Norbert C. Korte Unterwegs mit Hugo Kükelhaus

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Unterwegs mit Hugo Kükelhaus“ von Norbert C. Korte

„Gedichte sind Strudel im Strom der Sprache – und wie sich der Strom im Strudel gewinnt, so gewinnt sich die Sprache im Gedicht“, so zitiert Hugo Kükelhaus gerne seinen Bruder, den Lyriker Herman Kükelhaus, dessen Schriften er posthum herausgab. Weiter schrieb er, daß dieser häufig auf Zettel geschriebene Verse an die Zweige von Bäumen heftete, an denen er vorbei kam – „zum Gruße geformt wie die japanische Haiku...“
Zum Gruße, das trifft auch auf das vorliegende, sehr persönliche Buch von Norbert C. Korte zu, eine Art Tagebuch, in dem er mit seinen im Zusammenspiel mit Fotografien entstandenen Haiku seine Zeit in Soest Revue passieren lässt. Diese Zeit hat er als Geschenk empfunden: Den harmonischen Klang aus der authentischen Atmosphäre im Haus Kükelhaus, dem Wohnen im Studienhaus, ermöglicht durch das Kulturparlament Soest, seinen Forschungen zu Hugo Kükelhaus im Stadtarchiv und der lebendigen Stimmung in der Stadt Soest.
So hat Norbert C. Korte nicht nur seine Augen geöffnet, sondern sämtliche Sinne, und das so wahrgenommene, Erfahrene und Erlebte in Worte gefasst.
Für Kükelhaus ein bedeutender Aspekt, hatte er doch immer wieder darauf hingewiesen, wie wichtig es ist, dass der Mensch „sich selbst zur Sprache bringt“ und so mit anderen Menschen über seine Empfindungen in Austausch kommt.
Dass dies mit Hilfe von Haiku geschieht, hätte ihm – der in seinem Buch „Das Wort des Johannes“ selbst mehrfach Haiku des japanischen Zen Mönches Basho zitiert – gefallen. Dieses spielerische und offene darin, das uns genügend Raum für das Entstehen eigener Empfindungen und Assoziationen beim Lesen oder Hören lässt...
Jürgen Münch
Hugo Kükelhaus Gesellschaft e.V. Soest

Stöbern in Gedichte & Drama

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Quarter Life Poetry

Lustige Erzählungen und nette Unterhaltung! Tiefgründigkeit hat gefehlt.

Bambisusuu

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

Frühlingsregen

Eine psychedelische Reise in die Welt des Magischen. Aufgefangen durch die surreale Tradition.

Fritz_Nitzsch

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks