Norbert Borrmann Orte des Schreckens

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Orte des Schreckens“ von Norbert Borrmann

Wo das Dunkle, das Böse und das Grauen herrschen§§Außerhalb seiner Oasen ist der Mensch von Orten des Schreckens umgeben. Sobald der Mensch seinen zivilisierten Lebensraum verlässt, drohen ihm Gefahren: sei es durch steile Gebirge, endlose Wüsten, dunkle Wälder oder allesverschlingende Meere, durch Lavaströme, Orkane und Unwetter, sei es durch Kriege, Verbrechen oder Seuchen oder schließlich durch die Hölle oder das Fegefeuer.§§In einem grandiosen Rundblick macht uns Norbert Borrmann, Experte für die Nachtseiten menschlicher Existenz, mit einer Vielzahl von Schreckensorten bekannt:§Brennende Städte, Fegefeuer, Los Alamos, Hiroshima, Auschwitz, Stalingrad, Verdun, Babylon, Schwarze Löcher, Geisterstädte, Ghetto, Unterwelt, Schlachthäuser, Tschernobyl, Killing Fields, Folterkammer, Twilight Zone, Totenreich, Irrenanstalt, Labyrinth, Pompeji, Sodom und Gomorrha ...§§Zwar sind es keine schönen Aussichten, die wir in den "Orten des Schreckens" vermittelt bekommen, aber wir erhalten dafür einen ungewohnten Blick auf die Welt - ohne Schminke und Selbstbetrug - und darüber hinaus ein spannendes, unterhaltsames, höchst lesenswertes Buch.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Orte des Schreckens" von Norbert Borrmann

    Orte des Schreckens
    EvilsWife

    EvilsWife

    03. October 2009 um 22:31

    wie der titel verrät geht es um orte des schreckens. es lässt sich sehr einfach lesen und die zahlreichen abbildungen machen einen es auch leicht. ich war nur ein bissl enttäuscht darüber, das die orte nur grob und fast nur aus dem mittelalter beschrieben sind und nicht aus der heutigen zeit. es fehlte mir der "schrecken"!