Norbert Gstrein

(70)

Lovelybooks Bewertung

  • 94 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 13 Rezensionen
(6)
(26)
(23)
(11)
(4)

Bekannteste Bücher

In der freien Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

In der freien Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine Ahnung vom Anfang

Bei diesen Partnern bestellen:

Die ganze Wahrheit

Bei diesen Partnern bestellen:

In der Luft

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Handwerk des Tötens

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Winter im Süden

Bei diesen Partnern bestellen:

Selbstportrait mit einer Toten

Bei diesen Partnern bestellen:

Wem gehört eine Geschichte?

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Register

Bei diesen Partnern bestellen:

Was war und was ist

Bei diesen Partnern bestellen:

Anderntags

Bei diesen Partnern bestellen:

Die englischen Jahre

Bei diesen Partnern bestellen:

O2

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Kommerzialrat

Bei diesen Partnern bestellen:

Einer

Bei diesen Partnern bestellen:

Winters in the South

Bei diesen Partnern bestellen:

Winters in the South

Bei diesen Partnern bestellen:

Los Anos Ingleses

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Sehen nach dem Blick

    In der freien Welt
    HansPeterVertacnik

    HansPeterVertacnik

    05. July 2016 um 13:29 Rezension zu "In der freien Welt" von Norbert Gstrein

    Das Bild, das ein österr. Autor von einem von ihm verehrten Israeli zu haben glaubt, verändert sich, als der unter seltsamen Umständen in San Francisco erstochen wird. Irgendwann wird klar, dass es sich hier nicht um einen Zufallsmord handelt, der Österreicher recherchiert, und gerät zwischen die Fronten. Ein Buch, das man mit Muße lesen sollte, denn es nimmt relativ langsam Fahrt ab. Dann aber will man es nicht mehr weglegen....

  • So prickelnd wie ein Glas Milch!

    In der freien Welt
    Igela

    Igela

    Rezension zu "In der freien Welt" von Norbert Gstrein

    Hugo, ein Autor aus Oesterreich ist tief bestürzt. Sein Freund John, ein amerikanischer Jude wird in San Francisco erstochen aufgefunden. Die beiden haben sich als junge Männer in Kalifornien kennen gelernt und sie verband mehr als nur die Liebe zur Schriftstellerei und Literatur. Im Gedenken an John reist Hugo gedanklich nach Israel,Kalifornien,Italien und Osterreich. Die Geschichte ist geprägt von Erinnerungen an einen guten Freund. Somit reist Hugo immer wieder von der Gegenwart in die Vergangenheit. Da ich dahinter keinen ...

    Mehr
    • 6
    Igela

    Igela

    02. March 2016 um 14:43
    danielamariaursula schreibt Du trinkst Deine Milch auch mit Kohlensäure? ;) Tja, die Geschmäcker sind offensichtlich verschieden ;)

    Milch ohne Kohlensäure...darum prickelt es ja nicht. Weder die Milch noch das Buch !

  • Annäherung an einen Freund

    In der freien Welt
    serendipity3012

    serendipity3012

    24. February 2016 um 19:20 Rezension zu "In der freien Welt" von Norbert Gstrein

    Annäherung an einen Freund Hugo, ein österreichischer Schriftsteller, erfährt, dass sein Freund John, ein amerikanischer Jude, tot ist, und nicht nur das, nein, er wurde umgebracht, nachts, auf dem Heimweg von einer Party. Zeugen gibt es keine und ausgeraubt wurde John nicht, wer also könnte ihn umgebracht haben und warum? Hugo beginnt, sich dem Leben des Freundes zu nähern, reist in die USA, um Johns letzten Tage nachzuspüren, trifft Menschen, die John kurz vor seinem Tod noch getroffen hat. John war Schriftsteller wie Hugo, ...

    Mehr
  • LovelyBooks Romane-Challenge 2016: Die Challenge mit Niveau

    aba

    aba

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2016 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2016 bis 31.12.2016 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2016 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit ...

    Mehr
    • 2951
  • Deutscher Buchpreis 2013 - DIE SHORTLIST steht fest!

    sarah_elise

    sarah_elise

    17. August 2013 um 11:33

    Am 7. Oktober 2013 wird der Deutsche Buchpreis im Rahmen einer Gala zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse verliehen. Die 5 Bücher umfassende Shortlist für den Preis der Stiftung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, der mit 25.000 Euro dotiert ist, wird am 11. September bekannt gegeben.  Doch nun zu den 20 Kandidaten auf der Longlist, die in dieser Woche bekannt gegeben wurde, und die alljährliche Frage: Habt ihr einen Favoriten? Und welche der Bücher habt ihr gelesen? Wen vermisst ihr auf der Liste und welche ...

    Mehr
    • 21
  • Rezension zu "Der Kommerzialrat" von Norbert Gstrein

    Der Kommerzialrat
    awogfli

    awogfli

    07. March 2012 um 12:59 Rezension zu "Der Kommerzialrat" von Norbert Gstrein

    Eine Story aus der man etwas machen könnte: Dorfgemeinschaft in einem Fremdenverkehrsort, Verleumdungen, ein Kommerzialrat mit seiner Familie, Touristen, und ein zugereister Gigolo. Ist aber leider nix geworden, die Story ist langweilig, an den Haaren herbeigezogen und sprachlich auch nicht so prickelnd. Mehr ist nicht zu sagen, gottseidank war die Geschichte wenigstens kurz, so dauerte der Ärger darüber nicht so lange. Ich glaube ich war wieder mal zu milde mit den zwei Sternen.

  • Rezension zu "Das Handwerk des Tötens" von Norbert Gstrein

    Das Handwerk des Tötens
    awogfli

    awogfli

    06. March 2012 um 14:10 Rezension zu "Das Handwerk des Tötens" von Norbert Gstrein

    Eigentlich habe ich mich sehr auf dieses Buch gefreut, da mich das Thema Balkankrieg und die Rolle der Kriegsberichtserstatter sehr interessiert. Auch kann der Autor Gstrein excellent mit der Sprache fabulieren, dennoch bin ich gar nicht begeistert von diesem Werk. Die Handlung ist derartig verkausuliert und indirekt aufgebaut, dass die Geschichte wirklich mühsam und nichtssagend wird. Der Ich Erzähler kennt jemanden, der den Journalisten Allmayer kennt und reflektiert durch diesen Mittler als Beobachter die Story. Haha das ist ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Winter im Süden" von Norbert Gstrein

    Die Winter im Süden
    Ruth_liest

    Ruth_liest

    13. November 2011 um 22:02 Rezension zu "Die Winter im Süden" von Norbert Gstrein

    In seinem Roman "Die Winter im Süden" zeichnet Norbert Gstrein literarisch die Spuren nationalsozialistischer Verbindungen zwischen Kroatien und Argentinien auf. Ein österreichischer Polizist außer Dienst sucht neue Hoffnung in Argentinien. Er findet eine Anstellung als Sicherheitsbeamter bei einem Herrn mit zweifelhafter Vergangenheit und junger Familie. Der alte Mann ist gebürtiger Kroate und hat das Ende des 2. Weltkrieges genutzt, um zu verschwinden. Seine Flucht vor der neuen Gesellschaftsordnung in Yugoslawien nach 1945 ist ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die ganze Wahrheit" von Norbert Gstrein

    Die ganze Wahrheit
    Birgit_M

    Birgit_M

    22. February 2011 um 22:54 Rezension zu "Die ganze Wahrheit" von Norbert Gstrein

    Heinrich Glück ist Inhaber eines kleinen, wenig erfolgreichen, Literaturverlages in Wien, der lediglich vom grosszügigen Erbe seiner Frau am Leben erhalten wird. Bereits im Herbst seines Lebens lernt Heinrich Glück, noch nie ein Kind von Traurigkeit, die um einiges jüngere Dagmar kennen. Anders jedoch als bei seinen vorhergehenden Affären, verlässt er für sie seine Frau und heiratet sie wenig später. Nachdem er sie seinen Angestellten als die neue Frau an seiner Seite präsentiert hat, kommt insbesondere einem unter ihnen, dem ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Winter im Süden" von Norbert Gstrein

    Die Winter im Süden
    Wolkenatlas

    Wolkenatlas

    01. September 2008 um 11:56 Rezension zu "Die Winter im Süden" von Norbert Gstrein

    Annähern und Entfernen- über die Wunden des Krieges Norbert Gstreins in "Die Winter im Süden" durch ihr Leben irrende Menschen sind Suchende, sind Menschen, die versuchen, ihre Verluste durch verschiedene Variationen des "Sich-Entfernens" zu kompensieren. Menschen, die sich ihre Wunden schon vor langer Zeit zugezogen haben, Wunden, die erst nach vielen Jahren aufbrechen und bluten, Wunden, die als Ursprung Krieg und Entwurzelung haben. Menschen, die versuchen, den Sinn zu finden, den Sinn, der sich durch eine zeitversetzte ...

    Mehr
  • weitere