Nora Roberts Das verhängnisvolle Rendezvous

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(8)
(2)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das verhängnisvolle Rendezvous“ von Nora Roberts

Hohe Flammen schlagen der erfolgreichen Unternehmerin Natalie Fletcher entgegen, als sie zum Lagerhaus ihrer Firma kommt. War es Brandstiftung? Natürlich will Natalie, dass der Täter gefasst wird, aber dennoch empört sie das Verhalten des ermittelnden Inspektors Ryan Piasecki maßlos! Dieser attraktive Mann, der ihr bereits am Tatort aufgefallen ist, macht keinen Hehl daraus, dass er sie zum Kreis der Verdächtigen zählt. Trotzdem flirtet er geradezu provokant mit ihr und krönt sein Verhalten mit einem heißen Kuss. Hat er denn überhaupt keine Angst, sich die Finger zu verbrennen?

Stöbern in Romane

Die goldene Stadt

Indiana Jones oder Welt der Wunder? Auf jeden Fall ein außergewöhnliches Buch!

Lieblingsleseplatz

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

Vom Ende an

Wow. Dieses Buch ist ungewöhnlich aber wirklich ein unglaublich gutes Buch. So wenig Worte vermögen eine solche Atmosphäre zu schaffen.Mega!

LadyIceTea

Underground Railroad

Der Wunsch nach Freiheit

Jonas1704

Heimkehren

Eine schmerzhafte Geschichte, feinfühlig erzählt, die manchen die Augen öffnen wird.

Lovely_Lila

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Nachtgeflüster / Das verhängnisvolle Rendezvous" von Nora Roberts

    Das verhängnisvolle Rendezvous
    Weeklywonderworld

    Weeklywonderworld

    29. January 2012 um 20:37

    4. Teil der Nachtgeflüster-Serie Inhalt: Hohe Flammen schlagen der erfolgreichen Unternehmerin Natalie Fletcher entgegen, als sie zum Lagerhaus ihrer Firma kommt. War es Brandstiftung? Natürlich will Natalie, dass der Täter gefasst wird, aber dennoch empört sie das Verhalten des ermittelnden Inspektors Ryan Piasecki maßlos! Dieser attraktive Mann, der ihr bereits am Tatort aufgefallen ist, macht keinen Hehl daraus, dass er sie zum Kreis der Verdächtigen zählt. Trotzdem flirtet er geradezu provokant mit ihr und krönt sein Verhalten mit einem heißen Kuss. Hat er denn überhaupt keine Angst, sich die Finger zu verbrennen? Fazit: The New York Times schrieb: "Nora Roberts gelingt das große Kunstwerk, Erfüllung und große Gefühle auf Buchseiten zu bannen." Und genau dem muss ich einfach zustimmen. Es ist alles dabei, Leidenschaft, Feuer Große Gefühle und Liebe. Eine schöne lustige und Romantische Unterhaltung für jeden Romantik-Fan. Die Beiden Hauptcharaktere sind einfach nur Super. Passt auf, dass Ihr euch nicht beim Lesen die Finger Verbrennt ;-)

    Mehr