Norbert Klugmann Alegria Septem, 1, Der Bund der Sieben

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alegria Septem, 1, Der Bund der Sieben“ von Norbert Klugmann

Man schreibt das Jahr 1636. Eine Gruppe von Klosterschülerinnen entdeckt per Zufall einen Schatz - und das größte Abenteuer ihres Lebens beginnt. Gehetzt und verfolgt nehmen sie Zuflucht in einer düsteren Burg und bleiben. Allein, ohne Schutz, ohne Herrschaft. In einer Welt, in der das Gesetz des Stärkeren regiert, gelingt sieben Mädchen das Unglaubliche: das erste Fürstentum von Frauen.

Eine Geschichte, die unter die Haut geht. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen!

— AnikaFischer
AnikaFischer

Stöbern in Jugendbücher

New York zu verschenken

Diese Geschichte ist sehr interessant aufgebaut, denn wir erleben alles nur in einem Chat zweier Protagonisten.

UnsereBuecherwelt

AMANI - Verräterin des Throns

Wahnsinnig spannend, fesselnd, atemraubend. Eine rasante Geschichte in 1001 Nacht, die mich komplett begeistern kann.

hauntedcupcake

Glücksspuren im Sand

Sehr schönes Jugendbuch für den Strand, aber nicht, was man noch nicht gelesen hat.

amy-xo21

Fangirl

Rainbow Rowell mit einer soliden, feinen und ganz niedlichen Lovestory

Callso

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

In wirklich jeder Hinsicht genial!

SillyT

Morgen lieb ich dich für immer

Ganz gutes Jugendbuch der Bestsellerautorin, aber, ich weiß, sie kann packendere Geschichten erzählen! Solides Jugendbuch!

divergent

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • History für die Jugend

    Alegria Septem, 1, Der Bund der Sieben
    Annesia

    Annesia

    08. April 2014 um 20:55

    Ein bisschen eine abstrakte Geschichte. Sieben Klosterschülerinnen verlassen ihre gewohnte Heimat und finden auf ihrem Weg eine verlassene Burg in der sie sich niederlassen. Das dies nicht ohne Komplikationen von Statten geht, ist ja wohl klar.
    Der Autor verbindet historische Fakten mit Jugendproblematik, wie zum Beispiel Liebe. Für mich war es sehr angenehm und schön zu lesen.