Mitten in der Nacht

von Nora Roberts 
4,1 Sterne bei8 Bewertungen
Mitten in der Nacht
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

searchingsformorebookss avatar

fesselnd bis zur letzen Seite

Thommy28s avatar

Romantische Liebesgeschichte mit einem guten Schuss Mystery

Alle 8 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Mitten in der Nacht"

Spannend, romantisch, sexy und geheimnisvoll!

Declan Fitzgerald verlässt seine Bostoner Anwaltskanzlei, um sich einen alten Traum zu erfüllen: Er möchte Manet Hall in neuem Glanz auferstehen lassen, ein altes Plantagenhaus in der Nähe von New Orleans. Bei der Renovierung stößt er jedoch auf die dunkle Vergangenheit des Hauses – ein Verbrechen, das vor hundert Jahren auf Manet Hall geschah. Nur die junge Angelina Simone schenkt ihm Glauben. Gemeinsam müssen sie das Geheimnis lösen – für die Liebe ihres Lebens ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783734105425
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:384 Seiten
Verlag:Blanvalet
Erscheinungsdatum:18.12.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Thommy28s avatar
    Thommy28vor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Romantische Liebesgeschichte mit einem guten Schuss Mystery
    Romantische Liebesgeschichte mit einem guten Schuss Mystery

    Einen kleinen Einblick in die Handlung gibt die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

    Das Buch liest sich gut und flüssig - wie von der Autorin nicht anders zu erwarten. Allerdings ist es diesmal doch sehr "süßlich" geraten; wie Zuckerwatte auf der Kirmes: Erst schmeckt sie einfach nur herrlich, aber zu viel davon verdirbt den Spass recht schnell. Hier war es ein wenig zu viel....!

    Die übliche Liebesgeschichte wird - mit Rückblicken in die ferne Vergangenheit - kräftig mit Mistet-Effekten wie Geistererscheinungen und Seelenwanderung ergänzt. Das mag nicht jeder; mir hat es recht gut gefallen. Auch die Liebes- bzw. Erotik-Passagen waren von gewohnt guter Qualität. Die Protagonisten habe ich als recht eindimensional (aber durchaus mit Tiefe) empfunden.

    Ein ganz nettes Buch für alle die mal so richtig in Romantik schwelgen wollen.



    Kommentieren0
    19
    Teilen
    Krimines avatar
    Kriminevor 9 Monaten
    Ein romantischer Schicksalsroman mit mystischen Elementen

    Der Bostoner Anwalt Declan Fitzgerald erfüllt sich mit dem Kauf eines alten Plantagenhauses seinen Jugendtraum. Denn schon einmal ist er in Manet Hall gewesen und seit dem von dem großzügigen Anwesen fasziniert. Nur eines weiß Declan bis zum Tag seines Einzuges nicht. Dass es in Manet Hall spukt. Und während er von merkwürdigen Visionen geplagt das Haus renoviert, erfährt er, dass in ihm einhundert Jahre zuvor ein schweres Verbrechen geschehen ist. Unterstützt von der jungen Barbesitzerin Angelina macht er sich daran, den verhängnisvollen Ereignissen in der Vergangenheit auf den Grund zu gehen. Denn nur so ist es möglich, dass die Geister endlich Ruhe geben und sie ihre neue Liebe in vollen Zügen genießen können.

    "Mitten in der Nacht" ist ein geheimnisumwobener Roman, der neben einer romantischen Liebesgeschichte auch kriminelle und mystische Elemente in sich birgt. So taucht der Leser gleich zu Beginn des Buches in die Vergangenheit ein, wo ein junge Frau, die aus ärmlichen Verhältnissen stammt, von ihrem gut situierten Schwager vergewaltigt und ermordet wird. Ein grausames Verbrechen, das seine Schatten in die Zukunft wirft und noch einhundert Jahre danach eine große Rolle spielt. Allerdings auf eine Art und Weise, die ungewöhnlich ist und den beteiligten Personen Einiges abverlangt. Aber nicht nur die Handlung an sich weiß mit interessanten Figurenkonstellationen und einem dramatischen Geschehen gut zu unterhalten. Auch die Stimmung der faszinierenden Landschaft, die von Nora Roberts mit bildhaften Worten eingefangen wurde, trägt dazu bei, dass der Leser von den Ereignissen gefesselt wird. Allerdings muss er es mögen, von paranormalen Dingen überrascht zu werden oder sich in schwer nachvollziehbaren Gedankengänge der Figuren hinzuversetzen.

    Fazit:
    "Mitten in der Nacht" kommt mit einer Reihe an schicksalhaften Ereignissen daher, die nicht nur auf familiäre Verstrickungen und romantische Gefühle beruhen, sondern auch von Erscheinungsformen der Geisterbeschwörung und Reinkarnation beeinflusst worden sind. Ein Buch, das nur schwer in ein Genre einzuordnen ist und deshalb nicht jedem Leser von Nora Roberts gefallen wird.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    searchingsformorebookss avatar
    searchingsformorebooksvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: fesselnd bis zur letzen Seite
    Kommentieren0
    carpes avatar
    carpevor einem Monat
    Wolfhounds avatar
    Wolfhoundvor 3 Monaten
    Bibiii_s avatar
    Bibiii_vor 4 Monaten
    silberfischchen68s avatar
    silberfischchen68vor 5 Monaten
    L
    LeseIlsevor 8 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks