Nora Roberts Die Blüten-Trilogie

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Blüten-Trilogie“ von Nora Roberts

Die Blüten-Trilogie in einer Hörbuch-Box!
Das historische Hotel in Boonsboro hat Krieg und Frieden, verschiedene Besitzer und sogar – wie es heißt – ein paar Geister überstanden. Doch nun haben sich die Montgomery-Brüder Owen, Beckett und Ryder zusammen mit ihrer Mutter Justine des alten Hauses angenommen, um es in ein gemütliches Bed & Breakfast zu verwandeln.
»Rosenzauber«Beckett Montgomery liebt seine Heimatstadt Boonsboro, in der er zusammen mit seinen beiden Brüdern und seiner Mutter ein historisches Hotel in ein modernes Inn umbaut. Und er liebt Clare Brewster, und das bereits seit der Highschool … Auftakt der neuen Bestseller-Trilogie von Erfolgsautorin Nora Roberts an dem persönlichsten Schauplatz, den es je bei ihr gab: ihrem eigenen Hotel!
»Lilienträume«Listen, Pläne, Organisation – Owen Montgomery hat alles im Griff. Zumindest beruflich. Der Umbau des alten Hotels, den er zusammen mit seinen Brüdern Beckett und Ryder und ihrer Mutter in Angriff genommen hat, geht gut voran und auch sonst läuft in seinem Leben alles wie geplant. Doch eine Sache hat er nicht auf einer Liste stehen gehabt: seine Jugendliebe Avery MacTavish. Denn der Rotschopf schleicht sich immer öfter in seine Gedanken, die sich doch eigentlich mit Inneneinrichtungen und der großen Eröffnung des BoonsBoro Inn beschäftigen sollten. Ist seine erste große Liebe vielleicht die Liebe seines Lebens?
»Fliedernächte«Harte Schale, weicher Kern – das ist Ryder Montgomery. Der attraktive Bauunternehmer ist einer der begehrtesten Junggesellen der Stadt Boonsboro – die Frauen liegen ihm zu Füßen. Nur Hope Beaumont, die Direktorin seines Hotels, dem BoonsBoro Inn, zeigt sich von ihm unbeeindruckt. Doch lange ist auch sie gegen Ryders rauen Charme nicht gefeit, und nach einem Kuss an Silvester knistert es gewaltig zwischen den beiden. Dann wird die schöne junge Frau jedoch von ihrer lang verdrängten Vergangenheit eingeholt. Hope so verletzlich zu sehen, ruft einen Beschützerinstinkt in Ryder hervor, mit dem er nie gerechnet hätte, und er merkt, wie viel sie ihm inzwischen bedeutet …
(15 CDs, Laufzeit: 17h 35)

Wunderbare Liebesromane. Eine schöne Welt um alles um sich zu vergessen. Perfekt als Geschenk oder als Begleiter beim heimischen Werkeln.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Romantisch, rührend, süß. Typische Nora Roberts Romane. Supertoll gelesen. Ein Top Geschenk für alle Fans und Möchte-gerne-Frauenversteher!

— Wedma

Stöbern in Romane

Die Zweisamkeit der Einzelgänger

Joachim Meyerhoff kann einfach unfassbar toll schreiben!

Alina97

Kleine Stadt der großen Träume

Bewegende und tiefsinnige Geschichte über Freundschaft, Loyalität, Eishockey und die Träume einer kleinen Stadt im Nirgendwo.

ConnyKathsBooks

Schloss aus Glas

4,5 Sterne. Bewundernswert, wie nüchtern, distanziert und ganz ohne Wut und Selbstmitleid die Autorin über Ihre Kindheit und Jugend schreibt

Kleines91

Leere Herzen

Fesselnder Roman über eine erschreckende Zukunftsvision

lizlemon

Kleine große Schritte

Ein Buch mit guter Absicht und grausamer Übersetzung. Mehr dazu in der Rezension.

eelifant

Die Frau im hellblauen Kleid

Eine mitreißende Familiengeschichte mit historischem Hintergrund sorgt für spannende Unterhaltung!

sommerlese

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Hörbuch, das zum Träumen einlädt

    Die Blüten-Trilogie

    TanjaJahnke

    24. September 2015 um 10:53

    Im Vorfeld möchte ich Steffen Groth meine Hochachtung und mein Kompliment aussprechen. Seine Art den einzelnen Personen Leben einzuhauchen, ihnen eine Stimme zu geben ist so spektakulär, dass man hier schon fast von einem Hörspiel statt von einem Hörbuch sprechen kann. Nach einer Weile wusste man schon an der Art wie er sprach, wer denn nun sprach. Ob es nun Beckett war, Owen oder eine der Damen. Jede Figur bekam von ihm eine Stimme, eine Art zu reden. Einfach wunderbar. Es hat mir großen Spaß gemacht diese CDs zu hören...nein nahezu zu verschlingen.  Nachfolgend werde ich Euch nun eine zusammengefasste Rezension zu dieser Trilogie geben und nicht auf die einzelnen Bände näher eingehen. Solltet Ihr ein Urteil für die einzelnen Teile wünschen, werde ich Euch dies natürlich gerne nachreichen (dazu schreibt diesen Wunsch einfach in die Kommis - danke :) )  Faktisch ist jedes Buch eigentlich für sich abgeschlossen und könnte einzeln verschlungen werden, aber alle 3 Teile haben ein Verbindungsstück... eine Art roter Faden, der in jedem Teil aufgegriffen und weiter "gestrickt" wird. Dieser "Faden" ist das Hotel "BoonsBoro Inn". Es ist der Dreh- und Angelpunkt der Handlung - egal, ob als Bau- oder Arbeitsstelle oder als gemeinsames Projekt. Aber dieses alte Haus hat auch ein kleines durchaus spannendes Geheimnis, das der gesamten Handlung etwas mystisches und spannendes gibt. Einen Hausgeist. Im BoonsBoro Inn spukt ein Geist. Lizzy wie ihn die Brüder bald taufen. Und Lizzy hat durchaus einen Hang zur Kuppelei und avanciert auch zu meiner persönlichen Heldin der Reihe. Aber lest / hört selbst und bildet Euch dazu Euer eigenes Urteil :) Wie es für Nora Roberts ganz typisch ist geht sie doch sehr detailliert und genau vor. Sprich jede Diele, jedes Möbelstück, Geruch und so weiter wird genauestens beschrieben, so dass man quasi das Gefühl hat selbst durch die Räumlichkeiten des Hotels zu wandeln und neidisch wird, dass das Hotel leider nur Fiktion ist. Doch wie es sich ebenfalls für Nora Roberts gehört sind die Geschichten rund um die 3 Brüder sehr liebevoll, romantisch und den Charaktern der Figuren nahezu auf den Leib geschrieben. Sie sind sehr authentisch und haben einen gewissen Schmacht-Effekt auf mich. Typisch Nora Roberts halt. Wer also Nora Roberts liebt und ein Herz für Liebesgeschichten hat, die ganz ohne großes Theater, Erotik-Szenen auf jeder fünften Seite und Zickenkriege auskommen, ist hier einfach genau richtig! Nun zu den CDs. Pro Band hat man 5 CDs ergo ca. 5 Stunden und ein paar krumme Hörvergnügen pro Teil. Die CDs sind pro Band sehr liebevoll mit dem Bild des jeweiligen Covers versehen, wobei sich hier nicht an der Buchvorlage orientiert wurde, (hab dazu mal ein bisschen recherchiert) was ich persönlich nicht schlimm finde, da sie ja trotzdem ein schönes Gesamtbild abgeben und optisch schon ein Augenschmaus sind. Kurzum ich gebe diesem Hörbuch / dieser Trilogie 5 von 5 Blumensträuße und lege sie jedem nahe, der offen für Romantik und Hausgeister ist.

    Mehr
  • schöne Trilogie

    Die Blüten-Trilogie

    78sunny

    10. September 2015 um 19:47

    Ich mag die Box sehr. Sie enthält 15 CDs, die alle nochmal extra in eine Schutzhülle eingepackt sind. Die Box an sich ist schön gestaltet und sehr stabil. Inhaltlich geht es um drei Brüder die zusammen mit ihrer Mutter ein Bed and Breakfast Hotel wieder neu aufbauen. Sie richten die Zimmer nach berühmten Buchpärchen ein. Im ersten Buch ist alles noch eine Baustelle, aber nach und nach wird das Hotel fertig gestellt und im letzten Teil der Reihe ist es schon in Betrieb. Die ganze Sache mit dem Hotel wurde mir teilweise etwas zu sehr im Detail beschrieben, aber das konnte man erwarten wenn man die Autorin kennt. Es war okay, aber ich hätte da doch lieber etwas eingekürzt. Die Autorin baute dieses Mal etwas übersinnliches ein. Mir gefiel das wirklich gut, aber wer mit (guten) Geistern nichts anfangen kann, sollte an das Buch mit Vorsicht herangehen. Hier gibt es einen Geist der im Hotel 'spukt'. Das Geheimnis dieses Geistes spielt über alle drei Teile eine Rolle. Ich fand diesen Geist sozusagen als Verbindungsglied zwischen den einzelnen Bänden echt geschickt eingesetzt. Neben der ganzen Handlung um den Aufbau und das Führen des Hotels spielt die Liebe natürlich eine große Rolle. Jeder Bruder findet in jeweils einem Band seine große Liebe. Interessant fand ich, dass es sich hierbei teilweise um Frauen handelte, die sie bereits eine Zeit lang kannten. So unterschieden sich die drei Liebesgeschichten nicht nur durch die unterschiedlichen Charaktere der Frauen sondern auch durch die sehr verschiedenen Vorgeschichten. Aber alle drei Frauen sind starke Persönlichkeiten und ergänzen die selbstbewussten Brüder gut. Durch die Frauen kommen nochmal verschiedene Berufe mit in die Story. Wir haben eine Bibliothekarin mit super süßen Kindern, eine flippige Pizzeria-Besitzerin und eine neu in die Stadt gezogene Hotelmanagerin. Die Frauen kennen sich alle bereits von früher. Ich kann gar nicht hundertprozentig sagen, welche Liebesgeschichte mir am besten gefallen hat. Ich denke aber Beckett und Clare, weil Beckett so ein richtiger Familientyp ist und ich sehr geduldige Typen mag, die einer Frau etwas Freiraum geben und doch richtige Beschützertypen sind. Aber auch Owen und Avery aus Band 2 haben mir richtig gut gefallen. Vor allem die quirlige Avery war richtig klasse. Ryder und Hope aus Teil 3 waren gegen die anderen beiden Paare etwas blass, aber ich habe ich Geschichte trotzdem sehr gern gehört. Wirklich spannend ist hier natürlich nichts, aber das erwarte ich auch nicht von diesem Genre. Es gab in jedem Teil ein kleines Drama aber das war es dann auch schon. Für mich reicht das. Der Sprecher, Steffen Groth, war extrem gewöhnungsbedürftig für mich. Vor allem die Art wie er Owen sprach, fand ich wirklich grässlich. Ab etwa der Hälfte der Trilogie hatte ich mich dann endlich daran gewöhnt. Komisch, dass er gerade eine Männerstimme so übertrieb, den alle anderen Stimmen fand ich wirklich in Ordnung und auch sein Lesetempo war angenehm. *Fazit:* 4,4 von 5 Sternen Diese wirklich wunderschöne Trilogie hat mich richtig gut unterhalten. Lediglich der gewöhnungsbedürftige Sprecher und die hohe Detailverliebtheit der Autorin konnte mein Leseglück ein ganz wenig schmälern. Ansonsten waren aber nicht nur die Liebesgeschichte richtig überzeugend, sondern überhaupt gefielen mir die Charaktere alle ungemein. Auch die Geschichte um den Geist und wie der Geist allgemein in die Story eingebaut wurde, gefiel mir gut. Ich kann das Buch jedem Contemporary-Fan empfehlen, der mit vielen Details und einen erhöhten Kitschfaktor umgehen kann.

    Mehr
  • Drei romantische, anrührende Liebesgeschichten, großartig gelesen

    Die Blüten-Trilogie

    Wedma

    26. November 2014 um 09:24

    Es sind drei romantische Geschichten um die Söhne der Familie Montgomery, Beckett, Owen und Ryder, die ein altes Hotel in Boonsboro restaurieren. Jede Geschichte ist 5 CDs lang und dem jeweiligen Bruder und seinem Zusammenfinden mit seiner Partnerin fürs Leben gewidmet. Es ist eine größere Familiengeschichte, in der die Angehörige in der Geschichte des anderen Familienmitglieds als Randfiguren auftauchen: der Fokus ist auf Beckett in „Rosenzauber“, auf Owen in „Lilienträume“ und auf Ryder in „Fliedernächte“. Ein Hausgeist namens Lizzy, das das Hotel bewohnt, ist eine Schirmherrin aller drei Liebesgeschichten. Die tut ihr Bestes und sorgt dafür, dass die jungen Leute zu einander auch finden. In der ersten Geschichte „Rosenzauber“ geht es um Beckett und seine große Liebe Claire, die nun als Mutter von drei Kindern und Witwe eines Kriegsveteranen seit einiger Zeit wieder bei ihren Eltern in Boonsboro lebt. Beckett, ein Frauenversteher, wie jeder der Brüder, aber jeder auf seine Art, erwägt eine Annäherung an Clare und wird von Lizzy dazu ermutigt, seine Wünsche in die Tat auch umzusetzen. Sie sorgt dafür, dass die beiden zusammenkommen, wobei Clare dem Geist erst gar nicht freundlich gestimmt ist. Rührend ist der Grund weshalb. Rührend ist auch die Szene mit dem achtjährigen Sohn Clares zum Schluss, der seiner Rolle als der „älteste Mann“ der Familie bestens gerecht wird. Lustig und gut dargestellt ist der Umgang Becketts mit ihren Söhnen, Stichwort: die Männerabende. Spätestens in der 3.ten CD gibt es eine ausgedehnte Liebesszene nach allen Regeln der Kunst. In der 4.ten gibt es Gefahr, und spätestens in der 5.ten CD ist alles in den trockenen Tüchern. So in etwa verlaufen alle drei Stories, die von den jeweiligen Frauen und ihren (Vor-)Geschichten bestimmt sind. Auch das Geheimnis um das Hausgeist Lizzy, die ihre eigene Geschichte hat, die im Jahr 1864 spielt, wird zum Schluss, in „Fliedernächten“ gelüftet. Die Geschichten sind wunderbar von Steffen Groth gelesen. Ich musste oft genug staunen, wie gut er seine Stimme an die Figuren anpassen kann! Ob es ein Junge, eine junge Frau, eine ältere Frau, ein älterer Mann ist, auch die drei Brüder Montgomery, jeder hat seine eigene Stimme, aus der man den Charakter der jeweiligen Person samt der Vorgeschichte heraushört. Großartig! Einen großen Dank dafür. Ich muss gestehen, ich war zu Anfang etwas durch das recht deutliche Luftholen irritiert, aber es hat sich mit der Zeit gelegt und weiter nicht gestört. Eine tolle Leistung im Punkt Vorlesen insgesamt. Romantisch, süß, anrührend sind alle drei Romane, die durchaus Sehnsüchte nach heilem Familienleben, Zusammenhalt in der Gemeinschaft und Liebe wecken können. Für Nora Roberts Fans und einfach für Frauen, die schöne, unkomplizierte Geschichten zum Entspannen oder heimlichen Werkeln gerne hören, ist das Audiobuch eine gute Wahl. Als Geschenk für jeden Anlass für Frauen mit dem Ohr zur unkomplizierten Romantik oder für (angehende) Frauenversteher ist das Audiobuch wunderbar geeignet.

    Mehr
  • Hörbuchverlosung zu "Die Blüten-Trilogie" von Nora Roberts

    Die Blüten-Trilogie

    DieSchwarzeKathatze

    Drei Brüder, drei Frauen und drei Liebesgeschichten, die verzaubern Es sei ihre ganz persönliche Trilogie, heißt es. Der Kauf eines Hauses und die Idee, dieses zu einem Hotel zu renovieren, hat die Bestseller-Autorin und Königin der Romance-Literatur Nora Roberts dazu inspiriert, ihre "Blütentrilogie" um ein historische Hotel in Boonsboro kreisen zu lassen. Die Montgomery-Brüder Owen, Beckett und Ryder nehmen sich zusammen mit ihrer Mutter Justine des alten Hauses an, um es in ein gemütliches Bed & Breakfast zu verwandeln. Die Bücher: Rosenzauber Beckett Montgomery liebt seine Heimatstadt Boonsboro, in der er zusammen mit seinen beiden Brüdern und seiner Mutter ein historisches Hotel in ein modernes Inn umbaut. Und er liebt Clare Brewster, bei der Beckett nie gewagt hat, seine Gefühle zu offenbaren. Doch als die Eröffnung des BoonsBoro Inn näher rückt, fasst er Mut und bietet Clare eine private Führung an. Und tatsächlich scheint sie seine Idee zu verzaubern. Aber Beckett ist nicht der Einzige, der Clares Herz gewinnen möchte… Lilienträume Listen, Pläne, Organisation – Owen Montgomery hat alles im Griff. Zumindest beruflich. Der Umbau des alten Hotels, den er zusammen mit seinen Brüdern in Angriff genommen hat, geht gut voran und auch sonst läuft in seinem Leben alles wie geplant. Doch eine Sache hat er nicht auf einer Liste stehen gehabt: seine Jugendliebe Avery MacTavish. Denn der Rotschopf schleicht sich immer öfter in seine Gedanken, die sich doch eigentlich mit Inneneinrichtungen und der großen Eröffnung des BoonsBoro Inn beschäftigen sollten. Ist seine erste große Liebe vielleicht die Liebe seines Lebens? Fliedernächte Harte Schale, weicher Kern – das ist Ryder Montgomery. Der attraktive Bauunternehmer ist einer der begehrtesten Junggesellen. Nur Hope Beaumont, die Direktorin des BoonsBoro Inn, zeigt sich unbeeindruckt. Doch lange ist auch sie gegen Ryders rauen Charme nicht gefeit, und nach einem Kuss an Silvester knistert es gewaltig zwischen den beiden. Dann wird die schöne junge Frau jedoch von ihrer lang verdrängten Vergangenheit eingeholt. Hope so verletzlich zu sehen, ruft einen Beschützerinstinkt in Ryder hervor, mit dem er nie gerechnet hätte, und er merkt, wie viel sie ihm inzwischen bedeutet… Ihr seid Fans von Nora Roberts oder wollt es werden? Dann seid ihr hier genau richtig! Denn zusammen mit Randomhouse Audio verlosen wir 10 Exemplare des "Blüten-Trilogie"-Hörbuchs. Bewerbt euch um euer persönliches Exemplar, indem ihr in dieser Verlosung einen Beitrag postet, dem ihr ein Blumen-Foto anhängt. Das können Blumen aller Art sein - setzt sie einfach kreativ in Szene! Wir freuen uns auf eure Bilder!

    Mehr
    • 200

    Romanticbookfan

    03. November 2014 um 08:46
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks