Norbert Krüger

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(4)
(1)
(0)
(0)
Norbert Krüger

Lebenslauf von Norbert Krüger

Erste Erfahrungen als Autor machte Norbert Krüger beim "Appendix", der Schülerzeitung des Lessing-Gymnasiums in Hamburg-Harburg. Nach der Schule folgte das Fachbereichsblatt der Theologischen Fakultät Hamburg, "achamoth". Dann die erste "richtige" Zeitung: Bei der "Hamburger Rundschau" fand er seinen Weg als "ständiger freier Mitarbeiter" ins Impressum. 1997 folgte ein erstes Buch beim Verlag Marion von Schröder: "Die schönste Sache der Welt", der Begleitband zu einer Serie von vom WDR produzierten Fernsehfilmen. 2002 erschien sein zweites Buch, "Das dritte Prinzip", als Book on Demand im Selbstverlag "éditions ennka". Während der Überarbeitung dieses Bandes lernte er 2011 die Inhaberin des Freunscht Media Verlags kennen, die ihm anbot, den Roman unter dem neuen Titel "Das Ende der Leichtigkeit" in ihr Programm aufzunehmen. Daneben sind in verschiedenen Zeitschriften und Anthologien Texte von ihm erschienen. Zu den größten Coups gehört wohl die Erzählung "Feucht" (8 Seiten) im deutschen "Playboy" und die persische Übersetzung der Erzählung "Berührungen" in "Sharazâd".

Bekannteste Bücher

Das Ende der Leichtigkeit

Bei diesen Partnern bestellen:

V.I.P

Bei diesen Partnern bestellen:

Die schönste Sache der Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Das dritte Prinzip

Bei diesen Partnern bestellen:

Tropenkrankheiten

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Norbert Krüger
  • Über die Unfähigkeit, die Gefühle eines Opfers und die eigenen auszuhalten …

    Das Ende der Leichtigkeit

    Leevke

    18. August 2016 um 22:02 Rezension zu "Das Ende der Leichtigkeit" von Norbert Krüger

    Es gibt Bücher, die wirken nach, die nehmen mich mit in ihre Welt. Das Buch „Das Ende der Leichtigkeit“ von Norbert Krüger ist für mich so ein Buch. Die Personen: Stefan, Suzanne, Larbaud u.a. Die Schauplätze: Paris, Hamburg, Korfu Die Geschichte: Für mich die Geschichte Stefans, der sich auf eine Reise begibt, die so ganz anders sich entwickelt, als er es sich vorgenommen und vorgestellt  hat. Und das kommt so: Sowohl Stefan als auch Suzanne leben ihre Leben mal in Hamburg und  mal in Paris. Stefan lernt Suzanne kennen, als er ...

    Mehr
  • Lohnt sich zu lesen

    Die Einsamkeit des Künstlers: 16 Kurzgeschichten

    Leevke

    13. August 2016 um 17:12 Rezension zu "Die Einsamkeit des Künstlers: 16 Kurzgeschichten" von Norbert Krüger

    Die Kurzgeschichtensammlung „Einsamkeit des Künstlers“ von Norbert Krüger beinhaltet sehr unterschiedliche Geschichten – und das macht den Reiz dieser Lektüre aus. Manche von ihnen beschreiben skurrile, unkonventionelle oder auch bekannte Versuche und Ideen, auf die Menschen kommen können, um aus ihrer Einsamkeit herauszufinden oder sie nicht mehr zu merken. Es gibt aber auch Geschichten, die erzählen, was passiert, wenn Beziehungen nicht gelingen, weil sie vorzeitig und plötzlich durch einen Unfall enden, oder weil ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Ende der Leichtigkeit: Roman" von Norbert Krüger

    Das Ende der Leichtigkeit

    Katzenpersonal_Kleeblatt

    21. September 2012 um 19:25 Rezension zu "Das Ende der Leichtigkeit" von Norbert Krüger

    Eine ungewöhnliche Liebesgeschichte. Stephan lernt Suzanne durch eine Mitfahrgelegenheit auf der Fahrt nach Paris kennen. Schon da bemerkt er, dass sie in bestimmten Situationen untypisch reagiert. Durch Zufall treffen sie sich in Paris wieder und Suzanne gibt ihm ihre Nummer von Hamburg. Stephan, kaum nach Hamburg zurückgekehrt, ruft Suzanne an und will sich mit ihr verabreden. Sie treffen sich immer wieder, ein halbes Jahr, ohne jedoch körperlich Kontakt aufzunehmen. Stephan ist das eines Tages nicht mehr genug, so dass sich ...

    Mehr
  • Rezension zu "V.I.P: Very important Pets" von Norbert Krüger

    V.I.P

    Carol-Grayson

    14. June 2012 um 21:26 Rezension zu "V.I.P" von Norbert Krüger

    Ich durfte als beteiligte Autorin bereits vor der Veröffentlichung einen Blick in dieses Buch werfen. Es ist eine wirklich liebevoll gestaltete Anthologie voller Geschichten und Gedichte rund um die Tierwelt. Nicht nur Haustiere werden darin erwähnt, sondern auch schon mal eher unerwünschte Gesellen wie die Kleidermotte. Die Bandbreite reicht von humorvoll bis nachdenklich. Zu jeder Geschichte bzw. jedem Gedicht ist eine Zeichnung oder ein Foto abgebildet, was das Buch weiter aufwertet. Im hinteren Teil befinden sich lustige ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks