Nora Roberts Megan

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(17)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Megan“ von Nora Roberts

Willkommen in Maine! Megan zieht zu ihren Verwandten, den Calhouns, und hilft dort im romantischen Schlosshotel The Towers aus. Doch Gewissensbisse quälen sie: Niemand ahnt, dass der Vater ihres Sohnes Baxter Dumont ist, mit dem Suzanna Calhoun verheiratet war. Ihr Geheimnis bleibt unentdeckt bis sie sich in den seeerfahrenen Nathaniel Fury verliebt. Weit hinaus aufs Meer der Leidenschaft entführt er sie, wo nicht nur eine Flut von Zärtlichkeit sie überwältigt, sondern auch trügerische Untiefen und unbekannte Strömungen lauern. Eigentlich müsste Megan Nathaniel endlich gestehen, welche Rolle Suzannas machthungriger Exmann einst in ihrem Leben gespielt hat. Doch sie wartet zu lange: Eines Tages steht Baxter vor dem Schlosstor.

Stöbern in Romane

Sieben Nächte

Das Werk schrammt an den Todsünden vorbei u ist purer Selbstmitleid eines Mannes, der denkt sein Leben ist mit 30 vorgefertigt u zu Ende!

Raven

Pirasol

Die Autorin besticht auch in diesem Roman wieder mit herrlicher Poesie und wunderschönen eigenen Wortschöpfungen.

buecher-bea

Der Frauenchor von Chilbury

Mit "Der Frauenchor von Chilburg" ist Jennifer Ryan ein gefühlvoller, abwechslungsreicher Roman gelungen.

milkysilvermoon

Sommerkind

Emotional aufwühlend, tiefgründig, traurig und hoffnungsvoll...

Svanvithe

Underground Railroad

Hier wird fündig, wer wissen will, wie das Böse seit Jahrhunderten in Köpfen und Herzen der Menschen überleben konnte.

Polly16

Der Sommer der Inselschwestern

Eine wunderschöne und dramatische Geschichte über drei Frauen, ihr Leben und ihrer Freundschaft.

AmyJBrown

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Megan und Kevin ziehen nach Bar Harbor

    Megan
    peedee

    peedee

    10. May 2015 um 21:11

    Megan O’Riley zieht mit ihrem Sohn Kevin, fast 9, zu den Calhouns nach Bar Harbor. Megan ist die Schwester von Sloan O’Riley, der Amanda Calhoun geheiratet hat. In „The Towers“ ist Einiges passiert: Alle vier Calhoun-Schwester sind verheiratet und alle haben je ein Baby gekriegt. Zudem wurde das Hotel „The Towers Retreat“ eröffnet. Tante Coco ist für die Küche zuständig, Amanda hat die Hotelleitung und Megan übernimmt die Leitung der Firmenbuchhaltung. Holt Bradford, der Mann von Suzanna, hat sich einen Partner für seinen Bootsladen geholt: Nathaniel Fury, ein Freund von früher. Er ist gleich beim ersten Zusammentreffen mit Megan von ihr fasziniert, aber sie will keinen neuen Mann an sich heranlassen, hat sie doch schlechte Erfahrungen mit Kevins Vater, Baxter Dumont, gemacht. Kann Nathaniel den Schutzpanzer von Megan knacken? Unverhofft taucht Baxter auf – er hat Megan all die Jahre beschatten lassen! Was will er von ihr? Das Buch ist Band 5 von 5 der Familiensaga; auch dieser schön für zwischendurch, obwohl auch hier Vieles vorhersehbar war. Lustig fand ich, dass Nathaniel seinen Papagei „Vogel“ und seinen Welpen „Hund“ nennt. Es ist süss, wie Tante Coco auch dieses Mal versucht, Amor zu spielen. Nur wird sie selbst von Amors Pfeil getroffen! Die Grosstante der Calhoun-Schwestern, Colleen, ist ebenfalls wieder da. Mir hat sie sehr gefallen und es gibt einige berührende Situationen rund um Colleen. „Für das Wichtige im Leben ist immer Zeit“ – das stimmt, aber es geht zu oft im Alltag vergessen. Wenn ich diesen Roman als Einzelband gelesen hätte, hätte ich 4 Sterne gegeben. Aber rückblickend auf die vorherigen Bände ist es mir einfach viel zu viel Liebe-des-Lebens-getroffen-inklusiv-Hochzeit-und-Baby in zu kurzer Zeit. Warum ich dann trotzdem alle 5 Bände gelesen habe? Ganz einfach: Einerseits hatte ich eben schon alle 5 Bände zu Hause und dann andererseits auch die Neugier, was im nächsten Band wohl passieren wird. Fazit: Eine schöne Familiensaga für zwischendurch, aber nicht das beste Werk der Autorin.

    Mehr
  • Rezension zu "Megan" von Nora Roberts

    Megan
    DesireeSeifert

    DesireeSeifert

    21. February 2010 um 00:12

    Willkommen in Maine! Megan zieht zu ihren Verwandten, den Calhouns, und hilft dort im romantischen Schlosshotel"The Towers" aus. Doch Gewissensbisse quälen sie: Niemand ahnt, dass der Vater ihres Sohnes Baxter Dumont ist, mit dem Suzanna Calhoun verheiratet war. Ihr Geheimnis bleibt unendeckt- bis sie sich in den see-erfahrenen Nathaniel Fury verliebt. Weit hinaus aufsMeer der Leidenschaft entführt er sie, wo nicht nur eine Flut von Zärtlichkeit sie überwältigt, sondern auch trügerische Untiefen und unbekannte Strömungen lauern. Eigentlich müsste Megan Nathaniel entlich gestehen, welche Rolle Suzannas machthungriger Exmann einst in Ihrem Leben gespielt hat. Doch sie wartet zu lange: Eines tages steht Baxter vor dem Schlosstor.

    Mehr