Nora Roberts Töchter der See

(153)

Lovelybooks Bewertung

  • 183 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 22 Rezensionen
(58)
(68)
(21)
(6)
(0)

Inhaltsangabe zu „Töchter der See“ von Nora Roberts

Drei Schwestern, untrennbar verbunden durch das Schicksal …
Als die talentierte Grafikerin Shannon Bodine nach dem Tod ihrer Mutter endlich erfährt, wer ihr Vater war, steht ihr Leben plötzlich Kopf. Kurzerhand reist sie aus New York City in seine Heimat, Irland, denn wie sie herausgefunden hat, leben dort auch ihre beiden Halbschwestern Brianna und Maggie. Einen kurzen Besuch, mehr hatte Shannon nicht geplant, doch sie hat nicht mit der magischen Anziehungskraft der grünen Insel gerechnet – und auch nicht mit dem äußerst charmanten Murphy Muldoon …

ein zufriedenstellendes Finale

— JoJonson

Shannon erfährt unter widrigen Umständen von ihren Schwestern in Irland.Wird sie Kontakt aufnehmen?

— Nelle_G

Ein gelungener Abschluss, aber für sich stehend schwach

— Frau-Aragorn

Ein toller Abschluss der Trilogie.

— DarkReader

spannende Liebesgeschichte, gelungene Vollendung der Irland-Trilogie

— Lesewurm87

Keine schlechte Geschichte, aber ich bin mit der Hauptprotagonistin einfach nicht warm geworden - sie war mir einfach zu steif.

— Linker_Mops

Für Irland-Fan´s

— Diandra-Anja

Schlechter Abschluss...

— Dunkelkuss

Stöbern in Romane

Miss Gladys und ihr Astronaut

Ganz nett aber mehr auch nicht.

Kristall86

Leinsee

Beeindruckende Geschichte über Eltern und Kinder, Egoismus und Sehnsucht.

leserattebremen

Der zauberhafte Trödelladen

Ein Wohlfühlroman! Wer einmal in diese Reihe hineingelesen hat, der möchte auch weiter die Bewohnerinnen besuchen.

sommerlese

Kleine Feuer überall

Gelunener Roman mit toll ausgearbeiteten Charakteren

isabellepf

Der Fremde am Strand

Durchweg spannend

Judiko

Das Finkenmädchen

Schwieriges und wichtiges Thema sensibel und einfühlend umgesetzt...

Svanvithe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ein abrundendes Finale

    Töchter der See

    JoJonson

    27. March 2018 um 13:23

    Inhalt:Eigentlich plante Shannon Bodine nur eine kurze Reise nach Irland, um ihre beiden Halbschwestern kennenzulernen. Doch sie hat nicht mit der magischen Anziehungskraft der Insel gerechnet: Es wird eine Begegnung mit einer rätselhaften Welt. Und durch ihre Träume geistert ein beunruhigend schöner Mann aus einem anderen Leben. Versucht der Traum, ihr etwas zu sagen? Der dritte Band der farbenprächtigen Irland Trilogie.Meine Meinung:Shannon ist mir nicht ganz so symphatisch gewesen wie Maggie aber doch wesentlich mehr als Brianna, die mir einfach zu perfekt war. Shannon ist menschlicher mit wirren Emotionen und einem interessanten Hintergrund. Die Träume von dem Reiter fand ich etwas aus der Luft gegriffen, hier hätte die Autorin wenigstens in den ersten beiden Teilen schon etwas davon anschneiden müssen und sei es nur ein vages Gefühl gewesen, welches den Steinkreis umgibt, der ja durchaus vorher schon vorgekommen ist.Ansonsten war es ein schönes Ende. Man konnte Shannons Trauer und Zwiespalt über den Verlust der eigenen Wurzeln und das schließliche Neufinden deutlich spüren, auch wenn ich - und das lag sicher daran, dass die Protagonistin Amerikanerin war - den irischen Spirit in diesem Teil etwas vermisst habe.FazitEin durchaus passender Abschluss für eine tolle Trilogie, die ab dem zweiten Band etwas geschwächelt hat.

    Mehr
  • Töchter der See

    Töchter der See

    fraeulein_lovingbooks

    13. June 2017 um 19:19

    Inhalt Als die talentierte Grafikerin Shannon Bodine nach dem Tod ihrer Mutter endlich erfährt, wer ihr Vater war, steht ihr Leben plötzlich Kopf. Kurzerhand reist sie aus New York City in seine Heimat, Irland, denn wie sie herausgefunden hat, leben dort auch ihre beiden Halbschwestern Brianna und Maggie. Einen kurzen Besuch, mehr hatte Shannon nicht geplant, doch sie hat nicht mit der magischen Anziehungskraft der grünen Insel gerechnet – und auch nicht mit dem äußerst charmanten Murphy Muldoon …(Quelle: Amazon )  Meine Meinung Shannon ist bei einer Affäre ihrer Mutter mit dem Iren Tommy, dem Vater von Maggie und Brianna, entstanden. Tommy bliebt bei seinen Kindern und Shannon wurde von ihrer Mutter und dem neuen Partner großgezogen. Man erfährt wenig über Shannon und ihr Leben in Amerika – ganz zu Beginn erzählt ihr die Mutter ihre Geschichte, dann stirbt sie und plötzlich will Shannon nach Irland, obwohl sie nichts von der Familie dort hält. Sie findet ihre künstlerische Bestimmung und ihre große Liebe…Wenn man schon auf der ersten Seite weiß, das man den weiblichen Hauptcharakter überhaupt nicht mag, hat man wirklich kaum noch Lust ihre Geschichte weiterzuverfolgen. Shannon ist eine biestige Frau, die vollkommen in ihre Vorstellungen und ihrem Hass verbohrt ist, und überhaupt nicht merkt, was um sie herum geschieht. Zum Glück fand Maggie sie gleich so unsympathisch, wie ich Brianna spielt wieder der Hausmütterchen und kümmert sich um Shannon und die zwei Ehemänner sind vom ersten Anblick an von der Amerikanerin begeistert. Eindeutig zu viel des Guten. Für mich blieb sie das gesamte Buch durch eine Eisprinzessin und als dann ihre Fähigkeit mit den Steinen auftauchte, war das Fass am Überlaufen. Murphy ist für Maggie und Brianna ein Bruder und sie haben ihn noch nie verliebt erlebt – bis Shannon auftaucht. Plötzlich ist er wie ausgewechselt und läuft der Neuen wie ein Hündchen hinterher. Und spricht gehobene Worte. Das passt überhaupt nicht zum Charakter des Mannes, den man in den zwei Vorgängern kennenlernt.Ach, Murphy habe ich vom ersten Band der Reihe ins Herz geschlossen, was auch überhaupt kein Wunder ist. Er ist so ein lieber und netter Mensch…der hier leider zum liebeskranken Trottel mutiert ist. Schade, das man ihn so verunstaltet hat. Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann. Hauptsächlich wird die Geschichte aus der Sicht von Shannon und Murphy erzählt, was natürlich einen guten Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt. Zusätzlich kommen wieder Maggie, Rogan, Brianna, Grayson, Maeve und Lottie zu Wort und erzählen einige Passagen aus ihrer Sicht. Auch „Töchter der See“ kam für mich nicht an den ersten Band ran und war, genauso wie der zweite Teil, eine große Enttäuschung für mich. Die zwei Hauptcharaktere waren entweder unsympathisch oder nur noch ein Schatten seiner selbst.Auch die Geschichte war wieder langatmig, langweilig und unnötig in die Länge gezogen. Die Handlungen insgesamt vorhersehbar und die Liebesgeschichte Schnulz ohne Ende, wirklich traurig, dass die Reihe so endet.Mein kleiner Lichtblick war, mal wieder, Maggie – nur wegen ihr bekommt die Geschichte drei Sterne. Von mir gibt´s eine Leseempfehlung, falls euch das Buch bei einem Büchereibesuch über den Weg läuft. Noch einmal kaufen würde ich es mir nicht.

    Mehr
    • 2
  • Ein gelungener Abschluss, aber für sich stehend schwach

    Töchter der See

    Frau-Aragorn

    06. June 2017 um 19:08

    Nund lernen wir auch die dritte Schwester im Bunde der irischen Schwestern kennen.  Shannon,  die zwar aus Amerika kommt und bis hin, dass sie immer auf der falschen Seite des Autos einsteigt, echte Amerikanerin ist, aber den gleichen irischen Vater hat, wie Maggie und Brianna.  Auch was ihre Persönlichkeit angeht, ist sie eine Mischung aus ihren beiden Halbschwestern, hat sie sowohl ein künstlerisches Talent und die aufbrausende Art von Maggie und die liebevolle Nachdenklichkeit von Brianna. Es ist ein Genuss eine weitere Geschichte über diese irische Familie lesen zu können,  und auch die Protagonisten dieses Buches Shannon und der schon in den beiden ersten Bänden liebgewonnenen Murphy, sind einem ans Herz gewachsen.  Damit enden für mich allerdings die positiven Aspekte.  Zum einen ist die Geschichte zwischen Murphy und Shannon mehr als flach eingeführt.  Selbst für die "Liebe auf den ersten Blick- Mentalität " von Nora Roberts geht das hier doch etwas zu schnell und einfach vonstatten. Außerdem ist beider Beziehung sehr auf den körperlichen Aspekt reduziert und ehrlich gesagt übertreibt Roberts die Dinge vielleicht dann doch mit der Vorstellung von 15 Mal Sex in einer Nacht. Selbst wenn Murphy 100 Kühe am Tag melken würde, hätte er nicht so eine Konstitution.  Mir scheint es außerdem so, als würde die mystische Seite dieser Geschichte dafür herhalten müssen, um den Umstand zu verschleiern,  dass kein wirklicher Beziehungsaufbau stattfindet. Alles in allem eines der schwächeren Bücher von Nora Roberts 

    Mehr
  • Töchter der See

    Töchter der See

    anne_fox

    26. May 2017 um 20:05

    Shannon erfährt am Totenbett ihrer Mutter deren Geheimnis, dass ihr Vater nicht ihr leiblicher Vater war, sondern ein Mann in Irland.  Er hat noch 2 Töchter aus seiner Ehe, die er bis zu seinem Tod aufrecht erhalten hat. Die Töchter wissen durch einen Detektiv, dass sie noch eine Halbschwester in New York haben. Shannon macht sich auf dem Weg zu ihren Halbgeschwistern und ihren väterlichen Wurzeln. Leider konnte mich der Roman nicht überzeugen, da er etwas zu langatmig und keineswegs spannend ist.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 06.01.2018: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   294 Punkte Astell                                           ---    20 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  893 Punkte Beust                                          ---   424 Punkte Bibliomania                               ---   285 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  515 Punkte ChattysBuecherblog                --- 316 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   192 Punkte Code-between-lines                ---  199 Punkte DieBerta                                    ---   88  Punkteeilatan123                                 ---   96 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   343 Punkte Frenx51                                     ---  127 Punkte glanzente                                  ---   104 Punkte GrOtEsQuE                               ---   94 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   207,5 Punkte Hortensia13                             ---   199 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  222 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    109 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   153 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   116 Punkte Katykate                                  ---   130 Punkte Kerdie                                      ---   259 Punkte Kleine1984                              ---   190 Punkte Kuhni77                                   ---   155 Punkte KymLuca                                  ---   149 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   306 Punkte Larii_Mausi                              ---    154 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   331 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte miau0815                                 ---   71 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   263 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  163 Punkte Nelebooks                               ---  310 Punkte niknak                                       ----  328 Punkte nordfrau                                   ---   162 Punkte PMelittaM                                 ---   283,5 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   165 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   87 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 80 PunkteSandkuchen                              ---   300 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   209 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   361 Punkte SomeBody                                ---   207,5 Punkte Sommerleser                           ---   244 Punkte StefanieFreigericht                  ---   263,5 Punkte tlow                                            ---   178 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   147 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   202 Punkte Yolande                                       --   233 Punkte

    Mehr
    • 2656
  • Ein schöner Abschluss der Trilogie

    Töchter der See

    peedee

    18. August 2016 um 17:48

    Irland-Trilogie, Band 3: Die Concannon-Schwestern Maggie und Brie haben endlich ihre Halbschwester, Shannon Bodine, in New York gefunden. Sie laden sie zu sich nach Irland ein, um sich kennenzulernen. Dabei lernt sie natürlich auch Murphy Muldoon, einen engen Freund der Familie, kennen – ein stolzer, charmanter und gutaussehender Farmer…Erster Eindruck: Eine Naturlandschaft mit Wasser und Bergen auf dem Cover – sehr schön. Das Cover passt sehr gut zu den beiden vorangegangenen Bänden dieser Trilogie.In Band 2 haben Brie und Maggie Briefe einer gewissen Amanda an ihren Vater Tom gefunden, wo sie mitteilte, dass sie ein Kind von ihm erwarte. Nun haben sie durch einen Detektiv Amanda suchen lassen und schlussendlich in New York Shannon Bodine gefunden, die Tochter von Amanda! Diese ist unlängst gestorben und hat erst kurz vor ihrem Tod Shannon von ihrem richtigen Vater erzählt. Ein sehr emotionaler Einstieg in die Geschichte: Einerseits muss in Amerika Shannon von ihrer Mutter Abschied nehmen und andererseits begrüssen in Irland Brie und ihr Mann ihre frischgeborene Tochter Kayla.Shannon ist – verständlicherweise – wütend, dass ihre Mutter ihr erst so kurz vor ihrem Tod gesagt hat, dass ihr geliebter Vater gar nicht ihr biologischer Vater war. Mit Trauer und viel Zorn im Gepäck nimmt sie trotzdem Bries Einladung nach Irland an, um dort… ja, was will sie eigentlich dort? Das Land und die Leute sind ihr ja völlig fremd. Aber auch für Brie und Maggie ist dies keine leichte Situation. Und man darf noch gar nicht daran denken, wie ihre verbitterte Mutter Maeve auf diese Neuigkeit reagieren wird.Murphy Muldoon, ein enger Freund der Concannon-Schwestern, ist vom ersten Moment an von Shannon fasziniert. Auf sie hat er gewartet, all die Jahre. Aber Shannon ist davon überhaupt nicht überzeugt und lacht nur, als er ihr sagt, dass er sie hofieren will – wie antiquiert. Aber Murphy bleibt hartnäckig, schliesslich liebt er sie…Die Geschichte hat durch Maggie und Shannon sehr viel Temperament – sie sind sich ähnlicher, als sie wahrhaben wollen – und durch Brie sehr viel Gefühl. Dieser Band hat mir sehr gut gefallen und ist auch ein guter Abschluss der Trilogie. Die Liebe zu Irland war in jedem Band sehr gut spürbar.

    Mehr
  • Der letzte Teil ist auch der Beste!

    Töchter der See

    DarkReader

    14. July 2016 um 00:56

    Das ist mein Lieblingsband dieser Trilogie, denn ich liebe es, wenn sich zum Schluss alles harmonisch zusammen fügt. Und das hat Roberts hier wirklich gut hinbekommen. Ich mochte die neu hinzugekommene (Halb)Schwester sehr gern, die sich sehr gut in die neue Familie einfügte, obwohl sie das erst überhaupt nicht wollte.Charaktere in Höchstform, wunderschöne Landschaftsbeschreibungen, ein klein wenig Mystik, etwas Erotik und Roberts unnachahmlicher Schreibstil machten diesen Teil für mich zu meinem ganz persönlichen Highlight.Prädikat: Lesenswert!

    Mehr
  • Ein tolles Leseerlebnis!

    Töchter der See

    Lesewurm87

    27. January 2016 um 10:17

    Das dritte Buch, Töchter der See, ist ein gelungener Abschluß der Irland-Trilogie. Erzählt wird die Geschichte von Shannon, die kurz vor dem Tod ihrer Mutter, erfährt, wer ihr wirklicher Vater ist und das sie Halbschwestern in Irland hat! Sie verreist kurzer Hand nach Irland. Dort lernt sie nicht nur ihre Schwestern kennen, sondern lernt auch den attraktiven Murphy kennen. Ich war sehr gespannt, auf das dritte Buch. Meine persönliche Vorliebe für Murphy und die Gefühlslage von Shannon, machen eine prickelnde und spannende Liebesgeschichte daraus. Ein tolles Leseerlebnis! 

    Mehr
  • Rezension zu "Töchter der See" von Nora Roberts

    Töchter der See

    LaDragonia

    17. January 2016 um 16:07

    Klappentext: Es gibt nur einen Ort, an dem es sich für die talentierte Grafikerin Shannon Bodine zu leben lohnt: New York City. Bis sie endlich erfährt, wer ihr Vater war. Es ist der letzte Wunsch ihrer Mutter, dass sie einmal seine Heimat Irland besucht, doch vor allem die Neugier auf ihre wildfremden Halbschwestern Maggie und Brianna zieht Shannon dorthin. Mit vielem hat sie gerechnet, aber nicht mit der magischen Wirkung, die die grüne Insel auf sie hat. Vor allem nachts entführen sie wilde Träume  in eine fremde Welt. Die größte Überraschung, die Shannon allerdings erwartet, ist der unwiderstehliche Charme von Murphy Muldoon…   Meine Meinung: Ein wirklich krönender Abschluss der wunderbaren Irland-Trilogie, der Autorin Nora Roberts. Man kann diesen Teil zwar auch eigenständig lesen, aber ich persönlich rate nicht unbedingt dazu, da ich finde, dass einem dann einfach zu viele Vorkenntnisse um die verschiedenen Charaktere fehlen. In diesem abschließenden Finale wird nun endlich das Geheimnis um die mysteriöse Halbschwester der beiden Concannonschwestern Maggie und Brianna gelöst. Gleichzeitig gibt es aber auch eine wunderbare Liebesgeschichte – sonst hätte mir auch was gefehlt – um Shannon und, den aus den ersten beiden Büchern wohlbekannten, Murphy. Mir persönlich hat dieses Buch, wie auch die gesamte Trilogie sehr gut gefallen und es werden auf keinen Fall die letzten Bücher der Autorin gewesen sein, die ich gelesen habe.

    Mehr
  • Die dritte Concannon Tochter

    Töchter der See

    BookW0nderland

    28. August 2015 um 13:42

    Ich konnte es kaum erwarten endlich den dritten Teil der Irland Trilogie zu lesen. Vorallem da Shannon, die dritte Schwester erst jetzt vorkommt. Erst im zweiten Band kam raus, dass Tom Concannan noch eine Tochter hat und erst in diesem Band wird Shannon ein Teil der Geschichte. Ich konnte mich nur leider nicht so richtig mit Shannon anfreunden. Sie war kalt und zíckig. Natürlich ist es ein Schock, wenn man erfährt, dass der Mann, den man für seinen Vater gehalten hat, nicht der leibliche Vater ist, aber ihr Verhalten fand ich mehr als nur einmal unverständlich. Man konnte ihre Art auch nicht mehr als temperamentvoll bezeichnen, sie war einfach nur anstrengend. Ihr Wunsch nach einem geregelten Leben war verständlich, aber sie stellt all das vor ihr eigenes Glück. Murphy fand ich hingegen schon in den ersten Bändern toll und habe mich sehr auf seine Geschichte gefreut, wurde bei ihm aber ein bisschen enttäuscht. Ich war nämlich etwas überrascht, wie aggressiv er bei seinen Flirtversuchen war und dadurch verlor er auch ein wenig an Charme. In diesem Teil bringt Nora Roberts auch die Magie wieder ein bisschen mit rein, was ich bei jedem ihrer Bücher liebe. Es geht um die Vergangenheit, ein vorheriges Leben der beiden und um das Schicksal. Insgesamt ein tolles Buch, aber leider hat mich Shannon doch etwas zu sehr gestört.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • die Heimat der Seele

    Töchter der See

    ban-aislingeach

    01. July 2015 um 11:42

    Das Buch „Töchter der See“ wurde von der amerikanischen Schriftstellerin Nora Roberts geschrieben und ist 1999 erschienen. Das Buch gehört zur Irlandtrilogie und ist das letzte Buch der Reihe. Das erste Buch heißt „Töchter des Feuers“.   Amanda hat ihrer Tochter bisher noch nicht gesagt, dass ihr Vater nicht ihr leiblicher Vater ist. Doch nun liegt sie ihm Sterben und sie möchte Shannon, ihrer Tochter, unbedingt noch dieses Geheimnis anvertrauen. Im letzten Moment schafft sie dies auch. Ihrer Tochter dagegen wäre es lieber gewesen, wenn sie dies niemals erfahren hätte. Denn nun weiß sie nicht mehr so genau wer sie denn nun eigentlich ist. Am liebsten würde sie dies vergessen, aber der Detektiv/Anwalt, welchen ihre Schwestern auf die Suche nach Amanda geschickt haben, findet nur noch sie, Amandas Tochter. Obwohl sie ihm deutlich sagt, dass sie ihre Schwestern nicht kennen lernen möchte, schreibt ihr Brianna einen Brief und letztendlich entscheidet sich Shannon doch voller Neugierde dazu nach Irland zu reisen und Brianna wie auch Maggie kennen zu lernen. Sie will nur kurz ihre Schwestern kennen lernen und dann wieder zurück nach New York fliegen, denn für Irland interessiert sie sich einfach nicht. Doch in Irland wird sie von Träumen heimgesucht und sie lernt dort einen Mann kennen, in den sie sich gegen ihren Willen verliebt. Wie lange wird sie wohl bleiben? Doch nur ein paar Wochen oder länger? Und wie geht es mit ihr und ihm weiter? Außerdem, was hat es mit diesen Träumen auf sich?   Nora Roberts ist es gelungen einen interessanten Liebesroman zu schreiben, welchen man nur ungern aus der Hand legt. Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen und ist in mehrere Kapitel unterteilt, welche ungefähr 20 Seiten lang sind. Das Buch ist in der dritten Person geschrieben, auch wenn man manchmal Szenen mit anderen hat von denen Shannon nichts weiß, ist das Buch doch sehr auf Shannon bezogen. Doch dies macht es nicht langweilig, sondern eher interessant, weil man so das Gefühl hat mit der Amerikanerin langsam die grüne Insel näher kennen zu lernen. Die Charaktere sind wunderbar beschrieben und man kann mit diesen mitfühlen. Wobei ich empfehlen würde die Trilogie von Anfang an zu lesen, also mit dem ersten Buch zu beginnen, weil ansonsten versteht man Maggie und Brianna nicht ganz so gut.   Das Buch empfehle ich sehr gerne weiter. Vor allem ist dieses Buch für jene Leser geeignet die gerne Liebesromane lesen, aber auch gegen ein wenig Mystik, vielleicht auch Fantasy, nichts haben. Ich kann den Kauf des Buches diesen Lesern sehr empfehlen.  

    Mehr
  • Nora Roberts wie man sie gerne mag

    Töchter der See

    Diandra-Anja

    15. June 2015 um 16:55

    Ich lese gerne Nora Roberts Bücher, hab schon einige in meinem Bücherregal. Dieses ist zwar schon "älter" doch ich habe es jetzt erst bekommen oder genauer ich hab es auf dem Flohmarkt "Erstöbert". Shannon Bodine erfährt am Todestag ihrer Mutter das sie nicht die Tochter ihres Vaters war. Schock und Ablehnung folgen erst einmal. Dann nimmt sie doch die Einladung ihrer beiden Halbschwestern an, von denen sie auch erst da erfährt. Sie tut sich am Anfang sehr schwer mit der neuen Situation und dann taucht auch noch Murphy Muldoon auf und der Mann gefällt ihr auch noch. Das ganze wird immer Komplizierter, auch durch die Träume die Shannon immer wieder hat. Ich gebe zu das ich am Anfang etwas gebraucht habe bis ich mit Shannon warm geworden bin. Ich kann ihre Ablehnung ja irgendwie verstehen doch sie Schlägt wirklich erst einmal auf Jeden ein der Ihr etwas darüber erzählen will. Doch im laufe des Buches wurde es besser und am Ende war es dann OK. Für mich als Bus und Bahnleserin war es genau das richtige und als Urlaubslektüre ist das Buch auch geeignet. Ich finde es muss ja nicht immer eine Neuerscheinung sein. "Ältere" Bücher und ihre Story´s sind ja nicht schlechter nur weil sie schon einige Jahre auf dem Buchrücken haben.         

    Mehr
  • Enttäuschender Abschluss einer eigentlich guten Trilogie...

    Töchter der See

    Dunkelkuss

    25. May 2015 um 17:03

    Inhalt: Shannon Bodine, Halbschwester von Maggie Mae und Brie Concannon weiß nun auch die Wahrheit. Sie ist die Tochter des unglücklichen Farmers Tommy Concannon, dies hat ihr ihre Mutter auf dem Sterbebett gebeichtet. Wütend und verletzt nimmt sie aber dennoch die Einladung ihrer Schwestern an, nach Irland zu kommen und trifft dort auf Murphy Muldoon... Cover: Finde ich auf jeden Fall schöner als das von Ueberreuter, oder die anderen. Es zeigt ein Haus an der irischen Küste. Sehr stimmungsvoll. Ich bin froh, dass der blanvalet-Verlag sich an die Neuauflagen macht und die Nora Roberts-Bücher aufwertet. Meinung: Ja, dieses Buch bildet den Abschluss zur Concannon-Sisters-Trilogie, oder auf Deutsch, der "großen" Irland-Trilogie von Nora Roberts. Ich muss sagen, dass ich dieses Buch am Anfang richtig gut fand. Aber je mehr ich las, umso blöder wurde es mir damit. Shannon ist vollkommen unsympathisch, Roberts stellt sie in jeder Hinsicht als "Maggie-Brie-Mix" dar, das fängt mit dem Aussehen an (so groß wie Brie, aber rote Haare wie Maggie), und geht über den Charakter (von wegen willensstark wie Maggie und weichherzig wie Brie) bis hin dazu, dass sie die Männer der beiden Frauen 'für sich einnimmt', weil sie ja nur die guten Eigenschaften der beiden Frauen in Personalunion darstellt. Das war ziemlich dumm meiner Meinung nach.Auch Murphy, der nette Farmer von nebenan, wird plötzlich zu einer Art Jamie Fraser der Irland-Saga hochstaffiert. So wirbt er aggressiv um Shannon, obwohl er ja nach eigenen Aussagen und der seiner Freunde noch nie das Höschen einer Frau auch nur angefasst hat. Der typische paradoxe Held der Frauenromane eben. Zudem macht Nora Roberts eines sehr gerne: sie lässt den Mann die Frau küssen, die eigentlich noch nicht bereit ist sofort nach dem ersten Kuss versuchen die Männer alles rhetorisch, logisch und argumentativ mögliche um die Frau ins Bett zu kriegen.Und bei Murphy, den ich sehr sehr mochte, zieht das einfach null. Bei Rogan und Grayson war's mir egal, die mochte ich eh nicht leiden. Aber mit diesen komischen Anwandlungen hat Nora Roberts den Charakter total versaut.Zudem hat sie es geschafft, den Nebenerzählstrang (Maeve Concannon), einfach in sich zusammenfallen zu lassen. Shannon konfrontiert Maeve damit, dass sie ja ein ganz schlimmer Mensch ist und plötzlich ist die erzkatholische Matriarchin, die ihre beiden Töchter entweder hasst oder ausnutzt, geläutert. Frau Roberts, so versaut man eine Trilogie! Fazit:Nach meinem Gefühl fing der Roman, genau wie die Trilogie sehr stark an, aber am Ende entwickelt sich die Dramaturgie und die Charaktere zum echten Rohrkrepierer.Für den letzten Band kann ich nicht mehr als 2 von 5 Sternen vergeben.Die Trilogie in ihrer Gänze erhält aufgrund des Nebenstrangs mit Maeve 3,5 Sterne.

    Mehr
  • Rezension zu "Töchter der See" von Nora Roberts

    Töchter der See

    jenny_wen

    29. October 2012 um 14:51

    In diesem Band geht es darum, das Shannon Bodine von ihrer Mutter auf dem Sterbebett erfährt, das ihr eigentlicher Vater gar nicht ihr biologischer Vater ist, sondern dieser in Irland lebt. Eine Welt bricht für Shannon zusammen. Rogan hatte einen Detektiv beauftragt um Amanda, Shannons Mutter, zu finden. Genau an dem Tag, als die Beerdigung von ihrer Mutter statt fand, taucht der Detektiv auf. Shannon ist nach wie vor wütend von dem Geständnis ihrer Mutter und schickt den Detektiv weg. Dennoch macht sie sich ein paar Tage später auf den Weg nach Irland um dort ein oder zwei Wochen zu verweilen, ihre Schwestern kennen zu lernen und danach wieder ihr Leben in New York aufzunehmen. Doch sie hat mit allem gerechnet, nur nicht mit dem, was sie dort erwartet. In meinen Augen war dieses Buch das beste der Reihe. Es sprach mich eigentlich am meisten an, auch wenn ich die anderen Charaktere sehr mochte, wie Maggie, Brie, Gray, Rogan und Murphy. Shannon war mir am Anfang etwas suspekt. Ich mochte ihre arrogante Art und Weise nicht, wie sie auftrat, wie sie den Versuch, andere Menschen kennen zu lernen, nur alleine durch ihre Mimik kaputt machte. Doch mit der Zeit verstand man sie immer mehr und diverse Sachen haben mich zum schmunzeln gebracht. Und so manches mal habe ich mich dabei erwischt, wie ich gesagt habe "Yeah, mach weiter so Shannon." Ich denke, wer die beiden ersten Bücher gelesen hat, wird in diesem Buch genau wissen, wovon ich rede. Es gab aber auch Szenen, wo ich dachte, mein Gott, was hat sich die Autorin nur dabei gedacht? Nun, alles in allem kann ich sagen, das Band hier hat mir am besten gefallen und das hat man selten, das sich die Bände in einer Reihe immer mehr steigern. Und so gebe ich diesem Buch 4 Sterne!

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.