Norbert Lechleitner Sonne für die Seele

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sonne für die Seele“ von Norbert Lechleitner

211 inspirierende Weisheitsgeschichten, amüsant und pointiert erzählt. Tiefsinnige und heitere Lebensthemen werden durchleuchtet, kurz, aber voller Tiefe. Ein feines Lesevergnügen für zwischendurch.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Frage zu "Fuhl Die Sonne Auf Deiner Haut" von Susann Krumpen

    Fühl die Sonne auf Deiner Haut
    Susann_Krumpen

    Susann_Krumpen

    Hallo und lieben guten Abend, ich suche Bücher mit etwas nachdenklichen, aber auch amysanten Kurzgeschichten, vielleicht kann mir jemand was empfehlen? Das wäre sehr nett. Vielleicht hat jemand selbst so ein Buch, oder Geschichten geschrieben? Ich bin da ganz vernarrt drin. Lieben Dank erst mal.. und herzliche Grüße, susann

    • 10
  • Rezension zu "Sonne für die Seele" von Norbert Lechleitner

    Sonne für die Seele
    Elke

    Elke

    28. February 2011 um 20:49

    211 inspirierende Weisheitsgeschichten, amüsant und pointiert erzählt. Tiefsinnige und heitere Lebensthemen werden durchleuchtet, kurz, aber voller Tiefe. Ein feines Lesevergnügen für zwischendurch. Gewöhnlich zitiere ich in Rezensionen nicht gerne den Klapptext, aber dieser beschreibt das Buch sehr treffend. Ich bin kein besonders spiritueller oder religiöser Mensch, (obwohl ich mich schon als gläubiger Christ bezeichnen würde) und hätte mir diese Buch wohl nicht selbst gekauft. Aber ein lieber Mensch hat es mir geschenkt, und mir damit wirklich einige schöne Stunden bereitet. Für reine Atheisten ist diese Buch wahrscheinlich wenig bis gar nicht geeignet, aber ich fühlte mich gut unterhalten, wurde ab und an zum Nachdenken angeregt, und musste oft schmunzeln. Die Geschichten stammen aus den verschiedensten Religionen (Christentum, Islam, Buddhismus...) oder einfach aus dem alltäglichen Leben, und in jeder steckt eine kleine "Weisheit", die aber immer ohne erhobenen Zeigefinger überbracht wird. Natürlich haben mir nicht alle Geschichten gefallen, manchmal kam die Botschaft einfach nicht bei mir an (womöglich bin ich doch zu unspirituell?), aber die meisten fand ich recht nett und einige Male dachte ich "Ja, da ist was wahres dran!" Also wie schon am Buchrücken beschrieben: Ein feines Lesevergnügen für zwischendurch!

    Mehr