Norbert Jurk Senftenberger Eisenbahngeschichte(n)

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Senftenberger Eisenbahngeschichte(n)“ von Norbert Jurk

In der ansprechenden
regionalen Heimatserie , widmet sich Norbert Jurk seinem Lieblingsthema der Eisenbahn. Angeregt von seinem Eltern und Verwandten, die auch in dieser Branche arbeiteten, beschäftigte sich der Autor schon von klein an mit dem diesem Thema. Fasziniert taucht der heimatbegeisterte Eisenbahner in die Bahngeschichte Senftenbergs ein. Beginnend im Jahr 1870 mit dem ersten Reisezug aus Großenhain der in Senftenberg einfuhr und mit dem Ziel Cottbus weiterfuhr, beginnt im neuen Bildband seine spannende und beeindruckende Geschichte der Eisenbahn . Norbert Jurk beschreibt die Anfänge der Senftenberger Bahngeschichte mit neuer Empfangshalle, der stetigen Entwicklung des Braunkohlentagebaus, sowie der Ziegeleien, Glashütten, Kalkbrennereinen, Tonwarenfabriken usw. Mit dem Wachstum der Fabriken wuchs auch der Transportbedarf. Die Inbetriebnahme des ersten Stellwerks im Jahr 1914 war ein weiterer Schritt für die stetige Modernisierung der Bahn. Der große Um- und Erweiterungsbau , der unter der kompetenten Aufsicht von Rechnungsrat Futterlieb durchgeführt wurde, war ein großer Meilenstein für den enormen Ausbau des hiesigen Bahnhofs. Der ständige Ausbau des Streckennetzes für die Güterzüge und Personenzüge, die neue Errichtung eines groß angelegten Lokschuppens sind mit vielen Dokumenten, Fotos, Zeichnungen belegt. Mit der dynamischen Entwicklung der Bahn, veränderte sich auch das Stadtbild. Der Bau von Siedlungshäusern für die Belegschaft entstand Anfang der 30ziger Jahre und umfasste mehre Straßenzüge. Auch der Stadtkern profitierte von dem schwungvollen Aufstieg.
Sonderzüge, wie der größte reisende Zirkus Krone trafen in Senftenberg ein. Mit Tieren, Wohnungen und Menschen transportierte der Sonderzug eine eigene besondere Welt.
Der Bildband dokumentiert wechselvolle Geschichte während 2. Weltkriegs und die Zeit danach.
Von der Dampflokomotive bis zur E-Lok ist die gravierende Entwicklung der Bahngeschichte beeindruckend festgehalten. Ein neues Kapitel Heimatgeschichte, dass unsere Stadt prägte, bewegende Geschichte schrieb und interessante Einblicke gibt. Für alle Heimatfreunde und Eisenbahner ein ganz besonderes Erlebnis.

Stöbern in Sachbuch

Rattatatam, mein Herz

Jeder hat Angst und jeder von uns wird sich zwischen den Seiten finden. Einige nur in 1%, andere nah an den 100%. Offen & ungeschönt gut.

Binea_Literatwo

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

sehr kompakt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Engel1974

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

Magic Kitchen

Anfangs war ich wirklich skeptisch, ob mir dieser kleine Ratgeber wirklich weiterhilft, aber Roberta packt einen da, wo es weh tut!

kassandra1010

Mix dich schlank

Perfekt für den Einsteiger. Ausführliche Einleitung und eine große Auswahl an einfach umzusetzenden Rezepten für Jedermann.

Kodabaer

Reiselust und Gartenträume

Schön geschrieben mit einer Prise Humor bekommt man Lust aufs Reisen,leider fehlen die Fotos, um das Geschriebene richtig zu genießen

Kamima

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks