Norbert Borrmann Das grosse Lexikon des Verbrechens

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das grosse Lexikon des Verbrechens“ von Norbert Borrmann

Am Anfang war das Verbrechen. Kaum hatte Gott die Welt erschaffen, verfiel Eva der Sünde und Kain erschlug Abel. Dabei ist es geblieben! Alle Versuche, eine verbrechensfreie Gesellschaft zu errichten, sind gescheiter.§§Mit über 1000 Stichwörtern zu wichtigen Fällen der Kriminalgeschichte, zu Motiven und Hintergründen, stellt dieses Lexikon einen umfangreichen Einstieg in die Welt des Verbrechens dar. Es wurden die wichtigsten Verbrechensarten und die bekanntesten Verbrecher bzw. Unterweltorganisationen aufgenommen, einschließlich der Historie des Verbrechens. (Quelle:'Flexibler Einband')

Stöbern in Sachbuch

Strong & Beautiful

Mehr unter : http://sarahtesorobooktown.blogspot.de

SarahTesoroBooktown

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Dieser Ratgeber hat meinen Erwartungen nicht entsprochen.

Bellis-Perennis

Meine besten Rezepte für Slow Cooker und Schongarer

Für mich eine Überraschung: so abwechslungsreich und praktisch

fantafee

Mut ist ... Kaffeetrinken mit der Angst

Wieder so ein wunderbares Buch von Susanne - besonders die letzten Kapitel haben es mir angetan. Ein Buch zum Immer-wieder-lesen!

goldenefliege

Herr Bien und seine Feinde

Informativ, der Autor hat ein enormes Wissen über Bienen und deren Gefährdung.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das grosse Lexikon des Verbrechens" von Norbert Borrmann

    Das grosse Lexikon des Verbrechens

    Beagle

    07. January 2009 um 15:49

    Natürlich habe ich nicht das ganze Buch gelesen, wer ließt schon ein Lexikon von A bis Z... ?!? Aber die beschriebenen Fälle sind sehr interessant geschildert, man möchte das Buch nicht mehr aus der Hand geben. Auch sind die Informationen ausreichend, man erhält das wichtigste Hintergrundwissen ohne dabei langweilig ins Detail zu gehen, es will ja auch kein Krimi sein. Und doch fehlten viele, für mich doch "wichtige" Verbrechen, aber dann wäre das ohnehin schon fast nicht haltbare Buch noch schwerer geworden...

    Mehr
  • Rezension zu "Das grosse Lexikon des Verbrechens" von Norbert Borrmann

    Das grosse Lexikon des Verbrechens

    Liotou

    23. August 2008 um 03:52

    Ein knapp 900 Seiten starkes Lexikon des Verbrechens. Täter, Motive und Hintergründe. Alle bekannten wie berühmten Verbrechen ins kleinste Detail beschrieben und psychologisch ausgewertet. Ein geniales Buch.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks