Gefährliche Verstrickung

von Nora Roberts 
4,1 Sterne bei53 Bewertungen
Gefährliche Verstrickung
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

L

Alte Rechtschreibung, viele Tippfehler und die ersten 180 Seiten hätte man sich sparen können - schade!

KarinLindbergs avatar

Spannend und schön

Alle 53 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Gefährliche Verstrickung"

Die schöne Adrienne führt ein Doppelleben.
Bei Tag ist sie die elegante SocietyLady,
bei Nacht eine gefürchtete Juwelendiebin.
Doch all ihre Einbrüche sind nur Fingerübungen
für ihren größten Coup. Sie will
jenen Mann bestehlen, der einst ihrer Mutter
das Leben zur Hölle machte – ihren eigenen
Vater, einen arabischen Scheich. Nur
einer könnte ihre Pläne zunichte machen:
der attraktive Philip Chamberlain, Ex-Juwelendieb
und Interpol-Agent. Er heftet sich
an ihre Fersen und lässt sich nicht mehr abschütteln.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783453418752
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:512 Seiten
Verlag:Heyne
Erscheinungsdatum:10.08.2015

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne21
  • 4 Sterne19
  • 3 Sterne12
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    L
    leselockbuchvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Alte Rechtschreibung, viele Tippfehler und die ersten 180 Seiten hätte man sich sparen können - schade!
    Naja, von Nora Roberts bin ich Besseres gewohnt

    "Gefährliche Verstrickung" ist wohl erstmals 1995 auf deutsch erschienen. Das erklärt, weshalb das Buch in der Ausgabe 2015 noch in alter Rechtschreibung geschrieben ist! Als ob das nicht schon ärgerlich genug wäre, war das Lektorat auch nicht besonders gründlich und es haben sich zusätzlich noch überdurchschnittlich viele Fehler eingeschlichen.
    Zum Inhalt: Es soll darum gehen, dass die schöne Adrianne, eine Prinzessin, tagsüber in der besten Gesellschaft unterwegs ist und in der Nacht die Juwelen ihrer Bekannten raubt. Dies tut sie, um sich auf ihren größten Coup vorzubereiten: den Diebstahl eines sagenumwobenen Colliers, das ihrem Vater, einem arabischen König, gehört. Ihr Vater hat ihre Mutter und sie verstoßen, als sie ein Kind war und das hatte für ihre Mutter schlimme Folgen. Aus Rache will sie ihm nun das kostbarste nehmen, das er besitzt.
    Aufhalten kann sie nur Philip, ein Ex-Juwelendieb, der jetzt für Interpol arbeitet und ihr auf der Spur ist.
    Ich habe mich auf eine schnelle Begegnung der beiden und eine prickelnde Spannung eingestellt. In den ersten 180 Seiten wird aber erst die schlimme Kindheit Adriannes und die Flucht vor ihrem Vater lang und breit ausgebreitet. Aus Philips Kindheit erfährt man wenig (das reicht aber auch...). Ich habe öfter mit mir gerungen, ob ich das Buch nicht zur Seite legen soll und habe auch ein paar Seiten überflogen, weil mich das Schicksal ihrer Mutter nicht wirklich interessiert hat. Auch die Darstellung der Welt im Harem hat mich nicht wirklich gefesselt.
    Wenn man die angesprochenen 180 Seiten durchgehalten hat, lernt man aber einen interessanten, charmanten und hartnäckigen Mann kennen, der sich um Adrianne bemüht und ihr Herz erobert. Die Interaktion zwischen den beiden ist das, was ich mir gewünscht und bei einem Nora Roberts-Roman vorgestellt habe.
    Nur Philip ist es zu verdanken, dass ich dem Buch noch 3 Sterne gebe.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    KarinLindbergs avatar
    KarinLindbergvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Spannend und schön
    Spannend und schön

    Inhalt: Die schöne Adrianne führt ein Doppelleben. Bei Tag ist sie die elegante Society-Lady, bei Nacht eine gefürchtete Juwelendiebin. Doch all ihre Einbrüche sind nur Fingerübungen für ihren größten Coup. Sie will jenen Mann bestehlen, der einst ihrer Mutter das Leben zur Hölle machte - ihren eigenen Vater, einen arabischen Scheich. Nur einer könnte ihre Pläne vereiteln: der attraktive Philip Chamberlain, Ex-Juwelendieb und Interpol-Agent. Er heftet sich an ihre Fersen und lässt sich nicht mehr abschütteln.

    Ich war wirklich positiv überrascht. Bereits der Anfang hat mich total gefesselt. Ich fand es wirklich lebensecht beschrieben, wie Adriannes Mutter im Harem gelebt hat und daran zerbrochen ist. Auch die Flucht in die vereinigten Staaten und die Gründe warum Phoebe es niemals mehr geschafft hat ihr Leben in den Griff zu bekommen fand ich sehr glaubhaft geschildert.

    In Adrianne konnte ich mich gut hineinversetzen und dank Nora Roberts lebendiger Beschreibung, konnte ich mir auch gut vorstellen, wie sie aussieht etc.

    Philip ist sympathisch und das kommt so auch rüber. Man kann gut nachvollziehen, warum sich Adrianne in ihn verliebt, weil er eben kein bisschen so ist wie ihr eigener Vater.

    Fazit: die Story ist spannend und ich wollte wirklich wissen wie es weiter geht. Habe den Roman in kürzester Zeit gelesen und war wirklich begeistert. Einziger Wehrmutstropfen: die Originalausgabe ist von 1996 und man merkt es dem Roman schon ein wenig an. Heutzutage würde man diverse Alarmanlagen sicher bequem von zuhause vom Laptop aus hacken und ausschalten, aber das waren nur Kleinigkeiten, die dem guten Buch keinen Abbruch tun. Aber da es hier in allen Buchläden so ungefähr als Neuheit dargestellt wurde ist mir das dann doch ein wenig negativ aufgefallen. Für eine Neuheit hätte man das meiner Meinung nach anpassen können. Aber das ist meine persönliche Meinung und hat nichts mit der Qualität des Buchs zu tun.

    Kommentare: 1
    4
    Teilen
    Kleine8310s avatar
    Kleine8310vor 3 Jahren
    Gefährliche Verstrickung

    "Gefährliche Verstrickung" ist ein Roman der Autorin Nora Roberts. In diesem Buch geht es um die Protagonistin Adrianne. Am Tage ist sie die High Society Prinzessin und in der Nacht ist sie eine Juwelendiebin, sogar die meistgesuchteste. Bezeichnet wird Adrianne als "Juwelendieb der Schatten". Phillip Chamberlain war selbst einmal ein Dieb und ist mittlerweile der Top - Mann bei Interpol. Schon bald findet Chamberlain heraus wer der Schattendieb wirklich ist und er findet auch Adriannes wahres Motiv heraus... Adrianne will Rache an ihrem Vater, einem arabischen Scheich, nehmen, aber ganz allein kann sie es nicht schaffen. Wird der Plan mit dem attraktiven Interpol Agenten gelingen?

     

    Der Einstieg in die Geschichte ist mir sehr leicht gefallen, denn ich mag den Schreibstil von Nora Roberts sehr. Die Autorin schreibt bildhaft und es gelingt ihr Situationen, Charaktere und Geschehnisse anschaulich zu beschreiben. Die Charaktere Adrianne und Phillip sind ein tolles Team und ich finde sie passen sehr gut zusammen. Aber es ist nicht nur eine Liebesgeschichte, denn auch die Spannung kommt nicht zu kurz. Besonders gut fand ich die Passagen, wie Adrianne nachts zum "Juwelendieb" der Schatten wird. 

     

    Ganz unvorhersehbar ist die Geschichte leider nicht, aber mich hat es in diesem Fall nicht allzu sehr gestört, da der Lesefluss trotzdem schön erhalten blieb. Es ist nicht die anspruchsvollste Geschichte, aber eine die Spass macht, interessant ist und tolle Charaktere beinhaltet. 

     

    "Gefährliche Verstrickung" ist ein schöner, interessanter Roman mit tollen Charakteren, der mir viel Lesefreude beschert hat!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren
    Rezension zu "Gefährliche Verstrickung" von Nora Roberts

    Prinzessin Adrienne ist die Tochter einer Hollywood Diva und eines Scheichs - Herrscher von Jaquir. Bei Tag ist sie eine Society-Lady, bei Nacht Juwelendiebin. Die Einbrüche sind nur Übungen auf ihren größten Coup und Rache am Vater, der die Mutter tyrannisiert hat und ihr Leben zur Hölle machte. Nur einer könnte Ihre Pläne durchkreuzen, Richard Chamberlain, Ex-Juwelendieb und Interpol-Agent.

    Ein sehr schönes und spannendes Buch. Meiner Meinung nach war der Anfang etwas zu langatmig und ich habe mich ertappt, dass ich Seiten übersprungen habe.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    sammycullens avatar
    sammycullenvor 8 Jahren
    Rezension zu "Gefährliche Verstrickung" von Nora Roberts

    Pheobe Spring ist eine Hollywood Diva, sie verliebt sich in den einen arabischen Scheich. Sie entscheidet sich für ein Leben in seinem Haarem, entschließt sich aber nach ein paar Jahren mit ihrer Tochter Adrienne nach Amerika zurück zu kehren.

    Adrienne verkehrt, als sie erwachsen ist, in den U.S.A. als arabische Prinzessin nur in den besten Kreisen. Was aber keiner weiß ist das sie heimlich als diebische Elster unterwegs ist. Heimlich plant sie die Rache an ihrem Vater. Bis ihr eines Tages Philip Chamberlain Ex-Juwelendieb und Topmann von Interpol auf die Schliche kommt...

    Ein tolles Buch, das einen in völlig fremde Welten entführt aus denen man gar nicht mehr auftauchen mag.

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    dieechtemontas avatar
    dieechtemontavor 9 Jahren
    Rezension zu "Gefährliche Verstrickung" von Nora Roberts

    Prinzessin Adrianne hat nur ein Ziel im Leben: Sich an ihrem Vater rächen, der ihre Mutter durch Erniedrigung und Ablehnung ruinierte und schließlich in den Selbstmord trieb. Deshalb wird sie zur Diebin. Doch ihre Feldzüge dienen nur als Übung für den einen großen Coup, sich Sonne und Mond - ein millionenschweres Collier, dass sich im besitz ihres Vaters befindet - zurück zu holen. Alles läuft nach Plan, bis ihr ein männlicher Dieb begegnet und sich nicht so schnell abweisen lässt wie andere Männer.

    Wie immer was gutes zum Schmökern zwischendurch, aber diesmal mit extrem viel Sexszenen durchzogen. Bin fast schon rot geworden!

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    melli.die.zahnfees avatar
    melli.die.zahnfeevor 9 Jahren
    Rezension zu "Gefährliche Verstrickung" von Nora Roberts

    Adrienne führt ein Doppelleben. Als Tochter der legendären Hollywood- Schönheit Phoebe Spring verkehrt sie in den besten Gesellschaftskreisen. Daß sich hinter der schönen jungen Frau auch jener geheimnisvolle juwelendieb verbirgt, der zielsicher nur die kostbaren Stücke auswählt, ahnt niemand. Adrienne bereitet in aller Ruhe die Rache an ihrem Vater vor einem arabischen Scheich. Erst der attraktive Philip Chamberlain, Ex-Juwelendieb und Topmann der Interpol, kommt ihr auf die Spur.
    Eins von Nora Roberts schwächeren Büchern, irgendwie langweilig und auch ein bisschen sehr unglaubwürdig. Zu sehr Schema F

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    K
    Karatespacevor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Wunderschönes Buch
    Kommentieren0
    L
    Liwivor 5 Jahren
    Kurzmeinung: Meiner Meinung nach, eines ihrer besten Bücher!
    mspan86s avatar
    mspan86

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks