Nora Roberts Summer Passion

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Summer Passion“ von Nora Roberts

1. Rebeccas Traum: Ein schwerer Schicksalsschlag verändert alles! Rebecca kündigt ihren Job, legt sich ein neues Styling zu und flieht aus ihrem langweiligen, leeren Leben. Auf Korfu mietet sie sich in das eleganteste Luxushotel der Insel ein. Dort trifft sie den vermögenden Stephanos Nikodemos, der sie sofort in seinen Bann zieht. Doch wie wird er reagieren, wenn er erfährt, dass sie mittellos ist? 2. Versuchung pur: Eden hat alles verloren! Dennoch lässt sich das ehemalige Society-Girl nicht unterkriegen und gründet ein Feriencamp. Hier kann sie endlich Seelenfrieden finden. Bis zu dem Tag, an dem sie dem attraktiven Apfelplantagenbesitzer Chase buchstäblich in die Arme fällt. Dieser Mann ist Versuchung pur! Doch Eden wagt es nicht, ihren Gefühlen nachzugeben. Schon einmal wurden all ihre Träume zerstört …

Die zwei Seiten der Nora Roberts: schnell auserzählt auf der einen Seite, auf der anderen wunderbar gefühlvoll!

— marcelloD

Stöbern in Romane

Schloss aus Glas (Filmausgabe)

Gäbe es die Möglichkeit hätte ich definitiv mehr Sterne vergeben!

Jule_Frost

Vintage

Ein wirklich aussergewöhnliches Buch!

Mira20

Der Frauenchor von Chilbury

Tolles Buch über starke Frauen in einer schwierigen Zeit!

Stephi90

Die Phantasie der Schildkröte

Ganz langsam schlürfen, äh lesen - und mit Edith er/aufwach(s)en :)

Cappukeks

Sieben Nächte

Gute Ansätze und schöne Sprache.

Lovely90

QualityLand

Bitterböse, saukomisch und einfach nur genial!

Estel90

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Top und Flop

    Summer Passion

    marcelloD

    11. August 2016 um 19:11

    "Summer Passion" bietet direkt zwei nette Sommergeschichten, die sehr unterschiedlich zu überzeugen wissen. 1. Rebeccas Traum: Nach dem Tod ihrer Tante, ihre letzte verbliebene Verwandte, bricht Rebecca hinter sich alle Brücken ab und reist durch Europa. Auf Korfu begegnet sie dem erfolgreichen Geschäftsmann Stephanos. Unterschiedlicher könnten sie nicht sein, aber die Anziehung und die Versuchung, die der jeweils andere ausstrahlt, ist nicht zu leugnen. In diesen Doppelbänden habe ich festgestellt, dass sich dort schon einmal die ein oder andere Geschichte von Nora Roberts finden lässt, bei der man sich fragt, warum diese überhaupt veröffentlicht wurde. "Rebeccas Traum" gehört definitiv dazu. Zum einen liegt das an der Länge: erinnert eher an eine Novella (die andere Autoren so nebenher als nettes Gimmick für ihre Fans bringen). Für die Entfaltung der Geschichte ist nur wenig Platz, so dass vieles überhastet von Statten geht und Rebeccas Gründe für ihre zwischenzeitliche Flucht vollkommen konstruiert wirkt. Und es liegt auch an den Protagonisten. Stephanos bleibt immer kühl und überheblich, seine Leidenschaft für Rebecca habe ich ihm nicht abkaufen können. Und Rebecca, eigentlich eine interessante Persönlichkeit, aber ihr werden seltsame Komplexe angedichtet, so dass sie wieder unglaubwürdig in ihren Aktionen wird. Für den Strand für eine Ein-Stunden-Lektüre interessant, aber sonst eher sehr belanglos! 2. "Versuchung pur" handelt von Eden, die bis zum Tod ihres Vaters in der High Society von Philadelphia ein und aus gegangen ist. Doch nach ihrem persönlichen Verlust, lässt sie auch noch ihr Verlobter sitzen. Eden will den Neuanfang abseits starten und unterstützt ihre beste Freundin bei der Leitung eines Sommercamps für Mädchen. Als ihr drei Mädchen ausbüxen, trifft sie diese auf der benachbarten Apfelplantage vom dem gutaussehenden Chase. Eden kann Männern erstmal nicht vertrauen, aber Chase hat sich den Kopf gesetzt ihr Vertrauen für sich zu gewinnen. Die zweite Geschichte war dagegen genau nach meinem Geschmack: erstmal die richtige Länge und dann zwei tolle Protagonisten mit einer tollen Chemie. Eden hat mich sogar vollends überzeugt, denn ich habe mich selbst in ihr wiedererkannt. Zwar nicht in dem ehemaligen Society-Kram, aber in ihrer Sturheit und ihrem Stolz es alleine schaffen zu wollen. Sie wurde wirklich überzeugend dargestellt, auch wie ihrem eher kalkulierenden Wesen die leidenschaftlichen Gefühle in die Quere kamen. Dazu konnte auch die Campgeschichte drum herum überzeugen, denn es wurde auch einige starke Nebenfiguren geboten, die die Geschichte entscheidend voran gebracht haben. Auch das Maß an Drama war wunderbar gewählt, also wirklich eine Geschichte fürs Herz! Fazit: Der Flop am Anfang ist dadurch zu verzeihen, dass das zweite Buch auf voller Linie überzeugen kann. Meckern kann man ohnehin nicht, denn für den Preis ist das alles ein guter Deal!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks