Nora Roberts Rot wie die Liebe

(279)

Lovelybooks Bewertung

  • 308 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 4 Leser
  • 40 Rezensionen
(149)
(94)
(25)
(7)
(4)

Inhaltsangabe zu „Rot wie die Liebe“ von Nora Roberts

Die zierliche Moira weiß genau, dass sie ihrer Mutter auf den Thron von Geall folgen muss. Eine schwere Pflicht in einer schweren Zeit, jetzt da der Kampf zwischen Gut und Böse unmittelbar bevorsteht. Und nur einer scheint zu verstehen, was sie bewegt: der attraktive aber geheimnisvolle Cian McKenna. Zwischen den beiden entbrennt ein Feuer der Leidenschaft, doch ihre Liebe ist verboten und hat keine Zukunft. Tief in ihren Herzen wissen sie aber, dass sie alles riskieren müssen – sogar ihr Leben – damit ihre Liebe siegen kann …

Super Abschluss der Triologie!

— Angelinchen
Angelinchen

Die große Schlacht steht ins Haus - das Ende ist vorhersehbar, doch der Weg ist das Ziel.

— cybersyssy
cybersyssy

Stöbern in Fantasy

Eisige Gezeiten

Eine noch spannendere Fortsetzung! Unglaublich gutes Buch!

Leoniexoxoxo

Die Magie der Lüge

Ein wundervoll ruhig geschriebenes Buch mit einigen interessanten Wendungen. Sehr empfehlenswert!

Monkberg

The Chosen One - Die Ausersehene: Band 1

Freundschaft, Zusammenhält und Liebe - eingebettet in eine magische Geschichte

Buchverrueggt

Wédora - Schatten und Tod

Faszinierendes Setting

momkki

Ruf der Versuchung

Drei Sterne sind noch sehr wohlwollend für diese platte, abgedroschende Story.

Saphir610

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • [Buchmeinung] „Sternenregen“ von Nora Roberts

    Sternenregen
    Lalapeja

    Lalapeja

    Inhalt(Klappentext von der Verlagsseite)Die junge Künstlerin Sasha Riggs lebt zurückgezogen in einem kleinen Haus in North Carolina. Hier wollte sie ihren Frieden finden und sich ganz auf ihre Gemälde konzentrieren. Doch sie kommt nicht zur Ruhe: Schon ihr ganzes Leben lang quälen sie des Nachts Träume, die sie nicht versteht und bei Tag verdrängt. Doch seit einiger Zeit gelingt ihr das nicht mehr, so sehr sie es auch versucht. Ein gefährlich attraktiver Mann stiehlt sich jede Nacht in ihren Kopf, ein Mann, der sagt, dass er auf sie wartet, dass sie ihn finden soll. Diese Visionen führen sie schließlich auf die griechische Insel Korfu, doch wird Sasha dort finden, was sie unbewusst seit Jahren sucht?MeinungSo, nun habe ich endlich meinen ersten Roman von Nora Roberts gelesen und bin positiv überrascht. Wobei „überrascht“ eigentlich das falsche Wort ist. Ich habe ja im letzten „Gemeinsam lesen“-Beitrag angemerkt, dass ich einen Liebesroman gespickt mit Fantasy erwartete und das habe ich auch bekommen. Der Prolog war echt unglaublich gut gelungen und wahnsinnig Lust auf mehr gemacht. Die Geschichte startet nämlich mit drei Göttinnen, verlorenen Sternen und der Dunkelheit in Menschengestalt. Danach plätschert die Geschichte ein wenig vor sich hin. Nora Roberts stellt uns nach und nach die Charaktere vor, entwickelt Beziehungen zwischen ihnen usw. Die Künstlerin Sasha Riggs träumte davon mit fünf anderen ein Abenteuer zu erleben und diese fünf tauchen nun einer nach dem anderen auf.Zwischendurch erleben sie bereits einige Kämpfe und dunkle Überraschungen. Denn auch wenn es weder Klappentext noch Cover wirklich vermuten lassen: „Sternenregen“ ist auch ein Fantasyroman. Dabei geizt die Autorin nicht mit Fabelwesen. Wir kriegen es mit Hexern, Nixen, Wolfsmenschen und Unsterblichen zu tun. Auch das Thema Zeitreisen wird aufs Tableau gebracht. Alles Dinge, mit denen ich von vornherein nie gerechnet hätte. Von daher kann man doch sagen, dass ich ein wenig überrascht wurde.😉Nora Roberts scheint schon einen sehr eigenen Schreibstil entwickelt zu haben. Sie benutzt viele, viele Dialoge, um die Geschichte voran zu bringen. Dadurch kommt man mit dem Lesen echt schnell voran. Auf der Rückseite des Buches wird zitiert, dass die Autorin „eine Künstlerin der Worte“ sei. Das kann ich durchaus so unterschreiben. Selbst Kleinigkeiten wie kochen und Geschirr spülen, kann Roberts wahnsinnig gut und schmuck verpacken. Apropos: Die Charaktere sind alle auf ihre Art und Weise cool gewesen. Aber für meinen Geschmack wurde in dem Buch zu viel gekocht, geputzt und Aufräumlisten erstellt. Auch die Kampfszenen hätten etwas umfangreicher sein können. Dafür kommen Fans von Liebesromanen voll auf ihre Kosten, denn hier wird nicht mit romantischen Szenen gegeizt. Für mich wars streckenweise ein wenig zu kitschig.FazitGuter Auftakt der neuen Trilogie von Nora Roberts. Ich hoffe, dass man im zweiten Band „Sternenfunken“ mehr über die Göttinnen und die verlorenen Sterne erfährt. Denn leider tauchten diese nur im Prolog und relativ am Ende auf. Auf jeden Fall habe ich eine Autorin gefunden, die ich mir merken werde – zumindest wenn die Geschichten Fantasyelemente haben.😉

    Mehr
    • 2
  • Rot wie die Liebe

    Rot wie die Liebe
    _Sahara_

    _Sahara_

    29. December 2015 um 14:11

    Der große und alles entscheidende Kampf steht kurz bevor. Moira wird die neue Königin von Geall. Während die ersten Truppen losgeschickt werden, kommen sich Moira und Cian näher. Doch beide wissen, dass ihr Glück nicht von Dauer sein wird... Wow! Ich bin begeistert von diesem klasse Finale. Ich hätte nicht gedacht, dass mich diese Trilogie noch so begeistern wird. Ich bin froh die Bände 2 und 3 noch gelesen zu haben, wo ich doch von dem 1 nicht so "geflasht" war ;) Es hat sich auf jeden Fall gelohnt die Reihe weiterzulesen. Mir hat dieser Band von allen dreien am besten gefallen. Man fiebert von Anfang an mit Moira mit. Ich habe mich so gefreut, als sie und Cian endlich zueinander gefunden haben :) Die Geschichte ist so spannend, so eindrucksvoll geschrieben. Und das Ende hält auch Überraschungen bereit. Wirklich klasse! Die Reihe kann ich mit gutem Gewissen jedem Fantasyfan ans Herz legen :) 10 Punkte + Favorit! © _Sahara_ (Rezi aus 2013)

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • spannender Abschluss der Trilogie

    Rot wie die Liebe
    kattii

    kattii

    02. July 2015 um 00:41

    Der letzte Teil der Ring Trilogie hat mir wieder besser gefallen als der in meinen Augen schwächere und langweiligere zweite teil und kann durchaus mit dem ersten Band mithalten.  Diesmal geht es um die Liebe zwischen dem Vampir Cian und der Königin Moira. Und natürlich um die große Schlacht an Samhain. Nora Roberts hat mal wieder eine wundervolle, erotische Liebe mit genügend Spannung verknüpft und so gut und fließend geschrieben dass ich das Buch an einem tag durchgelesen habe. Cian hat mir natürlich auch sehr gut gefallen und die Lösung des Problems seiner Liebe zu Moira fand ich auch sehr gut.  Die ganze Ring Trilogie kann ich nur ans Herz legen, wenn man auf ein wenig Mystik, Fantasy und Romantik steht, 

    Mehr
  • Die große Schlacht steht ins Haus

    Rot wie die Liebe
    cybersyssy

    cybersyssy

    20. May 2015 um 12:56

    ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Das Finale der Ring-Trilogie ist dann noch mal spannender als Teil 2. Eine Trilogie, die sich von Buch zu Buch steigert, in der die Frauen die Hauptrolle und jedes Buch einem Liebespaar gewidmet ist. Die große Schlacht zwischen Gut und Böse - Menschen und Vampiren - steht unmittelbar bevor und es geht ans Eingemachte. Die Figuren agieren wie schon in den beiden Büchern zuvor und es gibt keine großen Überraschungen oder Entwicklungen. Wirklich spannend ist das Buch nicht, weil das Ende vorhersehbar ist. Okay, zum Schluss hat Roberts noch eine kleine Überraschung in petto, die ganz nett ist, aber auch eine gehörige Portion „Liebesschnulze“ enthält. Doch ich wollte wissen, wie die 6 Ring-Mitglieder gegen die Vampire kämpfen und was Roberts sich noch hat einfallen lassen. Der Schreibstil der Autorin ist locker. Was mich immer wieder wundert, ist die Tatsache, dass die erotischen Szenen sehr dezent sind und eher an das Nachmittagsprogramm im TV erinnern, die Kampfszenen dagegen sehr blutrünstig und brutal geschildert werden, dass ich da eher die FSK 16 ansetzen würde. Auch das Verhalten der Vampire wird recht gewalttätig beschrieben - gruselig. Alles in allem wurde ich gut unterhalten und es gibt 4 Sterne von mir. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ Die zierliche Moira weiß genau, dass sie ihrer Mutter auf den Thron von Geall folgen muss. Eine schwere Pflicht in einer schweren Zeit, jetzt da der Kampf zwischen Gut und Böse unmittelbar bevorsteht. Und nur einer scheint zu verstehen, was sie bewegt: der attraktive aber geheimnisvolle Cian McKenna. Zwischen den beiden entbrennt ein Feuer der Leidenschaft, doch ihre Liebe ist verboten und hat keine Zukunft. Tief in ihren Herzen wissen sie aber, dass sie alles riskieren müssen - sogar ihr Leben - damit ihre Liebe siegen kann …

    Mehr
  • Schöner Abschluss der Trilogie

    Rot wie die Liebe
    jala68

    jala68

    12. February 2015 um 17:03

    Die große Endschlacht steht kurz bevor. Der Ring der sechs versucht die Bevölkerung in Sicherheit zu bringen. Gleichzeitig werden aber auch so viele wie möglich trainiert. Auch wenn sie zahlenmäßig unterlegen sind, sind die Menschen viel motivierter, als die Vampire. Das Dritte Paar hat es wahrscheinlich am schwersten, denn hier besteht schon von Anfang an kein Zweifel daran, dass sie keine gemeinsame Zukunft haben werden. Moira ist die Herrscherin und kann ihr Volk nicht verlassen und Cian ist ein Vampir. Während sie ihr Volk regieren und beschützen muss, kann sein Leben nur nachts stattfinden. Nur mit Hilfe eines magischen Umhangs kann er im Sonnenlicht überleben. Dieser letzte Teil ist wieder voller Mystik und Liebe, aber leider auch voller Gewalt und wieder sehr vorhersehbar. Insgesamt bin ich ein wenig enttäuscht von der Trilogie, bei der der Funke einfach nicht überspringen wollte. Da man es aber trotz allem gut und flüssig lesen konnte, vergebe ich auch hier 3 von 5 Sternen.

    Mehr
  • ein gelungener Abschluss

    Rot wie die Liebe
    Nirena

    Nirena

    14. December 2014 um 13:25

    Mit "Rot wie die Liebe" schließt sich der Kreis und findet die Ring-Trilogie ihren Abschluss. Wie erwartet, steht in diesem Teil die Liebe von Moira und Cian im Vordergrund. Ich hatte ja bereits vermutet, dass Cian der interessanteste Charakter werden würde. Wer hätte schon gedacht, dass auch ein Dämon mit seinen Dämonen zu kämpfen hat. Etwas enttäuscht war ich hingegen von Moira, die doch recht farblos blieb, da hatte ich eigentlich mehr erwartet. Neben den Gefühlen der Liebenden steht natürlich auch endlich die apokalyptische Schlacht an und so verfolgen wir die Vorbereitungen zum großen Kampf und merken wieder einmal, dass mit Lilith nicht zu spaßen ist - eine Antagonistin, die ich trotz ihrer Bosheit als sehr charismatisch und interessant kennengelernt habe. Insgesamt ein gelungener Abschluss einer Trilogie, die zum einen sehr Nora Roberts-typisch ist, zum anderen aber auch ganz ungewohnte Elemente für Bücher der Autorin bereit hält, die diese aber sehr gut umgesetzt hat.

    Mehr
  • Gelungener Abschluss!

    Rot wie die Liebe
    YvetteH

    YvetteH

    05. November 2014 um 14:18

    Inhalt/Klappentext: Im Tal des Schweigens hat sich der Ring der Sechs versammelt: Zwei Monate bereiten sie sich nun schon auf den Kampf gegen die Königin der Dunkelheit vor. Hoyt und Glenna, Blair und Larkin wissen, gemeinsam sind sie stark. Doch Moira ist ihrer Mutter auf den Thron von Geall gefolgt. Eine schwere Pflicht, bei der sie nur einer zu verstehen scheint: der attraktive, aber geheimnisumwobene Cian. Beide ahnen, dass ihre Leidenschaft keine Zukunft hat. Doch tief in ihrem Herzen wissen sie, sie müssen alles riskieren, sogar ihr Leben – damit die Liebe siegt ... Meine Meinung: Der dritte Teil der Ring-Trilogie ist ein gelungener Abschluss. Das Ende ist zwar irgendwie vorhersehbar, aber absolut stimmig und durch den Schreibstil von Nora Roberts, flüssig und romantisch, hat mich die Trilogie gut unterhalten. Es gab spannende Momente, aber auch die Liebe darf bei Nora Roberts nicht fehlen. Mein Fazit: Eine gelungene Trilogie. Gut für zwischendurch, zum Abschalten. Leichte Unterhaltungslektüre 4 Sterne

    Mehr
  • Ein toller Abschluss der Ring-Trilogie!

    Rot wie die Liebe
    merlin78

    merlin78

    Ganz langsam spitzt sich die Situation zu. Die Sechs aus dem Ring, bestehend aus dem Magier Hoyt, der Hexe Glenna, der Vampirjägerin Blair, dem Gestaltenwandler Larkin, dem Vampir Cian und Moira, der zukünftigen Königin von Gaell, müssen sich auf die letzte Schlacht gegen die Dämonin Lilith und ihren Geschöpfen der Nacht vorbereiten. Während überall um sie herum trainiert wird, muss sich Moira eingestehen, dass sie seit dem Kuss von Cian, nur noch an den mürrischen Vampir denken kann. Sie weiß, dass diese Verbindung keine dauerhafte Chance hat, dennoch kann sie nichts für ihre Gefühle. Sie will zu ihm und letztendlich geht es Cian genauso. Obwohl dieser sich mit Händen und Füßen gegen eine Beziehung mit der baldigen Königin von Gaell sträubt, hat er keine Macht und verfällt ihr vollkommen. Doch die Zeit läuft ihnen davon. Denn die Schlacht steht unmittelbar bevor. Können die Sechs gewinnen und hat ihre Liebe eine Zukunft? „Rot wie die Liebe“ ist nach „Grün wie die Hoffnung“ und „Blau wie das Glück“ der dritte und letzte Teil der Ring-Trilogie aus der Feder der Autorin Nora Roberts, die auch in diesem Band ein weiteres Mal ihr schriftstellerisches Geschick bewiesen hat. Haben in den vorangegangenen Büchern zunächst Hoyt und Glenna und schließlich Blair und Larkin die Liebe für sich entdeckt, sind nun Moira und Cian an der Reihe. In diesem Buch geht es hauptsächlich um die zarte Liebe zwischen den zwei so unterschiedlichen Charakteren, die eigentlich nicht zusammen gehören sollten. Cian muss mit vielen Vorurteilen kämpfen und Moira muss lernen, zwischen Tod und Kampf auch an das Gute im Leben zu glauben. Cian ist ihr eine Stütze in der schweren Zeit der Vorbereitung. Die Ereignisse steuern auf den Höhepunkt zu und der Kampf gegen Lilith steht unweigerlich bevor. Aber auch die Dämonin glaubt an ihren Sieg. Sie baut auf einen eigenen Magier und auf die Französin Lora, die bereits im Vorfeld durch Blair schwer verwundet worden ist. Auch Davey, der Vampirjunge, hält Lilith in Atem. Gemeinsam bereiten auch sie sich auf die Nacht der Schlacht vor. Die Erzählung ist fesselnd und unglaublich leidenschaftlich beschrieben. Fiel es noch etwas schwer, im ersten Teil einen guten Bezug zu den Charakteren aufzubauen, so sind sie hier lebendig und ausdrucksstark. Ihre Emotionen und Gedanken sind greifbar und es ist leicht, sich auf die Situation einzulassen und mit ihnen mit zu fiebern. Besonders die Romanze zwischen Cian und Moira bewegt das Herz und verführt zum Weiterlesen. Fazit: Der dritte und letzte Band der „Ring-Trilogie“ bietet ein herrliches Lesevergnügen, das von der ersten bis zur letzten Seite durch eine tolle Geschichte, dramatische Ereignisse und viel Gefühl überzeugt. Cian und Moira lassen die Erzählung bildlich werden und bieten einen wunderbaren Faden, der die ganze Geschichte passend umschließt und für ein großartiges Finale sorgt. Obwohl es eigentlich kaum machbar ist, steigert Nora Roberts mit diesem Band noch einmal die Reihe immens. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen und eine große Leseempfehlung!

    Mehr
    • 5
  • Sehr gut

    Rot wie die Liebe
    buechermaus25

    buechermaus25

    14. April 2014 um 19:45

    as Buch "Rot wie die Liebe" von Nora Roberts ist der letzte Teil der "Ring" Trilogie. Das Buchcover passt perfekt zu dieser Geschichte. Aber fangen wir erst mal mit der Geschichte an. Es geht um einen Kampf zwischen den Lebenden und den Toten. Wer wird wohl gewinnen? Es geht um die Liebe und den dazugehörigen Schmerz den die Liebe anrichten kann. Sie kann den stärksten Mann in die Knie zwingen. Moria wird bald zur Königin ernannt und ist ziemlich nervös. Sie fragt sich:"Ob ich das Schwert ziehen kann? Und wenn nicht? Was dann passiert dann?" Zu diesen großen Ereignis ist auch der Ring anwesend, er besteht aus 5 Personen. Nun zu den verschiedenen Charakteren. Moria eine ruhige kluge Frau. Hoyt, Zauberer aus dem 12. Jahrhundert und Angehöriger des Ring's. Er darf im Auftrag der Götter ins 21. Jahrhundert reisen. Außerdem ist er mit Glenna verheiratet. Glenna ist eine Hexe aus dem 21. Jahrhundert und sehr lebensfreudig. Cian ist ein Vampir der sich ausschließlich von Schweineblut ernährt. Er ist der Zwillingsbruder von Hoyt und wirkt eher kalt und abweisend. Larkin ist ein Gestaltenwandler er verwandelt sich meistens in einen Drachen. Er ist auch lebensfreudig und ein charmanter Mann und mit Blair zusammen. Blair ist Dämonenjägerin, sehr stark und kommt aus dem 21 Jahrhundert. Lilith ist die Vampirkönigin sie war vor der Verwandlung eine Tempelpriesterin. Die Schreibweise ist ziemlich flüssig, leicht verständlich und mit einem hauch von Erotik. Außerdem ist sie ziemlich spannend. Die Kampfszenen und Orte wurden sehr gut beschrieben. Wen man mit diesen Buch anfängt, will man unbedingt wissen wie es weiter geht. Die Spannung steigt entsprechend mit der Seitenzahl an.  Das Lesetempo ist rasch und die Atmosphäre ziemlich gut. Frau Roberts hat die Charaktere liebevolle gestaltet. Die Geschichte ist wirklich sehr originell geschrieben, an manchen Stellen ziemlich witzig. Mein Fazit für dieses Buch ist: lest es! Es ist  gut geschrieben. Man sollte allerdings vorher die anderen beiden Bände lesen damit man die Vorgeschichte kennt. Ich finde den Spannungsaufbau sehr gut. Es ist nicht  kitschig geschrieben. Da dieses Buch einzeln kein Sinn macht sollten alle drei Bände auf die nächste Wunschliste.

    Mehr
  • Der perfekte Schluss

    Rot wie die Liebe
    Theresi

    Theresi

    31. May 2013 um 13:35

    SO endet also der 3. Teil der Trilogie. Die Geschichte wie sich die Sechs in Geall auf den Kampf gegen Lillith vorbereiten und dabei immer näher zusammen rücken ist einfach nur unglaublich. Auch die Liebe die sich zwischen Moira und Cian entwickelt und schließlich auch in einem Happy End endet ist toll. Auch der Sieg des Kampfes Mensch gegen Vampir zugunsten der Menschen war ideal. Der Kampf wurde auch toll beschrieben. Nicht zu lang und nicht zu kurz. Besonders gut fande ich ,dass der Geschichtenerzähler sich dann als Cian entpuppt hat.

    Mehr
  • Rezension; Rot wie die Liebe von Nora Roberts

    Rot wie die Liebe
    Trollkjerring

    Trollkjerring

    28. May 2013 um 19:01

    Inhalt Der Ring der Sechs hat sich nun in Geall für den Krieg versammelt und muss das gesamte Volk auf seine Seite ziehen und sie zum Kämpfen auffordern. Moira übernimmt diese Aufgabe, da sie die zukünftige Königin von Geall ist, sofern die Götter es so bestimmt haben. Immer wieder versuchen die Vampire die Menschen auszutricksen. Doch sie geben nicht auf und trainieren weiterhin fleissig mit dem gesamten Volk von Geall. Moira und Cian fühlen sich immer mehr zueinander hingezogen, doch kann das gut gehen? Der Tag des Kampfes ist gekommen, werden die Sechs sich jemals wieder sehen oder wird doch Lilith siegen? Rezension Der letzte Teil dieser Ring-Trilogie hat mir auch sehr gut gefallen. In diesem Teil dreht es sich hauptsächlich um Moira und Cian und dessen Zuneigung füreinander, was ich für meinen Teil die romantischste Liebesgeschichte gefunden habe von diesen drei Büchern. Man merkt, wie in jedem Buch die Spannung für den grossen Kampf aufgebaut wird, deshalb hoffte ich auch auf ein riesen Showdown, jedoch war es schlussendlich für mich etwas zu schnell und leicht vorbei. Das Ende war dafür dann doch sehr überraschend, wobei ich es schon mal in meinem Kopf herumschwirren hatte aber dachte, vielleicht kommt es doch anders. Alles in allem finde ich es eine sehr gelungene Triologie und kann sie jedem Fantasy-, Vampir-, Hexen-, Romantik-, was auch immer-, Liebhaber weiterempfehlen. Mir persönlich hat von allen Büchern das erste am besten gefallen. Dieser Teil hier bekommt von mir auch 4 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Das Finale

    Rot wie die Liebe
    silberfischchen68

    silberfischchen68

    19. May 2013 um 14:17

    Mit "Rot wie die Liebe" findet die Ring-Triologie von Nora Roberts ihr wenig überraschendes aber wunderbar romantisches Ende. Die sechs Freunde befinden sich nun im Land Geall und bereiten sich auf die entscheidende Schlacht gegen die Vampire vor. Standen im ersten Band die Hexe Glenna und der Zauberer Hoyt im Mittelpunkt und im zweiten Band die Vampirjägerin Blair und der Gestaltwandler Larkin, sind es hier nun Moira und Cian. Das ist insofern reizvoll, da Cian selbst ein Vampir ist, aber selbstverständlich findet die Autorin für die beiden eine Lösung ;) Der dritte Band wartet im Gegensatz zu den beiden ersten Teilen mit mehr Spannung und Kampf auf. Noch etwas: Ich kann nur empfehlen, beim Lesen mit dem ersten Band zu beginnen und die drei in der richtigen Reihenfolge zu lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Rot wie die Liebe" von Nora Roberts

    Rot wie die Liebe
    Nady

    Nady

    17. March 2013 um 19:01

    Klappentext: Im Tal des Schweigens hat sich der Ring der Sechs ein letztes Mal zum Kampf versammelt. Aber Moira, die ihrer Mutter auf den Thron von Geall gefolgt ist, trägt eine schwere Pflicht. Nur einer scheint sie zu verstehen: der attraktive, aber geheimnisumwobene Cian… Rezension: Die Sechs vom Zirkel des Ringes trainieren zusammen die Völker von Geall um sie auf den Kampf gegen die Vampirkönigin Lilith vorzubereiten. Sowohl die Bauern, die Frauen und die schon kampffähigen Söhne bereiten sich auf den großen Tag vor. Zusammen mit Maira, ihrer Königin, Cian dem Vampir, Hoyt der Zauberer und seine Frau Glenna, sowie Larkin, der Gestaltenwandler und Blair die Dämonenfängerin ziehen sie in den Kampf. Doch auch Lilith hat sich eine noch viel größere Dämonenarmee zusammen- gestellt und glaubt an ihren Sieg. Meine Meinung: Auch der 3. Teil dieser Ring-Trilogie hat mir sehr gut gefallen. Er war in keinsterweise langweilig und langatmig. Der Kampf zwischen den Menschen und den Dämonen wird spannend und sehr rasant erzählt. Mir hat die Trilogie sehr gut gefallen und ich freue mich auf weitere Bücher von Nora Roberts.

    Mehr
  • 3. Teil der "Ring-Trilogie"

    Rot wie die Liebe
    Thommy28

    Thommy28

    22. December 2012 um 15:35

    Hier nun meine Rezi zum dritten Teil der "Ring-Trilogie". Den Inhalt spare ich mir erneut - siehe dazu die fast 30 Vor-Rezensionen. Der dritte Teil stellt erneut eine deutliche Steigerung gegenüber den beiden ersten Teilen dar. Viel mehr Action, viel mehr Romantik und auch ein wenig mehr Erotik. Jetzt ist es doch noch ein richtiger "Nora Roberts" geworden, mit allem was man von ihr erwartet. Insgesamt konnte die Trilogie bestens unterhalten und versetzt einen in eine angenehm romantische Stimmung. Gerade das Richtige für dunkle Wintertage. Die Ring-Trilogie: 1.) Grün wie die Hoffnung 2.) Blau wie das Glück 3.) Rot wie die Liebe

    Mehr
  • weitere