Norbert Frei

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 41 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(7)
(9)
(4)
(2)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wer mogelt sich wie durch?

    Hitlers Eliten nach 1945

    dominona

    16. April 2018 um 20:17 Rezension zu "Hitlers Eliten nach 1945" von Norbert Frei

    Ich fand es erstaunlich, wie viele Altnazis sich ohne große Blessuren bis in die BRD in hohe Positionen schummeln konnten. Die Hintergrundinformationen zu bestimmten, doch recht berühmten Namen, sind sehr interessant und auch wie die einzelnen Entwicklungen und Veränderungen im Laufe der Jahre analysiert werden, war aufschlussreich, nur die einzelnen kleinen Erläuterungen zu bspw. Personen waren für mich oft störend eingeschoben.

  • Ein sehr empfehlenswertes Geschichtsbuch

    1968

    WinfriedStanzick

    23. February 2018 um 08:42 Rezension zu "1968" von Norbert Frei

    Unter den zahlreichen Büchern, die in diesem Frühjahr, 50 Jahre nach den Ereignissen von 1968, auf dem deutschen Buchmarkt erscheinen, ragt das vorliegende Buch des renommierten Zeithistorikers Norbert Frei auf unterschiedliche Weise heraus. Zum einen ist es ein Buch, das geschrieben wurde von einem Geschichtswissenschaftler, der, 1955 geboren, an den damaligen Ereignissen nicht persönlich beteiligt war. Schon von daher hat er, anders als etwa Götz Aly, Peter Schneider, Gerd Koenen oder Wolfgang Kraushaar, die allesamt mit zum ...

    Mehr
  • 68er reloaded

    1968

    Vielhaber_Juergen

    11. January 2018 um 12:31 Rezension zu "1968" von Norbert Frei

    Auch in diesem Jahr stehen versciedene Jahrestage an.Dienen sie nur zum Ablenken von eigentlichen problemen, ist es schwierig.Bei 68 war bereits zum 40.Jahrestag viel geschrieben worden.Auch das vorliegende Buch erschien erstmals 2007.Wie sinnvoll und aktuell die Neuauflage ist, zeigen die gefährlichen Äußerungen Dobrindts über 68er.68 beginnt schon zu Beginn der Sechziger mit Protesten von Studenten wie von Schwarzen, beginnend in den USA, dann nach und nach in der ganzen westlichen Welt.Doch auch die bitteren Ereignisse in der ...

    Mehr
  • NS-Karieren nach dem 2. Weltkrieg

    Hitlers Eliten nach 1945

    Gwhynwhyfar

    Rezension zu "Hitlers Eliten nach 1945" von Norbert Frei

    Klappentext: «Als Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg aus den Albträumen erwachte, die ihm die nationalsozialistische Terrordiktatur bereitet hatte, war das Land ein einziger Trümmerhaufen. Doch auf dessen westlichem Teil blühte bald schon die Demokratie der Bundesrepublik Deutschland. Die Welt war des Lobes voll. Auf die Wiedergeburt der Demokratie folgte das Wirtschaftswachstum, Adenauer verankerte das Land fest in der westlich-demokratischen Werte- und Verteidigungsgemeinschaft und alle waren glücklich. Was aber war aus den ...

    Mehr
    • 3
  • Rezension zu "Die Praxis der Wiedergutmachung" von Norbert Frei

    Die Praxis der Wiedergutmachung

    Sokrates

    13. February 2012 um 17:10 Rezension zu "Die Praxis der Wiedergutmachung" von Norbert Frei

    Das Buch bietet einen sehr fundierten Einblick in die Wiedergutmachungspolitik Deutschlands nach 1945 bezogen auf die NS-Kriegsverbrechen gegenüber jüdischen Menschen. Der Band beinhaltet zu Einzelschicksalen und Allgemeinproblemen Einzelaufsätze, die je für sich eine Pespektive näher betrachten. Fachlektüre, keine Literatur die zum allgemeinen Lesen in die Wiedergutmachungspraxis einlädt; hierzu ist andere Literatur vorzugswürdig.

  • Rezension zu "Der Führerstaat" von Norbert Frei

    Der Führerstaat

    Sokrates

    19. September 2011 um 10:35 Rezension zu "Der Führerstaat" von Norbert Frei

    Knapp gehalten, grob das Wichtigste abhandelnd: Frei's "Führerstaat" ist mir persönlich zu gerafft, konzentriert sich nur auf das Allerwichtigste. Das Buch erscheint mir daher allenfalls geeignet "für die Westentasche"; zum Erschließen der nationalsozialsozialistischen Zeit halte ich es für ungeeignet.

  • Rezension zu "1968" von Norbert Frei

    1968

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    22. April 2009 um 23:43 Rezension zu "1968" von Norbert Frei

    Anstelle von Fritz Teufel führt jetzt Stefan Raab die Spaßguerilla an. Ideologiekritik besteht darin, dass ein Fernsehclown seine Kollegen für noch dämlicher hält. Die Selbstkritik wird durch die Selbstreferenz des Mediums abgelöst. Das Fernsehen dreht sich um sich selbst und man ist weniger von Theorien als von Bildern besessen.

  • Rezension zu "Hitlers Eliten nach 1945" von Norbert Frei

    Hitlers Eliten nach 1945

    glowinggloom

    18. January 2009 um 17:14 Rezension zu "Hitlers Eliten nach 1945" von Norbert Frei

    Das Buch verdeutlicht die personellen Kontinuitäten vom Dritten Reich zur BRD auf den Gebieten der Medizin, Justiz, Militär, Journalistik, sowie der Unternehmerschaft. Mir war der immense Umfang, in dem es die alten Nazis schafften, in der BRD, mehr oder weniger unbehelligt, in ihren alten beruflichen Umfeldern weiter zu arbeiten nicht bewußt.

  • Rezension zu "1968" von Norbert Frei

    1968

    Sokrates

    26. June 2008 um 16:50 Rezension zu "1968" von Norbert Frei

    Das Buch behandelt zwar sämtliche weltweiten Aspekte der 68er-Generation, v.a. die amerikanischen Ursprünge, aber es bleibt dennoch relativ oberflächlich. Für den Anfang eine gute Einstiegsliteratur.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.