Nora Roberts Rosenzauber

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(2)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rosenzauber“ von Nora Roberts

Beckett Montgomery liebt seine Heimatstadt Boonsboro, in der er zusammen mit seinen beiden Brüdern und seiner Mutter ein historisches Hotel in ein modernes Inn umbaut. Und er liebt Clare Brewster, und das bereits seit der Highschool … Auftakt der neuen Bestseller-Trilogie von Erfolgsautorin Nora Roberts an dem persönlichsten Schauplatz, den es je bei ihr gab: ihrem eigenen Hotel!
(6 CDs, Laufzeit: 5h 50)

Eine typische Nora Roberts Geschichte die einem beim Zuhören wunderbar entspannen lässt und mir viele Bilder in den Kopf gezaubert hat.

— BeaSurbeck

Stöbern in Romane

Liv

schwierig und für mich wenig greifbar, der Autor hat mich nach anfänglicher positiver Sicht leider schnell verloren.

Gwenliest

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Ein weiteres Wohlfühlbuch von Rachel Joyce. Tolle Figuren, eine tolle Geschichte, viel Musik, viel Gefühl und ein super Schreibstil. Klasse!

LadyIceTea

Der Tag, an dem Hope verschwand

Toller Schreibstil, ausgefeilte Geschichte!

brokkolino

Alles über Heather

Weiß nicht genau...

Judiko

Olga

Die Geschichte einer großen Liebe

leserattebremen

Leere Herzen

Es geht zehmäßig gut los - und verirrt sich dann erst in schleppender Handlung&hektischer Auflösung. Die Rafinesse&der Hintersinn fehlen.

franzzi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Toller Auftakt der Blüten-Triologie

    Rosenzauber

    BeaSurbeck

    09. January 2018 um 11:23

    Rosenzauber von Nora Roberts Hörbuch, gelesen von Steffen Groth Um was es geht: Beckett Montgomery liebt seine Heimatstadt Boonsboro, wo er zusammen mit seinen beiden Brüdern begonnen hat, ein altes Hotel in ein modernes Bed & Breakfast umzubauen. Vor allem aber liebt er Clare Brewster, die nach dem Tod ihres Mannes nach Boonsboro zurückgekehrt ist und dort die Buchhandlung führt. Beckett hat es nie gewagt, Clare seine Gefühle zu offenbaren. Doch als die Eröffnung des „BoonsBoro Inn” näher rückt, fasst er schließlich Mut und bietet Clare eine private Führung an – denn jedes Zimmer ist nach einem großen Liebespaar benannt. Und tatsächlich scheint seine Idee die Bücherliebhaberin zu verzaubern. Aber Beckett ist nicht der Einzige, der Clares Herz gewinnen möchte … Mir hat das Hörbuch richtig gut gefallen. Es war eine typische Geschichte alla Nora Roberts und so wie ich das Buch verschlungen hätte, konnte ich mich nun auch nicht mehr von dem Hörbuch losreissen. Rosenzauber ist der erste Band der Blüten-Triologie und der Sprecher hat mich von sich überzeugt. Seine Art den einzelnen Charakeren Leben einzuhauchen fand ich mega. Rosenzauber begleitete mich durch den Tag. Das Hörbuch sorgte dafür das mir Hausarbeit locker flockig von der Hand ging und abends sorgte es für gute Stimmung beim Puzzlen. Eine tolle Geschichte, ein toller Sprecher - von mir gibts 4 Sterne.

    Mehr
  • Rosenzauber / Nora Roberts

    Rosenzauber

    Lenny

    09. October 2015 um 15:11

    Mein erstes Hörbuch von Nora Roberts! So richtig begeistert hat mich die Autorin mit Rosenzauber nicht. Ich finde das Cover schön, ich finde den Titel auch schön aber nicht so wirklich passend und auch die Stimme von Steffen Groth mag ich sehr gern. Die Geschichte war mir am Anfang wirklich etwas lahm, erst mit der letzten CD nahm sie Fahrt auf und ich muss sagen, das Ende hat mir gut gefallen! Ich bewerte allerdings  alles zusammen und da kann ich leider nicht mehr Sternchen vergeben. Mich hat es sehr gefreut, dass wir es hier auch mit einem Geist zu tun hatten, eine geisterhafte Geschichte! Ich bin für so etwas immer zu haben! Beckett baut ein Hotel um und trifft auf Claire, eine alte Jugendliebe. Claire hat einen Buchladen, 3 tolle Knaben und ist Witwe. Beckett möchte unbedingt mehr Zeit mit Claire verbringen und wünscht sich, dass sie sich in ihn verliebt, doch diesen Wunsch hat er nicht allein. Er hat einen Nebenbuhler, der nicht so sanft ans Werk geht........

    Mehr
  • Zuhören und entspannen ;O)

    Rosenzauber

    locke61

    Eine typische Nora Roberts Geschichte. Als Hörbuch wunderschön - einfach zuhören und entspannen ;O) Beckett Montgomery ist einer von drei Brüdern, die zusammen in Boonsboro ein Baugeschäft führen. Er ist der Architekt des Trios und zusammen mit ihrer Mutter renovieren sie mit viel Liebe zum Detail ein altes Hotel, mit historischem Hintergrund. Gegenüber befindet sich der Buchladen von Clare Brewster. Sie ist seine Traumfrau schon seid ihren Teenagertagen, doch sie verliebte sich in seinen Freund, heiratete ihn und zog weg. Sie kam vor fünf Jahren zurück in ihre Heimatstadt, als Witwe mit zwei kleinen Jungs und schwanger mit dem dritten Kind. Clint, Clares Mann, ein Soldat, wurde im Irakkrieg erschossen. Und wie es so in einer Kleinstadt ist, kreuzen sich die Wege, manchmal sogar mehrmals am Tag. Und so hat Beckett seine große Liebe immer vor Augen, sie versorgt ihn mit gutem Lesestoff und guten Gesprächen. Und sie kommen sich näher. Doch Clare hat einen Stalker, Sam, ein Schulkamerad aus alten Tagen, der sie beobachtet und bei jeder Gelegenheit abpasst und belästigt. Die Situation eskaliert, Clare bekommt Angst, auch um ihre Jungs.  Sie zeigt ihn bei der Polizei an, doch das nimmt er ihr übel und will sich rächen, ihr seinen Willen aufdrängen. Natürlich gibt es auch einen Hausgeist im Boonsboro Inn. Doch Elisabeth zeigt sich nicht jedem. Sobald der Duft von Geißblatt im Raum steht, ist sie in der Nähe. Diese Geschichte von NR hat mich wiedermal total begeistert. Klar, es ist irgendwie immer das gleiche "Strickmuster" aber versetzt mit Spannung, Humor und einem schönen Happyend. Steffen Groth hat die Gabe, mit seiner Stimme zu fesseln. Ich finde es immer wieder bewundernswert, wie er den einzelnen Personen mit seiner Stimme Leben und Gefühle einhaucht. Sogar den Frauen, und das, finde ich, ist mit einer Männerstimme nicht so einfach. Drei Männer und drei Frauen = drei schöne und unterhaltsame Bücher. Und ich werde am Ball bleiben, denn schließlich will ich wissen was es mit dem Hausgeist Lizzie auf sich hat.

    Mehr
    • 2
  • Lesemarathon zum Welttag des Buches! (27.&28.04.)

    litschi

    Hallo ihr Lieben! Der Welttag des Buches ist der Feiertag für alle Bücherfreunde und solche, die es werden wollen. Um die Welt mit ihrer Begeisterung für Bücher anzustecken, haben sich die Bloggerinnen Dagmar und Christina eine ganz besondere Aktion überlegt: „Blogger schenken Lesefreude!“. Sie haben etliche Blogger zusammengetrommelt, die am Welttag des Buches (23.04.) Bücher verschenken wollen. Mehr Informationen gibts im passenden Streamthema. Wir finden: eine tolle Idee! Und die perfekte Möglichkeit sich noch einmal mit Büchern zu versorgen vor unserem großen Lesemarathon, den wir am Wochende nach dem Welttag des Buches starten!  Was ist ein Lesemarathon? Beim Lesemarathon versuchen wir eine bestimmte Zeit lang so viel wie möglich zu lesen, ohne dabei den Spaß zu verlieren. Jeder kann in seinem eigenen Tempo und mit dem Buch/den Büchern seiner Wahl teilnehmen. Dazwischen treffen wir uns hier und tauschen uns über Bücher aus, quatschen einfach ein bisschen und, weil wir neugierig sind was ihr so lest, haben wir uns auch ein paar Aufgaben ausgedacht, die ihr lösen könnt. Wir starten am Samstag, dem 27.04. um 09 Uhr und posten hier alle 2 Stunden eine neue Aufgabe. Reinschauen lohnt sich also :) Enden wird der Lesemarathon nach 24 Stunden, also am Sonntag, dem 28.04. um 09 Uhr.  Unter allen Teilnehmern, verlosen wir ein tolles Buchpaket! Natürlich könnt ihr auch über Twitter (Hashtag #lblm) oder auf euren Blogs eure Lesefortschritte und Aufgaben posten. Und damit uns das Warten auf den Startschuss nicht so lang wird, können wir die Zeit gleich nutzen und schon ein wenig planen. Also: Was werdet ihr so lesen? Habt ihr euch ein Leseziel für den aktuellen Marathon gesetzt? Warum nehmt ihr teil und wart ihr bereits dabei? :) Aufgabenübersicht: 1. Aufgabe - 9 Uhr: Welches Buch liest du denn gerade und wie gefällt dir das Cover?  2. Aufgabe - 11 Uhr: Aus welchem Genre stammt das Buch, das du gerade liest? Liest du öfter Bücher aus diesem Genre? Wenn ja, was reizt dich besonders daran? Hast du vielleicht sogar besondere Empfehlungen aus diesem Genre für uns?  3. Aufgabe - 13 Uhr: Wir sind unheimlich neugierig… verrate uns doch bitte den 3. Satz auf deiner aktuellen Seite. 4. Aufgabe -15 Uhr: Hast du dich schon mal gefragt wie viele Leute eigentlich gerade das Gleiche lesen wie du? Schau gleich mal auf LovelyBooks nach und berichte uns!  5. Aufgabe - 17 Uhr:  Wo befindest du dich? An welchem Ort spielt das Buch, das du gerade liest? 6. Aufgabe - 19 Uhr:  Schreibe eine Kurzmeinung zu dem Buch, das du gerade liest oder zuletzt gelesen hast. Wir sind gespannt, wie du dein aktuelles Buch findest! 7. Aufgabe - 21 Uhr: Beschreibe den Protagonisten/die Protagonistin deines Buches in drei Worten. 8. Aufgabe - 23 Uhr: Wir lieben gute Rezensionen! Belohne eine gute Rezension zu dem Buch das zu gerade liest oder zuletzt gelesen hast. Das kannst du tun, indem du auf die Rezension und dann rechts auf das ♥ klickst. 9. Aufgabe - 01 Uhr: An alle Nachtleseeulen: verratet uns doch die besten Tipps und Tricks zum Wachbleiben. Wie haltet ihr euch wach, wenn euch die Augen schon zu fallen, ihr aber unbedingt weiterlesen wollt? 10. Aufgabe - 3 Uhr: Hast du eigentlich Gemeinsamkeiten mit einer Person aus dem Buch? Gibt es eine Figur mit der du dich identifizieren kannst? Welche ist das und wieso? 11. Aufgabe - 5 Uhr: Stell dir vor das Buch würde verfilmt werden. Wie müsste die Person sein, die die Hauptrolle spielt? Hast du einen konkreten Schauspieler vor Augen? Was hältst du generell von Buchverfilmungen? 12. Aufgabe - 7 Uhr: Es ist doch immer wieder toll Leser mit einem ähnlichem Buchgeschmack zu finden und sich auszutauschen. Auf LovelyBooks werden dir auf der eingeloggten Startseite in der rechten Leiste etwas weiter unten User mit ähnlichem Buchgeschmack angezeigt. Wie wäre es, wenn du einem von ihnen eine Buchempfehlung oder einfach nur einen netten Gruß an die Pinnwand postest? 13. Aufgabe - 9 Uhr: Wie viele Seiten hast du insgesamt gelesen? Wie hat dir der Lesemarathon gefallen? -- FAQs: a) Muss man wirklich 24h durchlesen?  Nein, natürlich nicht, jeder beteiligt sich in dem für ihn möglichen Rahmen. Das können auch nur 3-4 Stunden am Samstag sein, jeder liest eben wann, wie und wo er Zeit hat. Es geht hierbei um den Austausch und das Lesen zu zelebrieren. b) Braucht man einen Blog, um mitmachen zu können?  Anfangs war das so, dies wollen wir aber ändern. Darum kann man sich nun auch über LovelyBooks und Twitter beteiligen. Selbstverständlich kann man auf einem Blog in größeren Beiträgen länger berichten, Bilder von den Büchern etc. einbauen, aber wir wollen soviele Teilnehmer wie möglich erreichen bzw. zum Lesen bringen - egal auf welcher Website. c) Wie kann ich mich beteiligen?  Grundsätzlich kann jeder mitmachen, spontan einsteigen & kommentieren. Einfach mit der Kommentarfunktion hier posten und los geht's!

    Mehr
    • 1046
  • Rezension zu "Rosenzauber" von Nora Roberts

    Rosenzauber

    Schnuffelchen

    24. November 2012 um 18:45

    Inhalt: Beckett Montgomery lebt in Boonsboro. Zusammen mit seinen Brüdern und seiner Mutter renoviert er ein Hotel, welches bereits eine Geist beherbergt. Seit Beckett denken kann ist er in Clare Brewster verliebt. Als diese nach dem Tod ihres Mannes wieder in die Stadt zurück kehrt, kommen sie sich näher. Doch Beckett ist nicht Clares einziger Verehrer und seine Konkurrenz schreckt auch vor Gewalt nicht zurück . Meine Meinung: Ich fange gleich mit dem 1. Punkt an der mich gestört hat, obwohl ich ihn bereits bei mehrer Hörbüchern der Autorin feststellen musste : Es wird von einem Mann gelesen! Nichts gegen Steffen Groth, als Schauspieler ist er wirklich gut, aber es hat fast die Hälfte der Spielzeit gekostet mich an seine Art des Lesens zu gewöhnen. Mir fehlte da das Gefühl, welches die Bücher in der Regel vermitteln. Ich wünschte mir, die Bücher wären von weiblichen Sprechern gelesen worden. Mein 2. Kritikpunkt, sind die Charaktere allgemein. Sie wirken so ungewohnt hölzern, schon fast lieblos hingekritzelt. Das bin ich kaum gewohnt bei Nora Roberts. Zwar habe ich dies schon bei einigen Heftromanen aus den Cora Verlag erlebt, doch hielt ich dies eher für ein Übersetzungsproblem. Was ich mir in diesem Fall nicht vorstellen kann, da ich bereits mehrere von Uta Hege übersetzte NR-Romane gelesen habe und dies bisher zumindest nie der Fall war. Wirklich gut gefallen hat mir hier nur der zauberhafte Hintergrund. Die Kleinstadt, mit ihren typischen Begebenheiten, wie nachbarliche Neugier und Allwissenheit, die Freundschaft der Brüder und der Mädels. Der Geist hat auch seinen Charme, warum der Funke dann bei dem Hauptpaar nicht überspringen wollte oder konnte, bleibt mir rätselhaft. Anfangs schob ich es auf den Sprecher mit dem ich mich nicht anfreunden konnte oder wollte, doch nachdem ich ein Paar Rezis bei AMAZON gelesen habe und dort auch kräftig Kritik an dem gedruckten Buch geübt wurde, muss es wohl eher an dem Werk selbst liegen. Was ich wirklich schade finde. Da es ja wieder eine Trilogie ist, wird die Reihe im Mai und November eine Fortsetzung finden. Diese werde ich auch lesen oder hören, schon der Vollständigkeit halber. Hoffentlich findet Nora Roberts wieder zu ihrer alten Form.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks