Norbert Franz Lexikon der russischen Kultur

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lexikon der russischen Kultur“ von Norbert Franz

An diesem ersten Lexikon zur Kulturgeschichte Russlands haben mehr als 50 Russland-Experten – Historiker, Slavisten, Theologen und Volkskundler – mitgewirkt. In insgesamt 243 Einzeleinträgen erörtern sie die zentralen Begriffe der russischen Kultur: von A wie Aberglaube bis Z wie Zirkus reicht das Themenspektrum. Wissenschaftlich fundiert und doch allgemein verständlich werden die wichtigsten Stichwörter aus Politik, Geschichte, Philosophie, Religion, Kunst, Literatur und Wissenschaft behandelt. Auch die Alltagskultur wird berücksichtigt. Der deutsche Leser wird in diesem Lexikon so manches finden, was ihm als ›typisch russisch‹ gilt: den Samovar und das Bolschoj-Theater ebenso wie den Kreml und die sprichwörtlichen Potjomkischen Dörfer. Aber die Autoren aus Deutschland, Russland und Polen möchten auch gängige Vorstellungen korrigieren, die rasch zum Klischee verkommen. Sie laden dazu ein, auch die weniger bekannten Aspekte der russischen Kultur kennen zu lernen und ein großes Land neu zu entdecken. Zahlreiche Abbildungen und umfassende Literaturhinweise runden dieses Nachschlagewerk zur russischen Kultur ab.

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen