Norbert Franck

 3,8 Sterne bei 19 Bewertungen
Autor*in von Fit fürs Studium, Die Technik wissenschaftlichen Arbeitens und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Dr. Norbert Franck, Studium der Erziehungswissenschaft, Psychologie und Soziologie und Germanistik, promovierte über Probleme des Studienanfangs an der TU Berlin. Seit 1979 unterrichtet er in der Fort- und Weiterbildung und seit über zwanzig Jahren leitet er in Deutschland und Österreich Workshops für Postgraduierte. Er ist Lehrbeauftragter an der Universität Osnabrück und Autor zahlreicher Sachbücher und Studienratgeber über wissenschaftliches Arbeiten, Referieren, Präsentieren und Schreiben.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Norbert Franck

Cover des Buches Fit fürs Studium (ISBN: 9783423330091)

Fit fürs Studium

 (7)
Erschienen am 01.01.1998
Cover des Buches Die Technik wissenschaftlichen Arbeitens (ISBN: 9783825240400)

Die Technik wissenschaftlichen Arbeitens

 (5)
Erschienen am 10.12.2013
Cover des Buches Handbuch Kommunikation (ISBN: 9783825256951)

Handbuch Kommunikation

 (1)
Erschienen am 08.08.2021
Cover des Buches Handbuch Wissenschaftliches Arbeiten (ISBN: 9783825247485)

Handbuch Wissenschaftliches Arbeiten

 (1)
Erschienen am 12.03.2017
Cover des Buches Handbuch Wissenschaftliches Schreiben (ISBN: 9783825258689)

Handbuch Wissenschaftliches Schreiben

 (1)
Erschienen am 03.04.2022
Cover des Buches Gekonnt visualisieren (ISBN: 9783825228187)

Gekonnt visualisieren

 (1)
Erschienen am 01.09.2006
Cover des Buches Das Promotionshandbuch (ISBN: 9783825256319)

Das Promotionshandbuch

 (0)
Erschienen am 18.04.2021

Neue Rezensionen zu Norbert Franck

Cover des Buches Handbuch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (ISBN: 9783596158652)
C

Rezension zu "Handbuch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit" von Norbert Franck

Gute Grundlagen
c.bookscornervor 8 Monaten

Ich habe die dritte Auflage von 2016 gelesen. Der Großteil ist noch aktuell, daher kann man das Buch getrost lesen, jedoch ist das Thema Social media dementsprechend nicht so ausführlich und aktuell, wie es heutzutage in seiner Bedeutung ist. Auch sind nicht alle gängigen Mittel und Medien aktuell, aber zum informieren über die Grundlagen kann ich das Buch getrost empfehlen.Das Buch habe ich für meinen Job in der Tourismusbranche gelesen. Auch wenn das Buch auf Verbände und Co ausgelegt ist, kann man viele Tipps gut übernehmen. Der Aufbau ist gut gewählt, der Schreibstil sorgt dafür, dass man das Buch flüssig lesen kann. Viele Beispiele, die es so gegeben hat, veranschaulichen die einzelnen Themen. Oft wird dabei auch eine Prise Sarkasmus verwendet - und da kommen wir gleich zu meinem größten Kritikpunkt. Sicherlich ist ein böser Kommentar lustig für die LeserInnen, die nicht davon betroffen sind, jedoch sollte man nicht vergessen, dass die Texte von echten Menschen stammen. Man weiß nicht, warum so formuliert wurde und nicht jeder ist ein Profi. Daher hätte ich mir manchmal etwas weniger die böse Zunge und dafür mehr konstruktive Kritik gewünscht. Mein nächster Kritikpunkt ist, dass an manchen Stellen der Autor sehr langatmig schreibt und nicht zzm Punkt kommt. Das Thema der Öffentlichkeitsarbeit ist so schon umfassend, da ist manchmal weniger mehr.

Gute Grundlagen, aber manchmal etwas zu zynisch und langatmig.

4/5



Cover des Buches Handbuch Kommunikation (ISBN: 9783825256951)
D

Rezension zu "Handbuch Kommunikation" von Norbert Franck

Ein gutes Nachschlagewerk, um die eigene Kommunikation zu verbessern.
Denise43437vor 2 Jahren

Das Sachbuch „Handbuch Kommunikation“ wurde von Dr. Norbert Franck geschrieben und ist als utb-Band im Verlag Brill | Schöningh erschienen. Dr. Franck hat Erziehungswissenschaften, Psychologie, Soziologie und Germanistik studiert. Er arbeitet u. a. als Lehrbeauftragter an der Universität Osnabrück.

 

Gute Kommunikation ist ein Thema, dass insbesondere im Beruf eine hohe Bedeutung hat. Daher ist es wichtig über die entsprechenden Kompetenzen zu verfügen bzw. sie sich anzueignen. Die Zielgruppe des Buchs sind laut Autor insbesondere Studierende und Berufseinsteiger. Der Autor verfolgt das Ziel dem Lesenden Wissen an die Hand zu geben, dass dieser seine Informationen verständlich und interessant vermitteln und die Aufmerksamkeit der Zuhörenden gewinnen kann. Dem Autor ist dabei wichtig, dass seine Anregungen und Tipps nicht einfach stur übernommen werden, sondern dass sich damit beschäftigt wird und auch geprüft wird, ob die Anwendung im konkreten Fall sinnvoll ist, da beispielweise die passende Kommunikation auch von der jeweiligen Unternehmenskultur abhängig ist.

 

Das Buch ist als Nachschlagewerk von A bis Z aufgebaut. Daher ist grundsätzlich nicht vorgesehen, dass das Buch von vorne bis hinten gelesen wird, sondern dass jeder die für ihn interessanten Themen gezielt nachschlagen kann. Das Buch beinhaltet beispielsweise Themen wie Diskussion, Feedback, Kommunikationsblockaden, Lampenfieber und rhetorische Stilfiguren. Da Themenbereiche, wie die Begrüßung, für verschiedene anderen Themen, wie Moderation oder Präsentation, wichtig sind, arbeitet der Autor mit hilfreichen Verweisen.

 

Das Buch ist verständlich geschrieben und es werden viele Beispiele und anschauliche Vergleiche für die Wissensvermittlung verwendet. Darüber hinaus arbeitet der Autor mit hilfreichen Abbildungen.

 

Neben der Themenauswahl hat mir auch die Aufbereitung und Struktur der Texte, die u. a. Zwischenüberschriften, Fett- und Kursivdruck enthalten, sehr gut gefallen, da sie dadurch sehr übersichtlich sind.

 

Aus meiner Sicht eignet sich das Buch neben den o. g. Zielgruppen auch sehr gut für alle, die ihre Kommunikation verbessern wollen, denn häufig ergibt sich erst im Laufe des beruflichen Lebens, dass moderiert oder präsentiert werden muss. Für mich ist das Buch sehr hilfreich, da ich bei Bedarf zum jeweiligen Einzelthema nachschlagen kann und ich dann verständliche und praxistaugliche Anregungen und Tipps für die Verbesserung meiner Kommunikation erhalte. Ich empfehle das Buch daher gerne weiter.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 24 Bibliotheken

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks