Nora Roberts Summer Fever

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(4)
(2)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Summer Fever“ von Nora Roberts

Geheimrezept zum Glücklichsein: Endlich Ruhe! Jackie freut sich auf ungestörte Stunden in der frisch angemieteten Luxusvilla. Hier wird sie endlich ihren Roman schreiben. Doch kaum eingelebt, muss Jackie erkennen: Die Villa ist bereits bewohnt. Ausgerechnet von dem arroganten Nathan Powell! So ein Verhalten lässt sich Jackie nicht bieten. Doch warum schlägt ihr Herz dann schneller bei seinem Anblick? Wie Sommerregen in der Wüste: Zwischen Craig und Amy knistert es – doch leider nur bei der Arbeit. Zu gern würde der Architekt die Glut, mit der die rothaarige Bauingenieurin ihm dort gegenübersteht, auch privat kennenlernen. In Arizonas Wüstenhitze stiehlt er ihr einen Kuss – und der schwelende Widerspruch zwischen seinem künstlerischen Engagement und ihrem pragmatischen Denken droht offen auszubrechen!

Stöbern in Romane

In einem anderen Licht

Ein sehr mitreißender Roman abends mit Tee und Kerzen

Anja_Si

Der Junge auf dem Berg

Eine Geschichte, die wach rüttelt und wieder und wieder an das appelliert, was wichtig ist. Wer bestimmt deine Gedanken?

Maren_Zurek

Palast der Finsternis

Zu viel, was man schon gelesen hat.

momkki

Zartbitter ist das Glück

Tiefgründig, exotisch und emotionsgeladene Geschichte von fünf Freundinnen die ihren lebensabend gemeinsam auf den Fidschis erleben möchten

isabellepf

Der Vater, der vom Himmel fiel

Britischer und schwarzer Humor bis hin zu brüllender Komik

Hennie

Liebe zwischen den Zeilen

Eine liebevolle Geschichte, wie Bücher unterschiedlichste Menschen verbinden und ihre Leben verändern können.

MotteEnna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Summer Fever" von Nora Roberts

    Summer Fever
    carooolyne

    carooolyne

    02. February 2013 um 11:57

    "Summer Fever" ist eine Zusammenführung der beiden Geschichten "Geheimrezept zum Glücklichsein" und "Wie Sommerregen in der Wüste" in einer Ausgabe. In "Geheimrezeip zum Glücklichsein" mietet die Schriftstellerin Jackie sich zum ruhigen Romanschreiben eine Luxusvilla. Doch sie hat die Rechnung ohne den plötzlich auftauchenden Besitzer der Villa, Nathan Powell, gemacht. Der will sie so schnell wie möglich loswerden. Doch irgendwie fühlt sich Jackie zu Nathan hingezogen. In der Wüste Arizonas lernen sich Bauingenieurin Amy und Architekt Craig bei einem gemeinsamen Projekt im Roman "Wie Sommerregen in der Wüste" kennen. Auch hier knistert es bereits bei der ersten Begegnung gewaltig. Die Frage ist nun, sollte man auf seinen Prinzipien beharren oder der Anziehungskraft nachgeben? Meine Meinung Die Romane sind die ersten, die ich je von Nora Roberts gelesen habe und ich dachte, dass ich mich einfach mal überraschen lasse. Beide Romane sind wirklich sehr seichte Unterhaltung, die man mögen muss. Ich habe insgesamt vielleicht drei Stunden gelesen, mehr brauchte ich nicht, da eigentlich in den Geschichten nicht viel passiert - kaum Spannung oder Wendungen und kein versteckten Botschaften. Auch die Charaktere sind leicht durchschaubar. Chaotisch-sympathische Frauen und Alphamänner getreu dem Motto "Harte Schale weicher Kern". Wer triviale Stories mag und einfach mal ein Buch lesen möchte über das er nicht nachdenken muss, der ist mit diesen beiden wirklich gut beraten. Obwohl ich humorvoll-leichte Unterhaltungsliteratur sehr gern mag, ist mir diese Sparte dann doch etwas zu leicht.

    Mehr