Nora Schwarz Gnadenlose Lust: Schmerzfarben der Liebe

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(4)
(0)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gnadenlose Lust: Schmerzfarben der Liebe“ von Nora Schwarz

Bianca Lorenz ist 31, alleinerziehende Mutter einer 13 jährigen Tochter und von den Fallstricken des Lebens enttäuscht. Sie kann ihr Glück kaum fassen, als sie die lang ersehnte Stelle in einer großen Buchhandlung bekommt. Dort begegnet sie dem ebenso attraktiven wie rätselhaften Leon Storm. Der undurchschaubare Mann verwirrt und verunsichert Bianca zutiefst und fordert sie heraus, sich ihren wahren Bedürfnissen zu stellen. Er lädt sie zu einem erregenden und gefährlichen Spiel ein und führt sie in eine gnadenlose Welt aus Schmerz und Selbstaufgabe. Ihr Vertrauen belohnt er mit einer Lust, die Bianca bisher nie erfahren hat. Unter Storms Führung lernt sie sich und ihr Leben neu kennen. Ohne es zu wissen, begeht sie jedoch einen unverzeihlichen Fehler. Als sie sich klar macht, dass sie Storm liebt, ist es bereits zu spät. Gibt es einen Weg zurück in seine Welt? Ein Kaleidoskop aus harten, weichen, sinnlichen, berauschenden und ungesehenen Farben. Eine außergewöhnliche Liebesgeschichte. Nora Schwarz veröffentlichte 2011 den deutschen Bestseller "Lessons in Lack - mein Leben als Domina zwischen Hörsaal und SM-Studio" bei Ullstein. Es folgten bei dotbooks und venusbooks die erotischen Novellen "Nylons - Gewagtes Spiel" "Nylons - Harte Zeiten" "Nylons - Mademoiselle hat ein Geheimnis" "Nylons - Erziehung eines Diebes" "Nylons - der Schwan" "Nylons - das französische Mädchen" Außerdem bei Amazon direct publishing erschienen: "Ein fremdes Zimmer" - erotische Novelle

authentischer Erotik Roman

— nuffel

Ein sehr authentischer Erotikroman, der für mich charaktertechnisch schwer nachvollziehbar war, aber für Genreliebhaber bestens geeignet ist

— MissTalchen

Die Charaktere konnten mich nicht überzeugen aber die Erotik macht es wieder wett ;)

— Linsenliebe

Stöbern in Erotische Literatur

Rock my Body

Sehr unterhaltsam und lässt sich durch einen flüssigen schreibstil sehr gut und schnell lesen. Leider war mir die Handlung zu vorhersehbar.

Janine1212

All for You - Sehnsucht

3,5 Sterne | süße Geschichte & hätte es nicht so viele Längen zwischendrin gegeben, hätte ich auch 4 Sterne gegeben!

Leseeule96

The Club – Match

Das Ende war echt heftig!!!

kathy125

Mit allem, was ich habe

Ich liebe das Buch. Von vorn bis hinten war es für mich einfach perfekt.

LittleLondon

Sexy Santa (Compromise me 1)

Unterhaltsamer Chicklit-Roman, der zwar sehr vorhersehbar, aber perfekt für zwischendurch ist.

Betsy

Paper Princess

Nicht perfekt, aber alles in allem hat es mir sehr gut gefallen. Und das Ende hat mich total aus den Socken gehauen, doofe cliffhänger ^-^

luluslibrary

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Gnadenlose Lust: Schmerzfarben der Liebe" von Nora Schwarz

    Gnadenlose Lust: Schmerzfarben der Liebe

    NoraSchwarz

    Ihr Lieben, Ende Juli ist mein erotischer Kurzroman "Gnadenlose Lust - Schmerzfarben der Liebe" erschienen, für den ich jetzt gerne eine Leserunde starten will.  Alle, die bei meiner Leserunde zu "Todestrieb" mitgemacht haben, dürfen einfach so mitmachen, unter allen anderen verlose ich 30 E-Books. Als Formate biete ich an ePub und Mobi. Das Buch ist bislang bei Amazon KDP erschienen und wurde schon fleißig heruntergeladen, und ich möchte Euch dieses kleine Werk nicht vorenthalten.  Der Roman ist eine klassische, erotische Geschichte, die - ja, ihr merkt es gleich, in der Tradition von einer gewissen millionenfach verkauften SM-Geschichte steht, die so vielen Menschen gefällt, aber auch so viele Zeitgenossen abstößt und verstört. Ich selbst darf hier als kleinen privaten Zusatz anfügen, dass "Fifty Shades of Grey" auch nicht meinem Empfinden von lustvoller Unterwerfung und SM entspricht, und aus diesem Grund habe ich mit "Gnadenlose Lust" versucht,  ein anderes Bild vom Schema "Dominanter Mann trifft submissive Frau" zu verwirklichen. Ich sage aber ganz explizit - diese Geschichte IST für Leser, die "Fifty Shades of Grey" mögen. UND für alle, denen es ruhig noch ein bisschen mehr sein darf.  Darf es ein kleiner Einblick in die Handlung sein? Bianca Lorenz ist 31, alleinerziehende Mutter einer 13 jährigen Tochter und von den Fallstricken des Lebens enttäuscht. Sie kann ihr Glück kaum fassen, als sie die lang ersehnte Stelle in einer großen Buchhandlung bekommt. Dort begegnet sie dem ebenso attraktiven wie rätselhaften Leon Storm. Der undurchschaubare Mann verwirrt und verunsichert Bianca zutiefst und fordert sie heraus, sich ihren wahren Bedürfnissen zu stellen. Er lädt sie zu einem erregenden und gefährlichen Spiel ein und führt sie in eine gnadenlose Welt aus Schmerz und Selbstaufgabe. Ihr Vertrauen belohnt er mit einer Lust, die Bianca bisher nie erfahren hat. Unter Storms Führung lernt sie sich, ihre Bedürfnisse und ihr Leben neu kennen. Ohne es zu wissen, begeht sie jedoch einen unverzeihlichen Fehler. Als sie sich klar macht, dass sie Storm liebt, ist es bereits zu spät. Gibt es einen Weg zurück in seine Welt?  Ein Kaleidoskop aus harten, weichen, sinnlichen, berauschenden und ungesehenen Farben. Eine außergewöhnliche Liebesgeschichte.  Wenn Euch dieser Klappentext neugierig gemacht hat, dann könnt Ihr Euch bis zum 1. Oktober bewerben. Ich verschicke dann per Mail die E-Books.  "Gnadenlose Lust" hat genau 20 Kapitel, und ich möchte die Leserunde gerne in 4 Leseabschnitte einteilen.  Ich freue mich auf viele Bewerbungen und wünsche schon jetzt eine spannende und prickelnde Leserunde.  Eure Nora Schwarz 

    Mehr
    • 51
  • Super wie alle Bücher der Autorin

    Gnadenlose Lust: Schmerzfarben der Liebe

    Susi180

    25. November 2015 um 12:50

    Bianca Lorenz ist 31, alleinerziehende Mutter einer 13 jährigen Tochter und von den Fallstricken des Lebens enttäuscht. Sie kann ihr Glück kaum fassen, als sie die lang ersehnte Stelle in einer großen Buchhandlung bekommt. Dort begegnet sie dem ebenso attraktiven wie rätselhaften Leon Storm. Der undurchschaubare Mann verwirrt und verunsichert Bianca zutiefst und fordert sie heraus, sich ihren wahren Bedürfnissen zu stellen. Er lädt sie zu einem erregenden und gefährlichen Spiel ein und führt sie in eine gnadenlose Welt aus Schmerz und Selbstaufgabe. Ihr Vertrauen belohnt er mit einer Lust, die Bianca bisher nie erfahren hat. Unter Storms Führung lernt sie sich und ihr Leben neu kennen. Ohne es zu wissen, begeht sie jedoch einen unverzeihlichen Fehler. Als sie sich klar macht, dass sie Storm liebt, ist es bereits zu spät. Gibt es einen Weg zurück in seine Welt? Ein Kaleidoskop aus harten, weichen, sinnlichen, berauschenden und ungesehenen Farben. Eine außergewöhnliche Liebesgeschichte. Die Autorin: Nora Schwarz wurde 1982 in Heilbronn geboren und studierte in Stuttgart Kunstgeschichte und Germanistik. Sie lebte vier Jahre lang als professionelle Domina und verarbeitete diese Episode in dem deutschen Bestseller "Lessons in Lack - mein Leben als Domina zwischen Hörsaal und SM-Studio." Es folgten Romane und Krimis unter Pseudonymen. Bei dotbooks und venusbooks veröffentlichte die Autorin ab 2013 ihre beliebte erotische Novellenreihe "Nylon". Nora Schwarz veröffentlichte 2011 den deutschen Bestseller "Lessons in Lack - mein Leben als Domina zwischen Hörsaal und SM-Studio" bei Ullstein. Es folgten bei dotbooks und venusbooks die erotischen Novellen "Nylons - Gewagtes Spiel" "Nylons - Harte Zeiten" "Nylons - Mademoiselle hat ein Geheimnis" "Nylons - Erziehung eines Diebes" "Nylons - der Schwan" "Nylons - das französische Mädchen" Meine Meinung: Dieses Buch war wieder ein Genuss. Jedoch hatte ich auch nichts anderes erwartet, denn ich habe alle Bücher der Autorin mit Begeisterung gelesen. Sie hat eine schöne Art zu schreiben und nimmt den Leser mit auf eine erotische Reise. Ihr Schreibstil ist flüssig und sehr angenehm. Auch wenn das Buch nicht so dick ist, schafft sie es dennoch den Charakteren ein Gesicht zu verleihen. Ich konnte sie mir wie alte Freunde sehr bildhaft vorstellen und auch ihre Handlungen waren für mich sehr nachvollziehbar. Der Roman ist stimmig und zieht einen in seinen Bann. Man möchte unbedingt wissen wie es weitergeht und das vermisse ich bei den meisten erotischen Büchern, doch hier ist es der Autorin gelungen Neugierde und Spannung aufzubauen so das der Leser die Geschichte förmlich miterlebt. Wieder ein Buch was sehr gelungen ist. Und ich kann nicht nur dieses ohne Bedenken weiterempfehlen sondern auch alle anderen Bücher der Autorin. Es hat Spaß gemacht und auch ein leichtes Kribbeln mit sich gebracht. Ich freue mich schon auf das nächste Buch. Cover: Auch das finde ich hier wieder sehr gelungen und es macht Lust sich auf die Geschichte einzulassen.

    Mehr
  • authentischer Erotik Roman

    Gnadenlose Lust: Schmerzfarben der Liebe

    nuffel

    20. October 2015 um 16:56

    "Gnadenlose Lust – Schmerzfarben der Liebe" von Nora Schwarz Inhalt: Bianca Lorenz ist 31, alleinerziehende Mutter einer 13 jährigen Tochter und von den Fallstricken des Lebens enttäuscht. Sie kann ihr Glück kaum fassen, als sie die lang ersehnte Stelle in einer großen Buchhandlung bekommt. Dort begegnet sie dem ebenso attraktiven wie rätselhaften Leon Storm. Der undurchschaubare Mann verwirrt und verunsichert Bianca zutiefst und fordert sie heraus, sich ihren wahren Bedürfnissen zu stellen. Er lädt sie zu einem erregenden und gefährlichen Spiel ein und führt sie in eine gnadenlose Welt aus Schmerz und Selbstaufgabe. Ihr Vertrauen belohnt er mit einer Lust, die Bianca bisher nie erfahren hat. Unter Storms Führung lernt sie sich und ihr Leben neu kennen. Ohne es zu wissen, begeht sie jedoch einen unverzeihlichen Fehler. Als sie sich klar macht, dass sie Storm liebt, ist es bereits zu spät. Gibt es einen Weg zurück in seine Welt? Meine Meinung: Dieses Buch bietet ganz viel tolle lese Momente, es ist ein fesselder Schreibstil und dieser kurbelt das Kopfkino sehr an. Die erotischen Szenen sind sehr ansprechend und knisternd geschrieben, und man merkt das sich die Autorin hier einige Gedanken gamcht hat da es alles sehr authentisch geschrieben wurde. Die Protagonistin wurde sehr gut herraus gearbeitet und gut beschrieben. Alle anderen Charakter blieben ehr im Hintergrund. Fazit: Ein sehr authentischer Erotikroman den man, wenn man das Genere liebt auf jedenfall lesen sollte.

    Mehr
  • Eher für Genre-Liebhaber

    Gnadenlose Lust: Schmerzfarben der Liebe

    MissTalchen

    11. October 2015 um 21:18

    "Ich wusste nicht warum, aber ich war anscheinend nicht in der Lage, mich mit dem zufrieden zu geben, was er mir gab. Ich verzehrte mich tagaus tagein nach ihm, nach unseren speziellen Ritualen. Und trotzdem fühlte sich die Sehnsucht nach ihm seltsam unvollständig an." Ich durfte das Buch im Rahmen der Leserunde lesen. Mir war gerade nach einem Erotikroman, daher passte das eigentlich ganz gut. Zur Story: Bianca ist früh Mutter geworden und versucht mit Hilfe ihrer Eltern ihr Leben mit ihrer jugendlichen Tochter auf die Reihe zu bekommen. Als sie endlich eine Stelle in einer großen Buchhandlung bekommt, scheint die Pechsträhne endlich ein Ende zu haben. Dort lernt sie ihren neuen Chef Leon kennen, der Bianca zwar zutiefst verunsichert, aber irgendwie auch fasziniert. Er zeigt ihr eine ihr vollkommen fremde Welt, in der Bianca brennende Schmerzen und grenzenlose Lust erwarten. Die Frage ist nur, ob ihr das reichen kann...  Meine Meinung: Einen großen Pluspunkt möchte ich direkt als erstes nennen. Dieses Buch ist sehr authentisch geschrieben und daher gut nachvollziehbar. Frau Schwarz scheint immer genau zu wissen, wovon sie da schreibt. Vor allem räumt sie damit auch mit allen Klischees und Vorurteilen auf, die seit Shades of Grey über BDSM allgemein kursieren. Der Schreibstil ist flüssig und handlungsorientiert, das hat mir gut gefallen. Leider haben sich noch viele Fehler in den Text geschlichen, wie mir aufgefallen ist, aber das sollte mit den nächsten Updates schnell behoben sein. Die Erotik ist richtig gut in die Handlung eingebaut und spricht den Leser größtenteils an, auch wenn es nicht den persönlichen Vorlieben entspricht. Nur eine Szene war mir zu hart, da wurde bei mir eine Geschmacksgrenze wirklich überschritten. Die Protagonistin wurde gut ausgearbeitet, auch wenn ich sie mir einen Tick tougher gewünscht hätte und überzeugte mich vor allem mit ihrer Entwicklung. Leider blieben alle anderen Chraktere ziemlich blass und da ich auch Biancas Geschmack nicht vollends nachvollziehen konnte, fehlte mir am Ende doch das Verständnis für Leons Verhalten. Mein Fazit: Ein sehr authentischer Erotikroman über BDSM, der für mich als Laie charaktertechnisch teilweise schwer nachvollziehbar war, aber für Genreliebhaber ein echtes Vergnügen sein dürfte.   

    Mehr
  • Facetten der Lust

    Gnadenlose Lust: Schmerzfarben der Liebe

    jackdeck

    11. October 2015 um 14:25

    Zum Inhalt möchte ich gar nicht so viel schreiben, ich sage nur so viel Bianca die Protagonistin lernt eine ihr völlig neue Welt kennen in der bedingungsloses Vertrauen, Selbstaufgabe, Begierde, Schmerz und hemmungslose Lust ganz nah bei einander liegen. Das Buch ist sehr detailliert geschrieben und zieht den Leser damit in seinen Bann. Auch das Ende finde ich sehr gelungen. Das sollt ihr aber selbst lesen, dazu verrate ich hier nichts weiter. Dieses Buch macht Lesen zu einem besonderen Moment, eine wunderbare fesselnde Schreibweise und tolle Dialoge bei denen das Kopfkino läuft! nicht einfach nur hin geklatschte Wörter nach dem Motto: ach der Leser wird’s schon gut finden. Toll finde ich, dass die Autorin wirklich weiß wovon sie schreibt, dass merkt man als Leser. Es ist keine Aneinanderreihung von plüschigen SM- Klischees a la  ´“Fifty Shades of..“. Das hat mir am besten gefallen. Gerade die erotischen Szenen sind ansprechend, abwechslungsreich und knisternd beschrieben, hier wird nix übertrieben oder künstlich in die Länge gezogen. Mir hat das Buch sehr gefallen. Ich konnte es kaum aus der Hand legen und habe es in einem Rutsch ausgelesen gehabt. Der Schreibstil hat mich einfach gepackt, da er echt wunderschön ist. Die Sexszenen waren sehr intensiv. Wer auf erotische Literatur steht und keine Angst vor offenen Worten hat, eine andere Facette kennenlernen möchte, und sich einfach nur ein Buch fallen lassen möchte… sollte dieses Buch unbedingt lesen. Alle die etwas härtere, erotische Novellen mögen sind hier richtig und werden hier ihren Spaß haben. Von mir gibt es für dieses Buch 5 STERNE. Mir hat es sehr viel Vergnügen bereitet….

    Mehr
  • Schwache Charaktere auf starke Erotik

    Gnadenlose Lust: Schmerzfarben der Liebe

    Linsenliebe

    01. September 2015 um 15:34

    Bianca ist eine Anfang 30-jährige Frau die noch nicht so viel erlebt hat in ihrem Leben. Ihre Lebenserfahrung beschränkt sich sozusagen darauf, dass sie eine Tochter bekommen hat, zu der sie jedoch alles andere als ein gutes Verhältnis hat. Genau genommen hat sie zu ihr gar kein Verhältnis denn sie ist Bianca eher peinlich. Bianca verschweigt ihre Tochter bei Bewerbungsgesprächen und auch sonst nimmt sie keinen großen Platz in ihrem Leben ein.  Was allerdings schon bald einen sehr großen Teil von Biancas Leben beeinflusst ist ihre neue Arbeitsstelle und damit verbunden ihr neuer Chef Leon Storm. Storm ist irgendwie geheimnisvoll und sehr bestimmt und er treibt Bianca schon schnell an ihre Grenzen. Doch seine Dominanz gefällt Bianca und so schlittert sie schneller als sie denkt in eine Affäre mit Storm, die sie auf völliges Neuland führt und ihr Leben auf den Kopf stellt. Bianca und Storm haben eine sehr klar definierte Affäre: Er macht mit ihr was er will und sie muss es über sich ergehen lassen und findet daran selbst Gefallen. Er bestimmt wann sie sich treffen, wie und wo es stattfindet und er bestimmt auch die Art der Demütigung, die Bianca ertragen soll. Dabei spielen Schmerzen eine große Rolle und Storm sorgt dafür, dass Bianca sich auch emotional nie sicher fühlen kann. Dass das irgendwann schief gehen muss ist vorprogrammiert und wenig überraschend als es dann passiert.  Bianca hat mir als Figur leider nicht so recht zugesagt. Sie ist viel zu naiv für ihr Alter und Punkte, an denen ich persönlich die Faszination für Storms Handeln nicht mehr nachvollziehen konnte, findet sie immer noch anziehend. Es wirkte so als hätte Bianca überhaupt keinen eigenen Willen und würde bedingungslos alles tun um Storm zu gefallen.  Ihr ab und zu leicht aufbäumender Widerwille zieht das ganze für mich eher ins Lächerliche weil sie ihm trotzdem hörig ist,.  Storm ist für mich absolut nicht anziehend, wenngleich er mich am Ende doch noch mal positiv überrascht. Im Buch kommt die Erotik natürlich nicht zu knapp und diese Parts sind genau richtig beschrieben. Die Wortwahl ist eine gute Balance zwischen Porno und sachlicher Beschreibung, man kann sich als Leser alles gut vorstellen und ist in der Story gefangen ohne sich peinlich berührt zu fühlen. Das ist bei vielen anderen Büchern dieses Genres anders.  Weil es ja nunmal hauptsächlich um die Erotik in diesem Buch geht und die Charaktere nebensächlich sind, kann ich noch 3 von 5 Sternen vergeben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks