Norbert Golluch

 3.6 Sterne bei 100 Bewertungen
Autor von Linus der Drache aus dem Keller, Die Vier aus dem All und weiteren Büchern.
Norbert Golluch

Lebenslauf von Norbert Golluch

Norbert Golluch *22.10.1949 einige Jahre als Grundschullehrer (Studienfächer Kunstpädagogik, Physik, Deutsch) Redakteur der Satire-Zeitschrift PARDON 1979/1980 Verlagslektor von 1980-1985 (u.a. Begleitbücher zu Peter Lustig/„Löwenzahn“) seit 1985 freier Autor im Bereich Kinderbuch/Kindersachbuch/Humor/Satire zahlreiche Veröffentlichungen (Eichborn, Diogenes, Ueberreuter, Carlsen, Baumhaus u.a.); Autor der Trickfilmreihe „Paradiso“ (mit Grafiker Theo Kerp; ausgestrahlt u.a. in der „Sendung mit der Maus“ und im KiKa) Kalbacher Klapperschlange 2008 für „Linus, der Drache aus dem Keller“ (Carlsen) für die Altergruppe 3.-4.Klasse

Alle Bücher von Norbert Golluch

Sortieren:
Buchformat:
Linus der Drache aus dem Keller

Linus der Drache aus dem Keller

 (10)
Erschienen am 09.03.2014
Die Vier aus dem All

Die Vier aus dem All

 (9)
Erschienen am 21.09.2010
Mein cooles Faktenbuch

Mein cooles Faktenbuch

 (5)
Erschienen am 15.02.2017
MIAU!

MIAU!

 (5)
Erschienen am 08.08.2014
Sie haben Ihr Ziel erreicht!

Sie haben Ihr Ziel erreicht!

 (4)
Erschienen am 16.07.2015

Neue Rezensionen zu Norbert Golluch

Neu
Sillivs avatar

Rezension zu "Die Vier aus dem All" von Norbert Golluch

Gurkenraumschiff
Sillivvor 25 Tagen

Ausserirdische, die Erwachsenen hören nicht zu. Tim kriegt jede Menge Ärger, die Vier aus dem All stellen einiges an. 

Im Buch geht es schnell zur Sache, etwas verwirrend war ein Traum von Tim in dem Geschehen, als es dann weiterging im Text.
Lesealter ca. ab 8.

Kommentieren0
3
Teilen
Bellis-Perenniss avatar

Rezension zu "Worte der Kindheit" von Norbert Golluch

Kindheitserinnerungen ...
Bellis-Perennisvor 2 Monaten

Mit dieser Sammlung von Sprüchen, (Halb)Wahrheiten und Bonmots lässt Autor Norbert Golluch unsere Kindheit auferstehen.

Nicht alle Stehsätze passen auf alle deutschsprachigen Gegenden Europas, da es doch regionale Eigenheiten gibt.

 

Stellenweise musste ich herzhaft lachen, weil ich häufig die Stimmen meiner Mutter oder der Großeltern noch (oder wieder?) im Ohr hatte. Besonders die Geschichte mit „alle dürfen das“ ist mir in Erinnerung geblieben. Oma pflegt auf mein „Alle in meiner Klasse dürfen das“, zu sagen: „Wenn alle vom Donauturm springen, springst du auch?“ Auch unser Sohn hat das Killer-Wort „alle“ auf den Lippen. Ich habe ihn dann gebeten 2 oder 3 Namen der amorphen Masse „alle“ zu nennen.

 

Manche Phrase ist den Kriegsjahren und den Entbehrungen geschuldet, wie z. B. „Was auf dem Teller ist, wird gegessen“. Dies sollte mit Nachsicht beachtet werden.

 

Ein Stehsatz in meiner Familie war auch: „Die armen Kinder in Afrika würden sich freuen, so etwas Gutes zu essen zu bekommen.“

 

Diese Reminiszenz an unsere Kindheit ist humorvoll geschrieben. Aus der Entfernung der Jahre kommen uns manche Sätze seltsam vor. Man muss hier den zeitlichen Kontext berücksichtigen.

 

Ich habe mich gut amüsiert, daher 5 Sterne

Kommentare: 1
11
Teilen
annlus avatar

Rezension zu "Zombieameisen werden von einem Pilz gesteuert" von Norbert Golluch

Ich konnte mit dem Buch nichts anfangen
annluvor 2 Monaten

*Lesen Sie Erstaunliches über die immer ungewöhnliche, oft exotische Fauna gleich nebenan oder irgendwo fern im hintersten Winkel des Planeten.*


Ob fünfbeinige Kuh, Zombieameisen oder Haustier eines Stars. Dieses Buch widmet sich den skurrilsten Fakten über Tiere. Eingeteilt in mehrere Kapitel, die sich dem Aussehen der seltsamsten Tiere, dem Menschen und ihrer Einstellung gegenüber ihren Haustieren (und so manchen kuriosen tierischen Meldungen aus den Medien), dem „animalischen Sex“ und so manch seltsamen tierischen Verhaltensweisen widmen, strotzt dieses Buch nur so vor Fakten.



Schon der einleitende Satz „Sie fanden das Fach Biologie schon in der Schule einschläfernd?“ hätte mich davor warnen können, dass ich hier nicht den passenden Lesestoff gefunden habe (schließlich fand ich Biologie immer alles andere als langweilig). So schnell ließ ich mich dann doch nicht vertreiben – aber einfach hat es mir das Buch nicht gemacht.


Der Einstieg (das Kapitel „Freaks by nature“) brachte so manches als seltsam empfundene (vom Autor oder von der Allgemeinheit?) tierische Aussehen mit sich. Dabei wechselten sich unterschiedliche kurze Kapitel ab, von denen ich den Zusammenhang nicht verstand. Mir kam die Mischung willkürlich vor. Auch wurde recht viel angesprochen, das ich eh schon wusste. Die Vermischung von Beschreibungen einzelner Tierarten abwechselnd zu allgemeinen Beschreibungen (z.B. zum Thema „Täuschen und Tarnen“ oder „Zunge XXL“) vertiefte meinen Eindruck, dass es hier an Struktur fehlt.


Die weiteren Abschnitte wechseln zwischen sehr vielen – allerdings weder durch Literaturverzeichnis noch sonst auf Recherchen eingehendes Beiwerk versehen – Fakten zu Tieren und den Menschen hin und her. So widmet sich ein Kapitel dem Auftreten von Tieren im Internet, ein anderes stellt die Haustiere von Berühmtheiten vor (interessiert mich persönlich gar nicht) um dann wieder komplett zu den Tieren zu wechseln. Gestört haben mich auch die doch recht häufigen humoristischen Anspielungen auf die Menschen (die oft auch unter die Gürtellinie gingen). So was kann ich in einem Sachbuch nicht lesen, ohne ihm seine Seriosität abspenstig machen zu müssen.


Da meine Kritikpunkte deutlich überwiegen und ich immer wieder nur Störendes gefunden habe kann ich dem Buch nicht mehr als einen Stern verleihen – aber vielleicht gehöre ich nicht zum angesprochenen Publikum.


Kommentieren0
30
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Mitternachtsschreibers avatar
Wer möchte mitlesen? Der Verlag stellt erst einmal zwölf Bände zur Verfügung - also leider Konkurrenzstress. Bitte noch einmal die Adresse mailen - muss sie sonst aus den Mails raussuchen. Viel Glück!
Guaggis avatar
Letzter Beitrag von  Guaggivor 6 Jahren
Zur Leserunde
Mitternachtsschreibers avatar

Linus, der Drache aus dem Keller, ist zwar schon seit ein paar Jahren auf dem Markt, ich glaube aber, dass er noch immer nicht alle seine Leser gefunden hat. Es ist zwar keine All-Age-Story (es kommen auch keine Vampire darin vor), aber auch mitlesende Eltern hatten schon einigen Spaß daran. Es gibt zwei Linus-Bände als Hardcover-Ausgabe: „Linus, der Drache aus dem Keller“ und „Linus - Ein Drache geht zur Schule“ – die Taschenbuchausgabe von Bd. 1 ist, glaube ich, nicht mehr zu haben, Bd. 2 gab es nie als Taschenbuch. Genau von dieser Taschenbuchausgabe  „Linus, der Drache aus dem Keller“ habe ich sieben Bände zu vergeben – Gegenleistung: Vielleicht eine Besprechung, wenn es nicht allzu viel Mühe macht. Wer liest mit?

Little-Cats avatar
Letzter Beitrag von  Little-Catvor 6 Jahren
Hat ja alles geklappt:)
Zur Leserunde
Mitternachtsschreibers avatar
"Papa, ich hab vier Außerirdische in meinem Rucksack!" Auch wenn sein Vater ihm das - logisch - nicht glaubt, so ist es doch die Wahrheit und heller Wahnsinn zugleich: Tim hat tatsächlich Kontakt zu vier Reisenden aus dem All. Deren Raumschiff hatte eine Triebwerkspanne und musste direkt vor ihm auf dem Schultisch notlanden. Die Besucher aber sind alles andere als grün und vom Mars. Es sind "Forschl" und die erforscheln die Erde, wo sie nin schon mal da sind. Tim bringt sie im "Hotel Kosmos" unter, dem alten Puppenhaus seiner kleinen Schwester. Alles in bester Ordnung auf der Erde? Von wegen! Die Expeditionen der Weltraumcrew wirbelt Tims Leben fortan komplett durcheinander ...
Nefertari35s avatar
Letzter Beitrag von  Nefertari35vor 6 Jahren
Also wir können uns einen Nachfolgeband sehr gut vorstellen!
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Norbert Golluch wurde am 21. Oktober 1949 geboren.

Norbert Golluch im Netz:

Community-Statistik

in 148 Bibliotheken

auf 15 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks