Norbert Gstrein Der Kommerzialrat

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Kommerzialrat“ von Norbert Gstrein

Den österreichischen Ehrentitel Kommerzialrat trägt der stattliche Alois Marsoner mit sichtbarem Stolz; sämtliche Ämter in einem Bergdorf, in dem es nach einer Serie von Anschlägen auf Schitouristen drunter und drüber geht, sind in seiner Person vereint: ein Sechzigjähriger, ein Mann mit Eigenschaften, ein ganzer Kerl. Mit dem plötzlichen Auftreten eines 'Provinzcasanovas' ändert sich für den geschätzten 'Mann der Tat' sein gewohntes Leben. Zwischen dem Fremden, wegen seiner Heimat 'Steirer' genannt, und ihm entwickelt sich eine geheime Rivalität, auch um seine beiden Töchter Therese und Sophie.§Das ist der Beginn einer Geschichte, die alle Zutaten einer Kriminalgeschichte hat und in ihrer Konstruktion an die 'Chronik eines angekündigten Todes' von Gabriel Garcia Marquez erinnert: 'Hier wie dort wird von einer Dorfgemeinschaft, sehendes Auges, ein Mensch geopfert... Es geht bei beiden zuletzt um Schuld. Um jene Form der Schuld, mit der die Figuren Kafkas allesamt geschlagen sind: die unausweichliche. Die Genauigkeit, mit der Gstrein ausgespart hat, was sich keiner Erklärung fügt, ist bewundernswert. (Martin Lüdke, Frankfurter Rundschau)

Stöbern in Romane

Wer hier schlief

Gut geschrieben, regt zum Nachdenken an, berührt mich persönlich aber nicht genug.

MrsFraser

Der Sympathisant

Ein kommunistischer Spion unter Exil-Vietnamesen in den USA: Teilweise fesselnd und überraschend amüsant und satirisch-ironisch.

Gulan

Im siebten Sommer

Spannend und emotional. Ein echter Pageturner!

thebooklettes

Als wir unbesiegbar waren

Nicht mein Buch

brauneye29

Menschenwerk

Schwer erträglich. Als Mahnmal und Erinnerung notwendig.

wandablue

Kleiner Streuner - große Liebe

Einfach wundervoll :)

Riannah

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Kommerzialrat" von Norbert Gstrein

    Der Kommerzialrat

    awogfli

    07. March 2012 um 12:59

    Eine Story aus der man etwas machen könnte: Dorfgemeinschaft in einem Fremdenverkehrsort, Verleumdungen, ein Kommerzialrat mit seiner Familie, Touristen, und ein zugereister Gigolo. Ist aber leider nix geworden, die Story ist langweilig, an den Haaren herbeigezogen und sprachlich auch nicht so prickelnd. Mehr ist nicht zu sagen, gottseidank war die Geschichte wenigstens kurz, so dauerte der Ärger darüber nicht so lange. Ich glaube ich war wieder mal zu milde mit den zwei Sternen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks