Nora Roberts , Lynne Graham Melodien der Sehnsucht

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Melodien der Sehnsucht“ von Nora Roberts

1. Entscheidung in Cornwall:
Mit jedem Lied verliert die Sängerin Ramona ihr Herz ein bisschen mehr. Warum hat sie sich nur darauf eingelassen, mit ihrem Exfreund Brian an ihrem Album zu arbeiten – ausgerechnet in seinem romantischen Landhaus in Cornwall?
2. Nur Sehnsucht brennt heißer:
Eine Ehe ohne Liebe und Zärtlichkeit – jetzt reicht es der Musikerin Leah. Sie fordert von ihrem Mann Nik die Scheidung. Doch statt einzuwilligen, entführt er sie auf seine traumhafte Privatinsel …
3. Wie ein schöner Schmetterling:
Seth hat eine Nacht mit einer bezaubernden Unbekannten verbracht. Als er sie wiedertrifft, erwartet ihn eine Überraschung: Es ist die berühmte Violinistin Lia D’Angeli! Hat er überhaupt eine Chance, ihr Herz zu gewinnen?
4. Heut sing ich nur für dich:
Drei Jahre herrschte Funkstille zwischen Maggie und ihrem Mann Adam, die früher als Duo große Erfolge feierten, nicht gesehen. Bis er bei einem Festival plötzlich neben Maggie auf der Bühne steht ...

Vier schöne Geschichten von vier tollen Autorinnen! Ich habe drei neue Autorinnen kennen und lieben gelernt. :)

— Blubb0butterfly

Stöbern in Liebesromane

Das Glück an Regentagen

Ein nachdenkliches Buch über das Leben

leniks

Mitfahrer gesucht - Traummann gefunden

Berührend schöner und lesenswerter Liebesroman, wenn der Mitfahrer zum Traummann wird

isabellepf

Feel Again

Ein paar Tippfehler fand ich störend. 🙈 Sonst eine gelungene Fortsetzung. Endlich ist mal das Mädchen bad und der Junge lieb! 💜

Grossstadtheldin

Schneeflockenküsschen

Eine süße kleine Weihnachtsgeschichte

Katharina_Ro

Taste of Love - Zart verführt

Seichte Unterhaltung- alles schon mal da gewesen und dadurch doch etwas langweilig und vorhersehbar....

Ayanea

Berühre mich. Nicht.

Ganz packender Roman, dessen Geschichte ich weiter verfolgen werde.

Ayanea

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • „Melodien der Sehnsucht“ von Nora Roberts, Lynne Graham, Sandra Field und Carole Mortimer

    Melodien der Sehnsucht

    Blubb0butterfly

    25. April 2017 um 12:46

    EckdatenMira TaschenbuchISBN:978-3-95649-115-39,99€vier Geschichten in einem Band524 Seiten + 2 Seiten Buchvorstellungen2015Übersetzungen: Andrea Fleming (Nora Roberts), Daisy Remus-Tilley (Lynne Graham), Sabine Reinemuth (Sandra Field), Esther Dreesen (Carole Mortimer)CoverDas Cover ist wunderschön und verträumt. Man sieht eine Frau mit einem Musikinstrument. Ich vermute, dass es ein Kontrabass ist, aber sicher bin ich mir nicht.Schade finde, dass Nora Roberts Name ganz groß auf dem Cover steht und die anderen Autorinnen kleiner dabeistehen. Ist das die Verkaufsstrategie des Verlages? Weil die anderen Autorinnen unbekannter sind als Nora Roberts?Inhalt (Klappentext)Entscheidung in CornwallMit jedem Lied verliert die Sängerin Ramona ihr Herz ein bisschen mehr. Warum hat sie sich nur darauf eingelassen, mit ihrem Exfreund Brian an ihrem Album zu arbeiten – ausgerechnet in seinem romantischen Landhaus in Cornwall?Nur Sehnsucht brennt heißerEine Ehe ohne Liebe und Zärtlichkeit – jetzt reicht es der Musikerin Leah. Sie fordert von ihrem Mann Nik die Scheidung. Doch statt einzuwilligen, entführt er sie auf seine traumhafte Privatinsel…Wie ein schöner SchmetterlingSeth hat eine Nacht mit einer bezaubernden Unbekannten verbracht. Als er sie wiedertrifft, erwartet ihn eine Überraschung: Es ist die berühmte Violinistin Lia d’ Angeli! hat er überhaupt eine Chance, ihr Herz zu gewinnen?Heut sing ich nur für dichDrei Jahre herrschte Funkstille zwischen Maggie und ihrem Mann Adam, die früher als Duo große Erfolge feierten. Bis er bei einem Festival plötzlich neben Maggie auf der Bühne steht…FazitIch finde solche Sammelbände immer gut, da man sehr schön neue Autorinnen und Autoren kennen lernen kann. Bei diesem Sammelband kannte ich nur Nora Roberts und war sehr auf die anderen Autorinnen gespannt.Entscheidung in CornwallDie erste Geschichte stammt aus der Feder von Nora Roberts und hat mich nicht wirklich gefesselt. Die Geschichte an sich ist sehr schön und typisch Nora Roberts. Und mit Ramona hat die Autorin eine sympathische Figur erschaffen, weil sie so natürlich wirkt – sie verliert ständig etwas. ^^ Vor allem ist sie eine sehr bodenständige Sängerin ohne irgendwelche Starallüren.Ich weiß nicht, wie ich das sagen soll, aber die anderen Geschichten in dem Sammelband waren besser. Naja, aber ich kenne das schon von Nora Roberts. Nicht all ihre Geschichten finde ich gut. Nur Sehnsucht brennt heißerDie Geschichte um Leah und Nik fand ich von Anfang an hinreißend und so dramatisch. Ich habe richtig mit Leah gelitten, weil sie doch nur ein Opfer der Machenschaften ihres Vaters war und so naiv ist. Und Nik schien auch nicht der Mann zu sein, für den ich ihn als Erstes hielt.Wie ein schöner SchmetterlingDer Titel ist schon so schön, so wie auch die Geschichte. Ich fand, dass so eine Situation durchaus alltäglich ist. Aber die Geschichte um Seths Eltern fand ich sehr krass.Heut sing ich nur für dichDiese Geschichte hat mich an die erste erinnert und war auch dementsprechend gut. Obwohl ich diese hier etwas besser fand, vor allem das Ende.Letztendlich hat mich die Geschichte der Starautorin, die groß auf dem Cover steht, enttäuscht und die anderen Geschichten fand ich besser, vor allem die beiden mittleren haben mich fasziniert. Natürlich gab es am Ende nur glückliche Pärchen. Es sind insgesamt tolle Liebesgeschichten rund um das Thema Musik und mit mehr oder weniger Dramatik. Sie ließen sich alle leicht und gerne lesen. Von den anderen drei Autorinnen werde ich auf jeden Fall noch etwas lesen.

    Mehr
  • Melodien der Sehnsucht

    Melodien der Sehnsucht

    Lavazza

    30. April 2015 um 13:12

    Vier Geschichten über Liebe, Hass und die Sehnsucht zur Musik... 1. Entscheidung in Cornwall, Nora Roberts Mit jedem Lied verliert die Sängerin Ramona ihr Herz ein bisschen mehr. Warum hat sie sich nur darauf eingelassen, mit ihrem Exfreund Brian an ihrem Album zu arbeiten - ausgerechnet in seinem romantischen Landhaus in Cornwall? Die erste Geschichte gefiel mir überhaupt nicht. Ich konnte mich nicht mit den Figuren identifizieren und ich kam nicht in die Geschichte rein. Leider! Sie floss leider einfach nur so dahin ohne irgendeine Spannung... 2. Nur Sehnsucht brennt heißer, Lynne Graham Eine Ehe ohne Liebe und Zärtlichkeit - jetzt reicht es der Musikerin Leah. Sie fordert von ihrem Mann Nik die Scheidung. Doch statt einzuwilligen, entführt er sie auf seine traumhafte Privatinsel ... Diese Geschichte jedoch fesselte mich bis zur letzten Seite. Leah ist mit Nik seit fünf Jahren verheiratet und das nur auf dem Papier. Er führt sie nicht aus, sie schlafen in verschiedenen Betten bis Leahs Vater stirbt. Danach fängt er urplötzlich an sich für sie zu interessieren... Sind seine Gefühle echt oder hat er was ganz anderes im Sinn? 3. Wie ein schöner Schmetterling, Sandra Fields Seth hat eine Nacht mit einer bezaubernden Unbekannten verbracht. Als er sie wiedertrifft, erwartet ihn eine Überraschung: Es ist die berühmte Violinistin Lia D’Angeli! Hat er überhaupt eine Chance, ihr Herz zu gewinnen? Diese Geschichte fand ich zum Anfang spannend und habe mit Lia mitgezittert, als sie nachts aus dem Hotelzimmer floh. Es war echt spannend und als sie sich wiedertrafen, war ich hin und weg. Doch irgendwann wurde es etwas schläfrig und ich schleppte mich bis zum Ende. Trotzdem war es eine wunderschöne Geschichte mit tollen Charakteren und einem schönen Happy End. 4. Heut sing ich nur für dich, Carole Mortimer Drei Jahre herrschte Funkstille zwischen Maggie und ihrem Mann Adam, die früher als Duo große Erfolge feierten. Bis er bei einem Festival plötzlich neben Maggie auf der Bühne steht ... Diese Geschichte hat mir auch ganz gut gefallen. Am Anfang dachte ich das Adam ein Stalker ist, doch nach und nach hat sich herausgestellt, was schon im Klappentext stand. Adam ist Maggies Ehemann. Es gibt eine unerwartete Vorgeschichte, die eigentlich sehr traurig ist. Im ganzen muss ich sagen, dass mir die Geschichte von Lynne Graham am besten gefallen hat. Danach kam die vierte Geschichte, dann die von Sandra Fields und den letzten Platz bekommt Nora Roberts. Obwohl sie eine der bekanntesten Autorinnen ist, für mich, fand ich die Geschichte nicht gut. Dafür die anderen umso besser.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks