Nora Roberts Das Geheimnis der Wellen

(49)

Lovelybooks Bewertung

  • 64 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 2 Leser
  • 9 Rezensionen
(20)
(17)
(10)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Geheimnis der Wellen“ von Nora Roberts

Wenn es kein Vergessen gibt! Eli Landons Leben zerbricht, als seine Frau ihm eine Affäre gesteht und kurz darauf brutal getötet wird. Obwohl es für Elis Schuld keine Beweise gibt, lastet der Mordverdacht schwer auf ihm. An der rauen Küste Neuenglands sucht er Zuflucht. Hier lernt er Abra kennen, die ihm neuen Lebensmut schenkt. Doch als Abra eines Nachts angegriffen wird, gerät Eli erneut ins Visier. Ihm bleibt keine Wahl: Er muss den Mörder seiner Frau finden, sonst verliert er alles - auch seine zarte Liebe zu Abra ...

Super Buch. Spannend gewürzt mit Liebesszenen. So wie man es von Nora Roberts kennt.

— AmyLilian
AmyLilian

routiniert-romantischer Sommer-Roman, leicht, locker, gewohnt fluffig, für Zwischendurch perfekt

— Schokolatina
Schokolatina

Es ist mal wieder ein sehr guter Nora Roberts Roman, der nicht nur für den Strand geeignet ist ;-)

— amy-xo21
amy-xo21

Und wieder ein spannender Nora Roberts Roman.

— myBooks76
myBooks76

Liebe,spannung,humor ....perfekt für ein Nora Roberts buch☺☺

— buecherGott
buecherGott

die Geschichte ist unterhaltsam - aber mehr nicht. Da gibt es besseres von Nora Roberts.

— locke61
locke61

Tolle Charaktere, aber nicht so mitreißend wie sonst, für mich eher Durchschnitt.

— woll-garten
woll-garten

Spannendes Buch mit viel Romantik vor einer tollen Kulisse :-) Mit starken Charakteren. An alle Nora Roberts Liebhaber ein Lesermuss ;-)

— JennyChris
JennyChris

Eine komplexe und gut konsturierte Familienstory, eine heiße Liebesgeschichte und ein Schuss spannender Krimi. Herz, was willst du mehr?

— silberfischchen68
silberfischchen68

Stöbern in Liebesromane

Trust Again

Einfach nur schrecklich

nevermine

Du + Ich = Liebe

So ein schönes Buch, das mich total bewegt und verändert hat.

laraantonia

Vorübergehend verschossen

Diese wunderbare Mischung aus Witz, Humor und Romantik ergibt wirklich ein tolles Lesevergnügen

vronika22

Kopf aus, Herz an

Tolles Buch, ist eine Empfehlung wert

Nalik

Facebook Romance oder nach all den Jahren

Mir hat der zweite Teil „Facebook Romance oder nach all den Jahren“ wieder sehr gut gefallen, es ist eine wunderschöne emotionale Story!

engelchen2211

Rock my Dreams

Ein schönes Buch mit einem richtig tollen Ende! Der Schreibstil ist anschaulich und humorvoll. Auch die Charaktere haben mir gut gefallen.

sabzz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Es gibt kein vergessen

    Das Geheimnis der Wellen
    Reneesemee

    Reneesemee

    10. April 2017 um 12:33

    Wenn es kein Vergessen gibt Eli Landons Leben zerbricht, als seine Frau ihm eine Affäre gesteht und kurz darauf brutal getötet wird. Obwohl es für Elis Schuld keine Beweise gibt, lastet der Mordverdacht schwer auf ihm. An der rauen Küste Neuenglands sucht er Zuflucht. Hier lernt er Abra kennen, die ihm neuen Lebensmut schenkt. Doch als Abra eines Nachts angegriffen wird, gerät Eli erneut ins Visier. Ihm bleibt keine Wahl: Er muss den Mörder seiner Frau finden, sonst verliert er alles - auch seine zarte Liebe zu Abra. Man wird eine Zeitlang im Unklaren gelassen bis man hinter das Rätsel kommt wie Eli und Abra es schafft haben. Auf den Mörder und die Aufklärung kommt. Nora Roberts gelingt es aber auch mühelos einem das Gefühl des Strandes und der Wellen zu geben. Nicht zu vergessen ist der Leuchtturm und der salzige Duft des Meeres.

    Mehr
    • 3
  • das geheimnis der wellen

    Das Geheimnis der Wellen
    buecherGott

    buecherGott

    16. June 2016 um 23:31

    ein super tolles buch von nor roberts es hat alles in einem sowie man nora roberts kennt ☺ ich mag sie und ihren schreibstil
    liebe,spannung,humor und hauptpersonen die einen gleich smpatisch sind,mir aufhedenfall.
    das cover ist auch super.....es ist ein buch was man ungern an die seite legt...eine dehr golle liebesgeschichte...

  • Das Geheimnis der Wellen - Spannend und Romantisch

    Das Geheimnis der Wellen
    JennyChris

    JennyChris

    21. July 2015 um 13:38

    Was erwartet euch? Eli London wird von seiner Frau betrogen und will sich von ihr scheiden lassen. Doch dann wird sie umgebracht und Eli ist DER Hauptverdächtige. Die Polizei kann ihm nichts nachweisen und Eli flüchtet sich in das Familienhaus seiner Familie an der Küste Neuenglands. Dort lernt er Abra kennen und mit ihrer Hilfe verlässt er sein Schneckenhaus aus Selbstmitleid. Als ein weitere Mord in seiner Umgebung passiert, weiß Eli er muss handeln und herausfinden wer seine Frau umgebracht hat. Meine Meinung Ein spannendes Buch ganz im Stile Nora Roberts. Bis zum Ende hin, hatte ich echt keine Idee wer der Mörder gewesen ist. Es wurden so viele Spuren gelegt und ich hab mich immer wieder umentschieden wer der Mörder ist. Das war echt super gut. Die Spannung blieb immer oben. Es gab gleich mehrere Rästel auf einmal zu lösen wer war der Mörder von Lindsay? Was ist mit Esmeraldas Mitgift passiert und wer sucht dannach so verzweifelt? Alles Frage die zu meiner Befriedigung erst am Ende der Geschichte geklärt wird. Außerdem hab ich mich sofort in Abra verliebt. Mit ihren viele Post its und der ulikigen Lebenseinstellung. Sie ist eine fantastische Person mit viel Lebensenergie. Auch wenn ich in manchen Dingen genauso skeptisch bin wie Eli war sich doch sehr erheiternd. Mit Eli musste ich erstmal warm werden. In manchen Sachen war er doch sehr zynisch aber vielleicht sind Anwälte ja so. Aber nach und nach hat mir die Person Eli immer besser gefallen. Außerdem ist der Name für den Hund Barbie ein echtes Highlight ;-) Der letzte Satz der Romans war nochmal super und ließ mich ein bißchen Schmunzeln. Wer es liest wird es dann auch wissen, was ich damit meine. :-) Fazit Ich kann dieses Buch nur empfehlen. Wer gerne Liebesgeschichten mit etwas Action liest, ist hier genau an der richtigen Stelle.

    Mehr
  • Das Geheimnis der Wellen

    Das Geheimnis der Wellen
    Kleine8310

    Kleine8310

    04. August 2014 um 14:34

    In "Das Geheimnis der Wellen" geht es um Eli Landon, der nach einem schweren Schicksalsschlag und einem kräftezehrenden Jahr nach Bluff House, in Whiskey Beach zurückkehrt. In Bluff House wohnt eigentlich Elis Großmutter, die aber nach einem Sturz bei seinen Eltern in Boston wohnt, um für die Zeit der Genesung nicht alleine zu sein.Elis Leben geriet ca ein Jahr zuvor aus den Fugen, als seine Frau ihn betrog und er, als er zwei Dinge aus ihrem gemeinsamen Haus holen wollte, ihre Leiche fand. Alle Ermittlungen verliefen im Sand und Eli war der Hauptverdächtige, besonders Kommissar Wolfe hatte sich auf ihn als Schuldigen versteift. Aber selbst als Eli freigesprochen wurde, hörten die Anfeindungen nicht auf und sein Leben brach auseinander. In Bluff House versucht der ehemalige Strafverteidiger, sein Leben zu sortieren und beginnt auch an seinem Roman zu schreiben. Neben Eli gibt es noch Abra. Die junge, aktive Frau ist Haushälterin und Freundin von Elis Großmutter und als sie Eli kennenlernt und sieht, dass es ihm sehr schlecht geht will sie ihm helfen, auf die Beine zu kommen. Abra war mir persönlich als Charakter zu Beginn zu anstrengend und aufdringlich, aber nach einer Weile, nachdem ich mehr über sie erfahren hatte und ihre Beweggründe erkannte habe ich sie als Protagonistin auch lieb gewonnen. Besonders als sie und Eli sich schießlich annäherten und sie ihm ein wenig den Schubs ins Leben zurückgegeben hatte.    Neben der Liebesgeschichte von Eli und Abra ist auch eine andere spannende Geschichte, aus der Vergangenheit, im Buch thematisiert und so erfährt man nach und nach mehr über Elis Vorfahren und die tragische Geschichte um die Bewohner von Bluff House. Diese besondere Mischung hat mir sehr gut gefallen und sie ist typisch für Nora Roberts' Romane. Wer also etwas völlig neues erwartet wird hier wohl nicht fündig werden, aber Leser, die Roberts' Schreibstil und Geschichten mögen dürften hier voll auf ihre Kosten kommen. Ich fand es toll.

    Mehr
  • Routinierte Romanunterhaltung mit etwas Thrill und etwas Sex!

    Das Geheimnis der Wellen
    Jare

    Jare

    06. July 2014 um 21:23

    Eli Landon führte in Boston ein gutes Leben: Als Strafverteidiger hatte er einen tollen Job, er besaß seine hübsche Frau und viele Freunde. Doch dann wird seine untreue Ehefrau brutal ermordet und Eli gerät in Verdacht. Aus Mangel an Beweisen werden die Ermittlungen gegen ihn eingestellt, doch sein altes Leben ist nicht mehr vorhanden. Freunde haben sich von ihm abgewandt und durch die Berichterstattung in den Medien ist sein Ruf ruiniert. So zieht er sich an einen Ort zurück, den er aus Kindertagen kennt: An der Küste Neuenglands besitzt seine Familie ein imposantes Anwesen. Dort will Eli zur Ruhe kommen und sich ganz seiner neuen Leidenschaft, dem Schreiben, widmen. Kaum dort angekommen macht er die Bekanntschaft von Abra Walsh, einer Nachbarin, die sich um das Haus kümmert. Gegen seinen Willen nimmt sie auch Eli unter ihre Fittiche und es beginnt eine zarte Beziehung der beiden. Doch die Vergangenheit holt Eli schneller wieder ein, als ihm lieb ist. Allein im deutschsprachigen Raum hat die amerikanische Bestsellerautorin Nora Roberts über 25 Millionen Bücher verkauft. Und ihre Fangemeinde wird sicher auch „Das Geheimnis der Wellen“ kaufen und die Zahl ein wenig erhören. Für mich war es der erste Kontakt mit Nora Roberts. Ein Kontakt, der mich leider nur bedingt überzeugt hat.  Der Anfang des Romans ist so verfasst, das man als Leser einen guten Einstieg findet. Mit Eli und Abra gibt es zwei Protagonisten, die einen guten Identifikationsfaktor für den Leser bieten. Doch insgesamt zieht sich die Handlung dann doch recht schleppend dahin. Satte 600 Seiten umfasst das Werk, die mir sehr routiniert daherkamen. Ein wenig Sex, ein wenig Thrill und ein malerischer Schauplatz. Fertig sind die Zutaten für einen Roman von der Stange. Und mehr ist „Das Geheimnis der Wellen“ dann leider auch nicht. Sicher vermag der Roman zu unterhalten, kann aber nicht überraschen. Er spricht auch den Leser an, ohne ihn wirklich zu berühren. Dafür liest sich die Geschichte einfach zu glatt, zu kühl und zu routiniert. Auch das Ende ist nicht wirklich überraschend. Geübte Krimileser werden von den Hintergründen kaum überrascht sein.  Fazit: Sieht man von der Buchstärke ab, ist „Das Geheimnis der Wellen“ eine sehr leichte Lektüre, ohne wirkliche Höhepunkte. Nett zu lesen, aber deutlich zu lang. Wie gesagt, mein ersten Zusammentreffen mit Nora Roberts. Auch wenn ich nicht ausschließen möchte, wieder ein Werk von ihr zu lesen, werde ich einem weiteren Roman nicht entgegenfiebern.

    Mehr
  • Eine tolle Geschichte!

    Das Geheimnis der Wellen
    mallory66

    mallory66

    30. June 2014 um 17:57

    Hach, war das schön! *seufz* Ich habe in letzter Zeit einige Romane der Autorin gelesen und auch wenn ich nicht alle gleich gut fand so fällt mir doch immer wieder auf, welches Talent sie hat, durch Beschreibungen der Umgebung, durch humorvolle und nachdenkliche Dialoge und das Zusammenspiel der Protagonisten eine wundervoll harmonische Geschichte aufzubauen. Gleichzeitig versteht sie es in diesem Roman hervorragend, Elis Hilflosigkeit, seine Verzweiflung und sein langsames wieder Aufrappeln und seinen Kampf um sein Recht zu beschreiben. Dazu kommt, dass die Kriminalfälle, die NR hier beschreibt, so aufgebaut sind dass ich tatsächlich eine ziemlich lange Zeit, nämlich bestimmt 2/3 des Romans, keinen konkreten Verdacht hatte, wer Elis Frau getötet und Abra angegriffen haben könnte oder wer in sein Haus eingebrochen sein sollte. Erst im Laufe der Geschichte keimte dann ein Verdacht, der aus versteckten kleinen Details erwuchs und sich schließlich als richtig erwies. Gut gefallen hat mir auch, dass die Autorin die Protas nicht noch unnötig in irgendwelche Fallen laufen oder in Gefahr geraten lässt, davor hatte ich die ganze Zeit etwas Angst da mir diese Wendung des Plots in letzter Zeit sehr auf die Nerven geht. Auch hat sie nicht noch zum Schluss einen völlig unerwarteten Mörder aus dem Ärmel gezaubert, das finde ich auch immer ziemlich daneben.  Fazit: Liebenswerte Protas, eine tolle Umgebung, eine harmonische Geschichte und eine spannende, nicht unnötig blutige, dramatisierende Kriminalgeschichte ergeben ein rundum gelungenes Wohlfühlbuch, das ich mit Begeisterung gelesen habe und kaum aus der Hand legen konnte.

    Mehr
  • Zwei Morde und ein versunkener Schatz ...

    Das Geheimnis der Wellen
    Danny

    Danny

    13. May 2014 um 07:29

    Eli Landons Leben ist nur noch ein Scherbenhaufen, als er nach Bluff House, dem großen Familienanwesen an der Küste Neuenglands kommt - nachdem seine Frau ihn betrogen und Eli von diesem Betrug erfahren hat, wurde sie ermordet. Der Verdacht des Mordes fiel auf ihn und noch immer konnte er sich nicht rehabilitieren. Zurückgezogen von anderen Menschen will sich Eli ganz und gar dem Schreiben hingeben. Doch da rauscht die lebenshungrige Abra Walsh in sein Leben und krempelt dieses vehement um. Doch dann wird Abra in Bluff House angegriffen und ein Mann wird tot in Whiskey Beach aufgefunden - Eli gerät erneut ins Visier. *** "Das Geheimnis der Wellen" hat wenig von einem Krimi, wie es der Klappentext vielleicht vermuten lässt. Die Spannung muss man in diesem Buch wahrlich hartnäckig suchen. Doch es ist eine schöne Liebesgeschichte mit zwei wundervollen Protagonisten, die eine wundervolle Dynamik entwickeln. Alles in allem hat mich das Buch, trotz einiger Längen, gut unterhalten. Dennoch hatte ich mir, aufgrund des Klappentextes, einfach mehr erwartet.

    Mehr
  • Schöne Leserunden garantiert

    Das Geheimnis der Wellen
    Carina2302

    Carina2302

    07. April 2014 um 11:47

    Beschreibung: Eli London kehrt nach langer Zeit wieder zurück nach Whiskey Beach. Zum einen, weil seine Großmutter nach einem Sturz zurück nach Boston muss und das Haus nicht unbewohnt lassen möchte. Zum anderen, da er sehr an seine Psyche zu knabbern hat. Denn es ist gerade mal 1 Jahr her, dass seine Frau ermordet wurde und er der Hauptverdächtige war. Auch wenn die Anklage fallen gelassen wurde, hegen viele Freunde, Verwandte und auch die Polizei weiter den Verdacht, dass er hinter dieser grausamen Tat steckt. Für Whiskey Beach nimmt Eli sich vor, an seinem Buch weiter zu schreiben und zu alter Stärke zurück zu finden. Hilfe findet er in der Haushaltshilfe und guter Freundin seiner Großmutter Abra Walsh. Beide haben mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen und müssen sich der ein oder anderen Befragung stellen, als erst ein Privatdetektiv auf Eli angesetzt wird und dieser dann auch noch ermordet wird. Denn was liegt näher, als zunächst Eli zu verdächtigen?! Meine Meinung: Ich habe mich auf dieses Buch sehr gefreut. Das Cover lies mich direkt träumen und so konnte ich mir die Landschaft von Whiskey Beach gut vorstellen und hab mich doch ein wenig in diesen kleinen Ort verliebt. Die ersten Begegnungen von Eli London und Abra Walsh waren wirklich grandios. Ich musste oft schmunzeln und mir auch mal ein Lachen verkneifen. Denn auf den ersten Blick sind die beiden Grundverschieden. Abra ist eine junge Frau, die ihre Berufung darin gefunden hat, vielen Menschen zu helfen und dies in den unterschiedlichsten Berufen. Auf der einen Seite ist sie Haushaltshilfe, auf der anderen Masseurin, Kellnerin und Yogalehrerin. Eli hingegen weiß nach der grausamen Tat und den vielen Verdächtigungen nicht mehr wirklich was mit sich anzufangen. Er hat einiges abgenommen, fühlt sich schwach und weiß nicht, woran er momentan ist. Sein einziger Zufluchtsort scheint sein Roman zu sein. Denn als Anwalt will und kann er nicht mehr arbeiten. Doch wenn man die beiden kennenlernt, merkt man, dass zwischen ihnen viel mehr Ähnlichkeit herrscht, als gedacht. Die beiden machen es sich letztendlich zum Ziel, den Mörder von Elis Frau und dem Privatdetektiv zu finden. Und so rätselt man als Leser mit den Beiden und kommt zunächst an den Punkt, an dem man keine Ahnung mehr hat, wer denn nun der Täter ist. Die Liebesgeschichte zwischen Eli und Abra bringt eine gelungene Abwechslung in die Story rein und lässt den Leser auch mal durchatmen. Was mir nicht ganz so gut gefallen hat war die Tatsache, dass sich die letzten 100 Seiten dann doch sehr gezogen haben, da der Täter bekannt war und Fazit: Wer Nora Roberts liebt, wird mit diesem Roman sehr viel Spaß haben. Der sehr beschreibende und flüssige Schreibstil hat schnell Spannung aufgebaut und mich nach Whiskey Beach träumen lassen. Verdiente 4 Sterne.  

    Mehr
  • Nora Roberts, wie man sie kennt und liebt

    Das Geheimnis der Wellen
    Katzenpersonal_Kleeblatt

    Katzenpersonal_Kleeblatt

    05. March 2014 um 07:36

    Eli Landons ist psychisch ziemlich weit unten, als er nach Whiskey Beach kommt. Seine Großmutter, die dort ein Haus hat, ist nach einem Sturz von der Treppe bei seinen Eltern in Boston und bat ihn, doch während ihrer Abwesenheit im Haus nach dem Rechten zu sehen.  Eli, der ein Jahr nach dem gewaltsamen Tod seiner Frau noch immer nicht ganz von dem Verdacht als Mörder reingewaschen ist, will dort nur noch abschalten und weiter sein Buch schreiben. Seine Karriere als Anwalt musste er abschreiben, so dass ihm nur noch das Schreiben, das er lange als Hobby betrieben hatte, geblieben ist. In Whiskey Beach angekommen, trifft er auf Abra Walsh, die eine Freundin seiner Großmutter Hester ist und dort zum Putzen ins Haus kommt. Abra, der bei der ersten Begegnung mit Eli sein trauriges Gesicht aufgefallen ist, will helfen, dass er wieder neuen Lebensmut findet.  Auf Eli wurde ein Privatdetektiv angesetzt und als dieser tot aufgefunden wurde, steht wieder Eli unter Mordverdacht. Zeitgleich wurde auch Abra in Elis Wohnung von einem Unbekannten angegriffen, dem sie nur knapp entkommen konnte. Im Keller stellen sie kurze Zeit später fest, dass irgendwer sich im Keller zu schaffen macht, denn dort wurde ein Graben ausgehoben.  Ist das alles noch damit zu erklären, dass vor Jahren ein Schiff vor Whiskey Beach untergegangen ist und ein Überlebender mit einem sagenhaften Schatz auftauchte? Der Schatz jedoch wurde nie mehr gefunden. Gibt es da einen Zusammenhang und wenn ja, wie passen die Morde da rein? ... Nora Roberts ist für mich eine der ganz Großen, wenn es heißt, unterhaltsame und spannende Geschichten zu schreiben. Ihr Name ist fast immer Garantie für gute Bücher. So hatte ich ein wiederholtes Mal mit einem Buch von ihr wunderbare Stunden mit Lesen verbracht, die viel zu schnell vergangen sind. Zusammen mit Eli Landons bin ich nach Whiskey Beach gekommen, wo er das Haus seiner Großmutter "hüten" soll und sich zum Schreiben eines Romans zurückgezogen hat. Recht bald lernt er die taffe Abra kennen, die selbst wie ein Stehaufmännchen agiert, immer anderen helfend, obwohl auch sie es nicht immer leicht im Leben hatte. Auch sie hatte sich in Whiskey Beach vor Jahren zurückgezogen und ist dort ein völlig neuer Mensch geworden. Lange lässt es sich nicht verbergen, dass Eli und Abra sich zueinander hingezogen fühlen, aber sie gehen die Sache langsam an. Eli, der nunmehr nach dem Mord an dem Privatdetektiv wieder im Fokus der Polizei steht, will nun endlich wissen, was es mit den Morden auf sich hat, sowohl dem Mord an dem Privatdetektiv, wie auch an dem Mord an seiner Frau. Er vermutet dabei einen Zusammenhang, kann aber keinen Nenner finden, wie die beiden Morde zusammenhängen können. Er beginnt auf eigene Faust zu ermitteln und schaltet auch separat eine Detektivin mit ein. Auch als Leser bleibt man lange Zeit im Unklaren. Man rätselt genau wie Eli und Abra und schafft es doch nicht, mehr als ein paar Vermutungen abzulassen. Auf den Mörder und die Aufklärung kommt man recht spät, so dass für Spannung das ganze Buch über gesorgt ist.  Nora Roberts gelingt es mühelos, mir das Gefühl des Strandes und der Wellen sowie die Nähe des Leuchtturms nur mit Worten fühlbar nahe zu bringen. Die salzige Meeresluft habe ich fast mit eingeatmet. Es ist ein typischer "Nora Roberts Roman". Eine tolle Story, Spannung mit kriminellen Elementen sowie Liebe ergänzen sich hervorragend und machen die Geschichte rund. Ich habe das Buch an einem Tag durchgelesen, ich war nicht in der Lage, das Buch wegzulegen und an einem anderen Tag weiterzulesen. Ich wollte sofort wissen, wie es ausgeht. Nora Roberts ist schon lange eine meiner Lieblingsautorinnen und nach der Lektüre des Buches weiß ich auch wieder, warum. Ein Buch, das ich sehr gern weiterempfehle.

    Mehr
  • Die große LovelyBooks Themen-Challenge 2014

    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2014? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 20 vorgegebenen Themen mindestens 15 Bücher aus 15 unterschiedlichen Themen zu lesen. 5 Themen können also ausgelassen werden. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt hier mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag. Diese Challenge läuft vom 1.1.2014 bis 31.12.2014. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Wer am Ende des Jahres die 15 Bücher zu 15 verschiedenen Themen geschafft hat, nimmt automatisch an einer Verlosung eines schönen Überraschungspakets teil. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2014 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Ich habe jedes Thema auch zu einem extra Beitrag hier auf LovelyBooks verlinkt, in dem ihr euch jeweils über die passenden Bücher austauschen könnt. Für jedes Thema hänge ich ein Beispielbuch in der Reihenfolge der vorgegebenen Themen an, ihr könnt aber gern andere lesen! Bücher, die erstmalig vor 2010 erschienen sind Bücher, die Teil einer Reihe sind (alles ab mindestens 2 Bänden) Bücher, die ein vorranging rotes Cover haben Bücher, deren Buchtitel eine Zahl enthalten Bücher, die ausschließlich als Taschenbuch / Broschur erschienen sind (nicht als Hardcover, E-Book zusätzlich ist ok) Bücher, bei denen der Vor- oder der Nachname des Autors mit dem gleichen Buchstaben beginnt, wie der Buchtitel Bücher, die bisher noch keine Rezension auf LovelyBooks haben (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, in denen es ums Essen geht und das auch durch den Buchtitel, das Cover o.Ä. ausgedrückt wird Bücher von deutschsprachigen Autoren Bücher, die weniger als 250 Seiten haben Bücher, auf denen hauptsächlich Schrift und kein vordergründiges Covermotiv zu sehen ist Bücher von Autoren, die schon mindestens 5 Bücher veröffentlicht haben Bücher, die in der Hardcover-Ausgabe einen Schutzumschlag haben Bücher, deren Buchtitel aus mindestens 5 Wörtern bestehen Bücher, die aus einer anderen Sprache als dem Englischen oder Französischen übersetzt wurden Bücher, die in einer Stadt mit mehr als 1 Mio. Einwohner spielen Bücher, die in einem unabhängigen Verlag erschienen sind (keine Verlagsgruppen / Konzerne) Bücher, auf deren Cover mindestens 3 Lebewesen zu sehen sind (es zählen Menschen & alle Tierarten) Bücher, die auf LovelyBooks mit 4,5 - 5 Sternen bewertet sind (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, deren Hauptfigur mindestens 10 Jahre jünger oder älter als ihr selbst ist (wer dieses Thema erfüllen möchte, müsste hier sein Alter verraten - in meinem Fall müsste die Figur 17 oder jünger bzw. 37 oder älter sein) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Antworten auf häufig gestellte Fragen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Wenn es in der Aufgabenstellung keine spezielle Eingrenzung gibt, zählt wirklich alles, was dazu passt. Zahlen zählen also auch als Zahlen, egal ob ausgeschrieben oder nicht usw. * Ich kann diese Challenge nicht in Unterthemen gliedern, da das nur bei Leserunden geht. * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Unabhängige Verlage sind solche, die nicht zu einer Verlagsgruppe / einem Konzern gehören. Wenn ihr unsicher seid, schreibt mir eine Nachricht mit dem entsprechenden Verlag. * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, als auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2014 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Postet euer jeweiliges Buch bitte erst, wenn ihr es wirklich komplett gelesen & eine Rezension oder Kurzmeinung geschrieben habt. * Ein paar Beispiele für Verlage,  die als unabhängig zählen - es gibt aber wirklich ganz viele, fragt mich im Zweifel einfach per Nachricht: Hanser Verlag (und Unterverlage), Aufbau Verlag (und Unterverlage), dtv, Coppenrath Verlag, Diogenes Verlag, usw. * Falls Bücher, die eine ISBN habe, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com * Bei Themen, für die der Stand bei Lesebeginn entscheidend ist (Bücher, die noch keine Rezension haben / Bücher, mit Bewertung zwischen 4,5 - 5 Sternen) vertraue ich einfach darauf, dass ihr wirklich nur welche angebt, wo das stimmt. * Keine Mangas & Comics, außer für Thema 10 - Graphic Novels zählen überall, sofern sie dem Thema entsprechen Teilnehmer: 19angelika63 4cloverleaf 78sunny aba Aduja Ajana Alchemilla AlinchenBienchen allegra Alondria Amara Anendien Aniston81 AnnaMK Anneblogt Annilane Anniu anushka Arizona Asu AuroraBorealis baans Bambi-Nini Baneful battlemaus88 BethDolores BiancaWoe Bluebell2004 bluebutterfly222 bookgirl Bookmarble books_and_senses bookscout brudervomweber BuchblogDieLeserin Bücherwurm Buchgeborene Buchrättin Buecherfee82 Buecherfreak321 Buecherschmaus Buecherwurm1973 callunaful Carina2302 carooolyne CaryLila Cattie christiane_brokate Clairchendelune Clouud coala_books Code-between-lines Curin czytelniczka73 daneegold DaniB83 Daniliesing danzlmoidl darigla Deengla Deirdre dieFlo Dini98 Donata Donauland DonnaVivi Dreamworx Dunkelblau El. Elke Emma.Woodhouse Eskarina* Evan fabalia FantasyDream Fay1279 Felilou Finesty22 Florenca fireez Fraenzi Freakshowactress fredhel funkyreadinggirl garfieldbuecher Gela_HK Geri GetReady Ginevra ginnykatze Girdie glanzente Glanzleistung gra grinselamm GrOtEsQuE Gruenente gst Gulan guybrush hannelore259 HarIequin Heldin-mit-Happy-End hexe2408 HibiscusFlower Hikari Honeygirl96 IraWira isipisi jahfaby janaka jasminthelifeispretty Jeami Jecke Julia_Ruckhardt Juliaa JuliaSchu juliaslesewelt Juya Kaiaiai Kajaaa kalligraphin Kanjuga Karin_Kehrer Karoliina Karottenjunkie KatharinaJ Kendall Kerstin-Scheuer Kidakatash Kiki2000 Kirschbluetensommer Kiwi_93 Kleine1984 Kleine8310 kleinechaotin kleinfriedelchen Krinkelkroken krissiii KTea  Kurousagi LaDragonia LadySamira091062 LaLecture LaLeLu26 Lalena Laupez lcsch30 LeJardinDuLivre LenaausDD Leochiyous lesebiene27 Lesefee86 Lese-Krissi Leselotteliese lesemaus LeseMaus Lesemaus_im_Schafspelz leseratte69 lesewurmteri Lialotta Libramor LibriHolly liebling Lienne LilaLady lilja1986 lille12 Lilli33 LillianMcCarthy lilliblume LimitLess lisam Lissy Literatur literaturleben Lizzy_Curse LMisa Loony_Lovegood Looony Lucretia Lukodigilit Luna16 Lyla11 mabuerele Madlenchen Maggi90 maggiterrine mamenu mareike91 Maryanna mecedora merlin78 mieken Miia MiniBonsai minori Mira123 miss_mesmerized MissErfolg MissMisanthropie MissPaulchen MissTalchen mona0386 Mone80 monerl moorlicht Moosbeere mrs-lucky Mrs_Nanny_Ogg Nabura Naddlpaddl NaGer Narr Nenatie Nik75 Niob Nirena nj-sun noellecatherine Normal-ist-langweilig Nova7 Nyoko PaperPrincess papertowns Papsat ParadiseKiss1988 parden passionelibro Pelippa Penelope1 PetitaPapallona Phoebe PMelittaM Prisha prudax Queenelyza QueenSize readandmore RicardaMarie Ritja rikku_revenge RoteZora RottenHeart rumble-bee SakuraClow Salzstaengel samea Samy86 Sandy7 sarlan Sarlascht Sauhund01 scarlett59 Schafswolke Scheherazade Schneckchen Schneeeule129 Schnuffelchen schokolade29 schuhbidu SchwarzeRose Seelensplitter serpina shadow_dragon81 Shadowgirl sibylle_meyer Si-Ne SofiaMa Solitary77 solveig Solvejg Somaya Sommerleser sonjastevens Sophiiie Spleno Starlet Staubwolkex SteffiFeffi SteffiR30 sternblut Stjama summi686 Sun1985 sunlight Sunny87 sunrisehxmmo sursulapitschi Suse*MUC Sweesomastic sweetyente Synic Taku Tamy_s tanjuschka Tatsu taylaa Thaliomee The iron butterfly TheBookWorm thenight tigger Tini_S Traeumeline Trashonaut uli123 unfabulous urlaubsbille vb90 Venj98 vielleser18 Vitus Watseka weinlachgummi Weltverbesserer werderaner wiebykev Wildpony Winterzauber World_of_tears91 WortGestalt Wortwelten wuschelana xaliciaxohlx Xirxe YvetteH Yvonnes-Lesewelt zazzles Zeilenreichtum Zeliba zitrosch Punkteübersicht

    Mehr
    • 2083