hätten sein können. Denn nur gemeinsam wird es ihnen möglich sein, den Kampf gegen die schrecklichen Dämonen und Geschöpfe der Nacht zu gewinnen und den Menschen ihren Frieden zurück zu geben. Hoyt und Glenna sind inzwischen verheiratet und arbeiten fieberhaft an Zaubern, die ihren Freund und Bruder Cian am Tag nicht verbrennen lassen. Denn Cian ist ein Vampir, der an ihrer Seite gegen die Vampirkönigin Lilith antreten wird. Währenddessen kommen sich Blair, die Vampirjägerin und Larkin, der Gestaltwandler aus Gaell, langsam näher. Er ist fasziniert von ihr und auch sie kann kaum die Augen von ihm abwenden. Dennoch tobt ein Sturm in ihrem Herzen, denn durch viele Verluste und schlechte Erfahrungen in ihrer Kindheit, fällt es ihr besonders schwer, einen Menschen nah an sich heran zu lassen. Aber Larkin gibt nicht auf, er setzt alles daran, ihr Herz zu erobern. Als es fast so weit zu sein scheint, passiert dann doch noch ein Unglück, mit dem keiner gerechnet hat. Durch diesen Zwischenfall gerät Blairs ganzes Denken ins Wanken und sie will sich nur noch auf den eigentlichen Kampf zwischen dem Ring der Sechs und den Vampiren konzentrieren. Hat ihre Liebe eine Chance? "Blau wie das Glück" ist der zweite Teil der "Ring"-Trilogie aus der Feder von Nora Roberts. Bereits mit "Grün wie die Hoffnung" ist ihr ein wunderbarer Auftakt gelungen, der deutlich macht, dass die Schriftstellerin auch im Fantasy-Bereich sehr geschickt ist. Haben wir im ersten Buch alle sechs Charaktere erst kennen lernen müssen, erleben wir hier eine vertraute Gemeinschaft, die ganz langsam an Stärke und Zusammenhalt gewinnt. Die Liebe von Hoyt und Glenna wirkt wie Balsam für die Freunde und unter ihrer Freude entsteht auch zwischen Blair und Larkin ein zartes Band der Verliebtheit. Die Romanze ist lebendig und der Erzählung entsprechend authentisch beschrieben. Larkin und Blair sind ein herzliches Pärchen, das über ihre Vergangenheit hinweg sehen und nach vorne schauen muss. Die Handlung setzt nahtlos an den ersten Band an und so fällt es ganz leicht, in die Geschehnisse zurück zu finden. Die Erzählweise ist aufregend und voller Spannungsmomente versehen. Gleichzeitig bietet das Buch aber auch viel Gefühl und genügend romantische Sequenzen, die das Gesamtwerk ideal vervollständigen. Fazit: "Blau wie das Glück" ist die perfekte Fortsetzung, die den Leser schnell gefangen nimmt und an die Seiten bannt. Noch besser als im ersten Band, werden hier starke Emotionen bildlich eingefangen und wunderbar umgesetzt. Blair und Larkin sind zusammen ein bezauberndes Paar, das für gute Unterhaltung sorgt und so von der ersten bis zu letzten Seite an die Geschichte fesselt. Zusätzlich wird hier genügend Vorfreude auf den letzten Band der Trilogie "Rot wie die Liebe" geschürt, in dem wir das dritte Paar, die zukünftige Königin von Gaell und den König der Nacht, auf ihrem Weg zum Glück begleiten werden. Auch das Ende des Krieges gegen die Vampire scheint nun nicht mehr fern und deshalb wächst die Spannung von Seite zu Seite. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen und eine große Leseempfehlung!

    Mehr
    • 3
    Floh

    Floh

    31. July 2014 um 13:19
  • Fortsetzung vom feinsten

    Blau wie das Glück
    Theresi

    Theresi

    26. May 2013 um 14:27

    Auch der 2. Band der Reihe Blau begeistert durch eine spannende Handlung gespickt mit Gefühl,Kampf,Spannung und vor allem Liebe. Die Reise der Sechs und ihr Vorkehrungen und Training auf den bevorstehenden Kampf sind packend und fesselnd. Auch ihr Reise zurück durch die Zeit in das Land Geall und ihre dortige Vorbereitung der Menschen auf den Kampf gegen sie Vampire ist mehr als gelungen. Abgerundet wird das ganze durch die sich entwickelnde Liebe zwischen Larkin und Blair und Larkins gelungener Versuch Blair vor Lora und 3 weiteren Vampiren zu retten. Auch der Heiratsantrag zum Schluss rundet es perfekt ab und man bekommt Lust auf den nächsten Teil

    Mehr
  • Rezension; Blau wie das Glück von Nora Roberts

    Blau wie das Glück
    Trollkjerring

    Trollkjerring

    23. May 2013 um 15:35

    Inhalt Der Ring der Sechs welcher aus Hoyt, Glenna, Blair, Larkin, Moira und Cian besteht macht sich an die letzten Vorbereitungen bevor sie nach Geall, das zu Hause von Larkin und Moira, gehen. Denn dort in Geall soll die grosse Schlacht gegen die Vampire stattfinden. Die sechs trainieren noch härter um noch besser zu werden. Während die Vampire immer mal wieder Anschläge auf die Gruppe verüben und diese sich das nicht Gefallen lassen und auch ein paar kleine Anschläge gegen Lilith ausüben, welche sie zurückschrecken sollten. Während all dieser Ereignisse bannt sich etwas zwischen Blair und Larkin zusammen, denn diese geraten immer wieder aneinander... Rezension Der zweite Teil gefiel mir genau so gut wie der erste Teil. Das Buch ist wie auch im ersten Teil aus verschiedenen Sichten geschrieben, besteht aber immer aus zwei Hauptpersonen. So waren es im ersten Teil Hoyt und Glenna und in diesem Teil hier Blair und Larkin. Ich finde das eine witzige Idee was einen aber auch ein Wenig vermuten lässt auf was es gegen Ende hinaus läuft. Auch bekommt man ein Wenig den Einblick was bei den Vampiren geschieht und was Lilith für Gedanken hat. Die Bücher haben mich total in ihren Bann gezogen, so, dass ich dieser Band hier schon sehr schnell gelesen hatte. Ich finde es spannend geschrieben und überhaupt nicht langatmig. Es treibt einen an weiter zu lesen, weil man gespannt ist, was als nächstes passiert. Dieses Buch erhält von mir 4 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Absehbar, aber unterhaltsam und amüsant

    Blau wie das Glück
    silberfischchen68

    silberfischchen68

    13. May 2013 um 17:40

    Im zweiten Teil stehen nun Blair, die Kriegerin und Larkin, der Gestaltwandler im Mittelpunkt. Nora Roberts spielt wieder mit allen Klischees bis an die Schmerzgrenze, aber auch mit viel Ironie.  Ich lese normalerweise keine Fantasy, aber diese Reihe amüsiert mich unheimlich und ich freue mich schon auf den dritten Band.

  • Rezension zu "Blau wie das Glück" von Nora Roberts

    Blau wie das Glück
    Nady

    Nady

    13. March 2013 um 17:59

    Klappentext: Seit Jahrhunderten tobt der Kampf zwischen den Mächten des Guten und des Bösen. Jetzt hat sich in Irland ein Ring der sechs zum Widerstand gegen die dunkle Königin Lilith versammelt. Unter ihnen auch die einsame Kriegerin Blair Murphy und der lebenslustige Larkin. Sie sind erschiedenen wie Feuer und Wasser, doch plötzlich kämpfen beide nicht mehr nur ums Überleben – sondern auch für ihre Liebe… Rezension: Die sechs Beteiligten des Rings sind nun zusammen in Irland. Hoyt, der Zauberer, Cian der Vampir, Glenna die Hexe, Moira, die sehr gut mit Pfeil und Bogen umgehen kann. Ihr Cousin Larkin, der sich in andere Wesen verwandeln kann und Blair, die schon ihr ganzes Leben lang gegen Dämonen kämpft. Sie bereiten sich auf den Krieg gegen die Vampirkönigin Lilith vor. Doch auch diese erschafft ihre eigene Armee der Untoten. Die sechs Auswählten trainieren mit Schwertern, Beilen, Magie und Holzblöcke um die Vampire töten zu können. Dann ist der Tag gekommen, wo sie in das Reich von Mairas Familie reisen. Denn hier soll der Kampf beginnen. Die Menschen in ihrem Land glauben nicht an Dämonen. Und so ist Moira, als zukünftige Königin, gezwungen ihren Untergebenen die Existenz leibhaftig vorzuführen. Gerade die Männer des Landes wollen sich von Blair oder Glenna, da sie ja Frauen sind und hinter den Herd gehören, nichts sagen lassen. Doch sie zeigen ihnen, dass sie wahre Kriegerinnen sind. Auch Lilith ist mit ihrer Armee im Land Geall angekommen und treibt schon bald ihr Unwesen. Das Land Geall muss auf den Kampf vorbereitet werden. Meine Meinung: Dies ist der 2. Teil der Ring-Trilogie und es geht genauso spannend weiter. Ich habe das Buch verschlungen und es wurde nie langweilig. Nora Roberts schreibt mit so einer Spannung und Intensität, dass ich wirklich gefesselt war. Freue mich auf den 3. und leider letzten Teil. Meine Videorezension: http://youtu.be/hkmoy4Cvs8Q

    Mehr
  • 2. Teil der "Ring-Trilogie"

    Blau wie das Glück
    Thommy28

    Thommy28

    19. December 2012 um 15:49

    Hier nun meine Rezi zum zweiten Teil der "Ring-Trilogie". Den Inhalt spare ich mir wieder - siehe dazu die fast 30 Vor-Rezensionen. In diesem Teil der Fantasy-Saga sind die Haupt-Protagonisten die Dämonenjägerin Blair und der Gestaltwandler Larkin; im ersten Teil waren es die Hexe Glenna und der Zauberer Hoyt. Das scheint typisch für die Roberts-Trilogien zu sein, wie ich mich erinnere, denn bei der "Nacht-Trilogie" war genauso. In jedem Band wird schwerpunkzmässig von einem anderen Pärchen berichtet. Ich fand den 2ten Teil der "Ring-Trilogie" ein gutes Stück besser, hier nimmt die Handlung deutlich an Fahrt auf. Natürlich fehlt - Nora Roberts typisch- auch wieder die Liebe nicht. Ohne Liebe und einen kleinen Schuss Erotik wär´s halt auch kein Nora Roberts. Schauen wir mal, wie sich Teil drei so entwickelt....! Die Ring-Trilogie: 1.) Grün wie die Hoffnung 2.) Blau wie das Glück 3.) Rot wie die Liebe

    Mehr
  • weitere