Norbert Horst

(112)

Lovelybooks Bewertung

  • 150 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 23 Rezensionen
(22)
(39)
(32)
(11)
(8)

Lebenslauf von Norbert Horst

Norbert Horst, im Hauptberuf Kriminalhauptkommissar, hat in zahlreichen Mordfällen ermittelt. Er ist Träger des Deutschen Krimipreises und schrieb u. a. »Leichensache« (2003), »Todesmuster« (2005), »Sterbezeit« (2008) und »Splitter im Auge« (2011).

Bekannteste Bücher

Kaltes Land

Bei diesen Partnern bestellen:

Todesmuster

Bei diesen Partnern bestellen:

Splitter im Auge: Kriminalroman

Bei diesen Partnern bestellen:

Mädchenware

Bei diesen Partnern bestellen:

Sterbezeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Splitter im Auge

Bei diesen Partnern bestellen:

Leichensache

Bei diesen Partnern bestellen:

Blutskizzen

Bei diesen Partnern bestellen:

Todesmuster

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr aktuell und bewegend

    Kaltes Land

    leserattebremen

    22. January 2018 um 14:15 Rezension zu "Kaltes Land" von Norbert Horst

    Ein junger Mann wird tot in einem leerstehenden Haus aufgefunden, sein Körper ist regelrecht ausgeweidet worden. Offensichtlich hatte er Drogenpäckchen zum Transport geschluckt und war dann verstorben. Die Ware wollte sich jemand nicht durch die Lappen gehen lassen, und hat die Drogen auf anderem Weg aus dem Körper geholt. Doch wer war der Mann, der so unwürdig aufgefunden wurde? Die Identität lässt sich nicht aufklären, doch es werden Fingerabdrücke auf einem verbliebenen Drogenpäckchen gefunden. Doch die gehören zu einem Mann, ...

    Mehr
  • Wo ein Leben nichts gilt

    Kaltes Land

    Havers

    10. December 2017 um 06:52 Rezension zu "Kaltes Land" von Norbert Horst

    Wer Krimis lesen möchte, die die Wirklichkeit abbilden und die Polizeiarbeit in Deutschland realistisch beschreiben, kommt nicht an den Romanen von Norbert Horst vorbei. Im Gegensatz zu vielen seiner Autorenkollegen beschreibt er keine Superhelden oder denkt sich möglichst viele abartige Mordmethoden aus, sondern hält sich an die Realität des deutschen Polizeialltags. Das mag daran liegen, dass Horst das Berufsfeld aus eigenem Erleben kennt, war er doch viele Jahre „auf der Straße“ als Ermittler tätig. Mittlerweile ist er ...

    Mehr
  • Das Land der besonderen Farben

    Kaltes Land

    Nisnis

    10. November 2017 um 12:17 Rezension zu "Kaltes Land" von Norbert Horst

    Nach den Strapazen der Flucht stranden unbegleitete, jugendliche Flüchtlinge in Dortmund am Hauptbahnhof. Ihre Verzweiflung und Erschöpfung ist ihnen ins Gesicht geschrieben. Plötzlich kommt jemand auf sie zu, gewährt ihnen Hilfe an, gibt ihnen zu Essen und zu Trinken und bietet ihnen eine Unterkunft an. In ihrer Hilflosigkeit und Orientierungslosigkeit nehmen sie die Hilfe an, schließlich ist er einer von ihnen und gibt die Hilfe zurück, die er einmal selbst erfahren hat. Voller Dankbarkeit folgen sie ihm, doch dieser Weg führt ...

    Mehr
  • Sehr authentische Ermittlergeschichte über das Geschäft mit Flüchtlingen

    Kaltes Land

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. October 2017 um 11:52 Rezension zu "Kaltes Land" von Norbert Horst

    Der sympathische Kommissar Steiger ermittelt im dritten Band der Steiger-Reihe im illegalen Geschäftsfeld von Flüchtlingen. Denn mit heimatlosen Hilfesuchenden lässt sich durch Angst und Hoffnung verdammt viel Geld verdienen.Die Löcher im System machen es möglich und so sammeln Menschenfänger, die mit Scheinidentitäten Asylsuchende aufgabeln, nächste Opfer. Manche dienen als Bodypacker zum Transport von Drogen, von anderen werden Organe verkauft oder ins Rotlicht verschachert.Ein sehr authentisch zu lesender Ermittlungsstrang ...

    Mehr
  • Ein schön gestrickter Kriminalfall

    Splitter im Auge

    yesterday

    11. July 2016 um 22:31 Rezension zu "Splitter im Auge" von Norbert Horst

    Kommissar Thomas Adam erfüllt Klischees in alle Richtungen – was nicht schlecht sein muss. Er ist manchmal schwierig und er hat nur einen echten Freund, der auch noch ein Kollege von ihm ist. Er trinkt gerne das ein oder andere Bier in einer Dortmunder Kneipe und ermittelt gerne mal auf abwegigen Pfaden und bedient sich auch schon mal inoffizieller Methoden. Aber seine Kollegin fährt aber gerne mit ihm Streife, weil sie seine direkte Art mag. Sie ist es auch, die ihm in diesem Fall lange unterstützt, als sie zufällig erfährt, ...

    Mehr
  • Mädchenware

    Mädchenware

    Minky

    11. October 2015 um 17:54 Rezension zu "Mädchenware" von Norbert Horst

    Inhalt In einem Dortmunder Bordell kommt es zu einer Schießerei. Eine Tote und eine Schwerverletzte werden am Tatort zurückgelassen. Alle weiteren Beteiligten können fliehen. Kommissar Steiger und seine Kollegin Jana machen sich auf Spurensuche. Doch die Ermittlungen sind zäher als erwartet. Keiner scheint etwas über die Geschehnisse der Tatnacht zu wissen. Keiner kennt die Getötete. Doch Steiger gibt nicht auf, denn er hat ein persönliches Interesse die Tat aufzuklären. Er kennt die schwerverletzte Prostituierte, die am Tatort ...

    Mehr
  • intelligente Spannung....

    Splitter im Auge

    abuelita

    24. May 2013 um 17:14 Rezension zu "Splitter im Auge" von Norbert Horst

    Thomas Adam ist ein ziemlich ruppiger Ermittler. Irgendwann ist er durch seine Art auf dem Abstellgleis gelandet und muss jetzt mit 50 eher die ungeliebten Arbeiten machen – ausser es fehlt Personal. So kam er auch dazu, mit der Mordkommission den Sexualmord an einem jungen Mädchen zu untersuchen. Der Täter war schnell gefasst, allerdings hat Steiger Zweifel, weil eine Aussage nicht so recht ins Bild passt….und nun ermittelt er, sehr zum Ärger einer Dienststelle, selber weiter…. Nüchtern, geradlinig, trocken manchmal – so ...

    Mehr
  • Rezension zu "Splitter im Auge" von Norbert Horst

    Splitter im Auge

    Schneggchen08

    25. September 2012 um 15:49 Rezension zu "Splitter im Auge" von Norbert Horst

    Mein erster Krimi - und ich war begeistert. Leichte Kost, aber dennoch super geschrieben und spannend bis zum Ende.

  • Rezension zu "Todesmuster" von Norbert Horst

    Todesmuster

    benihuber

    11. September 2012 um 19:40 Rezension zu "Todesmuster" von Norbert Horst

    Sehr unterhaltsam, jedoch ein abgehakt geschrieben und es benötigt eine Zeit, bis man sich daran gewöhnt hat. Anfang bis Mitte war super spannend, jedoch das Ende entäuschend. Ist das erste Buch von Horst Norbert, würde aber nicht zögern, ein weiteres von ihm zu lesen.

  • Rezension zu "Splitter im Auge" von Norbert Horst

    Splitter im Auge

    HelgaR

    21. August 2012 um 22:53 Rezension zu "Splitter im Auge" von Norbert Horst

    1.Fall Thomas Adam, genannt "Steiger". Thomas Adam, genannt „Steiger“, ist beim Einsatztrupp der Dortmunder Polizei, allerdings am Abstellgleis, weil er immer sehr eigenwillig handelt. Vor zwei Monaten war er bei der Mordkommission und hatte einen Sexualmord an einem jungen Mädchen zu untersuchen. Durch eindeutige DNS-Spuren war der Mörder rasch gefasst und verurteilt. Steiger hat aber Zweifel, da eine Aussage einer Zeugin nicht hundertprozentig passt, diese ist aber spurlos verschwunden. Durch Zufall sieht Steiger die Zeugin und ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks