Nora Roberts Tödliche Flammen

(95)

Lovelybooks Bewertung

  • 115 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 14 Rezensionen
(35)
(42)
(10)
(7)
(1)

Inhaltsangabe zu „Tödliche Flammen“ von Nora Roberts

Reena Hale liebt ihren ungewöhnlichen Beruf: Sie ist Brandermittlerin und mit der Faszination des Feuers ebenso vertraut wie mit seiner zerstörerischen Macht. Als sie eines Tages Bo Goodnight trifft, scheint ihr Glück perfekt. Doch dann beginnt mit einem mysteriösen Anruf ein Albtraum, der Reena in das schlimmste Inferno führt, das sie je gesehen hat. Ein schlimmes Erlebnis in Reenas Kindheit hat ihr Leben unauslöschlich geprägt: Die Pizzeria ihrer Familie fiel einer Brandstiftung zum Opfer. Zwar wurde der Brandstifter erhaftet und das Restaurant ließ sich mit Hilfe von Nachbarn und Freunden wieder aufbauen, aber die zerstörerische Macht und die Faszination des Feuers haben sie nie wieder losgelassen. Deshalb wollte sie Brandermittlerin werden. Auch in der Liebe hat Reena schon einige Enttäuschungen erlebt. Da trifft sie eines Tages Bo Goodnight, der anders zu sein scheint als alle anderen Männer. Er hat seit Jahren nach einer Frau wie Reena gesucht und ist wild entschlossen, sie nicht wieder loszulassen. Aber da gibt es noch jemanden, der sich auf ihre Spur gesetzt hat. Jemand, der die Macht des Feuers kennt wie sie und der diese Macht benutzen will, um furchtbare Rache zu üben.

Spannung pur und eine liebenswerte Familie.

— DarkReader

Ich liebe dieses Buch! Eines der besten von Nora Roberts. Liebe, Krimi und Thriller in einem.

— fraeulein_lovingbooks

ein spannendes Krimi, auf jeden Fall lesenwert!

— Lesewurm87

Diese Geschichte hat mich nächtelang in den Bann gezogen, doch bereuen tue ich keine Sekunde meines verlorenen Schlafes.

— dreamsbyari

Spannende Mischung aus Familiengeschichte und Krimi. Empfehlenswert.

— YvetteH

Brandermittlung auf spannendste Art - typisch Nora Roberts

— Booky-72

Stöbern in Liebesromane

Der letzte erste Kuss

Wie der erste Band, atemberaubend!

Thrillerkiste

Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg

Leider ein wenig enttäuschend

RickysBuchgeplauder

Berühre mich. Nicht.

Freue mich schon auf den Zweiten Band! :)

22jasmin22

Zuckerkuss und Mistelzweig

Fool’s Gold … mal wieder … immer gerne mache ich dort Station.

GabiR

Bourbon Lies

Auch wenn es sich zwischendurch etwas zog, ein wunderschöner Abschluss der Trilogie :)

Livelaughlove

Zehn Wünsche bis zum Horizont

Ein rundherum gelungenes Buch, zur größten Brücke der Welt reisen, andere Wünsche/Träume erfüllen

michael_kissig

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nora Roberts in Bestform!

    Tödliche Flammen

    DarkReader

    13. August 2016 um 02:36

    Ich kenne ja schon einige Bücher der Autorin, doch das hier ist eines, was mir noch besser gefallen hat als andere Titel.Zum Schreibstil muss ich nicht viel schreiben, er ist gewohnt brilliant.Die Beschreibung der Örtlichkeiten ruft jedes Mal große Freude bei mir hervor, denn es ist, als wäre ich dort, Kopfkino allererster Güte.Die Charaktere in diesem Buch - überraschend dick übrigens - sind - bis auf die 2 fiesen Psychopathen - allesamt einfach toll! Eine italienische Familie, wie sie leibt und lebt und wie sie sich jeder vorstellt.Eine gut durchdachte Story, die über mehr als 20 Jahre geht und die spannender nicht sein könnte, auch wenn sie ein paar kleine Längen hatte. Ein tolles Buch, welches ich nur empfehlen kann für Fans von N.Roberts und solche, die es werden wollen.

    Mehr
  • Tödliche Flammen

    Tödliche Flammen

    fraeulein_lovingbooks

    16. June 2016 um 21:48

    Inhalt Reena Hale liebt ihren ungewöhnlichen Beruf. Sie ist Brandermittlerin und mit der Faszination des Feuers ebenso vertraut wie mit seiner zerstörerischen Macht. Als sie eines Tages den attraktiven Bo Goodnight trifft, scheint ihr Glück perfekt. Doch dann beginnt mit einem mysteriösen Anruf ein Albtraum, der Reena in das schlimmste Inferno führt, das sie je gesehen hat.(Quelle: Klappentext)Meine Meinung Hier möchte ich nicht zu viel zum Inhalt verraten, lest es selbst.Ich habe es jetzt zum fünften Mal gelesen und es wird auch nicht das letzte Mal sein Reena ist zu Beginn ein kleines Mädchen, das den Brand des Familienrestaurants mitansehen muss – aber sie ruft rechtzeitig die Polizei und die Feuerwehr. Seit dem lässt sie die Faszination Feuer nicht mehr los. Die geht zur Polizei und arbeitet nebenbei noch auf der Feuerwache – nur um ihrem Ziel näher zu kommen. Schließlich schafft sie es und wird Brandinspektorin, wie ihr großes Vorbild John Minger.Auch Reena habe ich ins Herz geschlossen, sie musste so viele Tiefschläge hinnehmen. So viele Personen hat sie auf ihrem Weg verloren. Und eine einzige Person ist dafür verantwortlich – grauenvoll.Bo, ich bin ein großer Fan von ihm – seine große Liebe verschwindet einfach immer wieder vor seinen Augen. Bis sie schließlich seine Nachbarin wird und er keinen guten Eindruck bei der ersten Begegnung hinterlässt. Reenas Familie ist sofort hin und weg vom Tischler – er übrigens auch von der Familie. Er ist Reena in jeder Sekunde ein guter Freund, lässt sie nie im Stich oder hält ihr etwas vor. Und falls doch, dann nur weil er Angst um sie hat.Er ist ein perfekter Mann für die liebe Reena.Die Beziehung der beiden ist wirklich interessant erzählt – wer hat schon so eine gemeinsame Geschichte? Wohl kaum einer. Sie ist ein klasse Paar. Der Schreibstil ist einfach gehalten und das Buch lässt sich zügig lesen.Es ist in unterschiedliche Kapitel mit Zeitangaben unterteilt. Einmal Reenas Kindheit, Jugend, die Collegezeit, die Anfänge ihrer Arbeit bei der Polizei und dann landen wir im „Jetzt“ – als sie ihr Haus kauft. Zu dem Zeitpunkt ist sie Anfang 30.Mir haben die verschieden Stadien sehr gut gefallen, da man mit den Charakteren mitwächst. Man lernt sie sehr gut kennen und versteht diverse Beweggründe besser. „Tödliche Flammen“ ist genau die richtige Mischung aus Liebesroman, Krimi und Thriller – auch wenn es an einer Stelle sehr vorhersehbar ist, das muss ich zugeben. Aber es hat mich nicht gestört, das es so einfach war – den interessant war hier der Weg, wie Reena den Feuerteufel zu fassen bekommt. Klasse Ende, klasse Buch. Klare Lese- und Kaufempfehlung!Schönstes Zitat „Sie hat anderen Menschen etwas bedeutet, dachte Reena. Sie hat Spuren hinterlassen. Und war das nicht der Sinn des Lebens?“(Reena, S. 286)  Sterne

    Mehr
  • ein spannendes Krimi, auf jeden Fall lesenwert!

    Tödliche Flammen

    Lesewurm87

    27. January 2016 um 18:51

    Inhaltsangabezu „Tödliche Flammen“ von Nora RobertsReena Hale liebt ihren ungewöhnlichen Beruf: Sie ist Brandermittlerin und mit der Faszination des Feuers ebenso vertraut wie mit seiner zerstörerischen Macht. Als sie eines Tages Bo Goodnight trifft, scheint ihr Glück perfekt. Doch dann beginnt mit einem mysteriösen Anruf ein Albtraum, der Reena in das schlimmste Inferno führt, das sie je gesehen hat. Ein schlimmes Erlebnis in Reenas Kindheit hat ihr Leben unauslöschlich geprägt: Die Pizzeria ihrer Familie fiel einer Brandstiftung zum Opfer. Zwar wurde der Brandstifter erhaftet und das Restaurant ließ sich mit Hilfe von Nachbarn und Freunden wieder aufbauen, aber die zerstörerische Macht und die Faszination des Feuers haben sie nie wieder losgelassen. Deshalb wollte sie Brandermittlerin werden. Auch in der Liebe hat Reena schon einige Enttäuschungen erlebt. Da trifft sie eines Tages Bo Goodnight, der anders zu sein scheint als alle anderen Männer. Er hat seit Jahren nach einer Frau wie Reena gesucht und ist wild entschlossen, sie nicht wieder loszulassen. Aber da gibt es noch jemanden, der sich auf ihre Spur gesetzt hat. Jemand, der die Macht des Feuers kennt wie sie und der diese Macht benutzen will, um furchtbare Rache zu üben.Mein Fazit:ein spannendes Krimi, auf jeden Fall lesenwert! Für mich ein wenig zu sprunghafte Erzählung

    Mehr
  • Große Rache

    Tödliche Flammen

    Minje

    15. August 2015 um 15:31

    Das Buch "Tödliche Flammen" von Nora Roberts erschien 2005 im Heyne Verlag. Inhalt Die Handlung  spielt in Baltimore, einer großen Stadt in Maryland, USA. Sie spielt in den Jahren 1985 bis 2005. Die kleine Catherine Hale, jüngste Tochter einer italienischen Familie, wird nachts wach und entdeckt ein Feuer. Das Sirico, die Pizzeria ihrer Eltern brennt. Reena wird Brandermittlerin. Das Feuer verfolgt sie. In gewissen Zeitabständen werden ihr liebgewonnene Personen durch das Feuer aus ihrem Leben gerissen. 2005 wird der Täter aufdringlicher. Ruft sie an, gibt ihr bekannt, wo es brennt. Macht deutlich, dass es einen Zusammenhang mit dem Brand vor 20 Jahren gibt. Doch wer ist dieser Mensch? Wird er noch rechtzeitig gefasst? Und vor allen Dingen: Konnt Reena mit ihrem Leben davon? Thema ist Rache. Und zwar eine übersteigerte Form der Rache, da der Täter in jungen Jahren eine traumatische Erfahrung nicht verarbeiten konnte. Meinung Das Buch ist sehr spannend aufgebaut. Es wird im Dunkeln gelassen, wer der Täter ist, so dass man anfangs verschiedene Ideen hat. Das Thema Feuer wird sehr interessant dargestellt. Man erfährt einiges  über Brandbeschleuniger, Feuerbrücken, das Verhalten von Tätern am Tatort, Ursprungsort. Fallen, die der Täter dem Feuerwehrmann stellen kann. Catherina: Da das Buch immer wieder Zeitsprünge hat, bekommen wir ihre Entwicklung mit in einem Zeitraum von 20 Jahren. Reena macht eine tolle Entwicklung. Sie ist eine zielstrebige Person, die fixiert ist auf ihren Beruf. Dafür gibt sie alles. Trotzdem findet sich immer noch genügend Zeit für ihre Familie, die sich im Sirico trifft zum Essen und Reden. Bo: auch er macht eine Entwicklung durch. Sein Leben hat er aufgeräumt nach dem unerwarteten Tod eines Bekannten. Nachdem er jahrelang sich Fantasien hingiebt, muss er auch im Bereich der Liebe sein Leben ändern- als die Frau seiner Fantasien nebenan einzieht. der Täter: Jahrelang beobachtet er Catherina. Zwischendurch ein paar Rachefeldzüge. Und nach 20 Jahren hält er es nicht mehr aus: Er ruft sie an! Gibt ihr Bescheid, dass etwas brennt und wo. Auch er macht eine Veränderung durch- er lässt den Hass nicht los, er wird extremer. Unvorsichtiger. Wird er gefasst? Fazit nichts für schwache Nerven. Auf jeden Fall lesenswert! Für jeden, der Krimis gerne mag!

    Mehr
  • Fesselnd vom Anfang bis zum Schluss

    Tödliche Flammen

    dreamsbyari

    01. June 2015 um 18:02

    Inhalt Reena Hale, Brandermittlerin, immer mit dem Herzen dabei, teilt ihre Faszination des Feuers offensichtlich noch mit einer weiteren Person. Unterschiedlicher könnte diese Vorliebe für diese zerstörerische Macht jedoch nicht sein. Während Reena mit allen Mitteln versucht das Feuer zu bekämpfen, hat ihr Widersacher ganz andere Pläne. Er will das Feuer nutzen, um schreckliche Rache zu üben. Auch ein anderer Mann, nämlich Bo Goodnight, scheint ihr Leben auf den Kopf zu stellen. Doch auf eine ganz andere Weise, denn Reenas Glück blüht nach der Begegnung erst richtig auf. Meine Meinung Das Buch hat mich gefesselt und wollte mich nicht mehr wieder loslassen. Nora Roberts gehört nicht umsonst zu einer meiner Lieblingsautorinnen. Das Bucht enthält viele Gefühle, die man selbst als Leser mitfühlen kann - es ist alles sehr gut beschrieben. Das Buch verliert an keiner einzigen Stelle an Spannung, man fiebert richtig mit. Das Buch hat mir richtig gut gefallen und ich empfehle es auf jeden Fall weiter. Schöne Mischung aus einer Liebesgeschichte und einem Krimi. Fazit Sehr empfehlenswert und für Nora-Roberts-Fans auf jeden Fall ein Muss. Liest sich sehr gut. Für jedermann ein Leseerlebnis.

    Mehr
  • Kein gewohnter Roberts...

    Tödliche Flammen

    Dreamworx

    13. September 2014 um 18:12

    Als die Pizzeria ihrer Familie in Flammen aufgeht, ist es die junge Reena Hale, die den Brand entdeckt und dadurch eine Katastrophe verhindert. Schnell wird der Täter gefasst und die Pizzeria wiederhergestellt. Doch seitdem ist Reena dem Feuer verfallen und wird Brandermittlerin. Eines Tages begegnet Reena ihrem Nachbarn, dem Tischler Bo Goodnight. Bo ist schon sehr lange in Reena verliebt, doch wirklich kennengelernt hat er sie nie. Auch Reena hat bei Bo Feuer gefangen und die beiden kommen sich immer näher. Doch jemandem scheint das nicht zu gefallen. Ohne ihr Wissen wird Reena beobachtet von jemandem, der ebenfalls süchtig nach Feuer ist und noch eine Rechnung mit ihr auszutragen hat. Nora Roberts ist allgemein bekannt für ihre Liebesromane, doch mit „Tödliche Flammen“ hat sie diesmal eher einen Kriminalroman mit eingebauter Love-Story vorgelegt. Der Schreibstil ist schön flüssig zu lesen und die Seiten gleiten dem Leser nur so durch die Finger. Die Spannung steigert sich von Kapitel zu Kapitel und zieht sich wie ein Faden durch die gesamte Handlung. Die Charaktere sind detailliert und lebendig angelegt, wie man es aus anderen Romanen der Autorin bereits kennt. Neu ist diesmal, dass man die Hauptprotagonistin über mehrere Lebensjahre hinweg begleitet, was leider ein wenig Eintönigkeit in die Geschichte bringt. Reena ist als Charakter ein Sympathieträger, sie ist tough, clever und lässt sich nicht so schnell verunsichern. Ihre Familie ist eher von einnehmendem Wesen, wie es wohl in vielen Familien mit italienischem Hintergrund der Fall ist und immer wieder ein Gefühl von Zusammengehörigkeitsgefühl und Sicherheit vermittelt. Bo ist ebenfalls ein netter Kerl, eine ehrliche Haut, der Reena aufrichtig liebt. Ein zwar untypischer Roberts, der einen aber durchaus gut unterhält, wenn auch die Handlung einige Längen hat. Auf jeden Fall lesenswert.

    Mehr
  • Späte Rache

    Tödliche Flammen

    YvetteH

    08. July 2014 um 15:52

    Inhalt/Klappentext: Reena Hale liebt ihren ungewöhnlichen Beruf: Sie ist Brandermittlerin und mit der Faszination des Feuers ebenso vertraut wie mit seiner zerstörerischen Macht. Als sie eines Tages Bo Goodnight trifft, scheint ihr Glück perfekt. Doch dann beginnt mit einem mysteriösen Anruf ein Albtraum, der Reena in das schlimmste Inferno führt, das sie je gesehen hat. Ein schlimmes Erlebnis in Reenas Kindheit hat ihr Leben unauslöschlich geprägt: Die Pizzeria ihrer Familie fiel einer Brandstiftung zum Opfer. Zwar wurde der Brandstifter erhaftet und das Restaurant ließ sich mit Hilfe von Nachbarn und Freunden wieder aufbauen, aber die zerstörerische Macht und die Faszination des Feuers haben sie nie wieder losgelassen. Deshalb wollte sie Brandermittlerin werden. Auch in der Liebe hat Reena schon einige Enttäuschungen erlebt. Da trifft sie eines Tages Bo Goodnight, der anders zu sein scheint als alle anderen Männer. Er hat seit Jahren nach einer Frau wie Reena gesucht und ist wild entschlossen, sie nicht wieder loszulassen. Aber da gibt es noch jemanden, der sich auf ihre Spur gesetzt hat. Jemand, der die Macht des Feuers kennt wie sie und der diese Macht benutzen will, um furchtbare Rache zu üben. Kann Reena den Feuerteufel aufhalten? Und wer ist er??? Meine Meinung: Nora Roberts schreibt in einem sehr eingängigen Stil eine Geschichte über Freunde, Familie, Wut, Hass und Tod. Sie beschreibt die Charaktere und Orte des Geschehens so, dass der Leser alles vor Augen hat. Dieses Buch hat mich gepackt, weil es sehr spannend geschrieben ist und mich unwillkürlich in seinen Bann gezogen hat. Mein Fazit: Ein Muss für jeden Krimi-Fan. Absolut lesens- und empfehlenswert. Daumen hoch und 5 Sterne

    Mehr
  • Rezension zu "Tödliche Flammen" von Nora Roberts

    Tödliche Flammen

    locke61

    19. March 2012 um 22:00

    eine Frau und ein Mann sind Nachbarn und verlieben sich. Doch jemand ist dagegen und wendet brutale Mittel an.

  • Rezension zu "Tödliche Flammen" von Nora Roberts

    Tödliche Flammen

    LEXI

    27. February 2011 um 17:07

    Durchaus interessanter Fall eines Serienbrandstifters mit einigen Verwicklungen und spannenden Momenten. Die Figuren bleiben mit Ausnahme der Protagonistin Reena und deren Eltern jedoch bis zuletzt flach und hinterlassen keinen tiefen Eindruck. Die Geschichte vermochte es trotz solidem Spannungsaufbau nicht, mich nachhaltig in den Bann zu ziehen, zu beeindrucken. Es brauchte viele Anläufe, um dieses Buch zu Ende zu lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Tödliche Flammen" von Nora Roberts

    Tödliche Flammen

    melli.die.zahnfee

    12. November 2009 um 22:49

    Reena Hale ist eine junge Frau mit einem ungewöhnlichen Beruf: Sie ist Brandermittlerin und mit der Faszination des Feuers ebenso auf Du und Du wie mit seiner zerstörerischen Macht. Als sie eines Tages Bo Goodnight trifft, scheint ihr Glück perfekt. Doch dann beginnt mit einem mysteriösen Anruf ein Albtraum, und er führt Reena in das schlimmste Inferno, das sie je gesehen hat. Ein sehr schönes Buch, weil es viele Thriller - Elemente enthält und der Spannungsbogen konsequent hochgehalten wird. Ein Buch der Kategorie Lady-Thriller. Die Charaktere sind gut beschrieben und das gesamte Buch ist sehr routiniert und dennoch gefühlvoll geschrieben.

    Mehr
  • Rezension zu "Tödliche Flammen" von Nora Roberts

    Tödliche Flammen

    trinity315

    20. June 2009 um 19:54

    Reena Hale liebt ihren ungewöhnlichen Beruf: Sie ist Brandermittlerin und mit der Faszination des Feuers ebenso vertraut wie mit seiner zerstörerischen Macht. Als sie eines Tages Bo Goodnight trifft, scheint ihr Glück perfekt. Doch dann beginnt mit einem mysteriösen Anruf ein Albtraum, der Reena in das schlimmste Inferno führt, das sie je gesehen hat. Ein schlimmes Erlebnis in Reenas Kindheit hat ihr Leben unauslöschlich geprägt: Die Pizzeria ihrer Familie fiel einer Brandstiftung zum Opfer. Zwar wurde der Brandstifter erhaftet und das Restaurant ließ sich mit Hilfe von Nachbarn und Freunden wieder aufbauen, aber die zerstörerische Macht und die Faszination des Feuers haben sie nie wieder losgelassen. Deshalb wollte sie Brandermittlerin werden. Auch in der Liebe hat Reena schon einige Enttäuschungen erlebt. Da trifft sie eines Tages Bo Goodnight, der anders zu sein scheint als alle anderen Männer. Er hat seit Jahren nach einer Frau wie Reena gesucht und ist wild entschlossen, sie nicht wieder loszulassen. Aber da gibt es noch jemanden, der sich auf ihre Spur gesetzt hat. Jemand, der die Macht des Feuers kennt wie sie und der diese Macht benutzen will, um furchtbare Rache zu üben. Echt spannend und man fiebert bis zu kurz vorm Schluss wer nun all diese Brände legt. Hat mir ziemlich gut gefallen.

    Mehr
  • Rezension zu "Tödliche Flammen" von Nora Roberts

    Tödliche Flammen

    haTikva

    23. November 2008 um 14:47

    Das Buch handelt von einem Mädchen, das im Laufe der Zeit immer wieder mit Feuer zu tun hat. Weswegen sie auch den Beruf Polizistin, bzw. Ermittlerin im Branddezernat lernt. Es treten ein paar wenige Jungs in ihr Leben, doch sie kommen alle mit Feuer in Kontakt. Manche mehr, manche weniger schmerzhaft... Ab und an wird aus der Sicht von jemandem geschrieben, der nur Hass Reena gegenüber empfindet, und ihr nur schaden will. Bo taucht auch immer wieder auf, nur, um Reena wieder kurz vorm zusammentreffen zu verpassen. Und so zieht sich das 13 Jahre hin, bis sie sich ein Haus direkt neben seinem kauft. Ab da geht’s richtig los, zumindest was die Romanze angeht :) Es geht auch sehr oft um die Familie von Reena Hale. Jeder Freund wird richtig unter die Lupe genommen ;) und es wird am Rande immer erzählt, wie sich ihre Geschwister entwickeln. Im letzten viertel kommt dann der Unbekannte auch mal länger zu Wort, als nur zwei Seiten und es wird noch mal „brand“gefährlich, bis sich endlich alles aufklärt. Meine Meinung: Ich wusste anfangs gar nicht, ist es jetzt ein Thriller, oder eine Romanze? Eigentlich von beidem etwas, wobei der Thriller-Anteil doch etwas größer ist. Bo erscheint eigentlich erst richtig am Ende des zweiten teils, bzw. Anfang von dritten teil ( wenn man es aufteilen sollte ;) ) Es passieren viele Brände und nur langsam wird klar, das nicht alles so ein Zufall ist, wie es aussieht. Richtig rasant ist es nie wirklich geworden, wobei ich davon ausging, bei dem Titel ;) Nora Roberts hat bewiesen, das sie mit allen Materialien arbeiten kann, in diesem Fall mit Flammen :) 4 von 5 Sternen

    Mehr
  • Rezension zu "Tödliche Flammen" von Nora Roberts

    Tödliche Flammen

    lesemade

    02. January 2008 um 12:10

    Dieses Buch ist spannend geschrieben. Ein Wechselspiel von Frauen- bzw. Familienroman und Thriller. Wer kein Feuer mag, sollte dieses Buch nicht lesen.

  • Rezension zu "Tödliche Flammen" von Nora Roberts

    Tödliche Flammen

    petz

    30. November 2007 um 19:01

    Ist ein super Buch, konnte gar nicht aufhören. Das Buch hat alles was so Frau liest. Liebe, iltal. Familie, Spannung, lustig, traurig. Kann ich nur weiterempfehlen.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks