Nora Roberts Das Haus der Donna

(59)

Lovelybooks Bewertung

  • 99 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(15)
(33)
(8)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das Haus der Donna“ von Nora Roberts

Nora Roberts erfüllt die geheimsten Wünsche ihrer Leserinnen!
Kunstexpertin Dr. Miranda Jones reist nach Florenz, um eine Bronzeskulptur aus der Medici-Ära zu untersuchen. Ihre Expertise wird jedoch angefochten und Miranda öffentlich gedemütigt. Rückhalt findet sie nur bei dem attraktiven Galeristen Ryan Boldari. Doch kann sie ihm vertrauen?

Für mich einer der stärksten Romane von Nora Roberts! Wundervolles Lesevergnügen!

— Wolfhound

Stöbern in Liebesromane

Weihnachten in Briar Creek

Romantisch und schön weihnachtlich. Genau das Richtige, um sich mit Plätzchen und Tee einzukuscheln an langen Winterabenden.

Hermione27

Zoe und die Liebe

Fröhliches und absolut zauberhaftes Buch zum aufheitern, wenn es einmal etwas trister ist.

SassyEssie

Wie das Feuer zwischen uns

Ich habe so viel geweint. Das Buch zerstört einen einfach. Großartig.

Sahra17

Wintersterne

Wunderschöne Beschreibung der Stadt Prag, aber eine etwas langatmige Geschichte 3er Frauen, die der Liebe wegen die "Goldene Stadt" besuchen

Kamima

Schneeflockenküsschen

Modernes Charles Dickens Weihnachtsmärchen ... zuckersüss wie ein pudriger vanillekipferl.

Eva_Maria_Nielsen

Mein Herz ist eine Insel

Ernster und tiefer gehend als erwartet. Mitten im schottischen Meer liegt diese Insel, die Dreh- und Angelpunkt dieser Geschichte.

sollhaben

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Von Liebe und Kunst

    Das Haus der Donna

    VoiPerkele

    04. June 2017 um 16:23

    Ich begann "Das Haus der Donna" zu lesen, als ich krank im Bett lag und ich bin froh, so viel Zeit gehabt zu haben, um den Roman zu lesen und nicht aus der Hand legen zu müssen.Es war mein erster Roman von Nora Roberts, die ja bekanntlich sehr viele Werke geschrieben hat. Es geht um Miranda, die nach Florenz beordert wird, um im Institut ihrer Mutter eine bronzerne Statue zu untersuchen. Es stellt sich heraus, dass die Skulptur echt ist.Doch dann überstürzen sich die Ereignisse und das streng Geheime Projekt gelangt in die Öffentlichkeit. Nun muss Miranda alles daran setzten, ihre Karriere zu retten und den Respekt ihrer Mutter wieder zu erlangen.Nora Roberts gibt den Figuren sehr viel Platz und zeichnet sie äußerst vielschichtig und menschlich. Man kann sich Miranda richtig gut vorstellen, durch ihre Denkweise ihre Handlungen verstehen.Aber nicht nur die Protagonistin wird so liebevoll ausgearbeitet, auch die Nebencharaktere wirken sehr lebendig und vorstellbar.Nora Roberts hat sich mit "Das Haus der Donna" auf jeden Fall einen Ehrenplatz in meinem Regal gesichert.

    Mehr
  • Kunstmord

    Das Haus der Donna

    radmoth

    16. September 2016 um 16:05

    "Das Haus der Donna" war bereits der zweite Roman den ich von Nora Roberts gelesen habe. Und wieder einmal fiel es mir sehr schwer mich in das Buch richtig reinzulesen.Miranda Jones ist Kunstexpertin und fliegt nach Florenz um eine Bronzeskulptur auf ihre Echtheit zu prüfen. Sie ist sich sicher, dass die Bronze echt ist, doch als die Bronze von einem anderen Intitut überprüft wird, stellt sich heraus, dass sie es nicht ist. Sie trifft auf Ryan Boldari, der Galerist ist und außerdem ein DIeb. Beide haben geschäftlich miteinander zu tun, doch dabei bleibt es nicht, denn auch privat kommen die sich näher. Erst hielt ich nicht viel von dem Buch, denn wie schon erwähnt, war der Anfang doch eher träge. Aber dabei blieb es zum Glück nicht und es wurde sehr spannend. Jedoch war meiner Meinung nach zu offensichtlich, wo die Spur hinführt weshalb ich nur drei Sterne gebe.Für jeden der kitschige Liebesgeschichten mag, eine Empfehlung.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Haus der Donna" von Nora Roberts

    Das Haus der Donna

    Ayanea

    07. August 2010 um 12:20

    Das Haus der Donna ist ein spannender Roman, den man nicht aus der Hand legen kann. Es geht darin um Miranda Jones, eine Kunstexpertin, die nach Florenz reist, um eine Bronze hinsichtlich ihrer Echtheit zu untersuchen. Laut ihrem Urteil ist die Skulptur wirklich aus der Medici-Ära. Ihre Resultate werden jedoch angefochten und sie somit öffentlich gedemütigt. Lediglich in Ryan Boldari, einen erfolgreichen Galeristen aus New York, findet sie Trost und Rückhalt. Doch er verbirgt seine wahren Motive... Man kann dieses Buch durchaus lesen, wenn man an herrlichen Schmonzetten interessiert ist, die zugleich spannend und gut geschrieben sind. An manchen Stellen war mir das Buch jedoch etwas zu kitschig, weswegen ich hier nicht die höchte Wertung geben konnte/wollte.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Haus der Donna" von Nora Roberts

    Das Haus der Donna

    gluehwuermchen

    08. December 2008 um 11:55

    Wenn man sich reingelesen hat wird es spannend - und natürlich gibts auch was fürs Herz ;)

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks