Nora Roberts Sterne einer Sommernacht

(45)

Lovelybooks Bewertung

  • 55 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(20)
(17)
(8)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sterne einer Sommernacht“ von Nora Roberts

Für Cassie ist Devin MacKades Kuss ein verlockendes Versprechen. Keine Sekunde zweifelt sie daran, dass er alles für sie und ihre Kinder tun würde. Aber ist sie wirklich bereit für einen neuen Anfang nach ihrer ersten Ehe mit dem gewalttätigen Joe Dolin? Devin scheint entschlossen, ihr Herz zu gewinnen. Koste es, was es wolle - Zeit, Geduld, Beherrschung. Mit jedem Tag, den sie gemeinsam verbringen, und mit jeder zärtlichen Umarmung kommt er seinem erklärten Ziel etwas näher, bis Cassie erkennt: Sie muss endlich der Liebe vertrauen, wenn sie sich aus dem Teufelskreis der eigenen Angst befreien will. Schließlich ist Devin ganz anders als Joe - der immer noch von dem Gedanken besessen ist, sich an ihr zu rächen ...

Die Geschichte hatte ich innerhalb von vier Stunden durch......sehr gefühlvoll

— BettinaM

Stöbern in Liebesromane

Berühre mich. Nicht.

Wunderschön😍 Aber das Ende...

haannah_12

Wenn Liebe ein bisschen einfacher wäre ...

gut geschriebener, moderner Liebesroman

snowbell

Ein Winter voller Wunder

Eine Weihnachtsgeschichte der etwas anderen Art :) im warmen Australien.

Brixia

Wellenglitzern

Ein sehr unterhaltsamer Roman mit vielen humorvollen Szenen.

Marvey

Vier Pfoten für ein Wunder

konnte leider durch fehlende Emotionen nicht ganz überzeugen

Anni59

ARES Security - Kill without Shame (Die ARES-Reihe 2)

Romantic Thrill vom Feinsten, spannend, sinnlich, einfach wow.

DianaE

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Sterne einer Sommernacht"

    Sterne einer Sommernacht

    ElkeK

    30. August 2016 um 09:27

    Inhaltsangabe: Devin MacKade liebt nicht nur seinen Beruf als Sherrif von Antietam. Nein, schon seit zwölf Jahren liebt er Cassie. Doch damals war er nicht schnell genug und so heiratete sie jungfräulich den gewalttätigen Joe Dolin. Erst vor zwei Jahren schaffte sie es, sich aus der Ehe zu lösen und Devin half ihr, ihn für eine Weile aus dem Verkehr zu ziehen. Seither passt er auf Cassie und ihre beiden Kinder Emma und Connor auf. Zwei Jahre schon, wo ihn nur ihr kleinstes Lächeln beglückt. Allmählich merkt er, dass sie sich von den Fesseln der Vergangenheit löst und zuversichtlicher in die Zukunft schaut. Als sie ihn eines Tages plötzlich und unerwartet küsst, ist es um Devin vollends geschehen und er beginnt um sie zu kämpfen. Während Devin um Cassie kämpft, plant Joe Dolin seine Flucht aus dem Gefängnis. Denn wegen guter Führung hat er Previlegien erhalten, die ihm eine Flucht durchaus leichter macht. Und er sinnt nach Rache: Obwohl Cassie schon längst von ihm geschieden ist und das alleinige Sorgerecht für die Kinder hat, kann er die Trennung keinesfalls akzeptieren. Bei der Hochzeit hieß es schließlich: Bis das der Tod euch scheidet … Mein Fazit: Dies ist der dritte Band aus dieser Reihe und der für mich Berührendste zugleich. Während die Brüder in den Vorgänger-Bänden mit einer gewissen Wildheit und gehörigen Portion Ego auftraten, musste Devin schon sehr behutsam um Cassie werben. Obwohl keine Jungfrau mehr, hat Cassie nie die Vorzüge der Liebe kennen gelernt. Wie auch bei dem gewalttätigen Ehemann, der sie nicht nur misshandelte, sondern auch mehrfach vergewaltigte? Doch die Trennung ist bereits vor zwei Jahren geschehen und allmählich beginnen die seelischen Wunden zu heilen. Und die Kinder, allen voran die kleine Emma, lieben Devin, der sich liebevoll um sie kümmert und ihre Sorgen und Nöte sehr ernst nimmt. So beginnt die Familie allmählich aufzublühen. Als Cassie Devin eines Tages küsst, ist es fast um seine eiserne Selbstbeherrschung geschehen. Doch anstelle sich von Devin zurück zu ziehen, macht sie mutig einen Schritt nach dem anderen und lernt die positiven Aspekte der Liebe kennen. Aber Connor, ihr zehnjähriger Sohn, sieht es nicht so. Er will keinen Vater mehr, weder Joe noch irgendeinen anderen. Für ihn sind alle Männer gleich und zwingt Cassie so zu einer Entscheidung. Natürlich ist Devin ein MacKade, durch und durch. Gutaussehend, mit einem Ego von Hannover bis nach München und schlagfertig – mit dem Mund und den Fäusten. Dazu ist er ein Mann des Gesetzes, der auch noch die Kunst der Diplomatie beherrscht. Wer könnte da nicht schwach werden? Cassie lernt ihn von einer anderen -sanften- Seite kennen und die Entwicklung, die sie durchmacht, ist sehr schön zu lesen gewesen. Ja, ich konnte den Figuren ihre Gefühle abnehmen, ihre Zweifel und Ängste, auch die Freude und Liebe. Und ich empfand es auch als sehr spannend zu lesen, wie die Kinder sich auf die neue Situation einstellen mussten. Auch wenn die MacKade-Brüder eine (schöne) Erfindung der Autorin sind, so ist die beschriebene Geschichte sicherlich aus dem Leben gegriffen. Und dann ist da noch Joe Dolin, der leider eine gewisse Rolle spielt – um die Spannung noch ein wenig zu erhöhen … Mich hat es sehr berührt und ergriffen, daher gibt es für diesen Band volle fünf Sterne. Anmerkung: Ich habe es als eBook gelesen!

    Mehr
  • Rezension zu "Die MacKades. Tl.3" von Nora Roberts

    Sterne einer Sommernacht

    sammycullen

    14. August 2010 um 21:56

    Devin MacKade ist der Sheriff der kleinen Stadt Antietam. Er nimmt seine Arbeit ernst und hilft den Bürgern. So auch Cassie, mit der er schon seit seiner Jugend befreundet ist. Devin ist entschlossen jetzt endlich ihr Herz zu erobern, was ihm auch gelingt. Aber dann passiert etwas schreckliches. Cassie´s gewalttätiger Ex-Mann Joe taucht auf und will seine Frau und Kinder wieder zurück... Auch hier war ich sehr begeistert. An Band 3 hatte ich überhaupt nichts auszusetzen, ich fand es toll wie die Brüder gegen Joe zusammengehalten haben.

    Mehr
  • Rezension zu "Die MacKades. Tl.3" von Nora Roberts

    Sterne einer Sommernacht

    Danny

    20. February 2010 um 17:02

    "Sterne einer Sommernacht" ist der dritte Band der Saga um die MacKade-Brüder und ein wirklich wunderschönes Buch. Devin MacKade muss mit ansehen wie seine Jugendliebe Cassie einen anderen heiratet und in ihrer Ehe die Hölle erlebt. Ihr Ehemann schlägt nicht nur sie, sondern auch ihren kleinen Sohn. Eines Tages jedoch schafft es Cassie ihren Mut zusammenzunehmen und ihren Ehemann anzuzeigen, der daraufhin zu einer Gefängnisstrafe verurteilt wird. Frei von ihrem gewalttätigen Ehemann nimmt Cassie ihr Leben wieder selbst in die Hand und arbeitet für die MacKades in deren Pension, wo sie auch mit ihren beiden Kindern lebt. Nun können sich auch endlich Devin, der allles für Cassie und ihre beiden Kinder tun würde, und Cassie näher kommen. Doch Joe, Cassies Ex-Ehemann, kann nicht von ihr ablassen... Die Story ist eine wunderschöne Mischung aus Liebesstory, gepaart mit ein wenig Spannung und Übersinnlichem. Die Charaktere waren großartig beschrieben. Die MacKade-Brüder und ihre Frauen waren keine Randerscheinungen und auch Cassies Kinder waren keine nervigen Quälgeister, sondern sehr süß und sympathisch. Alles in allem ein wunderschönes Buch!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks