Norbert Horst Leichensache

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(0)
(5)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Leichensache“ von Norbert Horst

Mitten in der Nacht wird Kriminalhauptkommissar Kirchenberg zum Schauplatz eines Mordes gerufen: eine junge Frau wurde missbraucht und erstochen. Da die Mitbewohnerin eine genaue Täterbeschreibung liefern kann, ist der Hauptverdächtige schnell gefunden. Aber der erfahrene Kirchenberg gibt sich mit allzu einfachen Erklärungen nicht zufrieden.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Vergessenen

Ein lesenswerter Roman zu einem wichtigen Thema

milkysilvermoon

Hangman - Das Spiel des Mörders

spannend, kann dem Vorgänger das Wasser reichen.

Vucha

Die Eishexe

Patrick und Erika ermitteln wieder

Jonas1704

Schlüssel 17

Spannend und überzeugend

Jonas1704

Böse Schwestern

Es lohnt sich, den zweiten Band von Mikaela Bley zu lesen!

Spirou

Die Rache der Polly McClusky

Grandioser Roadmovie mit viel Action, einer tollen kleinen Heldin und einem Teddy, der nicht echt ist, aber wahr!

Beust

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Leichensache" von Norbert Horst

    Leichensache

    dyke

    22. January 2010 um 17:11

    Das Buch habe ich vom Wühltisch, einfach um mal wieder einen deutschen Autor anzutesten. Und siehe da, das war wirklich ein Schnäppchen. Nach der Inhaltsangabe klingt das ganze zwar nach einem typisch deutschen Feld-Wald-Wiesen-Krimi. Vom Fall ist er das auch, aber der Autor hat ein Stilmittel gewählt, das fasziniert. Statt eine Ich-Erzählers, einer dritten erzählenden Person oder einer neutralen Erzählbasis, setzt der Autor den Leser direkt in den Kopf von KHK Konstantin Kirchberg. Wir erfahren nur, was Kirchenberg sieht, hört, fühlt und denkt und das nicht in ausformulierten Sätzen. Zugeben eine gewöhnungsbedürftige Perspektive und Sprache, aber ein die sich lohnt. Allerdings muß man auch abkönnen, was Männer so alles denken. Zusätzlich habe ich bisher noch keinen Krimi gelesen, der die Alltagsarbeit eines Ermittlerteams so detailliert und doch spannend schildert. Hinter diesen beiden Punkten tritt fast die eigentliche Krimihandlung etwas in den Hintergrund, nicht zum Schaden des Buches. Einziger Schwachpunkt sind die nicht erläuterten Abkürzungen der Polizei. Wer sich auf einen Krimi außerhalb ausgetretener stilistischer Pfade einlassen kann, der wird bei Norbert Horst bestens bedient. Geschrieben am 06.05.2007

    Mehr
  • Rezension zu "Leichensache" von Norbert Horst

    Leichensache

    Tina K.

    07. August 2009 um 09:32

    etwas zu langatmig....

  • Rezension zu "Leichensache" von Norbert Horst

    Leichensache

    Torrjelen

    22. October 2007 um 14:14

    Also um es kurz zu fassen, würde ich sagen, dass es ein sehr solider Krimi ist. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Zum Anfang hatte ich echt Schwierigkeiten mit dem etwas eigenartigen Schreibstil, welcher sehr abgehakt ist, um den Gedankenbericht des Kommissars besser wieder zu geben. Wenn man sich dran gewöhnt hat, liest es sich recht gut und flüssig. Die Spannung und Auflösung des Falles hält sich in Grenzen, aber man erhält einen tollen und umfangreichen Einblick in die Polizeiarbeit, alles sicher etwas überspitzt, aber hat mir gut gefallen. Alles in allem war es ein kurzes aber erfreudiges Lesen, was aber auch sicher ganz stark Geschmackssache ist.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks