Norbert Klugmann

 3,9 Sterne bei 108 Bewertungen

Lebenslauf von Norbert Klugmann

Norbert Klugmann, Jahrgang 1951, studierte Soziologie, Psychologie und Pädagogik. Er arbeitet als Schriftsteller und freier Journalist und lebt in Hamburg. Seit den achtziger Jahren hat er zahlreiche Romane veröffentlicht und Drehbücher verfasst. Zuletzt sind erschienen: »Die Nacht des Narren« (2008), »Die Adler von Lübeck« (2009), »Ihr habt die Wahl!« (2010). »Beule oder wie man einen Tresor knackt« und »Vorübergehend verstorben« wurden für das Fernsehen verfilmt. Bei zu Klampen veröffentlichte er »Die hölzerne Hedwig« (2011).

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches SEA. Die Lebenden und die, die sterben (ISBN: 9783961941216)

SEA. Die Lebenden und die, die sterben

Erscheint am 01.09.2021 als Hardcover bei KJM Buchverlag.

Alle Bücher von Norbert Klugmann

Cover des Buches Alegria Septem, 1, Der Bund der Sieben (ISBN: 9783440109649)

Alegria Septem, 1, Der Bund der Sieben

 (8)
Erschienen am 09.08.2007
Cover des Buches Alegria Septem, 2, Taube und Adler (ISBN: 9783440109656)

Alegria Septem, 2, Taube und Adler

 (5)
Erschienen am 06.02.2008
Cover des Buches Doctor Boff (ISBN: 9783954000913)

Doctor Boff

 (5)
Erschienen am 16.08.2012
Cover des Buches Alegria Septem, 3, Das Vermächtnis (ISBN: 9783440109663)

Alegria Septem, 3, Das Vermächtnis

 (5)
Erschienen am 07.08.2008
Cover des Buches Die Tochter des Salzhändlers (ISBN: 9783863211721)

Die Tochter des Salzhändlers

 (3)
Erschienen am 06.01.2014
Cover des Buches Alegria Septem, 4, Liebesreigen (ISBN: 9783440115404)

Alegria Septem, 4, Liebesreigen

 (4)
Erschienen am 06.02.2009
Cover des Buches RIVER. Die Toten und die Lebenden (ISBN: 9783961941117)

RIVER. Die Toten und die Lebenden

 (3)
Erschienen am 24.08.2020

Neue Rezensionen zu Norbert Klugmann

Cover des Buches RIVER. Die Toten und die Lebenden (ISBN: 9783961941117)ulistuttgarts avatar

Rezension zu "RIVER. Die Toten und die Lebenden" von Norbert Klugmann

sehr abwechslungsreich und spannend
ulistuttgartvor 8 Monaten

River-Die Toten und die Lebenden- von Norbert Klugmann und Klaas Jarchow

KJM Buchverlag 2020

Teil 1 der Trilogie Geld oder Leben

 

Sidney lebt mit ihrem Sohn und einem Freund im Treppenviertel von Blankenese, einem Vorort von Hamburg. Sie lebte viele Jahre in Amerika, hat aber ihre Wurzeln hier am Ufer der Elbe. Auch ihre Eltern wohnen in ihrer Nähe.

Welche Verbindung hat Sidney mit einer der Attentäterinnen von 1974? Damals wurde ein Bankier aus dem Treppenviertel ermordet. Und in welcher Verbindung steht diese Attentäterin mit dem vermissten Reeder Karl Mohr? …

 

Vorab, es ist ein sehr spannender, unterhaltsamer und abwechslungsreicher Roman. Ich bin begeistert. Anfangs kam ich mit dem ungewohnten Schreibstil schwer zurecht. Die Sätze kamen mir oft abgehackt vor. Doch dann hab ich mich in den ungewöhnlichen Schreibstil hineingelesen und so hat sich der Roman für mich zu einer ganz besonderen Lektüre entwickelt. River.

Immer wieder wird dieser River erwähnt. Und auch beschrieben.

So habe ich erfahren, dass in der Elbe zeitweise auch Seehunde, Wale und Delfine aus der Nordsee kommend zu sehen sind.

Außer um den Fluss geht es um Geldgeschäfte, Terroranschläge, RAF und um Familiengeheimnisse.

Die Protagonistin Sidney ist eine ganz besondere Frau, die ihr Leben genießt und offen für alles ist. Love and Peace ist ihr Motto.

Ein sehr abwechslungsreicher Roman, der insgesamt ca. 40 Jahre Handlungszeitraum umfasst (1974-2015).

Das Treppenviertel – das Viertel der Toten und der Lebenden.

Ich war selbst dieses Jahr in dem wunderschönen Treppenviertel in Blankenese und am schönen Elbufer. Ein Besuch dort lohnt sich sehr, wenn man in Hamburg ist.

 

„River – die Toten und die Lebenden“ ist der erste Teil der Trilogie „Geld oder Leben“ River-Sea-Lake und hat mir sehr gut gefallen. Ich hoffe sehr den 2. Teil lesen zu können, der mit den selben Protagonisten u.a.  auf einer Schäre im Archipel von Stockholm spielt.

 

4 Sterne

Sidney: „Ich glaube an die Liebe. An die weltliche Liebe, an die Gottesliebe und an die Liebe zum Nächsten. Aus all dem ist das Leben entstanden. Das Leben ist ein Wunder, und wir sollten es jeden Tag ehren.“

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches RIVER. Die Toten und die Lebenden (ISBN: 9783961941117)stefan182s avatar

Rezension zu "RIVER. Die Toten und die Lebenden" von Norbert Klugmann

Die Lebenden und die Toten im Treppenviertel
stefan182vor 8 Monaten

Inhalt: Der fast 100-jährige Reeder Karl Mohr, wohnhaft im Treppenviertel von Hamburg-Blankenese, wird vermisst. Hinter den Fassaden der altehrwürdigen Häuser rumort es. Menschen ziehen aus, andere ziehen ein; Geheimnisse, die bis in die RAF-Zeit zurückreichen, kommen ans Licht.

Persönliche Meinung: „River. Die Toten und die Lebenden“ lässt sich nicht umstandslos einem Genre zuordnen. Zwar kommt es zu mehreren (klein)kriminellen Taten, sodass sich Krimielemente im Roman wiederfinden. Im Kern dreht sich der Roman aber, wie der Untertitel schon sagt, um „die Toten und die Lebenden“, die Menschen, die im Blankeneser Treppenviertel wohnen, und den River, die Elbe, die zu ihren Füßen liegt. Insofern ist „River“ weniger ein Kriminalroman als vielmehr ein Gesellschaftsroman/Sittengemälde über die Menschen, die im Treppenviertel wohnen. Die alteingesessenen, teilweise während des Romans sterbenden Bewohner*innen werden hier langsam von einer freiheitlichen, der Polyamorie offenen Kindergeneration abgelöst. Bisweilen spitzt sich „River“ auch zu einer Familiengeschichte zu, die die Vergangenheit einer bestimmten Familie ausgräbt und deren Gegenwart beleuchtet. Spannend dabei waren kleinere Aufdeckungen, die das scheinbare Familienidyll durchbrechen. Der Handlungsort ist das schon genannte Treppenviertel, das bildlich dargestellt wird. Die Erzählweise ist eher experimentell: Die Kapitel sind kurz (im Schnitt 3 oder 4 Seiten) und es kommt häufig zu abrupten Perspektivwechseln, an die man sich zunächst gewöhnen muss (Man wird bei der Vielzahl der auftretenden Personen zu Beginn ins kalte Wasser geschubst und muss sich erst orientieren.) Auch der Erzählton ist anders als gewohnt: Die Figuren und die Handlung werden aus einer nüchternen Erzählposition beschrieben, die zwischen Distanz und Kälte changiert (was ich aber nicht negativ meine, sondern erzähltheoretisch interessant). Die Figuren bleiben dadurch zwangsläufig blass, allerdings gehört das zum Konzept des Romans: Nicht die Figuren als fühlende Individuen stehen im Mittelpunkt des Romans, sondern die Geschichten bzw. Vergangenheiten der Figuren, die immer wieder mit Flüssen interagieren. Am Ende wird nicht jede Frage geklärt, allerdings ist „River“ erst der Auftakt zu einer Trilogie. „River“ besticht insgesamt durch seine Andersartigkeit, die immer mal wieder auf eine experimentelle Ebene ausschlägt. Die Handlung ist dabei durch die Aufdeckungen der kleineren und größeren Geheimnisse durchweg interessant.  

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Alegria Septem, 1, Der Bund der Sieben (ISBN: 9783440109649)Wollys avatar

Rezension zu "Alegria Septem, 1, Der Bund der Sieben" von Norbert Klugmann

Positiver Zufallsfund
Wollyvor 3 Jahren

Über die Alegria Septem Reihe bin ich eines Tages per Zufall in einer Buchhandlung gestolpert und habe es dank des Klappentextes gekauft. Wäre es nach dem Cover gegangen, hätte ich es liegen lassen. Zum Glück habe ich hier auf die inneren Werte vertraut und bin nachträglich froh über meinen Zufallsfund. Die Reihe schlägt nämlich etwas aus der Art. Gekonnt mischt hier der Autor einen historischen Roman mit einem Jugendbuch und zwar ganz ohne Zeitreisen, die sonst ja oft bei Jugendbüchern zu finden sind.

Erzählt wird dabei die Geschichte von sieben starken Mädchen, die nach dem Fund eines großes Schatzes, aus ihrem Leben als Klosterschülerinnen fliehen und sich in einem verlassenen Schloss einquartieren. Hier gibt es für sie allerlei Widerstände, gegen die sie ankämpfen müssen. Doch mit Mut, Beharrlichkeit und verschiedenen Charakteren schaffen sie das Unmögliche und etablieren das erste weibliche Fürstentum.

Was genau die Mädchen erleben, verrate ich an dieser Stelle natürlich nicht, aber sagen kann ich euch, das es auf jeden Fall sehr unterhaltsam wird. Die jungen Frauen sind ein bunter Haufen ganz verschiedener Typen und sorgen durch ihre Unterschiedlichkeit für Abwechselung. Auch die sonstigen Figuren gefielen mir auf Anhieb. Hier beweist der Autor wirklich ein gutes Händchen. Ebenso gelungen fand ich den Schreibstil. Sehr angenehm und flüssig, ohne zu simpel zu werden.

Fazit:
Ein heimlicher Schatz, der zu Unrecht nur Wenigen ein Begriff ist. Solltet ihr zufällig darüber stolpern und historische Szenarien mögen, zückt ruhig das Portemonaie. Es lohnt sich.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Wie bereits angekündigt, werde ich dieses Jahr meine gelesenen Bücher verlosen.

Den Anfang macht:

 

               Rebenblut von N. Klugmann

Das Buch ist 2004 im Gmeiner Verlag erschienen.

Gewinnen könnt ihr nun dieses von mir gelesene Buch.

Zum Zustand: leicht rund gelesen, Andeutung einer Leserille.

Noch ein Hinweis: das Printexemplar ist verlagsseitig nicht mehr erhältlich!

Was müsst ihr tun um ins Lostöpfchen zu gelangen? Ganz einfach:

bis zum 15.01.2016

- auf meinem Blog unter dem genannten Post(http://chattysbuecherblog.blogspot.com/2016/01/verlosung.html) einem Kommentar dazu hinterlassen und

- eine Adresse in Deutschland haben

Bitte vergesst nicht anzugeben, wie ich euch kontaktieren kann.

Follower meines Blogs erhalten die doppelte Gewinnchance und bekommen zusätzlich am Jahresende die Chance auf den Gewinn eines Bücherpakets sowie eines Amazon Gutscheins.

Bitte beachtet, dass dieses Gewinnspiel NUR auf meinem Blog erfolgt.

4 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 108 Bibliotheken

von 8 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks